Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Stress und künstliche Befruchtung: Die Sache mit dem Entspannen?neues Thema
   Follikel spülen bei IVF: bekommt man dadurch mehr Eizellen?
   Blutung in der Schwangerschaft: Hilft Progesteron?

  Wochen nach der Geburt gesundheitliche Probleme
no avatar
  wasistmitmirlos
schrieb am 10.05.2019 13:55
Hallo,

ich bräuchte bitte mal eure Hilfe bzw. euren Rat.

Ich bin jetzt gute 4 Wochen nach KS - und mich überkommen immer wieder im Schlaf Kreislaufprobleme - Blutdruck meist zu niedrig.

Habe angefangen wieder Eisen zu nehmen - da wurde es etwas besser.

Nun habe ich nachts eine Art Attacke gehabt - bitte lacht mich nicht aus, ich hatte panische Angst zu sterben , ich hab Schweißausbrüche , Kreislaufprobleme etc gehabt und das Gefühl ich brauche frische Luft.
Mein Kopf hat sich so reingesteigert...sowas kenn ich gar nicht von mir ?!
Eigentlich bin ich richtig happy mit unserem Wunschkind -
im Internet ließt man von Hormonumschwung etc.

Kennt das iwer von euch ? Das macht mich fertig...

In der Schwangerschaft war der Blutdruck immer gut - bin für jede Antwort dankbar.


  Re: Wochen nach der Geburt gesundheitliche Probleme
no avatar
  Bambii
Status:
schrieb am 10.05.2019 15:57
Hallo,

Hast du Eine Hebamme ? Der würde ich das erzählen oder eben einen Arzt.

Herzlichen Glückwunsch erstmal zur Geburt und alles gute.


  Re: Wochen nach der Geburt gesundheitliche Probleme
no avatar
  RoteBeete
schrieb am 10.05.2019 17:36
Ich hatte nach meiner Endometriose OP ähnliche Beschwerden. Habe das auf die Narkose geschoben, aber vielleicht war es einfach die Angst aufgeschnitten zu werden? Habe meiner Hausärztin davon erzählt, und danach wurde es besser.


  Re: Wochen nach der Geburt gesundheitliche Probleme
no avatar
  Libby12345
schrieb am 10.05.2019 20:43
Hallo,

ich hatte auch einen Kaiserschnitt, zwar nicht mit den Problemen, die Du beschreibst, aber OPs finde ich auch immer sehr beängstigend. Vielleicht könnte Deine Attacke eine Art Nachwirkung vom OP-Erlebnis sein? Würde ich, wenn es mir so ginge, nicht ausschließen und finde das auch nicht lachhaft. Falls organisch alles in Ordnung ist, würde ich mal in der Richtung in mich hineinhorchen.

Liebe Grüße und alles Gute!


  Werbung
  Re: Wochen nach der Geburt gesundheitliche Probleme
no avatar
  Leinica
Status:
schrieb am 11.05.2019 19:06
Hallo,
eventuell die Schilddrüse Kontrollieren lassen, wenn die nicht richtig eingestellt ist, kann es auch zu Panikattacken, Herzklopfen schweissausbrüchen kommen. und nach der Geburt ist sie öfters wieder schlecht eingestellt.
LG
Leinica


  Re: Wochen nach der Geburt gesundheitliche Probleme
no avatar
  maj88
schrieb am 11.05.2019 23:02
Nur ganz kurz: Lass wirklich unbedingt deine Schilddrüsenwerte überprüfen, könnte durchaus daran liegen dass da was nicht stimmt ! Alles Gute für Dich!!!


  Re: Wochen nach der Geburt gesundheitliche Probleme
avatar  Gretchen83
Status:
schrieb am 15.05.2019 20:15
Hallo du Liebe,

Auf jeden Fall checken lassen: Hb, Transferrinsättigung (Eisenhaushalt), TSH (für die Schilddrüse). Wenn das alles normal ist - es klignt schon ziemlich nach einer Panikattacke! Wie schon gesagt, rede unbedingt darüber, am allerbesten erst mal mit der Hebamme, wenn du eine gute hast. Wenn nicht, versuche noch eine zu finden. Ansonsten Hausarzt oder Gyn, wenn du da Vertrauen hast. Das kann ein Zeichen einer Wochenbettdepression sein, die sich auch als Angstsymptomatik äußern kann, und dann ist HAndeln nötig. Es kann ganz harmlos sein, aber es kann auch mehr dahinter stecken gerade im psychischen Bereich, wa sman nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte.

Alles Gute und gute Besserung!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019