Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Spermien zu Hause gewinnen: Schlechtere Qualität?neues Thema
   Haare färben bei Kinderwunsch und Schwangerschaft
   Embryotransfer: Wenn der Embryo nicht bleiben möchte

  Ssw berechnen nach Blastokryotransfer
no avatar
  Itchybee
schrieb am 01.12.2018 09:57
Hallo an Alle

Ich war die Woche zwei Mal beim fa und er rechnet ständig hin und her mit dem Entbindungstermin. Gestern war ich laut Messung des Babys bei einer ssl von 11,5 mm und somit bei 7+2. Laut seiner Rechnung müsste ich da aber bei 8+0 sein. Also wäre das Kleine hinterher. Er sagt es entwickelt sich eher langsam (das Baby ist zwischen den beiden letzten US aber gleichmäßig gewachsen)
Auch wenn er sagt ich brauche mir keine Sorgen machen, bin ich trotzdem beunruhigt. Ich hatte am 26.10. den Transfer einer Blastokryo und laut onlinerechner wäre der ET am 20.07.2019. Mein fa schwankt zwischen 13.+15.07.2019
Hach,vielleicht kann mir eine von euch weiterhelfen?
Achja, Er rechnet ab Transfer 5 Tage zurück
Ganz liebe Grüße

Itchybee


  Re: Ssw berechnen nach Blastokryotransfer
no avatar
  KiLiLu
Status:
schrieb am 01.12.2018 10:28
Huhu, also wenn du am 26.10. eine Blasto bekommen hast, ist das ja rechnerisch PU+5 (auch wenn Kryos gern etwas bummeln), und dann wäre die rechnerische PU am 21.10. gewesen und somit 2+0. Damit wärst du morgen bei 8+0, wenn ich richtig rechne.

Wenn dein Baby gestern laut Messung auf 7+2 kam, du rechnerisch bei etwa 7+5 warst, finde ich, passt das zusammen.


  Re: Ssw berechnen nach Blastokryotransfer
no avatar
  Itchybee
schrieb am 01.12.2018 11:08
@kililu
Vielen Dank für deine Antwort.
Ich bin mir nicht ganz sicher aber ich meine er sagte gestern wäre ich 7+2 gewesen, in den Mutterpass schrieb er aber 8+0 laut seiner Rechnung.
Ehrlichgesagt verstehe ich aber auch nicht wie du auf 8+0 kommst. Bin verwirrt. Also laut Rechner (aber der ist ja auch nicht hundertprozentig genau) Wäre der ET am 19.7.

Oh, Ich wünschte ich hätte Gewissheit. Da hilft wohl nur abwarten und hoffen und beten dass alles gut geht...


  Re: Ssw berechnen nach Blastokryotransfer
no avatar
  blackmoon
Status:
schrieb am 01.12.2018 11:24
Huhu Itchy,

KiLiLu hat das so gerechnet, wie auch ich rechnen würde. Du hast eine Blasto am 26.10. bekommen, somit wäre PU/ES/Befruchtung (von was auch immer man ausgehen möchte) 5 Tage vorher, also am 21. gewesen, denn eine Blasto ist in der Regel 5 Tage alt. Also kannst Du als ES den 21.10. eingeben und somit bist Du heute 8+0 und der ET müsste glaub der 14.07. sein. Herzlichen Glückwunsch und eine traumhafte Schwangerschaft !!!! Und wenn Dein Krümel mal 3-4 Tage zurück liegt, dann ist das auch nicht schlimm. Meiner war immer 2 Wochen voraus, was ja bei einer IVF so gesehen auch nicht möglich sein kann, da der Befruchtungstag definitiv feststeht. Egal ob im Bauch oder nachher im Leben, Kinder entwickeln sich nicht nach Lehrbuch zwinker

Ganz liebe Grüße bm winken


  Werbung
  Re: Ssw berechnen nach Blastokryotransfer
no avatar
  Itchybee
schrieb am 01.12.2018 12:00
@blackmoon
Auch dir vielen Dank für deine Antwort smile
OK, Dann werde ich das nochmal eingeben. Ich weiß ja selbst dass die kleinen unterschiedlich schnell wachsen und das war bis dato auch keine Beunruhigung für mich aber es verunsichert mich wenn der fa sich selbst nicht sicher ist und ständig hin und herrechnet und man denkt das kleine könnte was haben und wächst deswegen nicht zeitgerecht.
Ich habe ja schon ein Kind und da gab es auch mal Differenzwerte kurzzeitig. Dieses Mal ist es halt so dass mein Startwert schon früh ziemlich hoch war und ich dachte der Krümel ist ein Schnellstarter...
Aber gut, Ich bin selbst auch nicht die schnellste Ich wars nicht


  Re: Ssw berechnen nach Blastokryotransfer
no avatar
  Itchybee
schrieb am 02.12.2018 10:43
[www.schwangerschaftsrechner.de]

Diesen Rechner habe ich jetzt noch gefunden, und der sagt heute ssw 7+3, was für mich am ehesten mit dem US von vor 2 Tagen zusammenpasst. Ich habe nun auch noch meinem Kinderwunschdoc geschrieben und hoffe dass ich eine baldige Antwort bekomme. Es lässt mich eben nicht in Ruhe. Wenn man da sitzt und der Arzt hin und herrechnet nachdem ja der genaue Stand der Eizelle am Transfertag bekannt ist. Er wusste nicht mal was eine Blastozyste ist bzw nach wieviel Tagen welches Stadium erreicht wird? Auch wenn es ein "normaler" FA ist, sollte er das nicht wissen?

Lg


  Re: Ssw berechnen nach Blastokryotransfer
no avatar
  blackmoon
Status:
schrieb am 02.12.2018 11:06
Ääääähm das verstehe ich nun nicht LOL auch bei diesem Rechner bist Du heute 8+0 !?! Was gibst Du denn wo für Daten ein ?!? Hast Du Dich vielleicht in Deinem ersten Beitrag hier beim Datum vertippt ??

Ein „normaler“ Frauenarzt hat das vermutlich im Studium mal gelernt, aber er hat mit den ersten Stadien eines Embryos ja nichts zu tun. Ich musste meiner Gyn auch den vET selbst vorrechnen zwinker
Reproduktionsmedizin ist ja nun ein eigenes riiiesiges Feld, mit entsprechend spezialisierten Ärzten.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.12.18 11:11 von blackmoon.


  Re: Ssw berechnen nach Blastokryotransfer
no avatar
  Itchybee
schrieb am 02.12.2018 12:17
Ich gebe den Auftautag der Kryo ein und das ist der 26.10.? Was soll ich sonst eingeben? Es ist ja eine Kryo...


  Re: Ssw berechnen nach Blastokryotransfer
no avatar
  Hibbeline87
Status:
schrieb am 02.12.2018 12:26
Hismile wenn du eine Blasto bekommen hast, musst du 5 Tage weiter zurück rechnen.. denn sie ist ja bereits 5 Tage alt.

Also wenn es im natürlichen Zyklus gewesen wäre, ist das Blastozystenstadium an ES+5 und da kriegst du sie quasi eingesetzt. Ändert aber meines Wissens nach nichts an dieser Rechnung.

LG


  Re: Ssw berechnen nach Blastokryotransfer
no avatar
  mariechen74
schrieb am 02.12.2018 12:32
Alle Rechner können nur richtig rechnen, wenn man richtig eingibt.... Tag des ES/PU ist 21.10., da Blastozyste = 5 Tage alt und du bist heute 8+0 nach meiner Rechnung.
Wenn du Auftautag eingibst, musst du die -1 auf -5 korrigieren. Ist hinter dem Fragezeichen auch erläutert.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.12.18 12:38 von mariechen74.


  Re: Ssw berechnen nach Blastokryotransfer
no avatar
  blackmoon
Status:
schrieb am 02.12.2018 12:59
Zitat
mariechen74
Alle Rechner können nur richtig rechnen, wenn man richtig eingibt.... Tag des ES/PU ist 21.10., da Blastozyste = 5 Tage alt und du bist heute 8+0 nach meiner Rechnung.
Wenn du Auftautag eingibst, musst du die -1 auf -5 korrigieren. Ist hinter dem Fragezeichen auch erläutert.

Genau. Danke, dann bin ich doch nicht verkehrt.


  Re: Ssw berechnen nach Blastokryotransfer
no avatar
  Itchybee
schrieb am 02.12.2018 14:04
Oh tut mir sehr Leid, Das habe ich nicht gelesen!
Vielen Dank für eure Hilfe und ich wollte nicht nerven, Habe nur Angst dass was mit der Schwangerschaft nicht stimmt, weil das Baby ja somit 5 Tage hinterher ist?


  Re: Ssw berechnen nach Blastokryotransfer
no avatar
  blackmoon
Status:
schrieb am 02.12.2018 18:06
Zitat
blackmoon
Und wenn Dein Krümel mal 3-4 Tage zurück liegt, dann ist das auch nicht schlimm. Meiner war immer 2 Wochen voraus, was ja bei einer IVF so gesehen auch nicht möglich sein kann, da der Befruchtungstag definitiv feststeht. Egal ob im Bauch oder nachher im Leben, Kinder entwickeln sich nicht nach Lehrbuch zwinker

Da kann ich mich nur nochmal wiederholen Itchy ! Ich weiß, Du kannst nicht anders, als Dir all diese Gedanken zu machen, aber bisher ist doch alles normal. Und zu einem SO frühen Zeitpunkt ist 1 mm riesig, also mal um einen oder gar 2 mm vermessen, schon rechnet DAS GERÄT eine Woche weniger. Das sind doch keine zuverlässigen Aussagen. Demnach wäre meine ET um 2 Wochen vorverlegt worden, was dann einfach nicht gestimmt hätte. Und ich habe ein völlig durchschnittlich großes und schweres Baby bekommen, obwohl jeder meinte, er wäre deutlich über 4 kg. Er hatte 3750g !!! Dein Gyn kann sich eben nur darauf verlassen, was sein Gerät in diesem Moment anzeigt, das könnte morgen schon ganz anders aussehen, oder bei einem anderen Arzt oder einem anderen Gerät.
Ich weiß, dass ich Dich nicht wirklich beruhigen kann, aber Du darfst Dich nicht zu sehr reinsteigern, bisher läuft alles super !!!! knuddel


  Re: Ssw berechnen nach Blastokryotransfer
no avatar
  Itchybee
schrieb am 02.12.2018 21:36
@blackmoon
Das ist süß von dir smile
Ja, Ich tue mein bestes und es bringt ja auch nichts sich verrückt zu machen. Es ist einfach nur ätzend dass man nie Gewissheit hat, Aber so ist es nun mal und wenn ich sehe wie schön das kleine gewachsen ist, am Freitag konnte man schon deutlich ein Baby mit Händchen und Füßchen sehen, sollte ich mich daran hochziehen
Schön das freut mich. Und wenn dein Baby immer weiter war ist doch toll, Dann ist bestimmt immer eher alles gut als wenn es sich verzögert entwickelt.
Wann hast du entbunden?


  Re: Ssw berechnen nach Blastokryotransfer
no avatar
  mariechen74
schrieb am 03.12.2018 10:06
Hallo Ichtybee,
wenn du an 7+5 zum US warst, ist 7+2 doch nur 3 Tage. Das hatte ich in meiner Schwangerschaft auch mal, beim nächsten US war alles wieder zeitgerecht. Leider kann man nur abwarten.... Ich weiss, wie schwer das ist.
LG, Mariechen




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019