Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirksam ist das Drilling bei PCO-Syndrom? neues Thema
   Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig?
   Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft

  Re: ***Septemberliiiies*** ab 17.2.
no avatar
   Lieselein3
Status:
schrieb am 27.02.2019 20:53
@hope: Schön das die Übelkeit nachlässt, so kannst du die Schwangerschaft nun mehr geniessensmile

@Ela: Mich wundert es auch, dass du glaubst deine Eltern freuen sich nicht. Schade, aber vielleicht täuscht du dich ja auch und wirst positiv überrascht. Ich wünsche es dir sehr!

@Ruby: Wahnsinn, da bist du nun die Erste bei der es ein (wahrscheinliches) Outing gibt. Echt verrückt, und schön das es mit einem mädchen so gut passt. Harmony-Test und Trisomien...schwieriges Thema. Ich kann dich verstehen. Aber für mich käme das nicht in Frage. Es gibt es wirklich häufig Fälle (und ich kenne einige), bei denen in den Tests Auffälligkeiten waren, die werdenden Eltern sich furchtbare Sorgen gemacht haben. Auch über Abtreibung nachgedacht haben, und am Ende gesunde Kinder zur Welt brachten. Das alleine ist für mich schon Grund genug, die Untersuchungen abzulehnen.
Außerdem würde ich eh niemals mit einer Abtreibung zurecht kommen, für mich wäre es auch bei Trisomie 13 und 18 der richtige Weg die Kinder soweit es eben geht auszutragen und zur Welt zu bringen. Auch wenn sie dann nicht leben können, aber das liegt dann nicht mehr in meiner Hand.

So, ich möchte aber keine Grundsatzdiskussion vom Zaun brechen. Wie gesagt, ich kann auch deine Meinung verstehen und akzeptieren.

@me: Ich habe nun ein Beschäftigungsverbot von meinem Doc erhalten, mal sehen was die Krankenkasse dazu sagt.

Ansonsten gehts mir weiterhin gut, hin und wieder Übelkeit mit Würgen, aber ohne Erbrechen. Nur bin ich im Moment häufiger traurig, mein Papa ist im Oktober verstorben und gerade kann ich mir nicht vorstellen, dass mein Kind ihn nicht mehr kennenlernt. Es ist manchmal alles so unwirklich.


LG Lieselein


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.02.19 20:57 von Lieselein3.


  Re: ***Septemberliiiies*** ab 17.2.
no avatar
   hope113
schrieb am 28.02.2019 08:45
Lieselein, na dann genieß die Zeit bis September smile
Das ist schade mit deinem Papa..... traurig Das tut mir leid.
Schön, dass es dir sonst einigermaßen geht, ich hoffe die Zeit geht voll schnell rum, bis es wieder besser wird.

me: Oha, heute ist Fasching in der Kita und ich bin kein Faschingsmensch und hab mir ehrlichgesagt auch keine großen Gedanken drum gemacht. Und jetzt war unsere Tochter natürlich die einzige ohne Verkleidung Ohnmacht Oh Gott, was hab ich für ein schlechtes Gewissen, und mir tuts voll leid!! Gute Nacht


  Re: ***Septemberliiiies*** ab 17.2.
no avatar
   Fusilli
Status:
schrieb am 28.02.2019 09:11
@Ruby: Dann weiterhin viel Erfolg mit eurem Haus und dass nicht zu viele ungeplante Arbeiten dazukommen!

@hope: Das mit deiner Tochter ist natürlich doof gelaufen, aber wahrscheinlich wird sie trotzdem genauso schön mit den anderen Kindern feiern und singen. Da ich auch gerne Dinge vergesse: Ich würde es mir direkt mit Erinnerung fürs nächste Jahr in den Handykalender einspeichern.

@Lieselein: Das mit deinem Papa tut mir Leid. Ich finde ja den Gedanken tröstlich, sich vorzustellen, wie der verstorbene Mensch sich mit einem gefreut hätte.
Darf ich fragen, warum du das Beschäftigungsverbot hast?

Das Thema Trisomien ist tatsächlich kein einfaches Thema. Immerhin werden schon alleine bei Trisomie 21 90% der Kinder abgetrieben. Ich finde das auch immer erschreckend, andererseits würde ich niemanden verurteilen wollen für die Entscheidung, dass man sich dieser Aufgabe nicht gewachsen fühlt.

Me: Ich bin seit gestern Nachmittag das erste Mal längere Zeit beschwerdefrei! Gut, ehrlich gesagt bin ich heute Nacht trotzdem wieder um 4 Uhr aufgewacht, musste Pipi und konnte nicht mehr einschlafen, aber ich habe heute überhaupt keine Bauchschmerzen und keine Übelkeit. Das Verrückte ist ja, dass ich mich zwar sehr wohl fühle aber direkt der Gedanke mitspielt, ob jetzt alles okay ist. Achso! Schon etwas bescheuert... Gut, dass mein Mann immer tiefenentspannt bleibt Ja


  Re: ***Septemberliiiies*** ab 17.2.
no avatar
   Lieselein3
Status:
schrieb am 28.02.2019 11:22
@Fussili: Klar, darfst du fragen. Ich arbeite in einem Wohnheim für Menschen mit Behinderung, und habe täglich auch mit fremdaggresiven Bewohnern zu tun. Das wäre zu gefährlich für mich und den Wurm.

Die Gedanken und Sorgen wenn mal Symptome nachlassen kenne ich zu gut. Ich denke, jede hier kennt sie. Leider können wir nicht mehr machen als abzuwarten.


  Werbung
  Re: ***Septemberliiiies*** ab 17.2.
no avatar
   Ela+2
Status:
schrieb am 28.02.2019 18:49
Kaum ist man zwei Tage nicht da....
Ich glaub ich komm mit dem Beantworten nicht mehr nach. Schön dass bei euch allen alles okay ist soweit.

Mein Freund und ich haben am Montag besprochen, dass wir sehr wahrscheinlich den Harmony Test machen werden, aber nur auf Down-Syndrom testen lassen werden. Einfach um Bescheid zu wissen.

Die Frage wegen meinen Eltern und der Freude über MiniMaus kam auf.... Ich denke, meine Eltern werden nicht unbedingt sehr begeistert von meinem Freund sein, u.a. weil er jünger ist als ich. Meine Mutter hat mir jahrelang gepredigt, dass ich einen Freund brauche, weil Junior eine männl. Bezugsperson braucht. Jetzt hab ich einen aber ich bin mir ziemlich sicher, dass für sie die Tatsache, dass er und Junior sich super verstehen und wir einfach glücklich sind, nicht so wichtig sind für sie. Weil wie gesagt - 7 Jahre jünger.
Ende Januar meinte meine Schwägerin (aktuell schwanger mit Baby Nummer 2, ET genau 4 Monate vor mir) zu mir, dass ich mit meiner Krankheit (Diabetes) kein Kind mehr bekommen brauch und sehr kurze Zeit später meinte meine Mutter, dass ich in meinem Alter kein Kind mehr bekommen sollte. Zu meiner Stieftante (meine Ersatz-Mama) sagte sie wohl so ungefähr, was mir denn einfallen würde in meinem Alter noch von einem 2. Baby zu sprechen.
Also nein - ich denke nicht, dass sie sich über MiniMaus freuen werden. Und so sehr mein Freund, Junior und ich uns auf MiniMaus freuen, so hemmt es mich dieses Wissen um die Gedanken meiner Mutter doch etwas....

Ansonsten geht es mir gut. Immer mal wieder Übelkeit, aber zum Aushalten. Am schlimmsten finde ich die Müdigkeit. Und diese Ungewissheit ob noch alles okay ist..... Mittwoch hab ich endlich wieder Baby TV....


  Re: ***Septemberliiiies*** ab 17.2.
no avatar
   hope113
schrieb am 01.03.2019 09:34
Fusilli: Ich habs ja garnicht vergessen zwinker Das war nicht das Problem. Ich hab einfach nicht damit gerechnet, dass das so ein Mega-Event da ist. Naja, macht auch nix, eigentlich wars auch nicht so schlimm, aber die Hormone in der Schwangerschaft lassen ein manchmal etwas überreagieren Ich wars nicht
Und wards ab, die Übelkeit kommt sicher schneller zurück, als die lieb ist zwinker So wars bei mir zumindest. Genieß es solange es grad mal angenehm ist.

Ela, wollt ihr nicht das Geschlecht mitbestimmen lassen? Das fände ich ja am spannendsten Ich wars nicht
Oje..... wenn die Eltern den Freund nicht toll finden, das sit natürlich schwierig. Und ehrlich, wen interessiert heutzutage denn noch den Altersunterschied? Je älter man wird, desto weniger macht das ja auch aus. Steh einfach drüber. Und das Geschwätz zum Thema 2tes Kind finde ich ja total daneben! Hallo, du bist doch erst 36?!? Und sowieso ist das ja wohl eure Entscheidung! Kann ich verstehen, dass du da nicht grad motiviert bist, das zu erzählen.... Aber ich könnte mir schon vorstellen, dass sie sich vllt trotzdem freuen auch wenn nicht sofort. Wenns soweit ist - berichte mal wie es gelaufen ist.
Und ansonsten - freu dich einfach auf Mittwoch zwinker Das ist besser als sich verrückt zu machen über die Verwandtschaft

me: Übelkeit immernoch nicht ganz weg. Aber wenigstens besser. Mal sehen wie lange das noch anhält.... Ich bin ja heute schon 13+0




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020