Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  ***Dezembermamis in KW 51-Ihr Kinderlein kommet!***
avatar  Gretchen83
Status:
schrieb am 17.12.2018 10:02
* * *Dezember-Mamas - unsere Weihnachtswunder * * *

In Santas Schlitten sitzen 14 Mamis mit 8 Jungs, 6 Mädels und 2 Überraschungspaketen im Bauch Party!

Dana.Joline
4. Kind - spontanes Wunder nach mehreren ICSIs (2 Mann und 1 Frau) - das 4. wird ein Frau Elefant
ET 25.12.18, geplanter KS 4.12.

Mina
40 Jahre jung, 3. Kind, ganz spontanes Wunder - es wird ein Frau Elefant geboren am 13.12. Baby


happyminki
Mann oder Frau?, ET am 7.12.18

Sternchen0211
Mann Elefant und eine Frau Elefant geboren per KS am 12.11. Baby Baby

Dini83
35 Jahre jung, 1. Kind nach 5. ICSI - es wird ein Mann Elefant, ET am 12.12.18 geboren am 21.12. Baby


Elfie82
36 Jahre jung, aus Hamburg, 2. Kind, schon ein Mann - das zweite wird wieder ein Mann Elefant, ET am 17.12.18

lila_laune
31 Jahre jung, aus Berlin, 1. Kind nach 1. ICSI - es wird ein Mann Elefant geboren am 13.12. Baby


Gretchen83
35 Jahre jung, aus Nürnberg, 1. Kind, spontanes Wunder nach 4 IVF - es wird ein Frau Elefant
ET am 18.12.18

Jenny2018
ET am 23.12.18. —> geboren am 8.11. MannBaby

Eisbaerin85
33 Jahre jung, 2. Kind (bereits ein Mann ) - es wird wieder ein Mann Elefant
ET am 30.12.18

Ori
3. Kind (bereits zwei Mann) - es wird ein Mann Elefant
ET am 30.12.18

loewinundlamm
35 Jahre jung, aus Österreich, 2. Kind (bereits ein Mann) - es wird ein Mann Elefant Geboren nach geplantem KS am 12.12.18 Baby


Verschollene Dezembermamis – bitte piepst doch mal, wir vermissen euch winkewinkeknutsch

sumisu78
39 Jahre jung, aus Schaumburg, 1. Kind nach 4 ICSIs - Mann oder Frau?
ET am 27.12.18

BeHappy<3
30 Jahre jung, aus Niedersachsen, Zwillis nach 2. ICSI - es werden Frau. Elefant und Frau Elefant , ET 28.12.18


** weiter in das neue Jahr gezogen** Urlaub
stoffhasi
ET am 3.1.19


**Unser Sternchen**
dontgiveup (17.12.)
Wir vermissen dich sehr in unserer Runde! sehr treurig


**Anstehende Termine**

Gretchen - 18.12. Hebi-VU mit Akupunktur
Eisbärin - 5.12. Pränataldoc
Ori - Gyn am 5.12.

**Unser Tipspiel**
[attachment 90847 tippspiel.jpg]

Unsere Piepse
Wie alles begann KW16 KW17 KW18 KW19
KW20 KW21 KW22 KW23 KW24 KW25 KW26 KW27 KW28 KW29
KW30 KW31 KW32 KW33 KW34 KW35 KW36 KW37 KW38 KW39
KW40 KW41 KW42 KW43 KW44 KW45 KW46 KW47 KW48 KW49 KW50

Deck the halls with boughs of holly, Fa-la-la-la-la, la-la-la-la!
Guten Morgen meine Lieben, mit Baby im Arm oder noch im dicken Bauch Ich freu mich sehr

Na, wer macht diese Woche weiter? Dini, wie geht es dir inzwischen? Ganz wunderbar auch von dir gehört zu haben, liebe Elfi - heute ist ja dein ET und meiner morgen, wie fühlt es sich bei dir an? Irgendwas neues?
Neue Listentermine für Doc und Hebibesuche?
Hab beim Liste aktualisieren wieder an Dana.Joline gedacht - ich hoffe wirklich dass bei ihr alles gut ging nach ihrer wilden Vorgeschichte...

Bei mir ist definitiv was am Arbeiten, aber irgendwie glaube ich tatsächlich dass Mina und Eisbärin recht haben - die kleine Maus wird sich erst hervortrauen, wenn der Papa seine Erkältung wieder los ist und nicht mehr so granatenschlechte Laune hat Ich wars nicht Ich hatte heute wieder eine völlig blöde Nacht mit mehrfach umsonst aufs Klo gehen, total aufgebläht, nachts hatte ich heftig Wehen aber wohl VON DEN BLÄHUNGEN... Ich bin sehr sauer Und der Hund hatte um 4.30 Uhr einen seltsamen Nervositätsanfall, ließ sich kaum beruhigen, wir also raus in die Eiseskälte, draussen hat sie ein nach einer gefühlten Ewigkeit drei Tropfen gepullert und ist dann demonstrativ wieder umgedreht (WTF??). Geträumt hab ich auch nur Scheiße, zuletzt sogar dass ich einen Blasensprung habe (DANKE, Gehirn!), aber als ich aufwachte war alles trocken LOLLOLLOL
Und der Schnee ist auch weg, manno Baseball Was mich heute aber nicht vom Weihnachtsmarktbesuch abhalten wird! So!

@Mina
Die Details zu deinem Geburtsbeginn sind echt süß und so witzig zu lesen zwinker die arme Hebischülerin war bestimmt auch etwas nervös mit der wehenden Mama Auto zu fahren was? Voll cool, du Powerfrau Elefant Dass du so viele Blessuren erlitten hast ist bei der Größe natürlich kein Wunder, aber trotzdem unschön... Aber wie du selbst schreibst, war das Geburtserlebnis selber ja so wunderbar, dass es das sicher wettmacht und viel schneller heilen lässt! knuddel So eine fantastische Hebamme, das ist wirklich gold Wert, dass sie so cool geblieben ist und alles ganz in Ruhe gemacht hat obwohl sie ja dann gemerkt hat dass es ein Riesenbaby ist... ganz ganz großen Respekt an euch alle, du hattest ein wahnsinns-Geburtsteam! So wünscht frau sich das!

@Lila
Ach würd ich grad gern bei euch Mäuslein spielen Liebe Das klingt alles soooo süß was du schreibst, ich bin sicher, ihr macht das ganz furchtbar toll mit eurem kleinen Mateo Liebe So viel Liebe, wie du ausstrahlst, ich glaube er fühlt sich einfach pudelwohl, der kleine Schatz zwinker
Mach das auf jedenfall mit dem Bericht schreiben bzw. Bericht lesen, das ist glaub ich unheimlich wertvoll für die Psyche, auch wenn es an sich keine negativen Erlebnisse zu verarbeiten gibt. Die Geburt ist ja an sich so ein gewaltiges Ding, so ein krasser Einschnitt in die Seele, dass es nur gut sein kann, sich damit noch mal aktiv auseinanderzusetzen. Bestimmt pendelt es sich bei euch demnächst alles gut ein und dann findest du auch ein ruhiges halbes Stündchen, dich mit einer Tasse Tee und dem Baby auf dem Bauch zum Schreiben hinzukuscheln.
Interessant auch das mit dem Gewicht bei euch. Da bin ich bei uns auch sehr gespannt, unsere letzte Messung war ja am 22.11. an 36+2 mit 2700g, seitdem gabs ja keinen US mehr und die Hebi hat bisher auch keine weitere Prognose abgegeben.
Wie hat deine Familie reagiert, waren sie schon mal da oder kommt das erst noch? Bestimmt sind alle hin und weg von dem süßen Knopf knutsch
"So wie du es beschreibst, kann ich mir auch vorstellen, dass deine Kleine einfach eine ganz ruhige Verabschiedung von deinem Bauch zelebriert und sich schon längst Richtung Geburt begeben hat, nur eben nicht in so einer Hauruck Aktion wie meiner sondern ganz sachte und mit so viel Achtsamkeit, wie sie es wohl von der Mama kennt."
Ach meine Liebe Liebe Ja, das kann bestimmt sein. Ich hoffe es. Gestern nach dem von dir empfohlenen Bad (bei Kerzenschein und mit extrastarkem Ingwertee, hab sogar auf dem Ingwer hinterher noch rumgekaut bläääh) hab ich ganz lang meinen Bauch eingeölt und massiert, dabei kamen mir schon wieder die Tränen (zur Zeit wirklich bei JEDER Gelegenheit). Irgendwie wurde mir plötzlich bewusst dass diese soooo lang herbeigesehnte wundervolle Schwangerschaft jetzt wirklich fast vorbei ist, dass ich Abschied von dieser heißgeliebten Kugel nehmen muss in die ich so verliebt bin mit ihren lustigen Beulen und den vielen wilden Bewegungen die meine Kleine macht, ihrem Schluckauf usw. Das war ganz seltsam, aber auch sehr schön. Ich habe dann noch mal mit der Bauchmaus inneren Dialog gehalten und uns beide getröstet, dass wir ja nur einen Schritt durch eine neue Tür gehen wenn sie meinen Bauch verlässt, wie wenn Wasser einen neuen Aggregatszustand einnimmt und zu Schnee wird Elefant Ist schon seltsam, dass man einerseits unglaublich gespannt auf das Baby ist und die Geburt, und den Moment schier nicht erwarten kann, aber doch wird einem dieser liebgewonnene Zustand des Schwangerseins total abgehen. Zumal ich immer noch finde dass die Schwangerschaft rasend schnell verging. nur die letzten Tage müssen sich natürlich wie Kaugummi ziehen - wie bei allem im Leben auf das man sehnsüchtig wartet! Ich wars nicht

Bei uns kommt gerade die Sonne durch und meine Stimmung wird nach zwei Zimtschneckchen und viel starkem heissem Tee auch schon wieder besser (muss die Herz-Britin in mir sein die da immer wieder mal durchkommt hahaha). Ich versuch dann mal die Frau Hund zum rauswackeln zu überzeugen, noch schläft hier ausser mir alles tief und fest. Ich sag mir einfach immer wieder: Jeder Tag, jede Stunde, die vergeht, macht es umso wahrscheinlicher, dass in den nächsten Tagen und Stunden meine Kleine geboren wird. Sie MUSS ja irgendwann raus da!

Alles alles Liebe für den neuen Wochenstart an alle Kuschlerinnen und Hibblerinnen und DANKE dass wir uns alle so gegenseitig seelisch unterstützen, ich wüsste echt nicht, ob ich da grad so gut durchhalten würde, wenn ich euch nicht hätte


5 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.12.18 14:33 von Gretchen83.


  Re: ***Dezembermamis in KW 51-Ihr Kinderlein kommet!***
no avatar
  elfi82
Status:
schrieb am 18.12.2018 10:40
Guten Morgen, guten Morgen, guten Morgen... Sonnenschein? naja, bei uns eher Nebelwand smile

Ein fröhliches Hallo an alle Mamis und Derzeit-noch-aber-bald-nicht-mehr-Schwangeren winken

Jaaaa, ich kann noch fröhlich grüßen. Ich hab meinen gestrigen ET überstanden und es geht mir sau-gut. Aber bei mir ist immer noch kein Baby in Sicht. Tja, abwarten und Tee trinken bleibt dann auch hier die Devise. Und das, obwohl Geduld jetzt echt nicht zu meinen Stärken zählt...

Aber Gretchen, du hast schon Recht, es ist ein schönes Gefühl zu wissen, dass wir mit unseren Gedanken nicht allein sind. Irgendwie sitzen wir ja alle im selben Boot bzw. Schlitten. Mittlerweile bin ich echt nur noch genervt. Ich bin so nah dran, endlich unseren Sohn im Arm zu halten. Trotzdem scheint immer noch kein Ende in Sicht zu sein. Echt zum Verzweifeln.

Gestern war meine Hebamme da. Der Kopf sitzt mittlerweile schön unten und mittig, sogar ein bisschen tiefer und das Fruchtwasser wird auch langsam weniger. Aaaaber leider ist immer noch genug Flüssigkeit da, so dass sich das Köpfchen noch gut verschieben lässt, will heißen es sitzt nicht tief genug. Vielleicht geht es bei mir deshalb auch noch nicht so richtig mit den Wehen los. Ansonsten sind wir zwei aber schön fit und das ist doch letztendlich alles, was zählt smile Ich bin auch fest der Überzeugung, dass die Kinder sich erst dann auf den Weg machen, wenn sie wirklich bereit sind. Und nicht dann, wenn Mami genervt ist zwinker Abgesehen von ein paar Gymnastikübungen, um den Kleinen weiter nach unten zu befördern, und der Verzicht auf Süßes mache ich auch nichts weiter, um die Geburt anzuregen. Bis jetzt ohne sichtbare Erfolge...

Mit dem Überschreiten des ET geht jetzt aber das organisatorische Durcheinander los, damit wir bei unserer gewünschten Hausgeburt bleiben dürfen. Letzte Woche war ich schon zur Anmeldung im Krankenhaus. Da ich unseren großen Sohn vor 5 Jahren per Kaiserschnitt bekommen habe, hatte ich dann auch gleich eine Untersuchung bei der Oberärztin und bei der Anästhesistin gewonnen. Nur zur Vorsicht versteht sich... so schnell kommt man also in die Fänge der Krankenhausmaschinerie traurig Die Krankenkassen benötigen zusätzlich noch eine fachärztliche Untersuchung an ET +3, um festzustellen, ob die Hausgeburt immer noch möglich ist. Also darf ich am Donnerstag dann nochmal 1,5 Stunden in die City düsen, um meine Frauenärztin zu besuchen. Nervtötend! Und dann soll frau sich entspannen und loslassen, damit die Geburt beginnt. Ahhhhh... Ich bin auch ziemlich sicher, dass mein ET nicht korrekt berechnet ist. Schließlich hatte ich in den letzten 2 Jahren immer einen Zyklus von ungefähr 32 Tagen und gerechnet wird ja mit den standardmäßigen 28 Tagen. Vielleicht kann ich mir ja mit einer Verschiebung des ET noch ein paar zusätzliche Tage für meine Hausgeburt erschleichen. Das ist doch mal einen Versuch wert - darauf lasse ich es jetzt mal bei meiner Frauenärztin ankommen. Plan steht smile

Liebe Dini, ich hoffe, dass es bei dir in der Zwischenzeit losgegangen ist! Ich bin ja trotz meinem Sohn auch in der Lage wie du, dass ich keine Ahnung habe, wie sich der Geburtsbeginn anfühlt. Bei ihm wurde ich erst mit lecker Cocktail und später mit Oxytocin-Tabletten eingeleitet. Nach 15 Stunden krampfartigen und nicht-muttermundswirksamen Wehen kam dann der Kaiserschnitt. Ich kann mich aber noch gut erinnern, dass ich bei den Übungswehen noch reden, scherzen und singen konnte... bei den krampfigen Mistwehen dann aber mitten im Satz aufhören musste zu reden und auch nicht mehr laufen konnte. Auch wenn wir uns das nicht so ganz vorstellen können, aber du merkst den Unterschied ganz deutlich!

An Mina und Lila - Ich freue mich auch immer über Geburtsberichte! Das ist so spannend. Auch wenn mich das zerfetzte Innere ein paar Tränen gekostet hat. Ich wünsche euch noch ein paar schöne ruhige Tage mit den Kleinen, bevor der Trubel um Weihnachten und die Verwandschaftsbesuche so richtig losgehen.

Für alle Fälle wollte ich euch allen noch eine kleine Info zum Thema Elterngeld da lassen. Das Elterngeld ist zwar an sich steuerfrei. Bei verheirateten Paaren gilt beim Elterngeld aber der sogenannte Progressionsvorbehalt. Will heißen, das Elterngeld wird mit dem monatlichen Entgelt des Partners zusammengerechnet und dann wird diese Summe als Basis für die Höhe der Lohnsteuer herangezogen. Dies wird vom Finanzamt nach Ende des Steuerjahres gemacht, so dass sich dadurch oftmals Nachzahlungen ergeben. Hier könnt ihr das mal in Ruhe nachlesen: [www.geldsparen.de]. Meinen Kollegen hat es mit 7.500 Euro Steuernachzahlung erwischt. Also ist es auf jeden Fall klug, wenn ihr euch dazu nochmal informiert, damit ihr durch diese Kiste mit möglichst geringen Nachzahlungen durchschlittert.

So, jetzt muss ich erstmal noch einen Kuchen für den Kindergarten backen, weil dort heute Nachmittag eine kleine Weihnachtsfeier steigt. Mein Großer spielt dann auch bei einem Märchen mit... er ist ein Wächter bei Dornröschen und der Weihnachtsmann kommt dort auch vor. Ich bin so stolz und freue mich riesig drauf smile

Habt einen schönen Start in die neue Woche. Auf das wir bald alle in die Kuschelzeit einsteigen dürfen smile

Liebe Grüße
Elfi


  Re: ***Dezembermamis in KW 51-Ihr Kinderlein kommet!***
avatar  Gretchen83
Status:
schrieb am 18.12.2018 18:29
Hallo ihr Lieben,

Elfi, das klingt bei dir insgesamt doch nach guter Laune, das freut mich sehr zwinker Ich kann es dir sooo nachfühlen mit dem genervt/hibbelig sein, das habe ich seit mind. zwei Wochen... Es ist so schwer sich zu sagen dass es ja ein Ende haben MUSS, dass es auch auf jedenfall BALD sein wird, aber diese letzten Tage sind einfach zäh. Die fordern alle Nervenstärke... die wir als KIWU-Mamas ja eigentlich haben, aber dennoch - es ist keine leichte Prüfung streichel
Und dann dein Befund, der macht es natürlich einerseits nicht besser weil noch so viel "Luft" zu sein scheint - aber andererseits musst du es vielleicht so sehen, es tut sich ja was, nur halt allmählich. Und beim zweiten kann es ja dann mitunter schnell gehen, oder nicht? Ich freu mich sehr Ich drück dir jedenfalls ultradoll alle Daumen und Großzehen, dass es bald losgeht und du nicht mehr so ewig warten musst auf deinen kleinen Schatz! Und das vor allem dein HG-Traum in Erfüllung geht!
Das mit dem ET-Überschreiten ist echt doof. Da bin ich mal gespannt (s.u.), aber mit KS in der Vorgeschichte kann ich mir vorstellen dass die halt alle dann total auf ihre Prozedere gucken, da muss man dann sehr standhaft sein um als Gebärende nicht zu eingechüchtert zu sein und bei der Hausgeburt zu bleiben. Aber bei dir klingt das nach einem sehr gefestigten Wesen und klarem Plan, in Kombi mit einer erfahrenen HG-Hebi, da kann eigentlich nur alles gut laufen! Und tough bist du auch, das hört man, die Oberärztin kann dir nix anhaben oder? zwinker
Danke auch noch mal für die Warnung wegen dem Elterngeld. Das klingt ja gruselig! So viel Geld! Um diese Tatsache an sich wusste ich schon aber dass es solche Summen werden??? Weisst du da näheres, woran das lag bei dem Bekannten? Bei uns ist das ja so schwer abzuschätzen weil ich zwar Höchstsatz bekomme, mein Mann dafür aber heuer sehr wenig verdient und wir auch letztes Jahr, wo er gut verdient hat, schon eine riesige Rückzahlung von fast 3000 Euro bekamen (also zu unseren Gunsten!), weil wir viel absetzen konnten. Dieses Jahr hatten wir insgesamt weniger Einkünfte und eher noch mehr Ausgaben, also für 2018 schaut alles gut aus... Aber 2019 dann mit dem Elterngeld, hoffentlich blüht uns das nicht auch, oh gott .... WEnn du da noch nähere Infos hast, gerne her damit! Better safe than sorry...

Bin auch sehr gespannt was hoffentlich bald von Dini kommt, wir gehen mal vom BEsten aus und hoffen dass der Zwerg evtl. schon da oder gerade unterwegs ist Elefant

Ja also bei mir scheint sich jetzt pünktlich zum ET wohl doch was zu tun. Heute nach hatte ich so knapp 2 Stunden Wehen nach dem Pipistopp um halb 5, recht kurze Wehen aber auch in kurzen Abständen, insgesamt ca. 20 Wehen in der Zeit. Nicht schlimm schmerzhaft, aber schon deutlich stärker als vorher. Leider hörten sie dann auf, als ich probehalber aufgestanden bin. Dann war ich heute früh um zehn bei der Hebamme, auf dem Hinweg in der Ubahn 2 gute Wehen mit ca. 10 min Abstand. Dort am CTG dann natürlich nix, sie hat dann akupunktiert. Beim vaginalen Befund war sie dann aber ganz begeistert - MuMu total weich, Cervix komplett aufgebraucht und schon gut fingerdurchlässig, sie km ganz leicht ans Köpfchen und der Mumu steht wohl auch schon sehr weit vorne. Also voll startklar. Sie hat eine Menge leicht blutigen Glitsch rausgeholt; sie meinte dann dass wir jetzt mal keinen weiteren Termin ausmachen diese Woche sondern uns zur Geburt sehen Seitdem sie am MuMu war, wird der Ausfluss immer mehr, auch etwas flüssiger und weiterhin ist (kein frisches) Blut dabei. Wehen habe ich seitdem auch mehr, noch nicht regelmäßig aber immer wieder und kräftiger werdend, und insgesamt ist der ganze Bauch eigentlich ständig hart, spannt und im Bereich des Mumu merke ich ein ständiges Ziehen. Tja hm. Also die Hebi wollte keine Prognose geben weil 1. Kind, kann dauern, kann aber auch flott gehen; ich hab schon das Gefühl dass bald mehr passiert. Psychisch hat das natürlich irre gut getan, bin jetzt den ganzen Tag wie auf Wolke sieben und mega energiegeladen LOL Meine Mama ist heute mittag eh zu Besuch gekommen (sie wohnt knapp 100km weg) und wollte eigentlich abends wieder fahren, jetzt bleibt sie aber mal über Nacht, weil sich doch alles irgendwie so nach Geburt anfühlt. Wir waren lange spazieren und am Schluss noch lange am Weihnachtsmarkt in der Dämmerung, das war einfach herrlich Ich freu mich sehr und ich habe einen heissen Ingwerpunsch gekippt. All dieser Ingwer muss doch mal was bringen Ich wars nicht

Nachher gibts noch mal ein Wannenbad - vielleicht ja das letzte für länger huiiiii.... und ja, dann schauen wir mal was die NAcht bringt. Bin schon ein bisschen aufgeregt und kann es echt kaum glauben, dass jetzt wahrscheinlich wirklich in ganz wenigen Tagen meine Kleine in meinen Armen liegt Liebe

Einen entspannten Abend an alle die mitlesen und alles weitere dann vielleicht - hoffentlich - schon von meiner tollen Störchin Lila, wer weiß??? knutsch


  Re: ***Dezembermamis in KW 51-Ihr Kinderlein kommet!***
no avatar
  elfi82
Status:
schrieb am 18.12.2018 19:01
Oh Gretchen, das ist ja so cool! Lass es ploppen smile

Ich drück dir die Daumen, dass es jetzt auch wirklich und ernsthaft losgeht. Ich hab grad ein Dauergrinsen, weil ich mich so freue. Und schon wieder ein paar Tränen vor lauter Mitjubeln. Immer diese Hormone, hihi. Ich bin so aufgeregt smile


  Werbung
  Re: ***Dezembermamis in KW 51-Ihr Kinderlein kommet!***
no avatar
  Dini83
Status:
schrieb am 18.12.2018 19:48
Hallo ihr Lieben,

Baby ist immer noch nicht da. Bin heute 40+6 und war heute im KH zur Besprechung, US etc. Also das Krankenhaus leitet frühestens 7 Tage spät. aber am 10 Tag nach ET ein. Baby geht es immer noch gut, hat genug Fruchtwasser, Herztöne top, sitzt immernoch seeeeeehr tief im Becken und die Plazenta ist auch noch gut. US zeigt Übungswehen/Vorwehen an... Aber mehr nicht...Also der Zwerg fühlt sich scheinbar einfach zu gut bei mir im Bauch...
Ich bin wie ihr auch, mega genervt. Fragt mal meinen Mann... der bekommt alles ab, der ARme traurig
Die Hebamme hat mir so ein Öl und zwei versch. Globulipackungen. Die eine wehenanregend, die andere wehenauslösend.... also ich bin gespannt.
Was mir auffällt ist, dass es jetzt häufiger nach unten sticht, vor allem wenn ich abends im Bett liege und schlafen will und beim Laufen.

Morgen soll ich wieder ins KH. Dann werden nochmal die gleichen Kontrollen gemacht und wir besprechen, wie weiter vorgegangen wird.

Halte ja von einer Einleitung nicht so viel, .... aber ich will jetzt endlich mein Baby im Arm halten!!


Ja, jetzt sind wir alle über ET traurig wobei Gretchen, wenn du dich ins Zeug legst, packst du es vielleicht heute noch zwinker

Ich bin sehr gespannt, wer als nächstes bei uns dran ist... momentan tippe ich ja, dass mich Gretchen noch überholen wird. Gretchen, du hattest bereits "richtige" Geburtswehen?
Ich kann mich während meiner "Wehen" ja immer noch unterhalten traurig

Mina, auch ich bin über weitere Infos zum Thema Elterngeld interessiert, also falls du noch weitere hast. Finde auch den Rückzahlungsbetrag deines Bekannten sehr sehr hoch!?
Deine erste Geburt war ja dann auch nicht so dolle. Finde es so gemein, dass man zig Stunden in den Wehen liegt (und leidet) und dann wird am Ende doch ein Kaiserschnitt gemacht!! traurig traurig
Da warst du danach bestimmt doppelt fertig. Einmal von den heftigen Geburtswehen und dann noch von der Kaiserscchnitt OP.

So. Ich werde mir gleich nochmal die zweite Kanne Himbeerblättertee reinknallen und dann nochmal einen Abendspaziergang mit meinem Mann machen. Und wenn ich dann noch Lust habe, lege ich mich in die Wanne!
Irgendwann muss das Ganze doch was bringen!! Aaaaahhhhhh.

Ich wünsche euch einen baldigen Geburtswehenstart!!!! Tschaka!!!!! Los Babys!!!!! Es reicht!!!! Wir wollen euch in den Armen halten!!!!!

Liebe Grüße
Dini


  Re: ***Dezembermamis in KW 51-Ihr Kinderlein kommet!***
avatar  Mina :-)
Status:
schrieb am 18.12.2018 20:33
Hallo Mädels;

mensch ich schäme mich schon, ich schau plötzlich sooo selten hier rein, bzw, wenn dann nicht am Laptop und dann antworte ich nicht, weil das eben an Handy und Tablet so anstrengend ist:
Mensch ihr macht es jetzt aber auch spannend alle...

- wenn ich das so lese welche Hürden man dann bekommt wenn man sich mal in den Fängen des Krankenhauses befindet bin ich ja echt froh, dass ich mich nicht mal vorsichtshalber angemeldet habe smile auch war es noch kein Thema, dass die Hausgeburt gefährdet sein könnte, ich war ja auch ET + 8

- Gretchen, das hört sich wirklich schon super an.... ich bin gespannt wann die Kleine sich dann ernsthaft auf den Weg macht. Aber wenn es innen schon weich ist, dann wird wenigstens der MUmu schnell aufgehen, dann hast Du da die ersten cm nicht so ein Geächze Ich wars nicht

- Bei mir war im Übrigen der Kopf bis zum Schluss nicht so tief im Becken, das kann gut sein, dass sie erst während der Geburt ganz runterrutschen - also das ist kein Hindernis, dass es trotzdem mal endlich losgeht

. oh ja und Eure Ungeduld kann ich SOOOOOO nachvollziehen, das ist die HÖlle. Ich hab am Donnerstag, als ich die Kleine in den Kiga gebracht habe vormittags fast geheult, als eine andere Mama mich gefragt hat, ob sich immer noch nichts tut..... Tja und am Abend durfte ich die schwere Maus in den Armen halten LOL tanzen

Heute war ich (zwangsläufig) das erste Mal außer Haus mit den Mäusen..... die Kleine hatte ein Weihnachtskonzert im Kindergarten und Mann musste arbeiten. Tja, natürlich will man dann dem Kinde gerecht werden. Da ich aber echt immer noch nicht mobil bin - (anscheinend blutet ein unscheinbares Hämatom immer wieder ein und drückt auf den Nerv, wenn ich zuviel gehe und stehe) - war ich heute den ganzen Tag echt viel am Liegen, kühlen usw.....(Puh fällt das schwer!!!) Und dann haben wir es echt geschafft! Maus das erste Mal in den Maxi Cosi geschnallt und los gings. Sie war auch während dem ganzen Konzert total entspannt und relaxt.....und ich hatte echt erst wieder heftigere Schmerzen als wir zu Hause waren. Also als Geheimtip sollte man sich "eingefrorene Binden" zum Kühlen merken. Etwas Wasser auf die dicken Wochenbettbinden und ab in den Gefrierschrank.... die tun dann echt gut, bei so blöden Verletzungen Arschtritt

So, die beiden großen schlafen, die kleine Maus auch nochmal.. ich werd mich dann mal wieder auf die Couch begeben und Beine hochlegen!

und nicht vergessen: DAS NÄCHSTE DEZEMBERLIE SOLLTE BALD KOMMEN - gern auch wieder gleich im Doppelpack!

LG Mina


  Re: ***Dezembermamis in KW 51-Ihr Kinderlein kommet!***
no avatar
  littlemeamy
Status:
schrieb am 19.12.2018 14:07
ui ui ui, heute noch kein Post von den verbliebenen Kugelbäuchen?

Ihr macht es dieses Jahr echt spannend. Wollen etwa alle Babys erst am 24. schlüpfen?

Ich lass euch meine gedrückten Daumen für Geburten ohne Verletzungen und mit quietschfidelen Babys da


  Re: ***Dezembermamis in KW 51-Ihr Kinderlein kommet!***
no avatar
  elfi82
Status:
schrieb am 19.12.2018 22:29
Hallo ihr Lieben,

ich wollte euch nur mal schnell eine Meldung da lassen. Nachdem ich mich gestern Abend noch so für Gretchen gefreut habe, dass es bei ihr schon stark nach Geburtsbeginn aussah, gingen bei mir doch tatsächlich die Wehen los. Kaum zu fassen! Allerdings sind sie im Liegen dann wie bisher auch verschwunden und halten mich seit heute in den frühen Morgenstunden wieder auf Trab. Meine Hebamme war kurz da und ist erleichtert, dass der Kopf samt daran hängendem Kinde tiefer gerutscht ist und auch das viele Fruchtwasser etwas weniger geworden ist. Sieht wohl langsam doch mal nach Geburt aus smile

Liebe Dini, liebe Gretchen, ich hoffe, dass es euch gut geht und ihr euch vielleicht schon noch näher am Ziel befindet als ich. Meine Daumen sind gedrückt!

Ich gönne mir jetzt erstmal ein wenig Schlaf, damit Zwerg und ich dann morgen wieder durchstarten können. Oder doch schon in der Nacht? Mal sehen...

Fühlt euch gedrückt smile
Elfi


  Re: ***Dezembermamis in KW 51-Ihr Kinderlein kommet!***
avatar  Mina :-)
Status:
schrieb am 20.12.2018 07:41
Alles alles Gute allen BALD ENTKUGLERINNEN!!!! knutsch

Dezemberbabies gebt Gas - bald ist Weihnachten, dass solltet ihr nicht verpassen!!

LG Mina


  Re: ***Dezembermamis in KW 51-Ihr Kinderlein kommet!***
avatar  Gretchen83
Status:
schrieb am 20.12.2018 16:52
Guten Abend Mädels,

Tja leider, bei mir ist immer noch nix passiert Ich wars nicht Ich hab zwar weiterhin unregelmäßig Wehen unterschiedlicher Intensität, der Mumu zieht, die Leisten ziehen, ich verliere jede Menge Zeugs incl. Schleimpropf gestern, aber eindeutige Zeichen dass die Geburt wirklich direkt bevorsteht - Fehlanzeige.
Heute morgen hab ich nach dem Aufstehen ein paar komische sehr flüssige Tropfen verloren die mir das Bein runterrannen, Hebamme sagt aber das war kein Fruchtwasser. Hab brav wenig rumgehockt, war ganz viel mit den Hunden laufen, trinke literweise Himbitee und Eisenkraut, Bauchmassage, Akupressur, Nippelstimulation, mache ganz viel Geburtsyoga.. aber die Maus will wohl einfach selbst entscheiden LOL
Meine Mama war bis eben hier, die hab ich jetzt aaber mal heimgeschickt. Es tat supergut se hierzuhaben, wir haben sehr viel Frauenthemen und Geburtsgeschichten besprochen, das war wunderbar. Aber dieses demonstrative Warten macht einen ja völlig blöde, und sie litt jetzt richtig mit, da ist es glaub ich echt besser, sie fährt heim und wir haben noch mal etwas Zeit für uns. Vielleicht war das der Bauchmaus auch gerade zu viel Aufmerksamkeit, wer weiß Schnuller

@elfi
du bist ja sooooo süß wie du mithibbelst Ich bin auch mit den Gedanken ganz fest bei dir und hoffe dass sich deine tollen WEhen von gestern inzwischen verstärkt haben??? Wie war die Nacht und der heutige Tag?

@littlemeamy
danke meine LiebeLiebe Tja irgendwie lässt sich die zweite Gruppe der Dezemberbabys echt bitten LOL

@Dini
Warst du gestern noch mal im KH? Was haben sie gemacht? Hast du dich doch für Einleitung entschieden?
Denke auch an dich ganz doll und hoffe dass du deinen ZWerg vielleicht jetzt schon hast... Ich freu mich sehr Zackbumm!!!!

@Mina
Ja, ich hoffe dass du da recht hast mit dem Mumu, er arbeitet seit der Hebiuntersuchung am Dienstag schon deutlich mehr. NA mal sehen smile
voll schön das ihr bei dem Weihacnhtskonzert wart und dass die kleine Valentina so eine brave Süße ist zwinker Ich schick dir mal ganz viel Heilungsenergie rüber für deine Blessuren Liebe

Hachja. Ganz ganz bald haben wirs alle geschafft. Aber diese letzten paar Meter sind ja SO UNCOOL!!!!! Ich bin sehr sauer Mina, ich kann dich ja soooo gut verstehen jetzt, das muss echt so ÄTZEND gewesen sein bei dir Ich wars nicht
Hier gibts jetzt noch mal die Yogasequenz von gestern, die hat mir so tolle Wehen gemacht, danach nochma BAdewanne und vielleicht probieren wirs nachher noch mal mit Sex.. man weiß ja nie obs nicht das letzte Mal vor der Geburt ist und ob das nicht der Tropfen ist der das Fass endlich überlaufen lässt LOLLOLLOL


  Re: ***Dezembermamis in KW 51-Ihr Kinderlein kommet!***
no avatar
  lila_laune
Status:
schrieb am 20.12.2018 19:06
Guten Abend ihr Lieben,

oh mann, wir fiebern alle wirklich mit euch! Elfie, was hat denn die Krankenhausmaschinerie ergeben? Ich denke, eine Hausgeburt sollte doch ähnlich wie die Geburtshausgeburt noch bis 2 Wochen nach ET erlaubt sein? Und wer bestimmt sowas überhaupt? Ich bin sehr sauer

Ich bin auch stark für ne zweite Runde Domino.. Um den 12. herum gab es ja einen Wetterumschwung, nun ist in zwei Tagen Vollmond. Ich habe irgendwo gelesen, dass GENAU zwei Tage vor Vollmond die Wirkung tatsächlich nochmal stärker ist - also bitte alle mal raus an die frische Luft und den Mond anbeten Romeo


  Re: ***Dezembermamis in KW 51-Ihr Kinderlein kommet!***
avatar  Gretchen83
Status:
schrieb am 20.12.2018 20:28
OHA! Dann werd ich gleich mal gaaanz viel mondluft atmen und vielleicht mach ich wieder mal vollmondwasser... Also wasser rausstellen nachts um die Zeit von Vollmond und dann trinken... Das hab ich zuletzt im Februar beim supermond gemacht und im März wurde ich schwanger. Also wer weiss??? Zauberer

Mannomann ist das alles spannend. Wer schmeisst den ersten Dominostein um? Freiwillige Babys vor zwinker


  Re: ***Dezembermamis in KW 51-Ihr Kinderlein kommet!***
no avatar
  elfi82
Status:
schrieb am 20.12.2018 22:09
Moin moin,

ich verkünde... im Norden nichts Neues. Hier hat sich seit gestern leider nichts weiter ergeben traurig

Die Nacht war zwar nicht lang und der Schlaf auch nicht wirklich erholsam, aber immerhin konnte ich nochmal Kraft tanken. Ich war heute auch bei meiner Frauenärztin. Alles soweit super, nur der Eisenwert liegt zu niedrig. Das erste CTG für diese Schwangerschaft habe ich jetzt auch mal machen lassen... und siehe da, nüscht drauf zu sehen. Der Kopf sitzt mittlerweile gut und der Ultraschall hat verraten, dass sich die Fruchtwassermenge mittlerweile auch gut reduziert hat und jetzt im Normalmaß liegt. Als ich dann aus der Praxis raus war, gingen nach wenigen Minuten dann auch wieder die Wehen los. So wehe ich jetzt den ganzen Tag immer stärker, aber leider noch etwas unregelmäßig vor mich hin. Der ET wurde leider nicht verschoben, d.h. in einer Woche müsste ich dann zur Einleitung doch ins Krankenhaus. Das macht meine Hebamme leider nicht daheim, weil bei mir wegen des vorangegenagenen Kaiserschnitts bei der Hausgeburt keine wehenfördernden Mittel erlaubt sind. Erhöhte Gefahr einer Uterusruptur.

Och Gretchen, schade, dass es bei dir auch nicht mehr so richtig voran gegangen ist. Da warten wir jahrelang auf die Schwangerschaft und dann können wir die letzten Tage nicht mal mehr so richtig genießen. Deine Pläne für heute Abend hören sich doch aber ganz nett an zwinker Mögen sie die erhoffte Wirkung haben und deine Kleine das Dominospiel für die zweite Runde eröffnen. Ich warte noch auf meinen Mann, dass er endlich heim kommt, damit wir auch noch mal die Wehen in Gang schieben können zwinker

Dini, alles gut bei dir? Bist du schon weiter als wir?

Vielen Dank an alle für die lieben Gedanken und Wünsche, das tut wirklich gut. Ich fühl mich dann nicht mehr so allein! Danke, danke, danke smile

Auf geht's... die nächste Wehe rollt an. Mal schauen, was da heute Nacht noch kommt. Auf das wir morgen alle unsere Engelchen im Arm halten smile

Liebe Grüße und tausend gute Wünsche
Elfi


  Re: ***Dezembermamis in KW 51-Ihr Kinderlein kommet!***
no avatar
  elfi82
Status:
schrieb am 21.12.2018 08:59
Ladies, neuer Tag, neues Glück! Mögen die Babys mit uns sein smile


  Re: ***Dezembermamis in KW 51-Ihr Kinderlein kommet!***
avatar  Gretchen83
Status:
schrieb am 21.12.2018 10:44
Jawoll!!! Elefant

Ich hatte eine relativ interessante Nacht bzw. Eigentlich frühen morgen mit vielen wehen, die inzwischen leider auch wieder weg sind, und jeder Menge Glitsch... Hab ein gutes Gefühl. Sie arbeitet. Langsam aber stetig zwinker

Und du meine liebe elfi? Irgendwas passiert?

Was macht Dini??? Vielleicht hat sie schon den Dominostein umgeschubst und wir wissens nur noch nicht!!! LOL




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019