Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Embryotransfer: Wenn der Embryo nicht bleiben möchteneues Thema
   PCO-Syndrom: Letrozol statt Clomifen?
   In welcher SSW bin ich? Schwangerschaftswoche berechnen leicht gemacht.

  Februarmamis, unser Monat steht in den Startlöchern!
no avatar
  lala99
Status:
schrieb am 27.01.2019 16:56
Da Zwieback in unseren Beitrag geschrieben hat, der aber schon so weit hinten ist, eröffne ich mal einen neuen und kopier dich hier herein:


Zitat
Zwieback**
Hallo zusammen,

Wie geht's euch denn so ? Hat schon jemand ausgekugelt oder wartet ihr auch noch so gespannt wie ich auf die Geburt ?
Ich denke aber es wird bei uns um den Termin passieren und irgendwie bin ich diesmal so mega nervös, dass noch was schief geht auf den letzten Metern.
Am kommenden Mittwoch hab ich noch mal FA Kontrolle. Bin gespannt ob sich was getan hat am Mumu. Selber komm ich da gar nicht ran. Ist wohl eher ein Zeichen das es noch dauert.
Ich werde wieder in der Klinik bleiben und nicht ambulant entbinden, wie ich es erst geplant hatte. Dafür sind die zwei Damen hier zu wild und zu fordernd, da kann ich mich sicher nicht erholen.

Schönen Sonntag noch.

Ich zumindest bin noch immer kugelig. Hatte jetzt 2x regelmäßige Wehen im 30 Minuten-Abstand in der Nacht in den letzten Tagen für ein paar Stunden, die dann einfach wieder aufgehört haben sehr treurig
Mein GMH ist nich bei 6cm und alles dicht-sieht also absolut nicht nach baldiger Geburt aus leider und ich mag schon nicht mehr!!! Der Kleine kommt nun auf 3,7 kg und wenn er die Reise diese Woche nicht selbst antritt, wird er Anfang der darauffolgenden per KS geholt. Ich würde mich damit auch zufrieden geben, aber diese Nächte haben mich echt fertig gemacht, weil man ja doch aufgeregt ist und nicht schlafen kann dann mehr so einfach. Bin gespannt, wie es euch anderen so geht!

LG



Liste der Februarmamis :

Isving, 37 J., bereits 2 Mann ET 02.02.2019 - ausgekugelt am 26.01.2019 Elefant Geburtstag

Zwieback, 38 J., bereits 2 Frau, ET 08.02.2019

secondhope, ET 11.02.2019

Ohhappyday, 40 J., ET 13.02.2019 - sectio geplant 06.02.

lala99, 34 J., bereits 2 Mann, ET 13.02.2019 - ausgekugelt 03.02. GeburtstagElefant

mareen2911, 34 J., ET 22.02.2019 BabyBaby - ausgekugelt am 17.12. ElefantElefant Geburtstag

bellabeck, 38 J., bereits 1 Frau und 1 Mann, ET 25.02.2019

pinksweety05, 40 J., bereits 1 Mann, ET 27.02.2019 - Baby Baby


3 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.02.19 06:28 von lala99.


  Re: Februarmamis, unser Monat steht in den Startlöchern!
avatar  Zwieback**
schrieb am 27.01.2019 17:57
lala ich drücke dir die Daumen, dass sich der Kleine vlt. doch noch von allein auf fen Weg macht


  Re: Februarmamis, unser Monat steht in den Startlöchern!
no avatar
  lala99
Status:
schrieb am 27.01.2019 19:01
  Re: Februarmamis, unser Monat steht in den Startlöchern!
no avatar
  Ohhappyday
schrieb am 28.01.2019 09:53
Hallo ihr Lieben,

bei mir auch noch alles ruhig. der KS ist für den 06.02. angesetzt.
Meine große und einzige Sorge momentan ist, dass der junge Mann nicht fest im Becken sitzt. Sprich, hätte ich nen Blasensprung muss ich sofort liegen. Hat das auch jemand von euch?
Mich sorgt da folgendes: wir haben eine mega steile und enge Treppe im Haus, Schlafzimmer ist oben. Was wenn das nachts passiert. Wie kriegen mich die Sanitäter da runter? Darf man dann so null und gar nicht mehr hinstehen? so ist es soweit ich weiß. Schlimm auch für mich die Tatsache, dass ich dann so wie ich grade bin und aussehe ins KH müsste..hilfe.
aber ansonsten ist alles relaxed bei mir..grins

Liebe Grüße von Happy


  Werbung
  Re: Februarmamis, unser Monat steht in den Startlöchern!
avatar  Zwieback**
schrieb am 28.01.2019 10:48
Hallo Happy, schön von dir zu hören winkewinke
Gehst du ins Marienhospital? Warum bekommst du einen Kaiserschnitt ? Hihi bei dir kann doch die diensthabende Hebamme quasi direkt vorbeikommen falls du einen Blasensprung hast.grins
Spass beiseite;
Ja frau sollte sich tatsächlich direkt in die Horizontale begeben, falls es einen Blasensprung gibt und das Köpfchen noch nicht im Becken ist. Habe aber auch schon oft gehört, dass die gerufenen Sanis die Frauen dann trotzdem die Treppe runter und zum RTW haben laufen lassen. Bei einer Bekannten sogar, die eine BEL hatte.

Meine Kleine war bei der letzten VU auch nicht im Becken und vom Gefühl her meine ich, dass sie das immer noch nicht ist. Über einen Blasensprung mach ich mir aber eher gerade keine Gedanken und auch nicht wie ich ausseh wenn es los geht. Nach zwei Spontangeburten, bei denen die Blase übrigens erst unter Wehen geplatzt ist und ich da schon längst im KH war, weiss ich das mir völlig egal sein wird wie ich dann ausseh. Den Hebammen und Sanis ist das sicher auch egal, die müssen ziemlich viel ab haben können in ihrem Beruf grins Nach der 2. Geburt war ich klitsch nass geschwitzt als hätte ich gerade einen Marathon absolviert. Die Dusche noch im Keisssaal kam da sehr gelegen.

@lala mir ist noch was eingefallen; der Verzicht auf Zucker oder gar Fasten soll wohl auch Wehen auslösen. Fasten wäre mit jetzt aber zu radikal und ich denke sicher auch nicht ganz unbedenklich. Das mit den Zuckerverzicht werde ich aber vlt. jetzt auch mal probieren.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.01.19 10:50 von Zwieback**.


  Re: Februarmamis, unser Monat steht in den Startlöchern!
no avatar
  lala99
Status:
schrieb am 28.01.2019 12:10
Zitat
Ohhappyday
Hallo ihr Lieben,

bei mir auch noch alles ruhig. der KS ist für den 06.02. angesetzt.
Meine große und einzige Sorge momentan ist, dass der junge Mann nicht fest im Becken sitzt. Sprich, hätte ich nen Blasensprung muss ich sofort liegen. Hat das auch jemand von euch?
Mich sorgt da folgendes: wir haben eine mega steile und enge Treppe im Haus, Schlafzimmer ist oben. Was wenn das nachts passiert. Wie kriegen mich die Sanitäter da runter? Darf man dann so null und gar nicht mehr hinstehen? so ist es soweit ich weiß. Schlimm auch für mich die Tatsache, dass ich dann so wie ich grade bin und aussehe ins KH müsste..hilfe.
aber ansonsten ist alles relaxed bei mir..grins

Liebe Grüße von Happy

Ist bei uns ganz genauso-Köpfchen sitzt noch nicht im Becken und Schlafzimmer oben bei enger geschwungenen Treppe. Ich weiß auch nicht, wie das gehen sollte. Ohnmacht


  Re: Februarmamis, unser Monat steht in den Startlöchern!
no avatar
  lala99
Status:
schrieb am 28.01.2019 12:12
Zitat
Zwieback**
Hallo Happy, schön von dir zu hören winkewinke
Gehst du ins Marienhospital? Warum bekommst du einen Kaiserschnitt ? Hihi bei dir kann doch die diensthabende Hebamme quasi direkt vorbeikommen falls du einen Blasensprung hast.grins
Spass beiseite;
Ja frau sollte sich tatsächlich direkt in die Horizontale begeben, falls es einen Blasensprung gibt und das Köpfchen noch nicht im Becken ist. Habe aber auch schon oft gehört, dass die gerufenen Sanis die Frauen dann trotzdem die Treppe runter und zum RTW haben laufen lassen. Bei einer Bekannten sogar, die eine BEL hatte.

Meine Kleine war bei der letzten VU auch nicht im Becken und vom Gefühl her meine ich, dass sie das immer noch nicht ist. Über einen Blasensprung mach ich mir aber eher gerade keine Gedanken und auch nicht wie ich ausseh wenn es los geht. Nach zwei Spontangeburten, bei denen die Blase übrigens erst unter Wehen geplatzt ist und ich da schon längst im KH war, weiss ich das mir völlig egal sein wird wie ich dann ausseh. Den Hebammen und Sanis ist das sicher auch egal, die müssen ziemlich viel ab haben können in ihrem Beruf grins Nach der 2. Geburt war ich klitsch nass geschwitzt als hätte ich gerade einen Marathon absolviert. Die Dusche noch im Keisssaal kam da sehr gelegen.

@lala mir ist noch was eingefallen; der Verzicht auf Zucker oder gar Fasten soll wohl auch Wehen auslösen. Fasten wäre mit jetzt aber zu radikal und ich denke sicher auch nicht ganz unbedenklich. Das mit den Zuckerverzicht werde ich aber vlt. jetzt auch mal probieren.

Ich hab gerade einen riesigen Schokodonut verdrückt, aber ich werde es mal die nächsten Tage versuchen!


  Re: Februarmamis, unser Monat steht in den Startlöchern!
avatar  Isving
Status:
schrieb am 28.01.2019 12:44
Huhu, seit Samstag morgen um 2:15 Sind wir zu fünft! Um 0:03 hatte ich die erste Wehe, 12 min später die nächste. Da die nächste Wehe dann nur noch 4 min auf sich warten ließ und ich geklappert habe wie bei Schüttelfrost, hat mein Mann schnell die Tasche zu Ende gepackt und mir ein Taxi gerufen. Um 0:40 war ich im KKH, habe meine Freundin angerufen,dass sie sich auf den Weg machen soll. Als sie eine halbe Stunde später eintraf, war der Mumu bei 6cm und die Hebamme versuchte mir schonend beizubringen, dass eine PDA wohl etwas zu lang dauern wird.

Aber es ging auch so, halt nur mit mehr Jammern und Schreien. Falk kam dann mit einer Riesenmenge Fruchtwasser und der Nabelschnur einmal um den Hals auf die Welt geschwappt. Gerissen bin ich fast gar nicht.

Stillen klappt, alles ist gut, und gleich dürfen wir nach Hause!

Ich wünsche euch tolle Geburten!
Isving


  Re: Februarmamis, unser Monat steht in den Startlöchern!
no avatar
  lala99
Status:
schrieb am 28.01.2019 13:13
Wahnsinn, hört sich nach einer tollen Geburt an! Herzlichen Glückwunsch und eine tolle Kuschelzeit Geburtstag!!!!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.01.19 13:17 von lala99.


  Re: Februarmamis, unser Monat steht in den Startlöchern!
avatar  Zwieback**
schrieb am 28.01.2019 13:57
Isving das klingt ja toll, so will ich das auch. Herzlichen Glückwunsch zum kleinen Falk (schöner Name) Geburtstag kommt gut zuhause an und kuschelt schön. Was hatte er denn für Masse ? Neugierig bin.

Ich fand ja die Geburt ohne PDA tausemdmal besser. Weil bei der ersten mit PDA hatte ich keinen Pressdrang mehr und meine Tochter wurde mit der Saugglocke quasi aus mir herausgerissen. Autsch,Ich bin sehr sauer bin auch hübsch gerissen. Dammriss 2. Grades und beidseitiger Schamlippenriss. Mein Beckenboden hat sich davon nie wieder erholt und nach Geburt und Sillzeit von Nr. 3 werde ich mich nun endlich mal in ein Beckenbodenzentrum überweisen lassen. Bis jetzt wurde ich immer abgespeist mit der Antwort ich soll eben meine Übungen machen.

Witzig unser Haus hat auch eine sehr schmale Treppe und das Schlafzimmer ist oben. Aber wer weiß vlt. platzt ja die Blase wenn ich gerade im Keller vor der Waschmaschine steh. Die Treppe wäre aber genauso eng und ich würde mich auch sicher nicht auf den Kellerboden legen und hätte kein Telefon zur Hand LOL
Sorry fürs bla bla bla

Hier hab ich nich was gefunden.

[www.google.com]

Ist vlt. fast schon zu spät für uns aber ich werde mich wohl die letzten Tage daran halten. Schauen wir mal.


  Re: Februarmamis, unser Monat steht in den Startlöchern!
avatar  Zwieback**
schrieb am 02.02.2019 11:00
Guten morgen, wie geht's euch?

Ich drück die Daumen für die anstehenden Kaiserschnitte

@lala ist deiner wirklich für morgen (Sonntag) geplant ?

So wie es aussieht bin ich dann wohl die letzte der aktiven Februarmamas die entbindet...
Laut meiner letzten Untersuchung muss ich nicht mehr liegend ins KH wenn die Blase platzt, aber sonst war noch alles unreif. Mmh komisch bei der letzten Schwangerschaft war der Mumu um die Zeit angeblich schon 2 cm offen.


  Re: Februarmamis, unser Monat steht in den Startlöchern!
no avatar
  lala99
Status:
schrieb am 02.02.2019 18:10
Ja, tatsächlich ist es morgen soweit (Privatarzt) und ich bin schon sehr aufgeregt

Super, dass du nicht liegend transportiert werden musst, eine Sorge weniger!

Auch, wenn du vielleicht das letzte aktive Februarli bist, werd ich jedenfalls regelmäßig noch hier hineinschauen, um zu sehen, wie es euch gegangen ist!

Ein schönes Wochenende und alles Gute!


  Re: Februarmamis, unser Monat steht in den Startlöchern!
avatar  Zwieback**
schrieb am 05.02.2019 12:10
@Lala darf ich mal ganz neugierig nachfragen wie es euch geht ?

@Isving habt ihr euch schon etwas eingelebt zu Hause?

@Happy alles Gute npchmal für morgen und Grüße in die Nachbarschaft.

Also bei mir tut sich so gar nix. Meine 2. war zu der Zeit schon da. Nunja jetzt kann sie auch noch warten bis Freitag, da kommen meine Eltern um die Kids zu hüten. Dann muss ich wenigsten nicht wieder allein zum Gebären und Nabelschnur durchschneiden...


  Re: Februarmamis, unser Monat steht in den Startlöchern!
avatar  Isving
Status:
schrieb am 06.02.2019 19:34
Huhu,

Maße waren: 52 cm lang, 3790 g, 34 cm KU
Eingelebt haben wir uns noch nicht so wirklich, gerade sind mein Mann und mein Großer wegen Scharlach zu Hause... Eigentlich wollte ich mit Falk heute noch kurz im Krankenhaus vorbei und den Bilirubinwert checken lassen, da er doch sehr gelb ist (hatten aber alle Kinder.) Aber wenn die da gerade etwas nicht gebrauchen können, dann sind das wohl Streptokokken auf der Neugeborenen-Station. Wird schon. Hauptsache, der Lütte steckt sich nicht an.

Liebe Grüße Isving


  Re: Februarmamis, unser Monat steht in den Startlöchern!
avatar  Zwieback**
schrieb am 10.02.2019 18:22
Hallo ihr Lieben.
Unsere kleine M. kam gestern am 09.02.19
um 16:21 Uhr mit 3540 g, 52 cm und einem KU von 34 cm auf die Welt gepurzelt.
Die Geburt ging wie zu erwarten recht schnell. Leider hat sich dann aber die Plazenta nicht komplett gelöst und ich habe 1 1/2 Liter Blut verloren und musste dann noch eine Vollnarkose bekommen um die Reste zu entfernen.
Aber soweit geht es mir und der Kleinen nun gut.
Ich hoffe bei euch ist auch alles bestens!?




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019