Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig? neues Thema
   Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft
   Granulozyten-Kolonie-stimulierendem Faktor (Granozyte) zur besseren Einnistung bei IVF?

  Warme Venen/Adern, die mir Sorgen bereiten....
no avatar
   meterchen
Status:
schrieb am 28.11.2018 20:10
Kann mir jemand helfen, vielleicht einer von den Ärzten hier unter euch? smile

Ich habe seit einer Woche deutlich sichtbare Venen/Adern am Bein, die auch leicht erhoben sind. Heute ist mir aufgefallen, als ich von draussen kam, das diese fast heiß im Gegensatz zu den anderen Körperregionen sind und auch jetzt ist diese Stelle deutlich wärmer, als der Rest vom Körper.
Muss ich mir da Sorgen machen? Wenn ich die Adern berühre, tut es nicht weh, nur wenn ich etwas doller drücke. Eine andere Stelle am Bein, da ist aber nichts, tut auch weh, wenn ich da drücke.
Nun wollte ich nicht gleich in die Klinik, aber vielleicht morgen zum Hausarzt und er überweist mich zum Gefäßchirurgen oder mache ich mir unnötig Sorgen und das ist normal? Hatte ich in den anderen Schwangerschaft nicht, daher bin ich mir unsicher.

Kann mir jemand meine Sorgen nehmen? smile

LG Meterchen


  Re: Warme Venen/Adern, die mir Sorgen bereiten....
no avatar
   Bambii
Status:
schrieb am 28.11.2018 20:21
Hallöchen,

Ich will keine Panik machen, aber bei warmen Venen etc. Würde ich immer an Thrombose denken.
Weil ich dazu neige, welche zu kriegen meint mein Arzt bei warmen stellen die weh tun etc sofort zum
Arzt. Allerdings habe ich eine sehr starke Gerinnungsstörung.
Ich würde zeitnah zum Arzt gehen, sicher ist sicher.

Alles liebe


  Re: Warme Venen/Adern, die mir Sorgen bereiten....
no avatar
   blackmoon
Status:
schrieb am 28.11.2018 20:27
Hallo meterchen,

ich hatte auch eine solche Stelle in der Schwangerschaft, allerdings nur diese eine. Auch mir war das nicht geheuer, zumal diese natürlich genau kurz vor unserem Urlaub bei meinen Eltern kam - 6 bis 8 Std. Autofahrt je nach Verkehr. Ich habe das Glück und kenne einige Gefäßchirurgen, da ich im KH arbeite und habe daher zur Sicherheit auch mal nachgefragt. Dies sind wohl einfach Schwellungen im Gewebe, die durch Zellwachstum im Körper auch angetrieben werden zu wachsen. Durch das zügige Wachsen wiederum kann es zu Reizungen des umliegenden Gewebes kommen, wodurch es überwärmt und schmerzhaft sein kann. Diese Stelle verschwand sofort nach der Geburt und ich könnte heute nicht mal mehr sagen, wo es genau saß.
Wenn es Dir aber nicht geheuer ist, zeig es ruhig Deinem Hausarzt, so etwas kommt wohl auch sehr oft bei Kindern vor, die gerade einen Wachstumsschub durchmachen, daher könnte er das auch kennen.
Alles Liebe und Gute noch für Deine Schwangerschaft.

Ganz liebe Grüße bm winken


  Re: Warme Venen/Adern, die mir Sorgen bereiten....
avatar    Gretchen83
Status:
schrieb am 29.11.2018 08:25
Liebe Meterchen,

Hier spricht die Hausärztin zwinker Wenn das einseitig ist, auf jedenfall sofort zum Hausarzt. Der sollte wenn möglich selbst einen Ultraschall der Beinvenen machen und wenn er das nicht kann dich für den selben Tag an einen Facharzt überweisen. Das würde ich auf keinen Fall verschleppen. Es kann total harmlos sein und wie Blackmoon schreibt einfach so ein bisschen diffus reaktiv, aber ich würde da kein Risiko eingehen. Wenn es eine Thrombose ist, brauchst du eine Behandlung, und wenn die verschleppt wird, ist es potentiell gefährlich. In der Schwangerschaft ist halt leider das Thromboserisiko im Vergeich zum nicht schwangeren Zustand deutlich erhöht.

Ich drück dir fest die Daumen, halte uns auf dem Laufenden!

LG Gretchen


  Werbung
  Re: Warme Venen/Adern, die mir Sorgen bereiten....
no avatar
   meterchen
Status:
schrieb am 29.11.2018 13:24
Hallo ihr Lieben. smile

Danke für eure Ratschläge/Meinungen. knutsch

Nachdem ich gestern Abend noch mit meiner Hebamme gesprochen habe und sie auch etwas beunruhigt war über meine Erzählungen, sollte ich doch noch im Kreissaal anrufen, das habe ich dann auch gemacht. Die nette Ärztin am Telefon meinte, ich soll mich gleich heute morgen um 8 Uhr im Kreissaal vorstellen und die schicken mich dann weiter. So war es dann auch. Die Hebammen und Ärzte im Kreissaal waren alle so lieb, ich war echt positiv überrascht und habe mich dort sehr wohl gefühlt. Nach drei Stunden war ich dann wieder raus mit allen Untersuchungen (Duplexsonografie, CTG, BE und Ultraschall). Alles war in Ordnung, keinen Anhalt für eine Thrombose - zum Glück!!
Die Maus war sehr aktiv, die ganze Aufregung hat sie wahrscheinlich gemerkt. smile Und sie ist schon ca. 900g schwer.

Nun soll ich nochmal zur Gyn. und mir ein paar schöne, wahrscheinlich sexy Strümpfe, das bilde ich mir jetzt mal so ein, besorgen. LOL
Und ich soll mehr darauf achten, die Dinge mit "L" zu tun (Laufen, Liegen) und weniger mit "S" (Stehen, Sitzen), tolle Eselsbrücke, die ich noch nicht kannte. smile

Also vielen Dank nochmal und Gretchen, dir alles Gute für die bevorstehende Geburt eurer kleinen Tochter smile Noch zwei Tage, dann geht es bei euch los - DEZEMBER!!! Ich freu mich sehr

LG Meterchen


  Re: Warme Venen/Adern, die mir Sorgen bereiten....
avatar    Gretchen83
Status:
schrieb am 29.11.2018 20:45
Ach das freut mich aber, prima!!! und auch echt schön, dass alle so nett zu dir waren Elefant
Dann hoffe ich werden deine Symptome ja auch bald nachlassen smile

Danke für deine lieben Wünsche, wir sind schon soooo gespannt wann sie sich auf den Weg macht! Wir werden es aber sicher umgehend verkünden Schnuller Und dir natürlich auch weiterhin eine entspannte und schöne Schwangerschaft knuddel




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020