Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Stress und künstliche Befruchtung: Die Sache mit dem Entspannen?neues Thema
   Follikel spülen bei IVF: bekommt man dadurch mehr Eizellen?
   Blutung in der Schwangerschaft: Hilft Progesteron?

  Frisch schwanger, Blutungen und viele Fragen
no avatar
  Claraa55
schrieb am 21.04.2019 17:37
Hallo und Frohe Ostern,

bin nicht aktiv lese aber seit meiner 1. IVF 2008 in diesem Forum mit. Finde aber gerade meine Login Daten nicht.
Ich bin momentan verunsichert und ratlos, weil ich soetwas nicht kenne. Meine Kleinste ist knapp 8 Monate alt und wird noch gestillt. Nach 6,5 Monaten bekam ich die 1. Mens wieder. Habe nur unregelmäßig mal den Zervixschleim getestet bin aber im 1. Zyklus nicht unbedingt von einem Eisprung ausgegangen. Da ich um den möglich Eisprung rum eh krank im Bett lag wars egal. Zyklustag 34 und eventuell Eisprung plus 10 kam eine kurze rote Blutung und ich bin vom Eintreffen der Mens ausgegangen. Dann kamen aber nur noch 3 Tage bräunliche Schmierblutungen, die immer weniger wurden. Seit 3 Tahen ist nichts mehr. Gestern und heute war der Clearblue digital positiv. Leider hatte ich versehentlich den ohne Wochenbestimmung gekauft. Weiss also so gar nicht wie weit ich bin.
Habe natürlich Angst wegen der Blutung auch wenn seit 3 Tagen nichts mehr ist. Für die Einnistungsblutung wars eigentlich zu spät.
Kennt das wer? Hatte jemand Blutungen vor NMT und ist weiterhin ss? Di werde ich mich bzgl Utrogest( sofern das in der Stillzeit geht) informieren. Bis dahin bleibt hoffen.
Hat jemand in der Schwangerschaft weitergestillt? Ich mag nicht abstillen. Sie nimmt weder Schnuller noch Flasche.

Danke fürs lesen.
Viele Grüsse
Caraa


  Re: Frisch schwanger, Blutungen und viele Fragen
no avatar
  hope113
schrieb am 21.04.2019 21:28
Ich hatte auch vor NMT eine kurze frische Blutung. Und auch nach positivem Test 3 Wochen Blutungen...
Das ist ja nicht sooo selten. Wenn jetzt keine Blutung mehr da ist, würde ich jetzt erstmal von einer intakten Schwangerschaft ausgehen, also herzlichen Glückwunsch smile

Zum Stillen kenn ich mich nicht aus. Ich denke aber, dass es eher ein Problem ist schwanger zu werden während dem Stillen und nicht schwanger weiterstillen. Da würde ich wohl auch erstmal nicht abstillen. Falls hier keine Infos mehr kommen, frag doch mal den FA dazu, da wirst du ja eh demnächst mal hingehen....

Alles Gute!


  Re: Frisch schwanger, Blutungen und viele Fragen
no avatar
  kathi06
Status:
schrieb am 21.04.2019 21:54
Hallo und herzlichen Glückwunsch!

Bzgl. Stillen habe ich gehört, dass sich manche Kinder selbst abstillen, da sich der Geschmack der Milch, bedingt durch die veränderte Hormonsituation, ändern kann. Aber mehr weiß ich leider auch nicht.

Ich hatte in der Frühschwangerschaft in zwei meiner Schwangerschaften mal ein kleines Hömotom, was eine Blutung herbei führte.

Liebe Grüße
Kathi


  Re: Frisch schwanger, Blutungen und viele Fragen
no avatar
  suny07
Status:
schrieb am 25.04.2019 08:57
Guten Morgen,

ich hatte in all meinen Schwangerschaften die ersten Wochen Blutungen, alle sind zum Glück gut ausgegangen.

Zum Thema Stillen, ich habe in der jetzigen Schwangerschaft (bin ab morgen 40ssw ) komplett durchgestillt, und wir waren beide ohne Probleme damit. Es gibt Kinder die sich in der Zeit von alleine abstillen, ist aber wohl nicht so häufig... Wenn du dich weiterhin wohl damit fühlst, spricht nichts dagegen.

Ich drücke dir für deine jetzige Schwangerschaft beide Daumen Elefant




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019