Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 


Wir gedenken aller Sternenkinder dieser Welt.
Jedes Jahr am 2. Sonntag im Dezember um 19:00 werden weltweit Kerzen für die Sternenkinder dieser Welt ins Fenster gestellt.
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Blutungen Zwillinge 35 SSW
no avatar
  Cheesecake
Status:
schrieb am 19.05.2019 17:02
Hallo zusammen,
ich war bis gestern im Krankenhaus wegen vorzeitigen Wehen und Schleimpropfabgang. Dieser war sehr blutig, daher bin ich auch ins KH. Dort habe ich Wehenhemmer, Lungenreife und einen Pessar für den Muttermund bekommen.
Jetzt habe ich aber immer mal wieder Blutungen (frisch hell bis dunkelrot) und auch unregelmäßig selten Wehen. Nach Rücksprache mit dem Krankenhaus meinten die, ich solle erstmal beobachten.

Kennt das jemand von euch?! Kann man auch tagelang vor der Geburt bluten/zeichnen? Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?!


  Re: Blutungen Zwillinge 35 SSW
avatar  La esperanza**
Status:
schrieb am 20.05.2019 23:14
Ich kann dir leider nicht helfen aber bei Unsicherheit immer ins KH!
Ich bin da etwas sensibilisiert seit der Geburt von meinem Sohn da hatte ich Blutungen wegen Plazentalösung aber die waren heftig.
Kann aber wohl auch nicht so heftig sein.
Lieber einmal zu viel als zu wenig anschauen lassen!

Wenn du aber schon 35 SSW bist, kannst du ja recht entspannt sein was eine Geburt betrifft.
Klar ist jeder Tag mehr ein Gewinn...
Hier kann ich dir vielleicht etwas sorge nehmen.
Mein Sohn kam 34+1 ohne Lungenreife und hatte überhaupt keine Probleme lediglich sollte er mehr trinken.
Kann halt aber auch nicht so gut laufen.
Jedenfalls meinte der Arzt dass Kinder in der SSW in der Regel fit sind und sie nach 1-2 Wochen auch entlassen.


  Re: Blutungen Zwillinge 35 SSW
no avatar
  Cheesecake
Status:
schrieb am 21.05.2019 17:15
Danke für deine liebe Antwort!! Wir waren auch noch zur Sicherheit im Krankenhaus. Ist dann doch zu heikel. Die meinten, es kommt wohl vom Muttermund und nicht von der Plazenta. Bin dann wieder nach Hause. Liege seitdem eigentlich fast nur. Aber immer wenn ich aufstehe, kommt ein Schwall frische hellrote Blutung. Finde das so beunruhigend. Hatte so gehofft, dass es wieder aufhört, aber es bleibt gleich. Muss jetzt Do wieder zur Kontrolle.
Hatte auch schon überlegt, ob es vom Pessar Ring kommt?! Also dass dieser irgendwo reibt?!

Hat man deine Plazentaablösung denn auf dem Ultraschall gesehen?! Der Arzt hat ja Ultraschall gemacht. Ich gehe davon aus, dass ihn was aufgefallen wäre.
Es freut mich, dass bei dir alles gut gegangen ist smile


  Re: Blutungen Zwillinge 35 SSW
no avatar
  ihope
Status:
schrieb am 21.05.2019 20:03
Hallo cheesecake, keine Erfahrung aber deine Schilderung beunruhigt mich eher. Was sagt denn dein Gynäkologe? Wäre es nicht sicherer dich im Krankenhaus aufzunehmen?
Alles gute!!!!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019