Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  tiefliegende Plazenta in SSW 17- hat jemand Erfahrung
no avatar
  Sylvia_7
schrieb am 02.07.2019 20:03
Hi!
Mien Arzt hat mich bei der letzten Untersuchung darauf hingewiesen, dass ich eine tiefligende Vorderwandplazenta habe.
Er meinte dazu, dass sie sich noch hinauf ziehen kann wenn der Bauch wächst sodass der Geburtskanal wieder frei ist. Sie reicht wohl bis knapp an den Muttermund. traurig
Das hat mich natürlich irritiert, da ich mich vor einem Kaiserschnitt fürchte und mir sehr eine natürliche Geburt wünsche. Dazu kommt auch noch, dass ich eine Konitation hatte,sodass ich mir vorstelle, dass das Gewicht der Plazenta da auch noch einmal drauf drückt und stört.
Die Kindsbewegungen soll man wohl auch erst später spüren obwohl ich mir sicher bin, dass ich das Baby ab und zu schon bemerke.

Kennt das jemand von euch und kann mich beruhigen? Hat sich bei euch eine tiefliegende Plazenta tatsächlich noch hochgeschoben?

Danke!

LG Sylvia


  Re: tiefliegende Plazenta in SSW 17- hat jemand Erfahrung
avatar  *Angelsound*
Status:
schrieb am 02.07.2019 20:26
Hey.

Das war bei mir das selbe wie bei dir.
Ich hatte auch Angst vor einem Kaiserschnitt, und mein Frauenarzt klärte mich schon voll auf.

Aber in der 21ssw ist dann die Plazenta hoch gewandert, und die kleine Maus kam dann ganz spontan und gabz arg schnell bei Ssw39+6 zur Welt.
Es ist garnicht so selten, daß die Plazenta hoch wandert.

Also, nicht so einen Kopf machen.
Und ja, die Bewegungen habe ich auch schon sehr früh gespürt.

Lg


  Re: tiefliegende Plazenta in SSW 17- hat jemand Erfahrung
no avatar
  Bette
schrieb am 02.07.2019 21:58
Bei mir ist die Plazenta im Verlauf der Schwangerschaft auch nach oben gewachsen, also mit dem wachsenden Bauch nach oben gerutscht und ich konnte dann vaginal entbinden.


  Re: tiefliegende Plazenta in SSW 17- hat jemand Erfahrung
avatar  Majoni
Status:
schrieb am 03.07.2019 07:39
Hi, hatte ich auch in der Schwangerschaftswoche.

Zog sich noch hoch und eine vaginale Geburt war beim Räuber möglich.

Warte erstmal ab, dann kannst du immer noch dir Gedanken machen.

Vg


  Werbung
  Re: tiefliegende Plazenta in SSW 17- hat jemand Erfahrung
avatar  La esperanza**
Status:
schrieb am 03.07.2019 21:31
Ich hatte das auch und sooo Angst vor einem KS.
Es hieß 4 cm muss sie vom Mumu entfernt sein und das war sie dann auch tatsächlich. Ist schön hoch gewandet.
Danach lag der Mummi dann immer mal quer oder BEL und ich dachte mir zum zweiten Mal „verdammt das wird dieses Mal ein KS“.
Dann lag und blieb er in SL und es gab doch einen KS nach Wehenbeginn wegen Plazentalösung.
Bis heute wirklich ein Trauma für mich dass ich ihn nicht in so einer wundervollen Geburt wie der seiner großen Schwester zur Welt bringen konnte.
Stelle dich auf alles ein, so doof es ist um nicht enttäuscht zu werden.

Ach ja, Bewegungen hab ich in beiden Schwangerschaft mit jeweils VWP um die 15 SSW gemerkt und kurz darauf hab ich es schon von außen gesehen und gemerkt aber ich bin auch ziemlich schlank.


  Re: tiefliegende Plazenta in SSW 17- hat jemand Erfahrung
no avatar
  Sylvia_7
schrieb am 05.07.2019 22:58
Ich danke euch für die Antworten, und besondes dir Esperanza! Ich werde mich an deinen Rat halten.

Ich glaube du hast recht damit, dass man sich nicht auf etwas versteifen darf. Gewisse Dinge liegen nicht in unserer Hand und wir müssen das Beste daraus machen.

Grüße Sylvi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019