Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Führt die Entfernung der Eileiter auch zu weniger Eizellen?neues Thema
   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?

  Re: *** -- Märzi-Piep in KW 4 -- ***
no avatar
  bluemchen2008
Status:
schrieb am 24.01.2019 14:14
@bambii Wahnsinn das du das Antibiotika nicht verträgst ich hoffe man hilft dir im Krankenhaus und dir geht es bald besser.

@kleine Wildblüte musst du jetzt täglich zur Blutabnahme??

@alle anderen wie geht es euch?

@me meine kleinen sind nur noch 6 km von zu Hause entfernt somit kann ich sie öfter versorgen, sie wurden gestern ins Nachbar Krankenhaus verlegt und somit geh ich Morgens 9.30 Uhr und Nachmittags um 15.30 Uhr uhr beide füttern und versorgen und kuscheln. Und somit iss alles
etwas einfacher geworden. Beiden geht es gut sie trinken schon teilweise ihre Flaschen leer. Lg bluemchen


  Re: *** -- Märzi-Piep in KW 4 -- ***
no avatar
  Hanna81
Status:
schrieb am 24.01.2019 14:31
Hallo zusammen,

@Blümchen: Super, dass deine zwei jetzt näher sind und sich so gut entwickeln. Das freut mich sehr für dich. Kann man schon abschätzen, wann sie heim dürfen? Geht es dir sonst gut? Schon wieder fit?

@Bambii: Das mit dem Antibiotheka ist ja echt total blöd. Haben sie wenigstens schon eine Kultur angelegt? Ist ja auch keine Lösung dir alle paar Tage neues Antibiothika in die Hand zu drücken. Drück dir die Daumen, dass du bald wieder heim darfst.

@KleineWildblüte: Ich denke, dass mit der Dammmassage finde ich zwar total nervig, aber reißen will ich auch nicht, also werde ich mir das wohl antuen. Ich hoffe ja auch noch, dass ich trotz Zwillinge natürlich darf. Immerhin sind beide schon in SL und eine mit dem Kopf im Becken. Zumindest beim letzten Ultraschall.

@Glhbirne: Wow, jetzt noch ein Umzug, dass glaube ich dass das stressig ist. Bin sehr froh, dass wir erst im September umziehen und ich bisn dahin noch viel Zeit hab. Aber schön dass ihr alles überstanden habt und ich bin auch immernoch nicht fertig. Ich wars nicht

@me: Wir räumen jeden Tag bisl weiter in unserer Wohnung rum. Mein Schreibtisch musste wegen des Platzmangels jetzt in das Büro meines Mannes und jetzt haben wir dann im Schlafzimmer genung Platz alles einzurichten. Allerdings merke in der letzten Woche die beiden Mäuse schon sehr. Also ich bin schnell kaputt und muss immer viele Pausen zwischendurch machen. Aber Stück für Stück kommen wir vorwärts. Wenigsten der Kinderwagen ist schon bereits. Heute folgt oder morgen folgt dann wohl die Wickelkommode. Wenn ich zu lange Sitze, dann tut das aufstehen immer sehr weh und ich muss mich erstmal wieder einlaufen. Ich hoffe, dass die Ärzte nicht erwarten, dass ich bin zur 40 Woche durchhalte, dann krieg ich glaub ich irgendwann eine Kriese.

GLG Hanna


  Re: *** -- Märzi-Piep in KW 4 -- ***
no avatar
  manumausi
Status:
schrieb am 24.01.2019 21:31
Hallo liebe Märzi`s

@Sassi: Das mit der Verkalkung klingt ja nicht gut. Ich hoffe dein Baby kann noch lange im Bauch bleiben. Ist euer Kinderzimmer angekommen?

@Glhbirne: Ich kann mir vorstellen, dass der Umzug Stress ist. Schön, dass ihr es jetzt soweit geschafft habt und schön, dass die Herztöne wieder in Ordnung sind. Das mit dem schlechten Schlafen kenne ich. Ich glaube unsere Körper sollen sich schon mal auf den wenigen Schlaf vorbereiten smile

@kleine Wildblüte: Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du min. bis zum 07.02.2019 kommst? Darf ich fragen, in welcher Woche dein erstes Kind zur Welt kam? Ja das mit dem Himbeerblättertee und der Dammmassage hatte meine Hebamme im Vorbereitungskurs auch gesagt. Außerdem sagte sie man solle ab der 34. SSW täglich einen Esslöffel geschroteten Leinsamen essen (kann auch Leinsamenöl sein). Das soll Kinder "flutschen" lassen. Wichtig ist dabei ausreichend zu trinken, sonst kommt es zur Verstopfung.

@Bambii: Ich hoffe es geht dir bald wieder besser. Ist ja furchtbar mit den Antibiotika. Bist du wieder zu Hause?

@Blümchen: Das ist ja toll, dass deine beiden nur noch 6 km von euch entfernt sind. Das macht vieles leichter. Schön, dass sie schon so gut trinken. Weiter so!

@Hanna: Ich kann mir vorstellen, dass es mit zwei Babys im Bauch sehr beschwerlich ist...Hut ab. Du schaffst das!

@me: Mir geht es soweit ganz gut. Mit unserer Namenssuche kommen wir irgendwie nicht weiter und die Zeit rennt Ohnmacht. Habt ihr euch schon alle entschieden? Ansonsten war ich diese Woche bei meinem Arbeitgeber und habe ich gesagt, dass ich leider 1,5 Jahre zu Hause bleiben muss, da ich eher kein Krippenplatz bekomme. Zum Glück war er überhaupt nicht sauer.

Ich hoffe den anderen geht es den Umständen entsprechend gut!

LG manumausi


  Re: *** -- Märzi-Piep in KW 4 -- ***
no avatar
  Glhbirne
Status:
schrieb am 25.01.2019 10:33
Guten Morgen Mädels.

@kleine wildblüte vor 2 Wochen beim ctg als die Herztöne so abgefallen sind hat man im Ultraschall gesehen das die nabelschnur um den Hals gewickelt war und ich dehalb oft zur Kontrolle gehen musste. Aber es scheint als hätte er sich doch zum Glück von allein wieder rausgedreht. Ist bestimmt sehr unangenehm so viel Wassereingelagert zu haben das sogar die Hände einschlafen das muss echt unangenehm sein. Aber zum Glück hast du nicht mehr so viel an Wasser zugenommen das ist doch ein kleiner Lichtblick.
Was bewirkt den der Himberblättertee? Dammmassage werde ich wohl auch machen um so wenig schaden wie möglich zu haben. Aber man weiss ja nie was kommt. Ich drücke dir wirklich sehr die Daumen das du eine natürliche Geburt erleben warst die Hoffnung stirbt zu letzt!

@bambii das tut mir leid mit deinen Antibiotika Karussell. Hoffe das die Ärzte in der Klinik dir schnell und gut helfen können und du bald nach Hause gehen darfst!

@Blümchen schön zu lesen das es deinen beiden soweit gut geht und gut trinken. Zum Glück musst du nicht mehr so weit fahren um die kleinen zu sehen da sparst du echt viel Zeit die du dann mit ihnen verbringen kannst. Wünsche vom Herzen das die beiden bald nach Hause dürfen.

@hanna81 wenn man alles in ruhe macht dann kommt man nicht so schnell voran aber es ist sicherer. Und auch so kommt man immer ein Stück voran. Bloss kein Stress. Kindermöbel stehen schon noch warten wir auf den Kinderwagen der wohl spätestens Montag kommen soll und dann noch einige Kleinigkeiten besorgen. Beim aufstehen hab ich auch immer schmerzen im Bauch nach einigen Minuten kann ich aber auch wieder gerade stehen. Kann dich gut verstehen.

@manumausi die namenssuche ist schon schwer wenn man sich nicht einig ist. Aber das wird schon evtl. Von alleine Klick machen und ihr beiden seid euch hoffentlich bald einer Meinung. Bevor wir wussten ob Mädchen oder Junge waren die Namen aber schön ausgesucht. Hatten nur zwei Alternativen für den Jungen wäre es ein Mädchen hatten wir sofort einen. Schön das dein Arbeitgeber nicht böse ist aber verstehen muss er das ja. Ändern hättest du evtl. Eh nichts daran wenn keine Alternative besteht.

@me hatte gestern Termin beim Arzt. Und naja was soll ich sagen. Mein Arzt war sehr erstaunt bei der Untersuchung weil alles schon so weich ist. Muttermund ist sehr weich verkürzt und fingerdurchlässig?! Das ctg war gut aber er hat vorzeitige wehen aufgezeichnet was mich überrascht hat. Dachte immer wehen würde man spüren. Habe nichts gemerkt. So wie übungsehen. Die hab ich immer gemerkt. Naja wie auch immer ist ja meine 1. Schwangerschaft und keine Erfahrung. Mein Arzt hat noch gesagt es fühlt sich alles an wie in der 40 SSW ich soll mich nicht erschrecken aber es könnte möglich sein das es jederzeit los gehen könnte. Mit viel bettruhe gibt er mir noch 2 bis höchstens 3 Wochen. Hab gestern spritze zur lungenreifung bekommen und muss mir heute noch die zweite abholen. Nun bin ich sehr verunsichert und hoffe das er noch bisschen bleibt. beten

Hoffe euch geht's soweit gut!
Lg


  Werbung
  Re: *** -- Märzi-Piep in KW 4 -- ***
no avatar
  Bambii
Status:
schrieb am 25.01.2019 22:38
Hallo ihr lieben,

Danke für die Nachrichten. Mir geht es endlich soweit wieder gut. Im Krankenhaus wurde nochmal eine Kultur angelegt, und Nun gibt es endlich keine Bakterien mehr Party
Mein Körper hat alles an Antibiotika was ich genommen hab abgewehrt zum Schutz der kleinen lt Arzt. Deswegen ging es mir auch gelinde ausgedrückt schlecht nach Einnahme.
Zum Schluss wurde ein 30 minütiges CTG geschrieben und da da alles gut war dürfte ich gehen.


Ich hoffe euch geht es soweit gut. Wildblüte, toll dass kein Gewicht mehr dazu gekommen ist. Ist es noch immer so ?

Ein schönes Wochenende euch


  Re: *** -- Märzi-Piep in KW 4 -- ***
no avatar
  lichterbogen
Status:
schrieb am 26.01.2019 21:52
Reinschleich...

Blümchen ♡♡♡♡♡
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zur Geburt eurer beiden Wunder. Solange habt ihr gekämpft um ein 3.Kind und am Ende musste doch noch die ICSI her. Alles hat mit uns zusammen im Stimu/GvnP Piep begonnen und nun seid ihr am Ziel. Genieße die Zeit in vollen Zügen und ich hoffe die beiden dürfen bald mit Nachhause.
Ich wünsche euch das ihr euch nun komplett fühlt und ein tolles Leben zu 5 als Familie ♡♡♡♡


....Rauschschleich




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019