Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?neues Thema
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?
   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswoche

  *** Dezembermamis Mitte Dezember (KW50)- jetzt dürfen die Babys kommen smile ***
no avatar
  lila_laune
Status:
schrieb am 10.12.2018 10:46
* * *Dezember-Mamas - unsere Weihnachtswunder * * *

In Santas Schlitten sitzen 14 Mamis mit 7 Jungs, 6 Mädels und 3 Überraschungspaketen im Bauch Party!

Dana.Joline
4. Kind - spontanes Wunder nach mehreren ICSIs (2 Mann und 1 Frau) - das 4. wird ein Frau Elefant
ET 25.12.18, geplanter KS 4.12.

Mina
40 Jahre jung, 3. Kind, ganz spontanes Wunder - es wird ein Frau Elefant
ET am 05.12.18

happyminki
Mann oder Frau?, ET am 7.12.18

Sternchen0211
Mann Elefant und eine Frau Elefant geboren per KS am 12.11. BabyBaby

Dini83
35 Jahre jung, 1. Kind nach 5. ICSI - es wird ein Mann Elefant, ET am 12.12.18

lila_laune
31 Jahre jung, aus Berlin, 1. Kind nach 1. ICSI - es wird ein Mann Elefant
ET am 18.12.18

Gretchen83
35 Jahre jung, aus Nürnberg, 1. Kind, spontanes Wunder nach 4 IVF - es wird ein Frau Elefant
ET am 18.12.18

Jenny2018
ET am 23.12.18. —> geboren am 8.11. MannBaby

Eisbaerin85
33 Jahre jung, 2. Kind (bereits ein Mann ) - es wird wieder ein Mann Elefant
ET am 30.12.18

Ori
3. Kind (bereits zwei Mann) - es wird ein Mann Elefant
ET am 30.12.18

loewinundlamm
35 Jahre jung, aus Österreich, 2. Kind (bereits ein Mann) - es wird ein Mann Elefant
ET am 31.12.18, KS Termin am 12.12.18


Verschollene Dezembermamis – bitte piepst doch mal, wir vermissen euch winkewinkeknutsch

Elfie82
36 Jahre jung, aus Hamburg, 2. Kind, schon ein Mann - Mann oder Frau?, ET am 17.12.18

sumisu78
39 Jahre jung, aus Schaumburg, 1. Kind nach 4 ICSIs - Mann oder Frau?
ET am 27.12.18

BeHappy<3
30 Jahre jung, aus Niedersachsen, Zwillis nach 2. ICSI - es werden Frau. Elefant und Frau Elefant , ET 28.12.18


** weiter in das neue Jahr gezogen** Urlaub
stoffhasi
ET am 3.1.19


**Unser Sternchen**
dontgiveup (17.12.)
Wir vermissen dich sehr in unserer Runde! sehr treurig


**Anstehende Termine**
Mina - 10.12. Gyn
Lila – 10.12. Hebi VU
Gretchen - 10.12. und 13.12. Hebi-VU mit Akupunktur
Eisbärin - 5.12. Pränataldoc
Löwin - KS am 12.12. geplant
Ori - Gyn am 5.12.

**Unser Tipspiel**


Unsere Piepse
Wie alles begann KW16 KW17 KW18 KW19
KW20 KW21 KW22 KW23 KW24 KW25 KW26 KW27 KW28 KW29
KW30 KW31 KW32 KW33 KW34 KW35 KW36 KW37 KW38 KW39
KW40 KW41 KW42 KW43 KW44 KW45 KW46 KW47 KW48 KW49


******************

Guten Morgen ihr Lieben,

wie geht es euch allen? Gibt es neue Termine für die Liste? Die Zeit rennt ja nur so, schon fast Mitte Dezember!! Ich bin ja so gespannt, ob diese Woche endlich die Babys purzeln.. Ich werde langsam auch schon etwas ungeduldig, wobei Gretchen und ich ja noch knapp über eine Woche bis ET haben.. Heute bin ich wieder im Geburtshaus und werde dann mal fragen, was die eigentlich so machen, um die Geburt anzuregen.
Gestern hatte ich einen etwas anstrengenden Tag und abends dann gut 4 Stunden immer mal wieder, ca alle 5 Minuten, sowas wie Wehen.. Mina, du hast ja gefragt, ob wir uns manchmal Sorgen machen oder Angst haben, ich muss sagen, da habe ich doch kurz ziemlich Panik gekriegt Treffer Einfach weil es sich plötzlich so real angefühlt hat, es war wirklich so als könnte es dann jetzt losgehen. Ich habe mich plötzlich gefragt, ob ich das alles aushalten werde und auch, was ich denn dann bloß mit dem kleinen Krümel mache, wenn er erst mal da ist LOL Da bereitet man sich 9 Monate lang vor, doch völlig vorbereitet ist man einfach nie. Letztendlich ist ja dann aber gar nix passiert und heute morgen ist wieder alles beim Alten. Ich fand es auch ganz gut, mal diese Angst zu merken, denn auch wenn ich ja auch durch den Hypnobirthingkurs und einige andere Übungen sehr viele gute Techniken gelernt habe, um damit umzugehen, heißt es ja nicht, dass da gar keine Angst kommen wird, mit der man umgehen muss. Gretchen, die Gedanken darüber, in welche Zukunft man die Kleinen da schickt, machen wir uns hier auch öfters. So eine richtig schöne Lösung gibt es da ja leider nicht, doch ich finde es sehr schön, was du mit deinem inneren Team beschreibst (ja, so ähnliche Übungen machen wir auch öfter, aber nicht genau diese) und denke auch, es gab schon viele schlimme Zeiten auf der Welt, doch eine Familie bleibt eine Familie.

So, ich mach jetzt mal meine Yogaübungen (morgens bin ich immer soo langsam mit allem, ich bin ja eigentlich schon seit halb acht wach, doch die Morgenroutine ist oft nicht vor 12 beendet Ich wars nicht) und freue mich auf meinen Hebi Termin heute Nachmittag.



  Re: *** Dezembermamis Mitte Dezember (KW50)- jetzt dürfen die Babys kommen smile ***
avatar  Mina :-)
Status:
schrieb am 10.12.2018 11:38
Halli hallo!

Ja ich find auch die Dezemberlies sind JETZT an der Reihe - raus mit Euch!!!!
TErmine für die Liste hab ich nicht mehr wirklich, bin ja jetzt so dauernd entweder bei HEbi oder FA... Falls am Donnerstag noch kein Baby in meinen Armen liegt bin ich nochmal beim FA, zuvor bei der Hebi.
Stand heute: schöne, regelmäßige WEhen (drückt heute schon auch mehr nach unten merk ich) , Mumu etwa 3cm fingerdurchlässig, FA hat nochmal eine Eipollösung gemacht und sauber Schleim rausgeholt Ich wars nicht, ER würde nicht mehr als 8 oder 9 Tage über ET gehen, mal sehen was die Hebi dazu meint, die ist da meist entspannter und Mäuselein schaut sich heute die Sterne an, liegt also mit Gesicht nach oben Ich bin sehr sauer. Die soll mal nicht so neugierig sein und wieder nach unten schauen, wie sie das jetzt die ganze Zeit gemacht hat, damit wir ja kein US-Bild mehr machen können Ohnmacht

So, dann werd ich mich erst mal noch um ein Mittagessen kümmern- brütet schön weiter und berichtet wies Euch geht. Auch eine Woche bis zum TErmin ist keine Garantie nicht schon jetzt zu entbinden. Es muss ja nicht jeder übertragen Gute Nacht Mein FA hat heute berichtet, dass am Wochenende 3 Patientinnen von ihm entbunden haben!!!! Also es geht - wir müssen es nur nachmachen LOL

LG Mina

ach ja und Gretchen: Danke für die tolle TIppliste (hab sie doch jetzt auch schon entdeckt Ohnmacht)


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.12.18 12:12 von Mina smile.


  Re: *** Dezembermamis Mitte Dezember (KW50)- jetzt dürfen die Babys kommen smile ***
avatar  Gretchen83
Status:
schrieb am 10.12.2018 15:39
Jawoll, raus mit unseren Babies!
Meine Bustour quer durch die Stadt zum Osteopathen hat mich jedenfalls gut duchgerüttelt LOL Er war sehr zufrieden und meinte, der Geburt stünde nix im Weg, alle Meridiane frei von Blockaden und alles weich und geschmeidig. Also Kind worauf wartest du??? Elefant
Ich glaube das mit dem Rotwein probiernicb heute wirklich mal. Klingt einfach zu verlockend... Ich frag aber die Hebi noch um Erlaubnis vorher, die kommt heute um 18 Uhr wieder zum Akupunktieren. Hibbel hibbel zwinker Micha ist auch allmählich verhaltensauffällig - aktuell sind es aprupte Ausbrüche wenn er an mir vorbeigeht wo er ohne Vorwarnung sehr laut Dinge sagt wie "WIR WARTEN AUFS CHRISTKIND!!!" oder "KOMM DA RAUS!!!" LOL

Lila, das klingt ja spannend was da gestern abend bei dir los war, auch wenn die mentale Komponente ja nicht sooo schön war. Ich glaube das ist normal... Ich erwische mich auch immer häufiger bei so kleinen Herzhopsern der Aufregung - nicht wirklich panisch, aber doch etwas nervös. Ist halt doch das erste mal, dass wir das erleben und es ist einfach komplettes Neuland! Spannend und toll aber eben auch ein bisschen beängstigend. Ich bin mir sicher, dass wir alle das toll rocken werden, ob erstes, zweites oder drittes Baby zwinker wir sind ja auch nicht alleine - nicht nur unsere Hebammen und Männer, sondern v.a. auch unsere Babies gehen ja den Weg der Geburt mit uns! Habe neulich wo gelesen, dass die Wehen wie ein Tanz mit dem Baby zusammen sind, ala gleichberechtigte Tanzpartner smile das Kleine hilft ja aktiv mit, sowohl rein mechanisch als auch auf verschiedenen Wegen hormonell und mit Neurotransmittern. Ich finde das irgendwie eine sehr beruhigende Vorstellung, das Kind und ich als Team, als Partner. Dass es mir sagt, wenn was nicht stimmt, und dass wir das gemeinsam schaukeln smile
Lustig dass du das mit deiner Morgenroutine schreibst, das ist bei mir genauso. Wie lang ich allein fürs Frühstück oder immer Bad brauche... Ich zelebrier das regelrecht momentan. Und ich mein, halloho? Wie lang können wir das wohl noch? Langsamkeit ist auch was wunderbares klatschen

Mina, das wird doch! Ich bin sehr guter Dinge was mein Bauchgrfühl für dich und deine Kleine angeht!!! Nur das sterngegucke soll sie sich mal wieder abgewöhnen, das darf sie dann alles gern machen wenn sie draußen ist aber bis dahin bitte noch einmal drehen und dann so bleiben zwinker aber auch das wird werden. Ach du Liebe! Alles kommt wie es kommt, und deine Kinder sind wohl einfach in Sachen Geburt ein bisschen gemütlicher drauf. Ist doch auch irgendwie eine sehr sympathische und niedliche Eigenschaft - und sie lieben eben deinen Bauch von innen! Du kannst eben besonders gut brüten, da fällt der Abschied so schwer!

Ich hab heute noch ein sehr süsses überraschungspäckchen von einer Freundin bekommen mit dem Titel "wochenbett-Survival-Paket" u.a. mit selbstgenähten Spucktüchern und Waschläppchen, einer tollen Duftkerze, einem Mixtape für die Geburt und jeder Menge selber gemachter Soßen und Tee und Kräuter... Und v.a. einem unglaublich süssen Aufnäher. Den hab ich gleich an die neue Babytrage genäht, was megascheisseauaschwieirg war weil der Stoff der trage so fest ist. Wenn ich blasen am Daumen bekomme, wär das kein Wunder hahaha... Welche Mama war das?Schneewittchen oder? Autschi...Ich wars nicht

Jetzt macht der Liebste die Einkäufe und ich werd mich mal mit meinem Himbeertee zu einem Nachmittagskuschelstündchen zum Hund auf die Couch gesellen.

Auf dass es bald bei einer von uns PLOPP macht!


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.12.18 15:44 von Gretchen83.


  Re: *** Dezembermamis Mitte Dezember (KW50)- jetzt dürfen die Babys kommen smile ***
no avatar
  Dini83
Status:
schrieb am 10.12.2018 17:45
Halli Hallo,

Gretchen, für meinen Mann habe ich Studentenfutter, Müsliriegel, BifiRoll, Kaugummis (damit er mich nach der Bifi nicht anstinkt Ich wars nicht) und noch ein Redbull gekauft.
Für das Brote schmieren bevor wir ins Krankenhaus fahren, ist er dann zuständig.

Ich war heute beim Arzt, er sagte, dass das Köpfchen "seehr tief im Becken liegt. Noch tiefer ist raus". Fand ich sehr lustig seinen Spruch smile
Er schätzt ihn ungefähr zwischen 3000-3500g und eine Körpergröße von ungefähr 54 cm.

Ich fragte, was passiert, wenn er jetzt am Mittwoch nicht kommt... und wielange man sich dann mit der Einleitung Zeit lässt. Er meinte, dass man die Einleitung spätestens am 10 Tag nach ET macht. Das wäre dann bei mir allerspätestens am 22.12.

Oh mann... ich hoffe, er kommt bald. Heute Nacht hab ich echt gedacht, es wäre soweit. Konnte drei Stunden nicht schlafen, weil ich ständig Schmerzen/Ziehen im Unterleib, unteren Rückenbereich u Leistenbereich hatte.
Ja, aber auch das waren ja scheinbar nur Vorwehen u keine Geburtswehen... Bin mittlerweile auch sehr ungeduldig und mein Mann auch.
Ich glaube Gretchen, du hast geschrieben, dass dein Mann auch hippelig ist. Voll witzig, wie er mit eurer Maus redet.
Mein Mann lag gestern auch mit seinem Kopf auf meinem Bauch und hat mit meinem Bauchbewohner mal ein ernstes WÖrtchen geredet. Er soll doch jetzt bitte bitte rauskommen, etc.
Fand ich sehr witzig smile


Das mit dem Wetterumschwung und dass die Babys dann kommen, habe ich auch irgendwo gehört. Tja, das wäre ja dann diese Woche noch der Fall. Ab Mittwoch, Donnerstag soll es wieder deutlich kälter werden, evtl. sogar der erste Schnee!!! smile smile


Ach ja, und die nervige Fragerei "Alles okay bei dir?", "Merkst du schon was".... etc. geht mir mittlerweile auch echt auf den Keks. Vor allem, wenn man täglich von den gleichen Leuten damit bombadiert wird. Antworte schon gar nicht mehr drauf Ich wars nicht

Mina, bei dir immer noch alles ruhig? Du sagtest ja, der Mumu sei schon offen... .Dann ist es doch nur noch eine Frage der Zeit, bis die Geburtswehen einsetzen, oder?? Wünsche dir auf jeden Fall, dass du jetzt bald an der Reihe bist u. die Geburt scchnell hinter dich bringst smile

Lieber Gruß
Dini


  Werbung
  Re: *** Dezembermamis Mitte Dezember (KW50)- jetzt dürfen die Babys kommen smile ***
avatar  Mina :-)
Status:
schrieb am 11.12.2018 06:54
Guten Morgen!

@ Gretchen: Na das klingt doch mal gut - der Geburt steht nichts mehr im Weg! Dann raus mit Dir Du kleine Maus - wie es Dir Dein Papa ja schon eindringlich sagt LOL

@ Dini: Das klingt ja auch schon alles richtig gut was Du erzählst... Ja das mit dem Wetterumschwung erzählt meine Hebi auch immer. Mein FA sagt dazu ganz rational: Dazu gibt es keine wissenschaftliche Belege LOL

@ me: Hab heute echt einen Tiefpunkt....ET + 6 und es tut sich nichts.... Mal sehen was dann um 10 Uhr die Hebamme noch sagt, aber das gibt's doch alles nicht. Wir haben ja schon alles mögliche probiert... gestern hab ich mir sogar eine halbe Tasse Glühwein genehmigt.. nichts. Schöne Wehen gestern, Mumu weich, fingerdurchlässig.... Ich mag einfach nicht mehr. und langsam aber sicher kommen halt auch die Gedanken Richtung Einleitung, Kaiserschnitt - ich wollte doch sooo gerne eine Hausgeburt sehr treurigsehr treurigsehr treurigsehr treurig
Mein Mann wird auch unruhig. Am Freitag kann er DEFINITIV nicht dabei sein. Am Samstag könnte er versuchen einen Ersatz für sich zu finden, was auch nicht sicher ist. Und die Vorstellung statt Hausgeburt dann ALLEINE in irgendeinem Krankenhaus eingeleitet zu werden, vielleicht noch im Endeffekt mit Kaiserschnitt zu enden, find ich grad echt nicht so prickelnd....(und Mann natürlich für sich selbst auch nicht) und die letzte Einleitung bei der kleinen Maus hat sich bis zur Geburt fast 12 Stunden hingezogen, aber immerhin mit MEINER Hebamme und nicht irgendeinem Krankenhausteam, das dann auch noch Schichtwechsel hat.... Ach ja, ich hör jetzt mal lieber auf Euch vollzujammern… werde jetzt mal duschen gehen.

LG Mina


  Re: *** Dezembermamis Mitte Dezember (KW50)- jetzt dürfen die Babys kommen smile ***
no avatar
  VerenaS88
Status:
schrieb am 11.12.2018 09:22
Raus mit den Dezember Babys von einer September Mama, deren Baby schläft! Ihr wollt doch den ersten Schnee nicht verpassen! Raus raus raus raus!


  Re: *** Dezembermamis Mitte Dezember (KW50)- jetzt dürfen die Babys kommen smile ***
no avatar
  lila_laune
Status:
schrieb am 11.12.2018 12:01
Hallo ihr Lieben,

jaa, hach, irgendwie glaube ich ja an den Dominoeffekt - wenn hier doch erst ein Baby purzelt, vielleicht purzeln dann gleich ganz viele
Zur Not macht morgen Löwin den Anfang, dann folgt gleich Mina und zack zack Dini, Gretchen und ich tanzentanzentanzentanzentanzen

Gretchen, dass mit dem "die Babys gehen den Weg mit uns" finde ich total schön! Ich finde das in der Geburt auch eine schöne Vorstellung, immer wieder den Fokus auf das Baby zu lenken und darauf, wie mein Körper mit meinem Baby zusammenarbeitet. Liebe

Mina, ich kann dich so verstehen, ich bin ja schon eine Woche vor ET total ungeduldig, 6 Tage nach ET wäre ich wahrscheinlich auch an einem totalen Tiefpunkt.. Der Kaiserschnitt ist ja nun aber noch wirklich lange weg und auch wenn dein Baby ein bisschen langsam ist, tut sich doch andauernd ein bisschen was.. Ich wünsche dir so sehr, dass du letztendlich genau die Traumgeburt bekommst, die du dir verdienst.

Gestern war ich bei der Hebamme, sie hat beim Kopf tasten ganz verblüfft ausgerufen: "Mein lieber Herr Gesangsverein, der sitzt aber schon tief drin!" Daraufhin war ich natürlich erstmal mächtig stolz. Dann hat sie mich aber auch wieder auf den Boden der Tatsachen zurück geholt und meinte, dass sie trotzdem eher davon ausgeht, dass er sich noch Zeit lässt. Mhmm...Ich bin sehr sauer. Dann mache ich mir auch manchmal Gedanken, dadurch dass die Geburtshausgeburt ja so wunderbar perfekt geplant ist, was wäre, wenn der Kleine sich wirklich noch ewig Zeit lässt? Auf einer meiner Geburtsaffirmationskärtchen steht: "Ich bin bereit für jede Wende, die meine Geburt auch nehmen mag." Das versuche ich mir immer wieder zu sagen und da auch etwas Positives darin zu sehen - denn es gibt mir die Gelassenheit, die Geburt genauso zu akzeptieren, wie sie mir gegeben wird.

Sooo, jetzt erstmal schön Badewanne und dann nochmal kranken Mann pflegen.. der Arme hat sich ja den Magen verstimmt und ist ganz niedergeschlagen.


  Re: *** Dezembermamis Mitte Dezember (KW50)- jetzt dürfen die Babys kommen smile ***
avatar  Gretchen83
Status:
schrieb am 11.12.2018 16:11
@Dini
"Noch tiefer ist raus" - das kligt ja fantastisch! Dann drück ich euch fest die Daumen dass er sich ganz bald auf den Weg macht zwinker Sind ja auch wirklich schöne Maße, nicht zu groß und nicht zu klein! Hast du heute auch wieder so dolle Schmerzen gehabt? streichel Vielleicht kommt dein kleiner genau am ET zusammen mit unserem Löwnbaby??!? Schnuller Schnuller

@Mina
Ein dicker knuddel für dich! BALD!!! GANZ BALD!!!

@Verena
Du wärst ein guter Sportcoach hahahaaaa! Wir geben uns Mühe!

@Lila
Super Vorstellung mit dem Dominoeffekt, das gefällt mir! Das klingt sehr plausibel, wie so ein mental blockage bei uns allen, der daheinschmilzt wenn ein Baby mal da ist. Sie KÖNNEN ja nicht ewig drinbleiben!LOLLOLLOL
Ganz ganz wunderbar was du schreibst über diese geistigen Herausforderungen in diesen letzten TAgen unserer Schwangerschaften. Ist auch wirklich so, es ist sicher viel viel gesünder, allem offen gegenüberzustehen und sich diese HAltung zu bewahren. Das ist eigentlich überhaupt der einzige Weg. Auch wenn es noch so schwer fällt, das ist eigentlich gerade ja sogar eine wahre Lektion in höherer Meditationskunst! Ich wars nicht Ich hab heute meiner Cousine (die genau vor einem Jahr auch 10 Tage nach ET erst ihre Maus bekam) geschrieben: "Ich habe jetzt so viele Jahre voll sehnsucht auf sie gewartet - was sind dann ein paar TAge?" Erst als ich es selber hingeschrieben hatte, ging mir auf, wie wahr das ist... und wie wichtig, dass ich einfach meinem Kind und meinem Körper vertraue dass beide genau zum richtigen Zeitpunkt genau das richtige tun! Blume Denn genau das ist ja die Einstellung, die ich mir durch die Geburt hindurch vorgenommmen habe, zu behalten zwinker
Hab heute in meinem WELEDA-Schwangerschaftswochen-Newsletter stehen gehabt, dass man die "letzte" Woche doch nutzen könnte, um einen Liebesbrief ans Baby zu schreiben, das fandich auch sooo ne süße Idee, vielleicht mach ich das heute noch zwinker Vielleicht mag sie dann kommen, wenn ich ihr Weihnachtspost schicke hihi!
Deinem armen Mann gute BEsserung, ich hoffe sehr dass du nix abbekommst!

Komm auch grad aus der Wanne, das tat unheimlich wohl, aber von Wehen keine Spur winkewinke Jetzt hat uns der Liebste gerade nen schönen Kaffee gemacht, und vielleicht back ich mal endlich meinen Probekuchen für die Geburt. Habe mir inzwischen für Zimt-Apfelschnecken überlegt oder evtl. nen Marmorkuchen, das fände der Mann am tollsten.

Einen wunderbaren Nachmittag euch allen, liebe Schneeflöckchen...morgen kommt auf jedenfall das erste Dezemberbaby!!!!! JUHU!!!Elefant


  Re: *** Dezembermamis Mitte Dezember (KW50)- jetzt dürfen die Babys kommen smile ***
avatar  Gretchen83
Status:
schrieb am 13.12.2018 06:29
Liebe Mädels,

die Ampel ist auf Grün gesprungen - als stolzer Storch darf ich verkünden dass Lila heute Nacht einen Blasensprung hatte!!!Elefant Liebe
Der von ihr selbst so wunderbar beschriebene Dominoeffekt durch die Geburt des kleinen Jungen von Löwin gestern mittag ist offenbar wirkungsvoll eingetreten und wir können uns nun alle entspannt zurücklehnen und von diesem tollen Energiestrom mitnehmen lassen vertragen Mina, geh schon mal in Startposition!!
Ich bin so aufgeregt dass ich bestimmt gleich selbst Wehen kriegeIch wars nicht und freu mich total. Es geht wirklich los mit dem Kinderkriegen!
Sieh dich vor, Welt, hier kommen die Dezembermamis!!!Party


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.12.18 06:32 von Gretchen83.


  Re: *** Dezembermamis Mitte Dezember (KW50)- jetzt dürfen die Babys kommen smile ***
avatar  Mina :-)
Status:
schrieb am 13.12.2018 06:42
Ach Mensch das klingt ja SUPER!! Dann heitßt es ja heute noch mal mithibbeln und Daumen drücken!!

ALLES ALLES GUTE FÜR EINE BALDIGE GEBURT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Elefant

(So sehr ich es Euch ja alle gönne... aber ich will auch endlich Ohnmacht sehr treurig)

LG Mina


  Re: *** Dezembermamis Mitte Dezember (KW50)- jetzt dürfen die Babys kommen smile ***
avatar  Gretchen83
Status:
schrieb am 13.12.2018 11:18
Das ist doch sowas von klar du Liebe, wir wünschen es dir auch SO SEHR!!! Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit bist du die nächste, die ins Ziel einläuft!!!!


  Re: *** Dezembermamis Mitte Dezember (KW50)- jetzt dürfen die Babys kommen smile ***
avatar  Zwieback**
schrieb am 13.12.2018 11:59
@Mina mensch das ist ja nervenaufreibend bei dir. Die Dritten lassen bitten, oder wie heißt es gleich nochmal ? Eine Bekannte von mir hat ihr Drittes Kind 14 Tage "übertragen" Ohnmacht ich hoffe deine Kleine lässt sich nicht mehr ganz soo viel Zeit und drücke dir fest die Daumen, dass es bald losgeht

Allen anderen Dezember Mamis wünsche ich natürlich auch eine baldige, tolle Geburt.

Viele Grüße von einer Dezember 2015 Mami.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.12.18 12:00 von Zwieback**.


  Re: *** Dezembermamis Mitte Dezember (KW50)- jetzt dürfen die Babys kommen smile ***
no avatar
  Dini83
Status:
schrieb am 13.12.2018 11:59
Oh wie schön smile Dann ist ja bald das zweite Dezemberbaby da smile

Mina komm schon, du bist die nächste, aber dann bin ich an der Reihe, oki zwinker Heute Nacht hatte ich wieder drei Stunden Vorwehen oder was auch immer,... aber das wars dann auch.
Mina, weißt du, ab wann du eingeleitet wirst?

Was haltet ihr generell von einer Einleitung??

Ich bin so hippelig, ich kann es jetzt nicht mehr erwarten, aaaaaahhhh...

Lieber Gruß, Dini


  Re: *** Dezembermamis Mitte Dezember (KW50)- jetzt dürfen die Babys kommen smile ***
avatar  Gretchen83
Status:
schrieb am 13.12.2018 18:10
Also ich bin jetzt mal ganz vorwitzig und verrate, dass es inzwischen bei der lieben Mina auch losgegangen ist, der ersehnten Hausgeburt steht nichts mehr im Weg!!!! Wir sind alle wahnsinnig gespannt und denken feste an dich, das wird super, du kannst das!
Der Dominoeffekt gibt Vollgas ElefantElefantElefant

Danke liebe Zwieback dass du an uns alle denkst zwinker

Dini, ohhh ich versteh dich von ganzem Herzen!!!! Ich bin auch super hibbelig, spätestens seit heute frühmorgens die Info von Lila eintraf Ich wars nicht
Ich versuch echt alles um cool zu bleiben zwinker Die Hebamme hat es gerade nicht besser gemacht, alle Zeichen bei mir stehen auf vollreif und zum Abschied hat sie nur "TSCHAKKA!!!" gerufen Ohnmacht CTG war aber ohne Wehen, merken tu ich auch kaum was.
Ich backe jetzt und tanze dazu, vielleicht rutscht dann was Ob ich mir nachher dann vielleicht doch ein Glas Wein gönne......?

Einleitung ist halt ein super komplexes Thema, das lässt sich so kaum beantworten. Die Kurzfassung ist vielleicht so: Einleitung ist nicht gleich Einleitung, man muss zwischen medikamentöser und alternativer (z.B. Rizinuscocktail als Maximalform, Eipollösung usw.) unterscheiden. Letzteres ist auch nicht eben sanft, führt aber in der Regel zu deutlich weniger Komplikationen und Folgeinterventionen. Allerdings ist auch hier die Indikation streng zu stellen, also nur anzuwenden bei z.B. (deutlicher) Terminüberschreitung und Reifezeichen. Es muss schon einen echten Grund geben. Die Gyns sind immer schnell dabei, nur weil der Termin eine Woche überschritten ist, und das ist völliger Bullshit. Ich ergehe mich ja regelmäßig in Geschimpfe über den "errechneten Termin", der bei jeder Frau einen 28-Tage-Zyklus und einen Eisprung an Tag 14 voraussetzt bzw. eine exakt berechenbare "Tragzeit" (viel sinnvoller und in anderen Ländern total üblich zB. Südamerika und Niederlande, ist es, von einem 4-5 wöchigen GeburtsZEITRAUM auszuegehn, der Stress für alle Beteiligten ist dadurch wesentlich geringer).
Das Kind sollte den Anstoß zur Geburt selbst geben, solange es fit und gesund ist. Denn nur dann sind die Chancen sehr hoch, dass die Geburt komplikationsarm bis -frei und natürlich ihren Gang geht. Eine medikamentöse Einleitung ist nicht selten mit Folgeinterventionen verbunden, weil die dadurch ausgelösten Wehen sehr oft extrem stark und auch häufig mit sehr geringen Pausen kommen, sodass die Gebärende sich viel schlechter erholen kann und von den Wehen überrollt wird; das führt oft zu weiterem Medieinsatz, PDA, Opiate i.v. etc., was dem Kind zusätzlich zu den unnatürlich starken Wehen Stress machen kann, und eine PDA verlangsamt dann paradoxerweise auch oft erstmal den Geburtsverlauf (lange nicht immer, aber oft). Insgesamt führt das nach Studienlage schon auch zu einer erhöhten Kaiserschnittwahrscheinlichkeit oder Einsatz anderer Maßnahmen wie Saugglocke, es muss dann evtl. schnell gehen weil wegen dem ganzen stress die Kinder zB. Mekonium absetzen oder schlechte Herztöne kriegen usw. Das alles ist immernoch selten und solle inem keine Angst machen, aber man sollte sich bewusst sein was dieser Eingriff in den natürlichen Lauf der Dinge für folgen haben KANN. Es ist logischerweise immer abzuwägen gegen bereits vorher bestehende Probleme oder drohende Kompliaktionen zB. bei sehr großen Kind, SS-Diabetes, mütterlichen Krankheiten wie Präeklampsie oder Anzeichen von fetalem Stress bereits vor jedem Eingriff wie eben Mekoniumhaltigem Fruchtwasser zB. bei einem Blasenprung, dem dann keine Wehen folgen. Wenn man weiß dass das künstliche Pseudo-Oxytocin nicht exakt die selben Rezeptoren bedient wie das körpereigene und dadurch die Ausschüttung von natürlichen Endorphinen fehlt, die erheblich schmerzlindernd und euphorisierend auf Mutter und Kind wirken, ist das alles kein Wunder.
Also Fazit: Wenn es sein muss oder nach gründlicher Abwägung von Vor- und Nachteilen sinnvoll ist, ist eine Einleitung ein Segen und kann leben retten, wenn sie erfolgt, weil Ärzte (oder auch mal Mütter) einfach keine Geduld mehr haben, ist das kacka. Das ist meine Meinung und fachlich halt auch ziemlich gut begründbar. Ich denke, man wird kaum eine Hebamme finden, die das anders sieht zwinker

So, inwzischen ist mir fast mein Essen angebrannt, immer diese Laberanfälle von mir LOL
Allen die noch hibbeln oder mitlesen, einen schönen ruhigen Abend und gutes Weiterbrüten, und drückt unseren zwei tapferen Mamas feste die Daumen!!!Ich freu mich sehr


  Re: *** Dezembermamis Mitte Dezember (KW50)- jetzt dürfen die Babys kommen smile ***
avatar  Gretchen83
Status:
schrieb am 14.12.2018 08:28
Guten morgen ihr Lieben,

Mit riesengroßer Freude darf ich euch als Störchin die Geburt von Lilas kleinem Schatz verkünden:

Mateo Nathaniel ist gestern abend um 19.33 Uhr nach einer sehr schönen Geburt glücklich und gesund zur Welt gekommen Ich freu mich
Er ist 3170 g leicht und misst 50cm.
Der Mama geht es prima und das große Kuscheln kann beginnen

Der Dezemberbus gibt Gas! Bist du bereit, Dini? Ich freu mich sehr

Falls noch andere Dezembermamis mitlesen, wir freuen uns immer noch sehr über Eure Lebenszeichen und Updates, wenn ihr mögt!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019