Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  pfeifen Junipiep am Montag pfeifen
avatar  *Angelsound*
Status:
schrieb am 29.04.2019 06:36



Hier sind unsere Juni Wunder. Zur Zeit sind es 10 Babys :


schwanger*Angelsound* ->ET: 3.6
3 Mädchen: 2010/2012/2014,)
Outing
schwangerArchangel ->ET: 12.6
Outing
schwangerKimi80 ->ET: 16.6
2 Kinder 2010/2013)
Outing
schwangertini_87 ->ET: 22.6
Outing
schwanger Jennifer82 ->ET: 23.6
Outing
schwangerFussel ->ET: 23.6
Outing
schwangerJudica88->ET:25.06
Outing
schwangercassimir ->ET:25.6.
2 Mädchen (2011/2013)
Outing
schwangerFloja ->ET:30.06
1 Jungen, 1 Mädchen
Outing
schwangerBasteltante ->ET:30.06
1 Mädchen
Outing

Unsere Sternchen:
Zauberer nana13nana (5. SSW) Zauberer
Zauberer * *Juli** (8. SSW) Zauberer


winkewinkeUnsere Piepsewinkewinke
Oktober
1: Piep Nr.1 2: Piep Nr.2 3: Piep Nr.3 4: Piep Nr.4
November
5:Piep Nr.5 6:Piep Nr.6 7: Piep Nr.7 8: Piep Nr.8
Dezember
9: Piep Nr.9 10: Piep Nr.10 11: Piep Nr.11 12: Piep Nr.12 13: Piep Nr.13 14:Piep Nr.14
Januar
15:Piep Nr.15 16: Piep Nr.16 17:Piep Nr.17 18: Piep Nr.18
Februar
19:Piep Nr.19 20: Piep Nr. 20 21: Piep Nr. 21 22: Piep Nr.22
März
23:Piep Nr. 23 24: Piep Nr. 24 25: Piep Nr.25 26: Piep Nr. 26
April
27:Piep Nr. 27 28:Piep Nr. 28 29:Piep Nr. 29 30:Piep Nr. 30 31:Piep Nr. 31


4 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.05.19 06:41 von *Angelsound*.


  Re: pfeifen Junipiep am Montag pfeifen
avatar  *Angelsound*
Status:
schrieb am 29.04.2019 06:39
Hallöchen ihr lieben winkewinke

Wie ist es bei euch?
In ein paar Tagen ist schon Mai. Und dann kommt unser Monat. Wooooooooooow Party
Wo ist bitte die Zeit geblieben?

Ab heute sind wir in der 36ssw.
Am Samstag Abend hatte ich ordentliches ziehen im Unterleib, und einen harten Bauch.
Das Ziehen war wirklich schön ordentlich, sodass ich richtig nasse, schwitzige Hände hatte.
Das ging dann bis nachts ca 4 Uhr. Danach ging es einigermaßen wieder. Über Tag vom Sonntag nur ab und zu noch dieses ziehen.
Keine Ahnung was das war.
Ich hatte nie senkwehen. Somit weiß ich auch nicht, ob es welche waren. Aber meine brüste sind noch ordentlich gepusht, somit ist da noch nix runter gerutscht LOL

Am Donnerstag haben wir wieder vu

Mal schauen, was da so raus kommt.
Zucker spinnt immer noch. Egal was man macht, mal ist es richtig, mal ist es falsch.
Meine Füße und Beine lagern viel Wasser ein.

Ab und zu sticht es ganz gemein untenrum.
Laufen, nein, laufen nenne ich da s nicht mehr, watscheln tut auch immer mehr weh, lange stehen, sitzen oder laufen geht nimmer.
Morgens bin ich immer sehr froh, wenn ich aufstehen kann. Mir fehlt mein Schlaf Gute Nacht

Ansonsten geht heute wieder Schule und kiga los.
Heißt, ich kann hier jetzt alles in Ruhe sauber machen, Wäsche machen, bügeln ect pp Ich freu mich

Ich wünsche euch noch einen entspannten Tag.


  Re: pfeifen Junipiep am Montag pfeifen
no avatar
  Archangel
Status:
schrieb am 29.04.2019 13:47
Hallo zusammen,

dann mach ich doch gleich mal weiter! smile

@Angelsound, das klingt echt alles nicht so prall bei Dir - viele kleine Wehwehchen nerven zusammen auch ganz schön. Ich wünsch Dir, dass die nächsten 4-5 Wochen noch ganz erträglich sind - da Du ja 1,5 Wochen vor mir bist, habe ich immer einen kleinen Ausblick, was noch kommt. ich weiß auch nicht, wie sich Senkwehen anfühlen...gegen die Wassereinlagerungen soll ja Akupunktur helfen - bietet das Deine Hebamme vielleicht an? und Dein KH-Besuch letzte Woche klang für mich eigentlich ganz gut, auch wenn Du nur so halb-zufrieden warst...? was hat dich denn gestört?

Hier bei mir läuft alles recht friedlich. Der Kleine ist im Kindergarten, das Wochenende war schön, und heute Abend hab ich wieder meinen Geburtsvorbereitungskurs, das ist auch immer nett. Keine nennenswerten Beschwerden zurzeit, die Krampfadern tut auch nicht weh und die zeigt ich der FA dann bei der nächsten VU (auch am Donnerstag). Letzte Woche hatte ich eine Situation, wo ich echt überfordert war: 3-jähriger macht unterwegs (ungefährlichen) Mist, und bei mir drückt der Bauch so stark, dass ich wenig Energie hab, mich um etwas anderes zu kümmern. (gut, müde war ich auch schon, war ein langer Tag). Da hab ich meinen Mann angerufen und er musste zu uns kommen, um die Situation zu lösen - ich bin dann hinter den beiden ganz langsam nach Hause gewatschelt. zwinker

Ansonsten kaufe ich grad alles, was mir noch so einfällt... Windeln & Co, klar, aber auch Stilleinlagen, Fläschchen & Pulver (jeweils 1 als Notfall-Plan), Creme und Kompressen für die Brustwarzen, Sitzbad und Kompressen für den Damm, Stilltee... der dm und die Apotheke haben sich gefreut. zwinker Langsam fühle ich mich vorbereitet.

Ich wünsch euch eine gute Woche!


  Re: pfeifen Junipiep am Montag pfeifen
avatar  *Angelsound*
Status:
schrieb am 29.04.2019 15:07
@Archangel ich weiß auch nicht. Irgendwas war komisch da im Krankenhaus. Vielleicht war ich auch einfach nur zu pingelig. Aber man hat sich halt gefühlt, wie beim Abfertigungshof. Der eine rein, der andere raus.

Akupunktur pfeifen ich pieke mich schon selber genug ROFL

Kaufen tue ich auch noch so die ganzen Kleinigkeiten. Irgendwas fällt einem immer noch ein.


  Werbung
  Re: pfeifen Junipiep am Montag pfeifen
avatar  *Angelsound*
Status:
schrieb am 01.05.2019 18:30
Huhu winkewinke

Heute habe ich auch mal ein paar Bauch Bilder gemacht.
Ob er sich jetzt schon gesenkt hat, oder nicht, ich weiß es nicht.
Morgen ist wieder vu, mal schauen was die hebamme morgen sagt.

Hier die Bilder von ssw 35+2

Stehen irgendwie alle auf dem Kopf die Bilder LOL









  Re: pfeifen Junipiep am Montag pfeifen
no avatar
  Judica88
Status:
schrieb am 02.05.2019 12:57
Hallo winkewinke

wie geht es euch allen?

@ Angelsound: Wie war deine VU heute und was hat die Hebamme gesprochen?

@ Archangel: Dank dir, weiß ich jetzt, was ich jetzt auch noch alles vom Rossmann oder DM besorgen muss smile

Heute ging bei mir der Geburtsvorbereitungskurs los. Wurde erst einmal viel gesprochen und eine Atem- und Entpannungsübung gemacht. Zwei Stunden vergehen dann dennoch wie im Flug smile Beim nächsten Termin wird dann mein Mann mit dabei sein.
Ansonsten regt mich das Blutzuckermessen langsam aber sicher auf und ich fühle mich dann doch oft gefrustet - auch wenn alles im Rahmen ist. Ich geh täglich noch meine Runde spazieren und wenn es mir reicht, dann legt ich die Füße hoch und genieße die Zeit auf dem Sofa Arschtritt Die Kliniktasche werde ich diese Woche auch noch packen und dann sind es auch nur noch knappe 7 Wochen Elefant

Habt alle einen schönen Tag und genießt das sonnige Wetter - es wird ja wieder kälter werden.


  Re: pfeifen Junipiep am Montag pfeifen
avatar  *Angelsound*
Status:
schrieb am 02.05.2019 18:21
Hallo ihr lieben.

Die vu heute war ernüchternd.
Mein Blutdruck ist deutlich zu hoch mit 159/110
Soll morgen noch einmal kommen, um Blutdruck zu messen.
Der Frauenarzt war sehr besorgt.

So langsam aber sicher bin ich wirklich mehr als nur genervt von allem.

Und sie wird auf jedenfall ein Mai Baby werden.


  Re: pfeifen Junipiep am Montag pfeifen
no avatar
  Judica88
Status:
schrieb am 02.05.2019 20:00
Ohje...streichel Ich drücke dir fest die Daumen, dass der Blutdruck morgen niedriger ist!
War er das erste Mal so hoch?

Das glaube ich dir sofort, dass du mittlerweile von allem genervt bist - halt durch!!!

Soll Ende Mai dann eingeleitet werden?


  Re: pfeifen Junipiep am Montag pfeifen
avatar  *Angelsound*
Status:
schrieb am 02.05.2019 20:47
Eine Woche vorher wird die Eipollösung oder wie das heißt, gemacht. Da wird wohl der mumu geweitet, und der schleimpfropf gelöst. Das hat bei unserer 2ten und bei der kurzen super was gebracht. 2 Tage später waren die Kinder dann immer auf der Welt. Das wird jetzt auch gemacht, also 1 Woche vorher, und dann hoffe ich, daß sie von alleine kommt.

Wenn nicht, ja, dann wird eingeleitet. Aber das möchte ich nicht.
Die Einleitung von unserer ersten war der horror. Das ging so weit, daß wirklich ihre herztöne kaum noch messbar waren, und mein Blutdruck so weit unten, das ich von der Geburt kaum noch etwas mit bekommen habe.

Also hoffe ich, daß diese Eipollösung jetzt auch wieder so super anschlägt.


  Re: pfeifen Junipiep am Montag pfeifen
avatar  *Angelsound*
Status:
schrieb am 03.05.2019 10:28
So, wieder da.
Blutdruck ist vorbildlich LOL

148/74 besser geht es nicht.
Und was war das dann bitte gestern? Ich sag ja, hier herrscht das pure durcheinander Arschtritt

Gestern auch, der Zucker explodierte, trotz viel Insulin.
Gestern Abend dann weniger gespritzt, gegessen, 1 Std später war ich schon fast im unterzucker rauchen
So, und jetzt soll mir mal einer sagen, wie das alles funktioniert. Ich sehe da nämlich noch immer nicht durch.
Heute morgen konnte ich frühstücken, ohne Insulin. Und alles war super.
Waaaaaaaaas soll das alles Ich bin sehr sauer

Ansonsten ist die kleine ordentlich am um räumen im Bauch. So fühlt es sich zumindest an.
Ich glaube, sie versteht sich nicht wirklich, das sie nicht mehr Platz nach oben unten links rechts hat, als ihr zur Verfügung steht. Manchmal bekommt man schon Angst, daß sie auf einmal Richtung Rücken hüpft ROFL

Ansonsten kommt immer mehr und mehr die Angst vor der Geburt wieder.
Vor den Schmerzen, vor das, was danach kommt. Wie es ihr gehen wird ect pp.
Augen zu und durch.

Wo sind denn all unsere verschollenen Junilis hin?
Meldet euch doch mal wieder, wie es euch geht!


  Re: pfeifen Junipiep am Montag pfeifen
no avatar
  Archangel
Status:
schrieb am 05.05.2019 10:48
Hallo zusammen,

dann antworte ich mal, während der Flammkuchenteug in der Küchenmaschine herumturnt... smile Meine zwei Männer sind gerade im Schwimmbad un dich genieße die Ruhe.

@Angelsound, ich kann das gut nachvollziehen, dass Du jetzt stärker anfängst, über die Geburt etc nachzudenken. Es geht mir da genauso... ich habe am Montag ein Gespräch mit meiner Hebamme und dann am Freitag den Termin zur Geburtsplanung im Krankenhaus, und ich Moment dreht sich in meinem Kopf recht viel. Die erste Geburt war ja schwer, und ich hatte sehr gehofft, dass meine kleine Maus mir meine Entscheidung durch ein niedriges Gewicht leicht macht (für eine natürliche Geburt). Jetzt sieht es momentan aber nicht danach aus, und ich weiß nicht, ob ich nochmal 4kg natürlich entbinden möchte. (Gut, wer weiß, was sie am Ende wiegt, sie Jetzt kann natürlich auch in den nächsten 5 Wochen unterproportional zunehmen, aber irgendwie glaub ich das nicht.) Also schwirren meine Gedanken um so Fragen wie: wie kann man die Wahrscheinlichkeit für Verletzungen minimieren, bis zu welchem Gewicht würde ich es wieder natürlich versuchen, kann man evtl. früher einleiten, will ich das überhaupt, ist vielleicht doch ein Kaiserschnitt der richtig Weg, etc und blablabla. Ich hoffe, dass ich am Ende der Woche etwas schlauer bin.

Und für die anderen Mädels hier: die 4kg sind ja auch eine höchst subjektive Grenze - ich bin halt klein und dünn und hatte wirklich unangenehme Verletzungen. Für eine andere Mami können 4kg überhaupt kein nennenswertes Problem sein. smile

Ansonsten läuft hier alles gut, juhu. Krampfadern krampfen halt, aber meine FA war nicht sonderlich beeindruckt. So ist sie halt. Mehr als jeden Tag Stützstrümpfe tragen kann ich eh nicht machen.

Einen schönen Sonntag euch!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019