Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Ich bin auch wieder da...
avatar  Floja
Status:
schrieb am 09.12.2018 13:00
...und es beginnt chaotisch. LOL

Habe am 03.11. spontan positiv getestet, soweit so gut. Nun war ich beim Arzt und jetzt beginnt das große Rätsel um den ET. Ich möchte mal anmerken, ich habe PCO sei Dank keinen Zyklus und auch nur alle paar Jahre mal einen Eisprung. Meiner Rechnung nach wäre der ET am 01.07.2019. Ich weiß das so genau, weil ich berufsbedingt mal lange allein war und wir nur diesen einen Tag (08.10.) herzeln konnten. Meine FÄ sagt der ET wäre am 09.07., denn ich hatte am 02.10. mal so eine ganz leichte Blutung, nur diesen Tag. Dies nimmt sie nun zum Anlass zu sagen, dass das der Zyklusstart wäre. Der erste und zweite US sagte ET wäre der 02.07.2019 (das würde ja auch soweit passen). Dienstag dann hatte ich Vorsorge und bekam den neuen Mutterpass. Da stand nun drinnen LR 9+0 und daneben bei korrigiert 10+2. Das wär dann ja sogar der 30.06. als ET. Aber ändern tut sie das nicht, denn es gäbe ja auch größere Babys. Ohnmacht

Hoffe das war nicht komplett verwirrend. Also Fakt ist schon mal es kommt ein Baby irgendwann Ende Juni oder Anfang Juli. grins

Was mich ja komplett überfordert und noch viel mehr verwirrt das diese Sache mit den ganzen ETs ist, es kommt im Sommer. Meine Großen waren beides Winterbabys. ROFL


Liebe Grüße,
Floja


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.12.18 13:19 von Floja.


  Re: Ich bin auch wieder da...
avatar  *Angelsound*
Status:
schrieb am 09.12.2018 13:42
Erst einmal herzlichen Glückwunsch.

Dann, nicht durcheinander bringen lassen. War bei mir das selbe. Das Lr was anderes stand als bei korrigiert. Mein Frauenarzt hat den Et genommen, den er bei 9+1 bekommen hat, von der größe des Babys.


  Re: Ich bin auch wieder da...
avatar  Floja
Status:
schrieb am 09.12.2018 13:54
Dankeschön. Ich verstehe nicht warum sie sich so auf diesen 09.07. versteift. Das kommt rechnerisch überhaupt nicht hin. Wir haben vor und nach dem 08.10. gut zwei Wochen nicht geherzelt, so dass es ja nur da passiert sein kann und die US bestätigen doch den Zeitpunkt um diesen Tag herum. Zweimal kam raus 02.07. und einmal 30.06.
Dieses bisschen Blut am 02.10. hätte ich nie im Leben als Zyklusstart oder sowas angesehen. Ich dachte das wäre einfach nur so eine Zwischenblutung oder Schmierblutung. Das war wirklich wenig und am selben Tag noch wieder vorbei.

An sich wäre es mir ja egal was im Mutterpass steht, aber es geht mir um den Mutterschutz am Ende.


  Re: Ich bin auch wieder da...
avatar  Gretchen83
Status:
schrieb am 10.12.2018 21:26
Das mit der mini-blutung halte ich ehrlich gesagt auch für Quatsch, bei deiner Vorgeschichte mit quasi keinem sinnvollen Zyklus. Der recht isolierte Sextermin bietet natürlich einen gewissen Orientierungspunkt und grenzt das stark ein. An sich ist ein etwas späterer ET für dich ja aber gut weil du dann hintenraus mehr Puffer mit Einleitung usw hast und das alles nur entspannt. Wegen muschu mach dir einfach keinen stress - kannst dich ja einfach ein oder zwei Wochen früher krankschreiben lassen und fertig. Oder spricht da was dagegen? Oder was ist deine sorge mit dem Muschu?


  Werbung
  Re: Ich bin auch wieder da...
avatar  Floja
Status:
schrieb am 11.12.2018 14:14
Mir geht das irgendwo auch uns Prinzip. Ich bin mir ja sicher bzw. weiß ja wann es gezeugt wurde und sehe das irgendwie nicht ein mich deshalb extra krankschreiben zu lassen.
Was das mit der Einleitung angeht. Das kommt überhaupt nicht in Frage. Da mach ich nicht mit, wenn das medizinisch nicht absolut notwendig ist und das würde ja den eigentlichen Termin auch nicht ändern. Da würde ich einen Kaiserschnitt einer Einleitung wahrscheinlich vorziehen. Übertragen wäre es zu dem Termin der im Mutterpass steht ja so oder so. Verstehst du was ich meine? Aber wollen wir mal den Teufel nicht an die Wand malen. Die beiden Großen habe ich auch nicht übertragen, von daher bin ich da recht entspannt was das Thema angeht.


  Re: Ich bin auch wieder da...
no avatar
  Tikara
Status:
schrieb am 13.12.2018 13:19
Man muss bedenken, dass die Spermien einige Tage überleben können. Vielleicht hat es dann noch länger mit der Einnistung gedauert und dann sind wir schon ein paar Tage weiter..

Alles Gute!


  Re: Ich bin auch wieder da...
avatar  Floja
Status:
schrieb am 14.12.2018 05:07
Richtig, aber keine 8 Tage und sie hat es nicht anhand der Größe errechnet, sondern anhand eines angeblichen Zyklus Starts der für mein Befinden keiner war. Die Größe stimmt nämlich wie schon mehrfach geschrieben mit dem überein wo wir wirklich geherzelt haben und nicht mit ihrem Termin.


  Re: Ich bin auch wieder da...
no avatar
  Tikara
Status:
schrieb am 16.12.2018 15:01
Ja das stimmt, das wären etwas viele Tage..
Ich verstehe nicht, warum dich die FÄ einfach überhört..
Ich bin gespannt, ob dein Baby immer 1 Woche voraus sein wird..


  Re: Ich bin auch wieder da...
avatar  Floja
Status:
schrieb am 17.12.2018 05:49
Werde weiter berichten. Nächster regulärer Termin ist am 27.12., mal schauen. Ich habe halt auch einfach Angst. Meine letzten beiden Schwangerschaft waren nicht ganz einfach. Vorallem die Letzte. Ich hatte oft große Angst, lag viel im KH am Wehenhemmertropf und bekam mehrfach die Lungenreife gespritzt. Damals haben die Ärzte schonmal nichts unternommen, weil mein Sohn als es anfing noch nicht über die Grenze war und es "zu früh" gewesen ist. Ich habe Angst, dass mir diese Woche zum Verhängnis werden könnte, denn ich merke, dass ich wieder auf dem Weg zu ähnlichen Problemen bin, hoffe aber sehr, dass sich das vielleicht doch noch gibt oder nicht so schlimm wird wie letztes Mal.
Halte auf dem Laufenden, ansonsten bin ich im Juli Piep.

Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.12.18 05:49 von Floja.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019