Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswocheneues Thema
   Alles, aber auch wirklich alles zum Anti-Müller-Hormon (AMH)
   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVF

  Geburtsbericht eines Aprilis
no avatar
  Melie734
Status:
schrieb am 19.04.2019 15:05
Am Dienstag ist unser Mädchen geboren und ich wollte noch einen Geburtsbericht schreiben.

Schon am Wochenende hatte ich häufiger Wehen so das ich dachte es geht los. Hat sich dann aber immer beruhigt.

Am Dienstag früh ab 4 Uhr ging es wieder los und war sehr regelmäßig und ich hatte leichte Blutungen. Also hab ich um 6 Kind und Mann aus dem Haus gescheucht um den Sohn zu meinen Eltern zu bringen und selber zu duschen. Um 8 sind wir im Krankenhaus angekommen. Wehen so gut wie weg. Dachte schon wir können wieder heim.
Muttermund war aber schon 5cm auf. Also ab in dem Kreißsaal. Dort hab ich mich dann viel bewegt und die Wehen sind wieder gekommen.
Alles unspektakulär. Um ca 12 Uhr wurde wieder ein CTG geschrieben. Jetzt waren die Wehen schon stark und alle 2-3 Minuten. Ich hoffte das sich auch was getan hat. Tatsächlich war der Mumu fast komplett auf. Beim wieder aufstehen ist die Blase gesprungen und ich musste auch sofort pressen. 11 Minuten später war die Kleine auf der Welt. Die Nabelschnur war recht verwickelt und musste erst gelöst werden bevor sie komplett geboren wurde. Sonst wäre es sicher noch schneller gegangen.
Uns ging es sofort für und nach der Geburt der Plazenta konnte ich auch schon aufstehen. Nix gerissen oder so.

Am nächsten Tag sind wir schon nach Hause. Dort haben wir uns auch schon gut eingelebt.

Die Kleine ist 48cm und 3200g, KU 34cm bei 39+3 ssw

Also eine absolute Traumgeburt


  Re: Geburtsbericht eines Aprilis
no avatar
  hope113
schrieb am 19.04.2019 16:06
Herzlichen Glückwunsch!
Wow liest sich tatsächlich wie eine Traumgeburt und irgendwie "entspannt" Alles Gute!


  Re: Geburtsbericht eines Aprilis
no avatar
  bienchen1502
Status:
schrieb am 20.04.2019 20:13
Hallo Melli,

Nochmals Herzlichen Glückwunsch!

Das liest sich ja noch entspannter als es bei uns schon war smile
Freut m sehr für euch.

Alles Gute und weiterhin Schöne Kuschelzeit!

LG Bienchen


  Re: Geburtsbericht eines Aprilis
no avatar
  Melie734
Status:
schrieb am 21.04.2019 19:52
Dankeschön!
Es war tatsächlich entspannt. Natürlich war es schmerzhaft aber ohne das Gefühl nicht mehr zu können.
Auch jetzt zuhause ist alles entspannt und ich muss tatsächlich aufpassen nicht schon komplett in den Alltag zu wechseln. Fühle mich richtig fit und die Kleine ist ganz entspannt.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019