Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Embryotransfer: Wenn der Embryo nicht bleiben möchteneues Thema
   PCO-Syndrom: Letrozol statt Clomifen?
   In welcher SSW bin ich? Schwangerschaftswoche berechnen leicht gemacht.

  **Märzipan-Piep**
no avatar
  Bambii
Status:
schrieb am 04.02.2019 11:36
Hier kommen die Märzipankugeln Ich wars nicht

- Glhbirne 31 Jahre alt, ET 01.03.19, 1. Kind, aus Bremerhaven, Bauchgefühl ?, Entstehung ICSI (es wird ein Mann)


- kleineWildblüte 28 Jahre alt, ET 01.03.19, 2. Kind, aus Bayern, spontan entstanden, Bauchgefühl Mann (es wird ein Frau)


- manumausi 38 Jahre alt, ET 02.03.19, 2. Kind, aus Sachsen, wünschen t sich ein Frau , Entstehung: ICSI (es wird ein Frau)
geplante Sectio am 19.02


- Hanna81 37 Jahre alt, ET 06.03.19, bekommt Zwillinge (noch keine Kinder), aus Franken, Bauchgefühl Mann, Entstehung: Kryo aus IVF (es werden zwei Frau)


- bluemchen2008 35 Jahre alt, ET 08.03.19, bekommt Zwillinge (hat schon zwei Kinder), aus Bayern im Allgäu, Bauchgefühl Frau Mann, Entstehung: 3 ICSI
Baby Baby Am 16.01.2019 (bei 32+5) kamen Emily (1490gr./41,5cm) und Jonas (2020gr./42,5cm) per Not-KS auf die Welt Geburtstag Geburtstag


- meterchen 35 Jahre alt, ET 10.03.19, 4. Kind, aus Berlin, Bauchgefühl Mann, Entstehung: spontan nach Pause von Kinderwunschpraxis (es wird ein Frau)


- Sassi86 31 Jahre alt, ET 16.03.19, 2. Kind, aus Sachsen-Anhalt, Bauchgefühl Frau(es wird ein Mann)


- Bambii 26 Jahre alt, ET 25.03.19, 1. Kind, aus Essen,Entstehung: 1. ICSI (es wird ein Frau)
Kaiserschnitt am 13.3.2019


- Annika-88 30 Jahre alt, ET 25.03.19 1. Kind, aus Raum Frankfurt Bauchgefühl Mann (es wird ein Frau)
Entstehung: 2 ICSI


- mai11 35 Jahre alt, ET 27.03.19, 2. Kind, aus NRW, Bauchgefühl ?, Entstehung: PCOS, spontan (es wird ein Mann)


- magicmouse 34 Jahre alt, ET 29.03.19, 2. Kind, Bauchgefühl was es wird hab ich iwie nicht, Entstehung: Kryo aus ICSI


- FrauSmilla 37 Jahre alt, ET 31.03.19,eineiige Zwillinge , (hat schon zwei Kinder) aus NRW , Bauchgefühl keins wünscht sich 2 Mann, Entstehung: Kryo aus ICSI (es werden zwei Frau)



die nächsten Termine:

- meterchen: Hebamme 31.01.
- Hanna81: VU am 28.01
- manumausi: VU am 12.2
- kleine Wildblüte: Fa-Termin 29.01 und Geburtsplanung am 4.02
- Annika-88: VU am 18.2.
- Bambii: VU am 14.2.
- Sassi86: Geburtsplanung am 11.02


Unsere verschollenen Märzipankugeln:

- mai11
- FrauSmilla
- Magicmouse



Leider viel zu viele Sternchen im Märzbus, wir vermissen euch.
- Dom82
- Wongo
- nana13nana
- Ruby21112016
- Fussel
Das Sichtbare ist vergangen - aber es bleibt die Liebe und die Erinnerung


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.02.19 11:38 von Bambii.


  Re: **Märzipan-Piep**
no avatar
  Bambii
Status:
schrieb am 04.02.2019 11:40
Hallo Mädels,

Vorab ich hoffe soweit stimmt die Liste, sonst bitte schreien Ich wars nicht
Wir haben heute den Kaiserschnitt Termin bekommen, am 13.3. Elefant
Ich hoffe euch geht es gut ?


  Re: **Märzipan-Piep**
avatar  kleineWildblüte
Status:
schrieb am 04.02.2019 15:56
Hallo Mädels winkewinke

Bambii, vielen Dank fürs Eröffnen.
Und schön, dass ihr endlich wisst, wann euer Mäusle geholt wird Elefant


@me: ich liege leider immer noch im Krankenhaus. Verdacht hat sich bestätigt: ich habe eine Schwangerschaftsvergiftung Ohnmacht
Sie haben gestern bereits angefangen einzuleiten mit dem sogenannten Ballonkatheter. Hatte in der Nacht dann auch Wehen alle 5-7 Minuten, leider nicht Muttermundwirksam. Jedenfalls kam der Katheter heute morgen raus und die Hebamme wollte die Fruchtblase sprengen. Da ich ja von der ersten Ss so traumatisiert war, flehte ich sie an, sich das noch mal zu überlegen und hat mit dem OA geredet. Und der OA hat entschieden, dass wir noch etwas warten können, bis der Körper eventuell alleine loslegt, solange meine Blutwerte noch stabil sind bzw. behandelbar sind. Und das alles nur unter der Bedingung, dass mir bewusst ist, dass alles schnell kippen kann und ich einen Notkaiserschnitt bekommen könnte.
Nun gut, ich freue mich trotzdem, dass die Blase intakt ist und meine kleine noch im Bauch weiterwachsen kann. Wenn auch nur für paar Tage. Hab am Mittag auch den Schleimpfropf verloren und so verbleibe ich im kh und bin gespannt, was sich tut. Ich hoffe so sehr, dass es doch noch zu meiner gewünschten vaginalen Geburt kommt! beten

So viel von mir smile

Liebe Grüße und brütet schön weiter!
Wildblüte


  Re: **Märzipan-Piep**
no avatar
  Glhbirne
Status:
schrieb am 04.02.2019 17:51
Hallo liebe Mädels!

Danke Bambii fürs eröffnen.
Schön das ihr Klarheit habt wann euer Wunder auf die Welt kommt!


@kleine wildblüte Ohh ich weiss nicht so recht was ich schreiben soll. Es tut mir natürlich leid für dich das du mit so schlechten Nachrichten im Krankenhaus liegst! Aber so bist du wenigstens und hoffentlich gut aufgehoben. Die Daumen sind ganz fest gedrückt das du eine normale Geburt erleben darfst und kannst. Wünsch ich dir vom ganzen Herzen!!!

@me morgen hab ich Arzt Termin. Mal sehen was er diesmal sagt. Beim letzten mal dachte ich ja fast das ich es keine 2 Wochen mehr aushalte. Aber Junior ist geblieben wo er ist und macht täglich mächtig Party und ich dachte er hat dafür irgendwann kein platzt mehr...aua...

Ich hoffe auf weiteres durchhalten von allen und das es euch gut geht und kneift die Beine zusamm grins

Lg


  Werbung
  Re: **Märzipan-Piep**
no avatar
  manumausi
Status:
schrieb am 04.02.2019 21:42
Kleine Wildblüte ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du eine normale Geburt erleben darfst und dass es dir danach schnell besser geht!!!


  Re: **Märzipan-Piep**
no avatar
  meterchen
Status:
schrieb am 04.02.2019 23:05
Kleine Wildblüte, was lese ich denn da?
Zum Glück bist du in der Klinik gut aufgehoben und wenn es hart auf hart kommt, dann können die Ärzte schnell entscheiden/handeln.
Ich wünsche dir auf jeden Fall eine toll Geburt, melde dich gerne, wenn du mehr weißt. Nun erstmal noch ein paar hoffentlich, ruhige Stunden.

Bambi, toll, der 13.03. ist doch ein tolles Datum. smile

Mensch Manumausi, deine Maus ist immer noch im Bauch, ich finde das soooo toll und bin ganz optimistisch, dass du es noch bis zum 19.02. schaffst. smile Hey, das sind ja nur noch 15 Tage....

Blümchen, wie geht es euch?

Me, ich leide und leide....., aber mehr brauch ich euch eigentlich nicht sagen, ich denke, ihr wisst, wovon ich spreche. LOL Ich kann einfach nicht mehr, rolle nur noch so durch die Gegend und habe extrem starke Hüftschmerzen. Aufstehen ist fast unmöglich, ins Auto steigen geht nur, wenn ich mich erst hinsetze und dann die Beine nachziehe und auch das mit Schmerzen und generell tut mir einfach alles weh. Ich habe jetzt auch gut Wasser eingelagert, 20 kg zugenommen und meine Hände schlafen ständig ein. Meine Gyn. kann nichts machen, sie meinte, da muss ich nun noch die letzten Wochen durch. traurig Scheint so zu sein, darum muss ich mich mal ausheulen hier. LOL
Meiner Bauchmaus geht es aber gut, sie ist sehr aktiv und tritt kräftig gegen die Bauchdecke und natürlich auch auf die Blase. Schätzgewicht lag letzte Woche Montag bei 2300g, reicht mir auch, dann wird sie zur Geburt bestimmt nicht mehr als 3500g haben.
Ach und warum ich so still geworden bin, wir ziehen um!! Haben endlich ein Haus mit Garten gefunden und mussten schon ein paar Wege erledigen. Ich lese aber immer fleißig mit. smile

Ich robbe jetzt ins Bett, bis bald.

LG Meterchen


  Re: **Märzipan-Piep**
no avatar
  suny07
Status:
schrieb am 05.02.2019 08:39
Zitat
meterchen
Kleine Wildblüte, was lese ich denn da?
Zum Glück bist du in der Klinik gut aufgehoben und wenn es hart auf hart kommt, dann können die Ärzte schnell entscheiden/handeln.
Ich wünsche dir auf jeden Fall eine toll Geburt, melde dich gerne, wenn du mehr weißt. Nun erstmal noch ein paar hoffentlich, ruhige Stunden.

Bambi, toll, der 13.03. ist doch ein tolles Datum. smile

Mensch Manumausi, deine Maus ist immer noch im Bauch, ich finde das soooo toll und bin ganz optimistisch, dass du es noch bis zum 19.02. schaffst. smile Hey, das sind ja nur noch 15 Tage....

Blümchen, wie geht es euch?

Me, ich leide und leide....., aber mehr brauch ich euch eigentlich nicht sagen, ich denke, ihr wisst, wovon ich spreche. LOL Ich kann einfach nicht mehr, rolle nur noch so durch die Gegend und habe extrem starke Hüftschmerzen. Aufstehen ist fast unmöglich, ins Auto steigen geht nur, wenn ich mich erst hinsetze und dann die Beine nachziehe und auch das mit Schmerzen und generell tut mir einfach alles weh. Ich habe jetzt auch gut Wasser eingelagert, 20 kg zugenommen und meine Hände schlafen ständig ein. Meine Gyn. kann nichts machen, sie meinte, da muss ich nun noch die letzten Wochen durch. traurig Scheint so zu sein, darum muss ich mich mal ausheulen hier. LOL
Meiner Bauchmaus geht es aber gut, sie ist sehr aktiv und tritt kräftig gegen die Bauchdecke und natürlich auch auf die Blase. Schätzgewicht lag letzte Woche Montag bei 2300g, reicht mir auch, dann wird sie zur Geburt bestimmt nicht mehr als 3500g haben.
Ach und warum ich so still geworden bin, wir ziehen um!! Haben endlich ein Haus mit Garten gefunden und mussten schon ein paar Wege erledigen. Ich lese aber immer fleißig mit. smile

Ich robbe jetzt ins Bett, bis bald.

LG Meterchen

Aus dem Mai-Bus kurz "reinschleich"
Ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft auch extrem mit Wassereinlagerungen zu tun. Hast du schon mal wegen Akupunktur und Physiotherapie mit deiner Ärztin gesprochen, beides geht in der Schwangerschaft auf Rezept ohne Zuzahlung, und hat mir super geholfen.
Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen das es nicht noch schlimmer wird!
LG "wieder rausschleich"


  Re: **Märzipan-Piep**
no avatar
  Annika-88
Status:
schrieb am 05.02.2019 09:00
Liebe kleineWildblüte, ich drücke ganz arg die Daumen für noch ein bisschen Zeit und dann eine Geburt, wie du sie dir wünschst!! knuddel

Meterchen, oh weh das klingt anstrengend!! Kannst du denn immer mal etwas die Füße hochlegen?

Bambii, oh das ist ja ein tolles Datum! Und nur noch knapp ein Monat bis dahin, ist das nicht verrückt? Ohnmacht

Mir gehts gut und ich freue mich über den Mutterschutz! Ich freu mich sehr Das Kinderzimmer nimmt Gestalt an, die Wand ist gestrichen, Wandtattoos sind geklebt, Bettchen und Kommode stehen schon! smile Fehlt nur noch der Wickelaufsatz und ein Schrank, dann kann ich einräumen. Elefant
Übermorgen startet auch der GVK. Bin mal gespannt!


  Re: **Märzipan-Piep**
no avatar
  Bambii
Status:
schrieb am 05.02.2019 11:18
@kleineWildblüte ich drücke dir ganz ganz fest die Daumen dass du noch ein wenig Kugeln darfst!! Und hoffentlich spontan entbinden.

@annika einen schönen Mutterschutz wünsche ich dir mit viel schalfen und viel Spaß beim einsortieren


@me ich bin heute etwas verunsichert wenn nicht verzweifelt. Die Ärztin gestern meinte es würde aus ihrer Sicht nichts gegen eine spontane Geburt sprechen. Mein Gerinnungsarzt meinte jedoch die Hohe heparin gabe hat einen enormen Einfluss auf diese... ich muss mind 24 Std vorher absetzen, wegen starker Blutungen. Die Frauenärztin wiederum meinte, er wäre ja kein Frauenarzt und wüsste das nicht. Und ein Kaiserschnitt wäre viel risikoreicher(für mich wegen Thrombosegefahr)
. Ich steh komplett zwischen den Stühlen. Mein ‚normaler‘ Frauenarzt meinte letzte Woche, beides möglich ohne erhebliches Risiko. Mein Mann und ich waren deshalb der Ansicht, ein Kaiserschnitt lässt sich planen bzgl heparin. Ich bin den ganzen Tag am googeln (soll man nicht aber wozu ist es sonst da) und bin am überlegen vllt um den selben Zeitraum einleiten zu lassen ?
3 Ärzte 3 Meinungen. Ich bin einfach total verunsichert grad... mein Mann meint er hat trotzdem ein besseres Gefühl beim Kaiserschnitt.. ich bis gestern auch, nun überfragt.
Vllt noch mal einen Termin im Klinikum machen und nochmal besprechen ? Ach herrje...


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.02.19 11:24 von Bambii.


  Re: **Märzipan-Piep**
no avatar
  Hanna81
Status:
schrieb am 05.02.2019 12:33
Hallo zusammen,

@Bambii: Kann man die 3 Ärzte irgendwie an einen Tisch bringen? Ich würde es auf jedenfall nochmal mit der Klinik besprechen. Am Ende machen die das jeden Tag und doch mehr Erfahrung als deine Frauenärztin. Drück dir die Daumen, dass ihr dass Durcheinander schnell lösen könnt.


@kleine Wildblüte: Ich drück dich ganz doll und drück dir die Daumen, dass dein Körper selbst eine vaginale Geburt startet. Gut dass du die Hebammen vom Sprengen der Blase abhalten konntest. Mach es so wie es für dich gut ist und wenn deine Werte noch stabil sind, dann ist ja sehr gut.

@Glhbirne: Ich frag mich auch noch wo die beiden bei mir den Platz hernehmen, aber sie strampeln immernoch vor sich hin. Dabei sah die eine Maus beim letzten Ultraschall schon ganz schön gequetscht aus, vorallem die Beine. Frag mich wie das bequem sein kann. Drück dir die Daumen für den Arzttermin heute.

@manumausi: Ich drück dir die Daumen, dass die letzten Wochen einigermaßen erträglich werden. Ich hab auch oft Probleme beim Aufstehen, wenn ich zu lange gesessen habe. Ich habe festgestellt, dass es besser ist, wenn ich nicht im Schneidersitz sitze, sondern die Beine möglichst zusammen halte. Meine Ärztin meinte lieber Liegen oder Rumlaufen als Sitzen oder Stehen.

@Annika-88: Ach toll, dass du schon so weit bist. Wir sind auch noch am Einrichten. Bei uns fehlt noch das Bettchen und Teile der Wickelkommode.


@me: Mir geht es eigentlich ganz gut. Ich mag nur langsam nicht mehr. Am Donnerstag habe ich den Termin in der Klinik und bin schon sehr gespannt, ob wir das so machen können, wie wir möchten. In Anbetracht dass es Zwillinge sind, möchte ich eigentlich nicht über die SSW 38/39 hinaus. Irgendwann ist dann auch mal gut. Bewegung hilft mir sehr. Am schlimmsten ist zu lange sitzen.

Drücke euch alle.
Mal sehen wer es von uns überhaupt in den März schafft.

GLG Hanna


  Re: **Märzipan-Piep**
avatar  Fussel
Status:
schrieb am 05.02.2019 12:38
Liebe Märzis!

Nun stehen eure Geburten schon kurz bevor bzw. habt ihr schon ausgekugelt. Herzlichen Glückwunsch!

Ich habe tatsächlich das Glück, nach meiner Fehlgeburt im Sommer nun fest im Juni-Bus zu sitzen. Dieses Mal läuft alles gut. Ich bin mittlerweile in der 21. Woche und bekomme sehr wahrscheinlich ein kleines Mädchen.

Ich wünsche euch alles alles Gute für die kommende Zeit und viel Spaß mit euren Mäusen!


  Re: **Märzipan-Piep**
no avatar
  manumausi
Status:
schrieb am 05.02.2019 21:26
@Fussel: Schön von dir zu lesen. Ich freue mich, dass in deiner jetzigen Schwangerschaft alles gut verläuft. Jetzt wird alles gut!!!

@Hanna: Schön, dass es dir gut geht. Ich kann mir gut vorstellen, dass es mit Zwillingen noch beschwerlicher ist. Weißt du schon, ob du normal entbinden kannst und die Zwillinge in Schädellage liegen?

@Bambii: Oh je das klingt wirklich verwirrend. Als Patient ist es immer schwierig herauszufinden, welchem Arzt man vertrauen kann. Ich würde nochmal mit der Klinik sprechen, die den Kaiserschnitt vornehmen würde. Ich denke aber man muss das Heparin wirklich vorher absetzen, da es beim Kaiserschnitt schon ohne Heparin zu hohen Blutverlusten kommt. Ich weiß noch, dass das Nähen bei meinem ersten Kaiserschnitt schnell gehen musste, da ich sonst sehr viel Blut verloren hätte. Unter Heparin wäre das sicher noch schlimmer. Ich wünsche dir, dass du bald Gewissheit bekommst.

@Annika: Genieße deinen Mutterschutz und die Vorbereitungen. Das ist ein gutes Gefühl. Ich habe seit gestern alles fertig und das ist einfach nur schön. Ich gehe schon oft in das Babyzimmer und stelle mir vor, wie es ist, wenn es da ist....nur noch 2 Wochen....Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht.

@Meterchen: Ach du machst ja auch Sachen. Ich hoffe du schaffst die letzten Wochen noch. Es freut mich, dass ihr ein Haus mit Garten gefunden habt. Ein Umzug so kurz vor der Geburt ist aber natürlich eine Herausforderung. Ich hoffe du übernimmst dich nicht.


@me: Bei mir ist soweit alles gut. Am Sonntag hatte ich das Gefühl es geht los. Ich lag auf der Couch und hatte min. 2 Stunden ständig einen harten Bauch. Zum Abend hin wurde es besser. Ich träume mittlerweile jede Nacht von dem Baby...mal positiv und mal negativ. Die Angst vor dem Kaiserschnitt ist immer dabei. Spätestens heute in 2 Wochen habe ich es überstanden und ich habe meine Kleine im Arm....Wahnsinn.

Ich wünsche euch einen schönen Abend.

LG manumausi


  Re: **Märzipan-Piep**
avatar  Majoni
Status:
schrieb am 06.02.2019 12:47
Reinschleich....

Liebes Blümchen ich habe es garnicht mitbekommen grüne Punkte
Meinen allerherzlichsten Glückwunsch zur Geburt von Emily und Jonas.
Ich freue mich sehr für euch ,das es den beiden doch gut geht,trotz der vorzeitigen Geburt.
Schön das euer Geschwisterwunschweg, den wir ja ein wenig im Geschwister Piep zusammen gegangen sind, nun beendet ist.

Ich freue mich sehr für euch.

Alles Gute und Liebe Majoni

Bin wieder raus.......


  Re: **Märzipan-Piep**
no avatar
  Hanna81
Status:
schrieb am 07.02.2019 12:52
Hallo zusammen,

ich war heute im Krankenhaus um mich anzumelden. Ergebnis ist, wir werden versuchen nachtürlich zu entbinden. Ich gehe voraussichtlich nächste Woche Mittwoch am 13.2 ins Krankhaus und die Geburt wird eingeleitet. Ist schon komisch, jetzt so einen quasi Starttermin zu haben. Bin gerade sehr aufregt, wie das alles ausgeht und wie lange es dauert.
Hoffe, dass es euch allen den Umständen entsprechend gut geht.

LG Hanna


  Re: **Märzipan-Piep**
avatar  kleineWildblüte
Status:
schrieb am 09.02.2019 11:37
Huhu Mädels,

Melde mich auch mal wieder, hab für heute mal erstaunlicherweise guten Empfang smile


@glhbirne: wie toll, dass du noch schwanger bist und dein kleiner weiterhin gut gedeihen kann. Da wir den gleichen ET haben, bin ich schon ganz gespannt zwinker

@manumausi: Vielen Dank für deine Daumen, kann ich gut gebrauchen.
Bald hast du es auch geschafft, nicht mehr lange hin zum Termin!


@meterchen: Wie schön, dass ihr noch vor der Geburt ein neues Heim gefunden habt. So kann man noch einiges erledigen, bevor ein kleiner Säugling einem auf Trapp hält.

@Annika: Danke die smile
Ich wünsche dir einen schönen Mutterschutz, die Zeit vergeht jetzt so irre schnell!

@bambii: na das sind wieder typische Aussagen, der eine sagt dies, der andere das.
Ich muss ja auch Heparin spritzen und mir wurde schon bereits in der ersten ss gesagt, dass nichts gegen eine normale Geburt spricht, solange die Ärzte wissen, dass du Blutverdünner nimmst. Wichtig ist auch, dass du dir merkst, wann du immer die Spritze nimmst bzw. Genommen hast, damit die Ärzte planen können, falls es darauf ankommt. Ansonsten meinte meine Ärztin, dass man das Heparin einfach weglassen soll, wenn denkt/fühlt, dass es soweit ist. Und ein paar Tage auf Heparin verzichten soll nicht so schädlich sein für das Mäusle. Die Wirkung des Heparin bleibt ja trotzdem im Körper ein paar Tage. Deshalb höre einfach auf dein Bauchgefühl, was wünscht du dir? Kannst du mit einem KS gut leben? smile

@Hanna: Wow, nächste Woche schon die Einleitung! Respekt, dass ihr eine natürliche Geburt anstrebt, ist ja nicht selbstverständlich bei Zwillingen. Wie weit wärst du dann am 13.2? Hoffentlich klappt alles, so wie du es dir wünschstsmile


@me: Leute, ich bin heute 37+1 und ich glaub's nicht. Mäusle ist immer noch im Bauch!!! Ich bin soo froh, dass ich mich letzte Woche gegen das Sprengen der Blase gewehrt habe. Denn meine Blutwerte sind trotz der Präeklampsie soweit gut und daher konnte die Maus eine Woche schon länger in Mamas Bauch reifen! Jeder Tag ist ein Gewinn für ein Baby in Mamas Bauch. Solange meine Blutwerte stabil bleiben, darf ich laut Ärzten in meinem Zustand bleiben, es ist zwar sehr mühselig, vor allem das Wasser schmerzt soo unendlich sehr, aber ich halte das aus für mein Baby, damit es die besten startbedingungen bekommt. Mein nächstes Ziel ist die 38+0 zu knacken!

Im Krankenhaus zu liegen und tägliche Kontrollen sind zwar ätzend, aber nur so gehe ich hoffentlich kein Risiko für mein Baby ein.

Liebe Grüße und euch allen alles liebe,
Wildblüte




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019