Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Durch künstliche Befruchtung entstandene Erwachsene sind normal gesundneues Thema
   Mehr Risiken bei PCO-Syndrom in der Schwangerschaft nach IVF
   Blastozystenkultur ohne zusätzliche Risiken für die Kinder

  Hund komisch seit Schwangerschaft. Kennt ihr das?
no avatar
  nana13nana
Status:
schrieb am 17.12.2018 12:12
Hallo!

Ich habe vielleicht eine eher merkwürdige Frage, aber schon ein paar Tage vor meinem ersten positiven Test, fing unser Hund an komisch zu werden. Er ist jaulig, reagiert teilweise zickig, knurrt meine Kinder an und schnappt sogar manchmal (kennen wir sonst überhaupt nicht). Er springt nachts einfach zu uns ins Bett. Das macht er sonst nicht. Er weiß genau, dass er das nicht darf. Kennt das eine bin euch? Kann das wirklich von der Schwangerschaft kommen? Merken Hunde das irgenwie?

LG Nana


  Re: Hund komisch seit Schwangerschaft. Kennt ihr das?
no avatar
  carita77
Status:
schrieb am 17.12.2018 12:22
Ja, unserer ist in beiden Schwangerschaften nicht von meiner Seite gewichen. Mein Mann sagte der denkt wohl, dass ich seine Welpen erwarte Ich wars nicht

Zum Glück hat der Hund nie jemandem gedroht, da müsst ihr euch evtl Hilfe bei einem Hundetrainer holen, bevor das Verhalten ausartet.

Liebe Grüße

Carita


  Re: Hund komisch seit Schwangerschaft. Kennt ihr das?
no avatar
  Bambii
Status:
schrieb am 17.12.2018 12:41
Hallo,

Wir haben zwar Katzen aber wir kennen das auch LOL
Mein Kater ist komplett auf mich fixiert im Bett kuschelt er sich immer an meinen Bauch, hat er sonst nie gemacht. Bei mir ist er total lieb und verschmust bei meinem Mann.. naja LOL

Alles gute für die Schwangerschaft


  Re: Hund komisch seit Schwangerschaft. Kennt ihr das?
no avatar
  Solani
Status:
schrieb am 17.12.2018 14:16
Hallo nana13nana,

wie lange habt ihr den Hund schon, wie alt ist er und wie alt sind die Kinder? Es kann im Zusammenhang mit der Schwangerschaft sein, muss aber nicht. Das Schnappen solltet ihr nicht ignorieren und glauben, dass das harmlos ist und der Hund nicht auch beißen würde. Ich würde mir Hilfe holen. Viel Glück!

lg,
Solani


  Werbung
  Re: Hund komisch seit Schwangerschaft. Kennt ihr das?
no avatar
  nana13nana
Status:
schrieb am 17.12.2018 14:26
Danke schon einmal für eure Rückmeldungen.
Die Hündin ist 2,5 Jahre alt. Die Kinder sind 7 und fast 5. Normal hat sie nichts gemacht, wirklich nie. Nicht mal ein Knurren o.ä. Plötzlich scheint sie sich bedroht zu fühlen. Sie kommt nicht von alleine, aber wenn sie im Körbchen ist und eines der Kinder dichter dran vorbei geht, reagiert sie. Sonst hat sie nicht mal den Kopf gehoben. Es kann ja auch Zufall sein, dass es ziemlich zur gleichen Zeit begann. Vielleicht frage ich wirklich mal in der Hundeschule nach. So kann es ja nicht bleiben. Möchte nicht, dass sie erst einen erwischt.

LG Nana


  Re: Hund komisch seit Schwangerschaft. Kennt ihr das?
no avatar
  Solani
Status:
schrieb am 17.12.2018 17:10
Ich habe mal gehört, dass Hündinnen manchmal scheinträchtig werden, wenn Frauchen schwanger ist und irgendwann dann anfangen, imaginäre Welpen aggressiv zu verteidigen ... würde jedenfalls zu der Körbchen-Situation passen. Also eventuell auch beim Tierarzt die Hormonwerte prüfen lassen.


  Re: Hund komisch seit Schwangerschaft. Kennt ihr das?
avatar  Gretchen83
Status:
schrieb am 17.12.2018 17:56
GEnau, also prinzipiell ist gerade bei Hündinnen wohl ein Mitreagieren in der (Früh-)SS recht häufig, unsere war auch v.a. am Anfang total auf mich fixiert und lag immer ganz dicht eben mir, manchmal hat sie mir sogar eine Pfote auf den Bauch gelegt. Liebe Wenn eure schnappt, ist das natürlich saublöd. Ich wprd mal beim Tierarzt nach Rat fragen, aber evtl. gibt es sich im Verlauf von alleine.


  Re: Hund komisch seit Schwangerschaft. Kennt ihr das?
avatar  Floja
Status:
schrieb am 17.12.2018 18:22
Das war bei unserer Hündin beim ersten Kind auch so. Sie ist eigentlich total lieb und kann keiner Fliege etwas tun, aber plötzlich wurde sie anderen gegenüber aggressiv. Das waren letztendlich die Hormone und würde tierärztlich behandelt. Offenbar dachte sie ich wäre sowas wie ihr Brutkasten. Jedenfalls haben meine Schwangerschaft Hormone sie völlig verrückt gemacht.


  Re: Hund komisch seit Schwangerschaft. Kennt ihr das?
no avatar
  Kluntjemedroom
schrieb am 17.12.2018 22:18
Unsere Hündin hat auf keine meiner Schwangerschaften reagiert aber eine Verhaltensänderung hatten wir beim Rüden, als er krank wurde und der Tumor ihm Schmerzen bereitete. Ich würde auf jeden Fall die Hündin durchchecken lassen.


  Re: Hund komisch seit Schwangerschaft. Kennt ihr das?
avatar  La esperanza**
Status:
schrieb am 18.12.2018 11:29
Kenne ich auch von den Katzen.
Die haben es wohl schon vor mir gewusst.
Sie hat sehr lieb reagiert und viel geschmust. Viel mehr als eh schon.
Er hat in der 2. Schwangerschaft angefangen sein großes Geschäft vors Klo zu machen und macht es auch jetzt leider noch.
Doofe Macke aber ich bekomm es nicht mehr aus ihm raus. Jetzt leben wir halt damit jeden Tag 1-2 Haufen weg zu machen. Zum Glück geht die Große nicht dran sondern sagt immer nur Bescheid und der kleine ist nicht allein oben.
Zu den Kindern sind beide Katzen aber lieb oder suchen das Weite.
Der Kater geht sogar jeden Abend mit der Tochter ins Bett und kuschelt sich zu ihr.

Gibts für Hunde sowas wie das Feliway für Katzen oder mal beim TA oder Hebi wegen Bachblüten fragen.
Das wäre jetzt so meine erste Idee.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.12.18 11:32 von La esperanza**.


  Re: Hund komisch seit Schwangerschaft. Kennt ihr das?
no avatar
  nana13nana
Status:
schrieb am 20.12.2018 00:20
Vielen lieben Dank für die ganzen Antworten. Wir waren heute eh beim Tierarzt und haben das gleich mal angesprochen. Tatsächliche merken Hunde eine hormonelle Veränderung sehr schnell. Es könnte auch sein, dass sie eine Scheinschwangerschaft entwickelt. Sie sagte, wir sollten es mal mit Pulsatilla Globuli versuchen und darauf achten, dass sie ihre Ruhe hat, wenn sie sich zurückzieht. Nun schauen wir mal, ob es sich wieder normalisiert.

LG Nana




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019