Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Führt die Entfernung der Eileiter auch zu weniger Eizellen?neues Thema
   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?

  *** Hier kommen die Dezembermamis - KW 46 ***
avatar  Gretchen83
Status:
schrieb am 12.11.2018 15:19
* * *Dezember-Mamas - unsere Weihnachtswunder * * *

In Santas Schlitten sitzen 14 Mamis mit 7 Jungs, 6 Mädels und 3 Überraschungspaketen im Bauch Party!

Dana.Joline
4. Kind - spontanes Wunder nach mehreren ICSIs (2 Mann und 1 Frau) - das 4. wird ein Frau Elefant
ET 25.12.18, geplanter KS 4.12.

Mina
40 Jahre jung, 3. Kind, ganz spontanes Wunder - es wird ein Frau Elefant
ET am 05.12.18

happyminki
Mann oder Frau?
ET am 7.12.18

Dini83
35 Jahre jung, 1. Kind nach 5. ICSI - es wird ein Mann Elefant
ET am 12.12.18

Sternchen0211
Mann oder Frau? - es werden ein Mann Elefant und eine Frau Elefant
ET am 13.12.18

Elfie82
36 Jahre jung, aus Hamburg, 2. Kind, schon ein Mann - Mann oder Frau?
ET am 17.12.18

lila_laune
31 Jahre jung, aus Berlin, 1. Kind nach 1. ICSI - es wird ein Mann Elefant
ET am 18.12.18

Gretchen83
35 Jahre jung, aus Nürnberg, 1. Kind, spontanes Wunder nach 4 IVF - es wird ein Frau Elefant
ET am 18.12.18

Jenny2018
ET am 23.12.18. —> geboren am 8.11. MannBaby

sumisu78
39 Jahre jung, aus Schaumburg, 1. Kind nach 4 ICSIs - Mann oder Frau?
ET am 27.12.18

BeHappy<3
30 Jahre jung, aus Niedersachsen, Zwillis nach 2. ICSI - es werden Frau. Elefant und Frau Elefant
ET 28.12.18

Eisbaerin85
33 Jahre jung, 2. Kind (bereits ein Mann ) - es wird wieder ein Mann Elefant
ET am 30.12.18

Ori
3. Kind (bereits zwei Mann) - es wird ein Mann Elefant
ET am 30.12.18

loewinundlamm
34 Jahre jung, aus Österreich, 2. Kind (bereits ein Mann) - es wird ein Mann Elefant
ET am 31.12.18, KS Termin am 12.12.18

** weiter in das neue Jahr gezogen** Urlaub
stoffhasi
ET am 3.1.19


**Unser Sternchen**
dontgiveup (17.12.)
Wir vermissen dich sehr in unserer Runde! sehr treurig


**Anstehende Termine**
Gretchen - 15.11. Hebammentermin, 22.11. Anmeldung im Krankenhaus
Mina - 13.11. Akupunktur, 26.11. Gyn Termin
lila_laune - 15.11. Gyn Termin, 16.11. Hebammentermin
loewinundlamm - 20.11. Gyn Termin
Ori - 20.11. Gyn-Termin

Unsere Piepse
Wie alles begann KW16 KW17 KW18 KW19
KW20 KW21 KW22 KW23 KW24 KW25 KW26 KW27 KW28 KW29
KW30 KW31 KW32 KW33 KW34 KW35 KW36 KW37 KW38 KW39
KW40 KW41 KW42 KW43 KW44
KW45

****************************************
Hallo meine lieben Mit-Mamis,

Dann piepse ich mal vorwitzig in die neue Woche und bin natürlich neugierig was es bei euch neues gibt Schnuller Gibt es neue Termine für die Liste?

Ich hatte heute Geburtsbesprechung, da kam jetzt wenig überraschendes raus, viele Unterschriften... aber es war trotzdem sehr nett, die Hebi hatte Frühstück mitgebracht... die Frau ist der Wahnsinn Elefant Wir haben lange über das Thema Plazenta und deren "Nutzung" gesprochen. Ich hatte nach viel Lektüre überlegt ob ich mir da irgendwie was draus machen (lassen) soll oder was man mit dem Ding sonst so anstellen könnte... Fazit: Meine Hebamme sagt, die ganzen schönen Hormone, die noch in der Plazenta drin stecken und von denen frau ja profitieren soll, wenn man frische oder verarbeitete Plazenta konsumiert (oder als daraus hergestellte Medis nimmt) gehen durch die Magensäure scheinbar komplett kaputt. Also nix mit abmildern des Babyblues/Hormoncrash. Das einzige was den Magen überlebt, ist das Schilddrüsenhormon - und das bringt einem ja nix als Schiilddrüsengesunder Mensch. Hm. Schade irgendwie. Allerdings werden wir sie trotzdem mit heimnehmen und nach Anleitung der Hebamme aufheben, nach drei Tagen sollen die Gefäße dann besonders schön rauskommen und dann kann man einen tollen Abdruck mit Farbe auf Stoff oder Papier machen. Das stelle ich mir sehr schön vor... dann kann die Kleine später ihre eigene Plazante als Kunstobjekt bewundern Ich freu mich sehr
Weiß jemand von euch mehr dazu? Wie sind da eure Pläne oder schmeisst ihr das Ding weg und findet das Thema einfach eher eklig?

Danach ging es noch zur zukünftigen Kinderärztin zum Unterschreiben vom Neugeborenenscreening-Aufklärungsbogen. Saßen eine Stunde im WaZi für 5 min. Termin, aber es war auch wirklich die Hölle los, und es war auch lustig die ganzen Minis zu beobachten, die da ein und ausgingen bzw. getragen wurden... Hab mir auch eingebildet, dass immer dann wenn ein anderes Baby in unserer Nähe laute Geräusche gemacht hat, meine Bauchmaus besonders aktiv wurde LOL Die Ärztin war furchtbar lieb und wirkte sehr kompetent, bin echt froh dass wir da noch untergekommen sind bei denen. Da kann man sich auf die U's richtig freuen zwinker

Das wars für jetzt von mir, den Rest des Tages wird Papierkram vom Mann erledigt und entspanntschalfen - freue mich drauf, bald von Euch zu lesen!


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.11.18 14:24 von Gretchen83.


  Re: *** Hier kommen die Dezembermamis - KW 46 ***
no avatar
  lila_laune
Status:
schrieb am 12.11.2018 16:32
Hallo liebe Gretchen smile vielen Dank fürs Piep Eröffnen! Und auch allen anderen einen wunderschönen Wochenstart!

Spannend, was deine Hebamme zur Plazenta erzählt. Ich muss gestehen, als ich im Geburtshaus das erste Mal mit dem Thema konfrontiert wurde, fand ich das wirklich nur bääh.. ob ich einen Plazenta Smoothie wolle Ich hab ne Frage Nee nee, da bleibe ich lieber bei meinem Geburtstagskuchen. Dann stand aber auch irgendwas von einem Plazentabäumchen und es hat ein bisschen in mir gearbeitet. Wir haben ja schon im August einen Baum für unseren Kleinen gepflanzt (war die günstigere Pflanzzeit für uns) und zwar eine Zaubernuss. So haben wir den Bauchbewohner immer genannt, bevor er Geschlecht und eigenen Namen hatte, außerdem ist die Zaubernuss ein Winterbaum, der so schön im Winter blüht. Naja, also dann ist mir also die Idee gekommen, die Plazenta doch mit nach Hause zu nehmen und dann direkt neben dem Baum einzupflanzen. Dann können wir das später unserem Kleinen zeigen.
Eine Plazenta als Kunstobjekt stelle ich mir aber auch wunderschön vor und passt auch so gut zu euch kleiner Künstlerfamilie Ich freu mich sehr Es gibt ja so Bilder von Lotusgeburten, bei der die Nabelschnur auch dran gelassen wird, bis die Plazenta geboren wurde - das sind ja auch sehr interessante Fotos. Wir werden das allerdings nicht machen, also Nabelschnur auspulsieren ja, aber dann kann die auch ab.

Mina und Gretchen, eure Kleinen liegen dann wohl eher links, meiner hat es sich wohl rechts bequem gemacht. Man würde denken, er könnte sich ja noch ein bisschen hin und herrutschen aber wahrscheinlich ist dazu dann das Köpfchen auch schon da irgendwie zu fest. "Welche Yogaübungen das wohl gerade ist, die sie macht" ROFL ja, genau das frage ich mich auch manchmal! Mein Mann hat in seinem Geburtsvorbereitungskurs noch gelernt, dass Babies das wohl mögen, wenn man ihnen direkt ÜBER dem Kopf irgendwas hinlegt, also entweder sie direkt ans Bettrand legen oder eben ein kleines Kissen oder so davor - das erinnere sie an das Gefühl im Bauch, wo ja der Kopf auch so fest am Becken andockt.

Ich habe heute mal wieder so eine "alle letzten Reste einkaufen" Aktion gestartet, also solche Sachen wie Bettlaken, Waschlappen, und so weiter. Irgendwie kommt gefühlt nach jedem Einkauf wieder irgend etwas Neues auf die Liste. Ohnmacht Bei den Stoffwindeln bin ich auch noch nicht soo viel weiter, werde wohl aber so einen bunten Mix einkaufen - also gerade für die erste Zeit auch Wegwerfwindeln, einfach weil so viele Stoffwindeln erst ab 4kg anfangen und ich für die erste Zeit nicht extra kleine kaufen will und auch um mir weniger Stress zu machen. Und dann eben ein paar hier und da, was mich gerade so anlacht.

Beschäftigt ihr euch eigentlich manchmal mit dem Gedanken, wie ihr das macht, wenn das Kind sehr nah an oder sogar zu Weihnachten Geburtstag hat? Einerseits beschäftige ich mich schon sehr damit, was man wohl so alles machen kann, damit der Kleine nicht zu sehr überträgt. Andererseits ist es auch schon irgendwie doof, sich bzw. ihn da so zu stressen. Ich habe mittlerweile mit einigen Freunden geredet, die entweder Kinder mit Weihnachtsgeburtstagen haben oder selbst einen Weihnachtsgeburtstag - einige feiern dann halbe Geburtstage oder auch Namenstage, andere stört es gar nicht. Lustigerweise hat eine meiner beiden Hebammen, die ich auch noch besonders mag, (bei uns im Geburtshaus wechseln sie sich ab mit der Bereitschaft) auch zu Weihnachten Geburtstag und sie hat sich auch extra für die Weihnachtsschicht eingeteilt, weil sie sich immer soo über Weihnachtsbabies freut.

Und wie geht es euch sonst so? Ich mache nach wie vor schön brav viele Yogaübungen und Spaziergänge, trotzdem ist es manchmal so ein bisschen wie rückwärts für den Marathon trainieren LOL Also ich werde gefühlt jeden Tag ein Stück langsamer.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.11.18 16:33 von lila_laune.


  Re: *** Hier kommen die Dezembermamis - KW 46 ***
avatar  Mina :-)
Status:
schrieb am 13.11.2018 07:05
Guten Morgääääääääääääähn!

@ Gretchen: Termine stehen bei mir heute an bei der Hebi zur Akupunktur und dann am Montag, 26.11. FA Termin.
Wow, Geburtsbesprechung mit Frühstück, das ist ja echt nett! Die Formalitäten sind eh der Wahnsinn, zur Geburt aber auch ansonsten die ganzen Anträge etc Ohnmacht
Also Deine Pläne mit der Plazenta sind ja...…… ähm...…….. nichts für schwache Nerven LOL Gute Nacht Ich wars nicht Das ist wohl echt Geschmackssache, aber ich find es toll was Du für Ideen hast. Ehrlichgesagt sind unsere ersten zwei Plazenten, ohne überhaupt angeschaut zu werden von uns, wohl im Klinikmüll gelandet. Dieses Mal hatte ich eigentlich auch keinerlei Ambitionen was damit anzustellen und hab nur zum Spaß meinem Mann vom "Arbeitszettel" zur Hausgeburt vorgelesen, dass man sich über die Plazenta Gedanken machen soll. Ich war sehr überrascht als ER da ganz andere Ideen dazu hatte. Jedenfalls werden wir sie jetzt wohl in unserem Hochbeet vergraben.... Das Gemüse wird explodieren LOL
Das mit der Kinderärztin hört sich ja auch toll an. Es ist heute schon ein Glück wenn man beim WUnschkinderarzt noch einen Platz bekommt. Ich bin da sehr verwöhnt mit unserem KiA - ich glaub einen besseren gibt's nicht knutsch Ich wars nicht Er ist eigentlich ein Privatarzt, ich hab aber eine Zusatzversicherung die mir 80% der Kosten übernimmt. Und die Praxis ist einfach der Wahnsinn. Da ist NIE Hektik, keine langen Wartezeiten, er nimmt sich Zeit ohne Ende und meine Kinder LIEBEN ihn.....


@ lila: Das mit dem Geburtstag so Nahe an Weihnachten beschäftigt mich dieses Mal weniger, der Termin ist ja doch Anfang Dezember und selbst wenn es wieder länger dauert komm ich noch auf Mitte Dezember. Aber bei meiner ersten war das ein großes Thema. Sie sollte am 18.12. kommen LOL und wollte dann eben noch nicht raus. Über die Weihnachtstage wollte ich dann auch unter keinen Umständen entbinden, wobei auch meine Hebi immer gesagt hat, dass das so schön ist und so eine friedliche Ruhe herrscht. Tja, der innere Wille hat gesiegt und sie kam am 27.12. winkewinke Das ist schon ok, vom Geburtstag, aber klar es ist wie ein 4. Weihnachtstag und wieder Geschenke und wieder Verwandtschaft. Dazu kommen bei uns in diese Zeit dann noch weitere Geburtstage von Freunden und Verwandten, dass es schon immer anstrengend ist. Aber ich glaub für die Kinder ist es nicht schlimm - Geburtstag ist was besonderes- egal wann er ist. Eine Kollegin hat auch an Heiligabend, sie haben immer vormittags Geburtstag gefeiert und dann eben abends Weihnachten. Unsere Zwerge suchen sich schon den richtigen , für sie passenden Tag aus Liebehihi, rückwärts zum Marathon trainieren - das ist ein netter Vergleich....

@ me: mir geht's soweit ganz gut. Rücken und Symphyse ärgern mich schon ziemlich und weiterhin ist das umdrehen vor allem im (Wasser-)bett Hölle.... die Nächte somit echt nicht mehr erholsam. Naja heute wieder Akupunktur, ich hoffe es hilft. Gestern bin ich mit den Mädels zum St. Martinsumzug gegangen, da hatte ich plötzlich extremes Stechen Höhe Schambein, aber innen. Keine Ahnung was das war, aber bisschen gruselig schon. Da schießt einem schon plötzlich einiges in den Kopf.... was tun mit den Kindern, Mann ist nicht da... wie komm ich wieder heim... usw.... nach ein paar mal stehen bleiben ging es aber dann glücklicherweise wieder.

Ansonsten hab ich mich mal mit dem onlineantrag fürs Elterngeld gestern versucht anzufreunden... Hab soweit alles ausgefüllt, ein paar Dinge muss mein Mann noch ergänzen.... Puh, endlich geschafft. Wir haben uns zwar jetzt eh nur fürs Basiselterngeld entschieden, aber selbst das reicht an "Papier"-kram.

So, jetzt mal ab unter die Dusche, dann die Kleine in den Kiga bringen und anschließend ab zur Hebamme. Vielleicht schaff ich es dann anschließend noch ins Sportgschäft, Weihnachtsgeschenk für meinen Mann besorgen....

LG und einen schönen Tag!
Mina


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.11.18 07:11 von Mina smile.


  Re: *** Hier kommen die Dezembermamis - KW 46 ***
avatar  Ori
Status:
schrieb am 13.11.2018 13:37
hallo liebe marzipankartöffelchen smile

wer hatte entkugelt? Jenny? alles gute und herzlichen glückwunsch Liebe

plazenta: die ersten beiden sind im müll gelandet, fand die aber sehr interessant und hab mir alles genau angeguckt mit der hebi smile sah bisschen aus wie leber, also die glatte seite. die andere sieht ja nicht so mega ansprechend aus ^^ jetzt haben wir aber ja einen schrebergarten, da können wir sie auch vergraben. haben wir uns noch gar nicht drüber unterhalten smile

elterngeld: wie kannst Du denn den antrag schon fertig haben, da muss doch das geburtsdatum rein?! wenn ich das online anfange, motzt das ding, weil der termin in der zukunft liegt. schade, hab gedacht, ich kann das schon mal fertig machen ^^

kliniktasche: ich glaube, gretchen hatte gefragt? ich hatte auf jeden fall letztes mal die wickeltasche mitgenommen. war ja ambulant und meine zahnbürste und was für nachts passte da auch noch locker mit rein. falls ich doch hätte da bleiben müssen, wär der mann halt nochmal mit nem reisetäschchen vorbei gekommen. für die babys haben die ja klamotten da.
das ist meine tasche smile


und das war drin:
[www.kugelfisch-blog.de]

weihnachtsgeburtstag: also ich fänds doof ^^ ändern kann mans eh nicht, aber muss nicht sein. heiligabend wäre sogar fast ok, weil wir eh amerikanisch feiern. also heiligabend lecker essen und gemütlich als familie am baum hocken, geschenke am 25. morgens. dann muss man die kids nicht nach kurzer bespielzeit von den neuen sachen weg reissen, sondern sie können sich direkt den ganzen tag damit beschäftigen. ausserdem packe ich meistens die letzten sachen abends am 24. ein ^^ ich brauche diesen zeitlichen puffer zwinker

dickes ori: halleluja, sodbrennen ist endlich besser geworden! ich kann fast alles essen, ohne zu sterben zwinker tabletten wirken also und ich komme prima durch den tag. dafür schnaufe ich jetzt wie ein walross, wenn ich mal unters dach muss. da sind die babysachen ^^ der mann hat das büro-zimmer schon mega gut frei geräumt, gutterbett steht da an der seite und muss nur zusammengeschraubt werden und wir haben wieder platz. ich kann also direkt dann loslegen mit sortieren und ordnen und ihm dann alles zum waschen in die hand drücken :D die jungs freuen sich auf meine mutterschutz-zeit und überhaupt, dass ich danach weniger arbeite erstmal für ein jahr und alles. bekommt vor allem dem großen dann sehr gut denke ich, bei dem ist nämlich gerade alles mit erziehung ziemlich schwierig... vor allem gehen der mann und ich da nicht in allem konform, er titscht aber, wenn ich rein grätsche rauchen nun denn, ich hoffe die freie zeit trägt da ein bisschen zum familienfrieden bei. im moment ist alles einfach ein bisschen stressig und viel auf einmal.
nächsten dienstag (20.11.) bin ich wieder beim doc. mal sehen, ob der dann nochmal schallt zum messen. aber ich muss ihm mal sagen, dass er gerne das gewicht ausrechnen darf, ich das aber nicht wissen will ^^ 20% abweichung sagt man, oder? ich würde da IMMER nach oben korrigieren und das macht mir dann angst ^^
die neue küche ist supidupi, nur die eine arbeitsplatte muss ja nächsten freitag noch ausgetauscht werden. herd ist mega schnell dank induktion, nur in die bedienung mussten wir uns ein bisschen rein fuchsen. der piept dann immer, wenn man drauf rum wischt und bis man die gewünschte zahl eingestellt hat, muss man auch ein bisschen üben und hin und her schieben ^^ der ofen ist auch seeeeehr schnell und piepst uns an, wenn er mit vorheizen fertig ist smile nur den geschirrspüler findet der mann doof. sein pizzateller passt nicht rein und irgendwie ist der nen ticken kleiner, als der alte. egal, gewöhnen wir uns noch dran smile


  Werbung
  Re: *** Hier kommen die Dezembermamis - KW 46 ***
avatar  Mina :-)
Status:
schrieb am 13.11.2018 14:27
Hallo Ori;

sooo eine schöne Tasche!!! Ja richtig fürs Baby haben sie im Krankenhaus eh alles da. ich hab es trotzdem mit reingepackt, dann hab ich sicher das dabei was ich brauche und muss mich da nicht auf den Mann verlassen, dass er das richtige nachbringt LOL

Der Elterngeldantrag beinhaltet (zumindest für Bayern, ZBFS, die anderen hab ich mir nicht angeschaut):

Voraussichtliches Geburtstdatum :
für das Ausfüllen vor der Geburt (Format TT.MM.JJJJ)
Tatsächliches Geburtsdatum:
laut Geburtsurkunde (Format TT.MM.JJJJ)



somit motzt er nicht. Und der Antrag wird ja online 14 Wochen gespeichert und kann jederzeit geändert werden. Bei uns hat er gemotzt, als ich noch keinen Namen eingeben wollte.... aber dann hab ich einfach mal den, der es höchstwahrscheinlich wird (naja, ist eigentlich eh sicher) eingegeben und man ändert es einfach bei Bedarf doch noch....) Man könnte es ja auch erst nach der Geburt abschicken. Hauptsache er ist schon mal fertig.


Freut mich, dass es Dir gesundheitlich und küchenmäßig jetzt besser geht!! Durchatmen - und an die neue Technik werdet ihr Euch sicher bald gewöhnen...
Das mit den unterschiedlichen Erziehungsansichten ist nicht so schön, macht es einfach anstrengend. Aber ich denke auch, dass das leider normal ist. Bei uns ist es zumindest auch so, oder er hält sich raus (was auch nicht hilfreicher ist) ich wünsche Euch, dass ihr die "Mehr - freie-Zeit " gut nützen könnt.


So, dann mal noch einen schönen Dienstag!
Mina


  Re: *** Hier kommen die Dezembermamis - KW 46 ***
avatar  Ori
Status:
schrieb am 13.11.2018 15:02
das erste "richtige" outfit packe ich auch mit ein, aber für die tage, die man da rum liegt, tuts auch der krankenhausstrampler. der ist meist türkis oder gelb, da muss es nen großhandel geben oder so ^^
wie gemein, in nrw kannste ausfüllen und abschicken, das wars. vll fülle ich schonmal mit fake-daten, damit ich die nächsten seiten ansehen und mir dafür schonmal alles an angaben raus suchen kann. zwinker
erziehung: an sich sind wir da sehr bedürfnsorientiert unterwegs, aber der mann kommt teils dann doch autoritär um die ecke. das funktioniert aber nicht (immer). so mit strafen im sinne von "kein ipad, kein tv" und ich denk immer "was hat das ipad jetzt mit zimmer aufräumen zu tun?". ist schwierig, aber bekommen wir hin smile


  Re: *** Hier kommen die Dezembermamis - KW 46 ***
no avatar
  loewinundlamm
schrieb am 13.11.2018 20:54
Hallo ihr Lieben!

Ich komme mir diese Woche zum ersten Mal so richtig schwanger vor. Ich hab jetzt auch den typischen Gang einer Schwangeren entwickelt. Mir kommt vor, der Bauch ist in den letzten 2 Wochen so enorm gewachsen, aber das Maßband zeigt mir immer noch die 98 cm an.

Unser Mini hat seit Freitag ein eigenes Bettchen. Mein Mann hat dann von SA auf SO mit ihm dort übernachtet, d.h. ich hatte eine "freie Nacht". Aber natürlich hab ich nicht durchgeschlafen. 3 x Klo und Sodbrennen trotz Rennie.

Diese Woche schlaf ich mit ihm im Bett und näWo wieder mein Mann und vielleicht probieren wir es dann mal ihn alleine zu lassen. Er ist nämlich mächtig stolz auf sein eigenes Bett und er hat es sofort angenommen.

@ Plazenta: Ne, das ist nichts für mich. Ich weiß zwar, dass es der Brauch ist, sie im Garten zu vergraben, aber ich lass sie lieber entsorgen.

@ Geburtstag um Weihnachten: Ja natürlich macht man sich Gedanken, aber KS sei Dank, weiß ich, dass es zu 100 % nicht zu Weihnachten oder Silvester auf die Welt kommen wird. Meine Cousine hat am 23. Als sie noch klein war, haben sie immer den Namenstag im Sommer gefeiert. Wir haben uns aber immer alle am 23. Zeit genommen um mit ihr zu feiern. Das war immer sehr schön, mal eine Weihnachtsstresspause einzulegen. Dezembergeburtstage finde ich grundsätzlich toll. Mein Mann hat am 7. und ganz viele Freunde und Familienmitglieder haben auch im Dezember. Außerdem glaub ich, dass man auch coole Kindergeburtstage im Dez. feiern kann. Ein paar Heizschwämme besorgen und bei Kinderpunsch und Kekse gemütlich feiern. Das mit den Geschenken finde ich dann schon etwas doofer. Wäre besser, wenn das übers Jahr verteilt wäre. Es ist für einen Anlass schon schwierig genug alle Familienmitglieder mit Geschenketipps zu versorgen. Da kommt dann leider sehr viel unnützes Zeugs rein. Mein Kleiner hat dafür nahe an Ostern - das ist ungefähr das Selbe.

Weil wir gerade beim Thema sind... bekommt euer Neugeborenes ein Weihnachtsgeschenk von euch und wenn ja, was denn bloß??? Vor allem wenn von Nr. 1 alles vorhanden ist. Mein Mann meinte nur: "Das ist doch sowas von unwichtig!" Tja...

@ Kinderarzt: Wir haben auch eine Zusatzversicherung für unseren Kleinen. Wir bekommen nahezu 100 % zurück. Also von den Arztkosten fix 100 % und von den Medis alles außer homöopathische Mittel. Ein Privatarzt ist einfach Gold wert. Sehr kurze Wartezeiten und er hat auch einen eigenen Raum für ansteckende Kinder. Und weil unserer ein Frühchen war, haben wir die Termine erst immer ganz am Ende der Ordizeiten bekommen, wenn keiner mehr da war.

@ Kliniktasche: Die muss ich jetzt wirklich bald packen. Hab da so eine kleine Reisetasche, die wir mal in der Firma bekommen haben. Das sollte fürs Erste reichen.

Habt ihr alle schon ein Heimgehoutfit für das Baby besorgt? Wollte eigentlich das von meinem Mini nehmen, aber iwie ist das doch sehr sommerlich. Wo habt ihr den geshoppt? In den Geschäften hab ich überhaupt nichts schönes gefunden. Hätte gerne Body, Hose und Mütze.

@ Erziehung: Das kristallisiert sich bei uns jetzt auch immer mehr heraus, dass wir da nicht konform gehen. Es bringt mich z.B. total auf die Palme, wenn Papa dem Mini Schokolebkuchen füttert. Ich bin sehr sauer Das muss einfach noch nicht sein...

Habt noch einen schönen Abend,

Löwinundlamm


  Re: *** Hier kommen die Dezembermamis - KW 46 ***
avatar  Ori
Status:
schrieb am 14.11.2018 10:56
also bei meinen hat die freude über das große (hoch-)bett leider nicht soooo lange gehalten, die waren dann doch wieder jede nacht bei mir/uns ^^ letzte nacht auch, aber das nur, weil der kleine fieber hat. wg baby müssen die jetzt nämlich im kinderzimmer bleiben, sonst wirds einfach zu eng und da ich ja nachts öfter mal licht anmachen und stillen muss, geht das gar nicht mit allen kindern im bett. irgendwie schade, aber klappt jetzt schon ganz gut. haben denen einen wecker hin gestellt, der klingelt so 10 minuten vor unserem, damit sie rüber kommen können zum kuscheln. wach sind die da eh schon ^^

weihnachtsgeburtstag: also mit meinem ET am 30. mache ich mir eigentlich viel eher sorgen um silvester. nicht für später, aber halt so konkret zur geburt! "hallo, ich hätte gerne ein taxi!" "na klar, und 10.000 andere gladbacher auch!" fahr ich halt selber autofahren oder bekomme doch noch meine hausgeburt ^^ wenn man den kopf fühlen kann, dürfen die mich doch nicht mehr ins kkh wahren, oder? zwinker

kinderarzt: unserer ist klammheimlich im sommer in rente gegangen! aber die nachfolgerin kenne ich aus dem krankenhaus, wo ich da einmal mit jannes doof rumlag wegen bauchweh und vom kinder-yoga XD da hat sie den kurs gemacht für die jungs. darf ich die dann weiter duzen? mal testen ^^ auf jeden fall ist die superlieb. das fachliche müssen wir dann halt mal sehen, das kann ich nicht beurteilen. der mann muss die auf jeden fall mal anrufen und psychisch auf kind 3 vorbereiten smile

outfit: also ich möchte schon ein neues set haben. der baby darf eh ganz viel auftragen, da muss auch so ein bisschen was neues dabei sein. body hätte ich schon, was für drüber brauche ich noch.


  Re: *** Hier kommen die Dezembermamis - KW 46 ***
no avatar
  lila_laune
Status:
schrieb am 14.11.2018 13:01
Mina, haha, da hast du mir einen ordentlichen Schreck eingejagt mit der Geburt deiner ersten Gute Nacht realistisch betrachtet kann es Gretchen und mir wohl genauso gehen, wobei ich tatsächlich dann eine Geburt gleich schön am 24. vorziehen würde, dann ist man wenigstens den Rest der Feiertage nicht so aufgeregt, wann es denn nun endlich losgeht

Du schreibst von einem Stechen im Schambein – kennst du das als erfahrene Mama als Geburtsvorbote? Ich achte in letzter Zeit auch immer auf komische Gefühle und hatte tatsächlich auch schon einmal so extrem rhythmisch alle 5 Minuten so ein Ziehen in der Höhe.. es stellte sich dann aber doch heraus, dass es nur ein sehr dringendes Bedürfnis war, nach einem langen Tag mal auf Toilette zu gehen LOL

Diese Anträge sind wirklich fies. Wobei ich die eigentlichen Anträge ja ganz gerne ausfülle (ich habe manchmal so ein Faible für so stupide „Name“ und „Adresse“ und so etwas Ausgefülle), richtig anstrengend finde ich dann aber die ganzen Anhänge. Also Heiratsurkunde, Gehaltsnachweise, Steuererklärung usw. Eine Freundin gab mir den Tipp, viele Anträge schon in einen vorfrankierten Briefumschlag zu stecken, sodass man sie dann im Wochenbett nur noch mit den allerletzten Daten / Geburtsurkunde ausfüllen muss und abschicken kann. Mal sehen, ob ich das so strukturiert schaffe..

Ori, deine Kliniktasche ist aber schön!! Was zieht man eigentlich so während der Geburt an? Mein Problem ist gerade, dass keine Hose mehr so wirklich gemütlich passt und ich mich frage, ob ich mir also extra für die Geburt noch ein neues Outfit besorge..

Ori, wie schön, dass dein Sodbrennen endlich besser geworden ist! Hihi, wir haben auch so einen Induktionsherd, der ist wirklich super schnell und was ich toll finde auch schnell wieder abgekühlt, also wenn irgendwas mal überkocht stellt man die Temperatur fix runter und schon hat er sich wieder beruhigt. Gleichzeitig haben diese modernen Herde dann auch wirklich so ihre eigenen Macken, dass mit dem drauf rumwischen kenne ich nur zu gut – und piepst euer Herd auch wie verrückt, wenn ihr ihn mal nass abwischen wollt? Unserer schreit dann immer „Fehler, Fehler* bis man ihn wieder abtrocknet.
Oh man, stimmt, ein Sylvesterkind kann auch heiter werden! Hier in Berlin kann man Taxen wohl zwischen 0 und 3 Uhr auch gar nicht mehr telefonisch bestellen, das würde sich nicht lohnen für die Fahrer.. Die Wahrscheinlichkeit, genau dann ganz dringend los zu müssen ist aber natürlich auch ziemlich gering. Und zur Not lässt sich vielleicht auch für die Zeit ein Notfallplan organisieren, wie eine liebe Nachbarin oder oder? Bei uns wäre Sylvester wieder unwahrscheinlich, das wären dann vom 18. ja fast zwei Wochen drüber.. Hihi, ich bin echt so gespannt, wie dann die Realität im Dezember aussieht!

@Kindererziehung: Ja, da bin ich bei uns echt mal gespannt! Wir unterhalten uns schon sehr viel darüber und in der Theorie sind wir uns schon recht einig, aber wenn es dann wirklich so weit ist, bin ich sehr neugierig, wer wohl von uns beiden die größere Glucke ist und wer den strengeren Zeigefinger hat LOL

@Löwin, ja das mit den coolen Kindergeburtstagen stimmt eigentlich wirklich! Unser Neugeborenes bekommt kein Weihnachtsgeschenk, das kriegt schon soo vieles zur Geburt, wie Kinderwagen, Trage, Kleidung, und und :D Mein Mann und ich werden uns dieses Jahr auch nichts gegenseitig schenken, also wird es einfach ein sehr besinnliches, geschenkfreies Weihnachtsfest hoffentlich schon mit Baby im Arm.
Allerdings habe ich sehr niedliche Weihnachtsoutfits bei H&M gesehen bzw. gibt es da auch ein paar niedliche bei ebay Kleinanzeigen vom Vorjahr.. vielleicht wäre das was für dich?

Toll, dass ihr alle so nette Kinderärzte habt! An eine Zusatzversicherung fürs Kind habe ich noch nicht gedacht, es hört sich ja so an, als wäre es evtl. ganz lohnend. Wir haben unseren Termin beim Kinderarzt erst Anfang Dezember, er wirkte so vom Hörensagen und seiner homepage sehr kompetent. Allerdings mache ich mir da auch keine großen Illusionen was die Wartezeiten angeht, die werden schon auch recht lang sein.

Ich war gestern wieder beim Babybauchtanz und es war mal wieder so schön! Heute dann mal keine Termine, also werde ich weiter die Baby-ToDo Liste abarbeiten. Habt ihr eigentlich Wassereinlagerungen? Seit neustem schmerzen meine Ringe nachts immer so, dass ich sie abmachen muss. Was meine Füße angeht, kann ich es gar nicht so beurteilen (die sind ja auch soo weit weg), denke aber, die waren schon mal schlanker.


  Re: *** Hier kommen die Dezembermamis - KW 46 ***
no avatar
  Eisbaerin85
schrieb am 14.11.2018 14:07
Hi zusammen,

ich update dann auch mal. Gestern wars turbulent bei mir. Ich hatte sehr plötzlich nach dem Abendessen starke Oberbauchschmerzen und Übelkeit, was sich beides auch nicht durch hinlegen verbessern ließ. Weil es mich sehr verunsichert hat, bin ich ins Krankenhaus gefahren. Dort wurden Ultraschall und CTG gemacht, außerdem Blut abgenommen. Blutwerte und CTG waren gut, allerdings hat der Lütte den Verdacht auf Hydronephrose, ist mit 2800 Gramm und 48 cm zu schwer und zu groß und ich hab wohl viel zu viel Fruchtwasser. Die haben mich da ziemlich aufgescheucht, wollten mich stationär aufnehmen, um die nächsten Tage einen Pränataldiagnostiker hinzuzuziehen und den großen Diabetes Test zu machen. Da ich ja noch meinen Zwerg hier habe, bin ich aber wieder nach Hause, weil ja nichts akutes vorlag. Nun hab ich Freitag den großen Diabetes Test (der kleine war ja unauffällig) und Montag einen Termin beim Pränataldiagnostiker. Die Ärztin gestern geht von einem unentdeckten Diabetes aus. Ich hoffe ja fast schon, dass es das ist. Denn was Google bei zu viel Fruchtwasser ausspuckt, hört sich richtig mies an.

@Jenny: Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Halt und doch ab und zu auf dem Laufenden, wie es euch geht.

Kindererziehung: Ich hab keine Ahnung, ab wann man sich bedürfnisorientiert schimpfen darf und wann nicht. Letztlich gehen wir liebevoll miteinander um, Bedürfnisse werden selbstverständlich gestillt, aber wir versuchen auch unsere eigenen Bedürfnisse nicht aus den Augen zu verlieren. Und inzwischen muss der 4,5 Jährige auch lernen mal zu warten, wenn gerade was anderes vorgeht. Strafen finden wir zwar doof, aber manchmal geht es nicht anders. Meist geht das in Richtung, dass die Gute Nacht Geschichte kürzer ausfällt, weil abends plötzlich alles wichtiger ist als sich bettfertig zu machen.

Kinderarzt: wir werden zur gleichen Kinderärztin gehen, die auch den Großen betreut. Die Praxis ist gut, kompetent und in der Nähe. Mit der Ärztin muss man aber auskommen lernen, sonst kann man sich blöde Sprüche einfangen. Inzwischen gehts aber zwischen uns ganz gut.

Plazenta: Mitnehmen möchte ich sie nicht. Wenns im Dezember friert und der Boden hart ist, müsste ich sie eh noch einfrieren bis zum Frühjahr. Dafür ist mein Gefrierfach einfach zu klein und mir das vergraben zu unwichtig. Aber angucken möchte ich sie diesmal ganz genau. Hab sie letztes Mal völlig vernachlässigt, weil ich im Babyrausch war. Mein Mann hat sie sich erklären lassen und die Nabelschnur mal angefasst, er sagt die fühlt sich an, wie ein Tintenfisch. Vielleicht hat die Klinik meine Plazenta als Anschauungsobjekt für Studenten genommen. Die hatte nämlich eine Anomalie, die nur in 1:1000 Fällen vorkommt. Und zwar war die Nabelschnur nicht in der Mitte angewachsen, sondern in den Eihäuten. Hab das aber nur am Rand mitbekommen und war ne Zufallsdiagnose.

Stoffwindeln: habe zwei Pakete Stoffwindeln von Popolini von meiner Schwägerin. Wahnsinnig teuer das Zeug und von ihr nicht benutzt, weil sie ein Schreikind hatte und sich dann doch normale Windeln zur Vereinfachung gekauft hat. Ich werde die Dinger nun mal ausprobieren. Wenns gut ist, ists fein, sonst kauf ich wieder Wegwerfwindeln. Ich seh das gelassen.

Anträge: Antrag auf Mutterschaftsgeld ist gestellt, Kindergeldantrag zumindest ausgedruckt und um den Eltergeldantrag darf sich mein Mann kümmern.

Kliniktasche: habe gestern angefangen zu packen und mir heute noch zwei Schlafanzüge in L gekauft, damit ich im Krankenhaus nicht wie eine von den Hottentotten aussehe, wenn ich dort in meinen uralten Schlananzügen rumliege. Der Rest an Zubehör ist auch gekauft, also Stilleinlagen, Popocreme (habe jetzt eine von Weleda genommen), Brustwarzensalbe usw.

Nächste Termine hab ich nun ne Menge, müssen aber nicht in eine Liste aufgenommen werden, weil ich eh dann ein Update schreibe:
16.11. Diabetes Test
19.11. Pränataldiagnostiker
20.11. Hebamme
21.11 VU


  Re: *** Hier kommen die Dezembermamis - KW 46 ***
avatar  Mina :-)
Status:
schrieb am 14.11.2018 15:09
Hi zusammen, am trüben Novembermittwoch winkewinke
@ Löwin: Ich drück Euch die Daumen, dass das mit dem eigenen Bett schnell klappt. Irgendwann soll es auch einfach soweit sein finde ich... die Kids sehen das oft leider anders Ich wars nicht
Unser Kleines bekommt ein kleines Geschenk... Weil die beiden Großen ja reiten und dafür sorgen wollen, dass auch das Geschwisterchen reiten wird, haben wir eine kleine "Reiterhose" besorgt. Also eine Leggins die so wie eine Reiterhose gestaltet ist.
Das mit den Kinderklamotten shoppen ist echt Geschmackssache. Mir gefallen ja die DInge von h&m prinzipiell ganz gut, aber auch nicht alles. Dann war ich gestern noch in so einem Naturladen (sündhaft teuer aber sooooooooooo schön - ich hatte einen Gutschein Liebe) . Wahrscheinlich (hoffentlich) werde ich ja kein "Heimfahroutfit" brauchen, sondern nur ein ERSTES Outfit.... und da hab ich was am Kleiderbasar gekauft , mal sehen ob das dann passt....

@ ori: Ja so kann man eine Hausgeburt auch planen LOL LOL
Also ich würd die Kinderärztin dann schon weiterhin duzen, wenn ihr zuvor per Du wart... sie ist ja keine andere Person, nur weil sie jetzt Eure Ärztin ist.....

@ lila: das war nicht meine Absicht Dir da einen Schrecken einzujagen - tja, aber so kann es halt auch kommen knutsch Es waren jedenfalls spannende Feiertage, an denen wir auch ganz normal von Verwandtschaft zu Verwandtschaft gezogen sind winkewinke Meine Schwiegermutter spricht heute noch davon, dass wir dahergekommen sind wie Maria und Josef.... Am zweiten Feiertag waren wir dann bei meiner Mama und es gab Lasagne. Ich liebe Lasagne mit Knoblauch. An dem Tag hatte ich WOHLWEISLICH aber von der Lasagne OHNE Knoblauch gegessen und war dann am nächsten Tag heilfroh darüber LOL
Nein, diese Schmerzen unterm Schambein kannte ich bisher noch gar nicht.... das war schon etwas unheimlich, weil es so heftig war.... Ich habe schon seit einiger Zeit Wassereinlagerungen, die Ringe hab ich schon lange abgelegt. Es ist aber wohl nicht soo schlimm (laut Arzt) , ich merk es an den Abdrücken am Bund von den Socken, die sieht man sonst nicht, jetzt schon.....

@ Eisbärin: Mensch was machst Du denn für Sachen?!?!? So ein Schreck!!! Da drück ich dir mal die Daumen, dass es bald geklärt ist, was los ist und vor allem, dass es gut zu händeln ist und es Euch bald wieder gut geht....

@ me: Ich hab es mir heute gut gehen lassen bei einer lieben Kollegin beim Frühstücken. Das war schön, richtig ausgiebig zu ratschen und natürlich auch die Neuigkeiten aus der Arbeit zu erfahren Ich wars nicht.

Morgen hab ich jetzt meinen Termin bei der Hebi, den musste sie am Montag verschieben, weil sie da bei einer Geburt war.... Mal sehen, was die dann noch für Ideen bezüglich Rücken und Symphyse hat. Außerdem soll sie mir schon mal Sachen geben, was den Geburtstermin etwas beschleunigen könnte...… Ich wär echt nicht traurig wenn es nicht mehr sooo lange dauert!


Dann mal noch einen schönen restlichen Mittwoch!
Lg Mina


  Re: *** Hier kommen die Dezembermamis - KW 46 ***
avatar  Gretchen83
Status:
schrieb am 14.11.2018 16:17
Einen wunderschönen Mittwoch euch allen smile

Hab grad mal in unseren alten Piepsen geschmökert... Mannomann, mir kamen die Tränen. Mädels, ich kanns manchmal immer noch nicht fassen dass wir ein Baby kriegen, nach all der Zeit. Und jetzt ist wirklich fast Dezember, unser Monat!!!

Habt ihr auch so krassen Nebel? Bei uns sieht man selbst jetzt am Nachmittag immernoch nicht den Wald, der sonst quasi direkt vor dem Fenster ist... Die Herbsthexe in mir findet das natürlich klasse, mein innerer Schweinehund ist dadurch aber eher gemütlich unterwegs und will nicht vom Sofa runter Ich wars nicht
Wie ist generell so euer Energielevel? Ich bin ja die letzten Tage so derart faul, Rückwärts für den Marathon trainieren trifft es wirklich ganz hervorragend... muss mich zu meinem Fitness heute abend echt dann schwer aufraffen denk ich, aber das muss. Hab mich ja beim letzten Mal vor lauter Enthusiasmus nochmal für weitere 5 Abende angemeldet - mein Mann war nicht so begeistert, denn das heisst natürlich dass ich dass bis zum ET weitermache LOL Vorausgesetzt, ich kann und will. Kann ja jederzeit abbrechen, dann ist halt die Kohle futsch, aber das ist nicht so schlimm. Und wenn das Baby vor ET kommt, darf man die nicht genutzten Termine eh behalten und in den Rückbildungskurs mitnehmen.
Den heutigen Tag bisher haben der Liebste und ich mit Ausmisten und Papiere abheften verbracht - meine Güte, wieviel Sch... sich da ansammelt, ich glaube Micha war 6x bei der Papiertonne unten Ich wars nicht Aber es hat sich gelohnt und man fühlt sich gleich so produktiv. Das Staubsaugen hinterher hat auch der Mann übernommen, also was will man mehr hehe. Also ich finde ich hab mir jetzt meine Couch verdient. Und meinen Kakao! Morgen steht dann das Elterngeld-Onlinedings-Vorausfüllen an und ebenso den Antrag für die Krankenkasse zur Mitversicherung fürs Baby, das kann man bei unserer auch schon vorab machen. Und mein Mann geht ab 1.12. auch mit in die Familienversicherung bis nach der Elternzeit, das ist billiger, also alles auf einmal abgefrühstückt. Ich freu mich sehr Das mit dem Vorfrankieren ist auch eine Superidee!

Naja das Plazentathema ist glaub ich wirklich sehr speziell - ist einfach nicht jedermanns Sache, sich damit auseinanderzusetzen, und das muss ja wirklich auch nicht sein smile Nen Smoothie würde ich auch nciht runterkriegen Exitus Also jede, wie sie mag! Ich bin halt ein Medizini und daher einfach super gespannt, meine eigene zu sehen, nachdem ich im Beruf schon so einige von anderen Frauen sehen durfte. Immerhin hat sie mein Baby "groß gezogen" Liebe
Lila, das mit dem Zaubernussbäumchen finde ich so unglaublich schön, und die Idee mit dem Hochbeet ist auch toll Mina, da wird das Gemüse bestimmt extra toll wachsen! Das ist für mich wirklich etwas, was ich schade finde, dass wir keinen Garten haben wie ihr, wo man sowas machen könnte. Das wäre so toll! Lotusgeburt wäre dann auch selbst mir eine Spur zu bäh. Und ob das nun wirklich noch Zusatznutzen bietet, wage ich zu bezweifeln. Fand ich übrigens spannend: Die Hebamme hat erklärt dass das Auspulsieren lassen tatsächlich auch für das gesunde Ablösen der Plazenta sehr wichtig ist. Erst nach dem Auspulsieren sendet die Plazenta noch mal eine Art Signal an den Uterus dass er jetzt aber wirklich die Trennung vollziehen darf und dann wird sie angeblich leichter geboren als wenn man gleich schnibbelt. Schon toll, irgendwie.
Kindslage Ja genau, also meine Kleine liegt schon eine lange Weile in der Linkslage. Hab mal gegoogelt, weils mich interessiert hat: die Linkslage bei der Schädellage ist doppelt so häufig als die Rechtslage (also zum Zeitpunkt der Geburt, die können sich ja noch rotieren). Also meine Maus scheint sich da häuslich eingerichtet zu haben
Dass sie es mögen, wenn man sie nach der Geburt quasi "begrenzt", ob mit Pucken oder am Köpfchen, hab ich auch schon oft gelesen... was sagen die Mehrfachmamis? Habt ihr auf sowas geachtet und wie sind eure Erfahrungen?
Hehe ja, ich kaufe auch dauernd neues Zeugs fürs Wochenbett und habe doch das Gefühl dass es nie endet bzw. die Liste immer länger wird Ich wars nicht Ich glaub das ist normal. Und es ist ja auch nciht so, dass nach der Geburt plötzlich kein einziger Laden mehr auf hat. Zur not muss eben meine Mama lossausen!

Weihnachtsgeburtstag: Hab ich schon viel drüber nachgedacht, abder es hilft ja nix. Das wichtige für mich war, dass im Falle einer Feiertagsgeburt alles glatt läuft mit der Betreuung, aber da ist meine Hebamme zum Glück leidenschaftslos, die ist ja auch von ihrer eigenen Hochzeit zur Geburt weggefahren LOL Und sie selbst hat keine kleinen Kinder mehr. Ob unsere Kleine sich genau die Feiertage aussucht - ich glaub nicht dran. Mein Bauchgefühl sagt, dass sie vorher kommt. Ich sage ihr auch immer wieder explizit, dass es dann eben ihre eigene Schuld ist wenn sie Weihnachten und Geburtstag an einem Tag hat, und dass sie sich das gut überlegen soll. Ich glaube sie kapiert das Blume Lila, dass deine Hebi auch an Weihnachten Geburtstag hat, ist ja süß! Seit wir wissen dass unsere Maus kurz vor Weihnachten kommen soll, lernen wir auch immer mehr Menschen kennen die an Heiligabend geboren wurden - die sind auch alle irgendwie glücklich großgeworden zwinker
Ori, amerikanisch feiern will ich mit Kind dann auch. Ich finde das sooo viel schöner! Hab mich als Kind immer geärgert dass ich dann so bald ins Bett musste.
Weihnachtsgeschenk fürs Baby wirds bei uns in dem Sinne keins geben, weil sie ja sicherlich so knapp um Weihnachten kommt, da kommt mir das irgendwie überflüssig vor, zumal sie/wir ja mit Geschenken zur Geburt überschüttet werden wird. Ich will ihr aber noch ein spezielles Weihnachtsoutfit nähen oder stricken, mal sehen, irgendwas witziges. Pinterest bietet ja genug Anregung... Vielleicht verkleiden wir sie als Mini-Elf oder Eisfuchs oder Apfel LOL Allein schon für Fotos wäre das ja toll. Mein Mann und ich schenken uns dieses Jahr auch keine Geschenke, aber wir machen einen Adventskalender mit kleinen Briefchen und Gutscheinen. Unser größtes Geschenk wird eh die Kleine Elefant Mina, die REITHOSE!!! Ich muss davon dann unbedingt ein Foto sehen!!! Das ist ja eine Hammeridee, wo gabs die denn??
Puh, das mit den Taxis und Feiertagen/Silvester ist ja eine Sache an die ich noch gar nicht gedacht habe Arschtritt Wir haben ja keine eigene Karre weil wir seit Jahr und Tag mitten in der City wohnen.... Ui, na hoffentlich geht das klar. Aber da bin ich jetzt einfach mal stoisch zuversichtlich!

Kliniktasche Also Ori, deine ist ja wirklich aus Zucker Liebe Und cool auch dein Blogpost, der ist echt hilfreich! Eigentlich hab ich ja weiß gott genug Taschen um den Krempel zu verstauen, und der Mann meinte jetzt auch wir könnten ja einfach den Wanderrucksack nehmen. Finde ich auch nicht unsympathisch, aber halt nicht so kleidsam. Meine Mama hat auch noch so eine Wochenend-Reisetasche von reisenthel, die ist recht hübsch, vielleicht borge ich mir die aus.
Mein Geburtsoutfit für mich hab ich schon parat: Mein Lieblings-Tshirt, das ist von der Grundfarbe schwarz und daher denke ich sehr blutfleckentauglich, und vorne drauf ist ein großer wunderschöner Wednesday-Adams-Print Liebe Dazu gibts, da wir ja im Geburtshaus unter uns sind, wahrscheinlich nur gemütliche Shorts. Für alle Fälle nehm ich mir fürs KH noch ne dunkelblaue Schlumperhose mit. Neu gekauft hab ich mir noch extra coole Socken mit lustigem Print zum Motivieren für die Wehen. Und dann nehm ich mir noch meinen Lieblingsbikini bzw. das Oberteil mit, weil ich ja unbedingt in die Wanne will, aber obenrum bei meinen Riesemöpsen immer gern ein bisschen Stütze hab.
Und erstes Baby-Outfit - Auswahl haben wir genug, ich denke eher dass es schwer wird sich für ein was ganz besonderes zu entscheiden Schnuller Wenngleich das ja EIGENTLICH total wurscht ist, v.a. dem Baby, aber irgendwie ist es ja doch eine einmalige Gelegenheit zwinker

Erziehung Also wir sind, genau wie Lila schreibt, uns in allem eigentlich sehr sehr einig, aber das kann sich locker in Details ändern wenn die Kleine mal da ist. Allerdings haben wir uns beide intensiv mit AP und Bedürfnisorientiert und "Unerzogen" beschäftigt und sind da schon sehr nah beeinander, glaub ich... Bin gespannt! Jedenfalls interessant zu lesen wie genau sich die Diskrepanzen bei euch allen so darstellen.

Ori, wie gut dass dein Sodbrennen besser ist!! Muss doch an der Entspannung liegen dank fast erreichtem MuSchu liegen, was? Jedenfalls sehr erfreulich zwinker
Ui Induktion, das find ich fancy, und ich glaube es ist wirklich sehr sparsam! War uns damals aber zu teuer, waren ja noch Berufsanfänger beide als die Küche angeschaft wurde. Unser Ceran liebe ich aber auch.
Cool dass deine Jungs das eigene Zimmer so locker akzeptieren, das ist doch toll smile Vor sowas hat man ja dann doch immer ein bissi Bammel. Aber so ein Hochbett ist ja auch ein Traum!

Löwin, erst 98cm?? Da warst du aber vorher ganz schlank oder? Ich hab ja schon im 7. Monat die 100 geknackt LOL Aber watschelig bin ich eigentlich immer noch nicht richtig, komisch. Nur das Bücken nervt immer mehr.
Spannend für Euren Großen, der Umzug ins eigene Bettchen oder? Ist das dann auch ein eigenes Zimmer oder weiter bei euch?

Eisbärin, mensch, du machst es ja spannend Ohnmacht So ein Scheiß, das braucht ja niemand mehr so kurz vor Schluss! Hoffentlich stellt sich alles als unbegründet bzw. ungefährlich heraus, ich denk ganz fest an dich und den Bauchmini!!!! Halt uns unbedingt auf dem Laufenden ja?

Mina, erzähl doch dann mal was deine Hebi morgen dir noch an Geheimtips zum "Anregen" gibt, das interessiert mich zwinker

Gibts eigentlich was neues von Sternchen und ihren Zwillis?

Ich war gestern seit über einem Jahr mal wieder bei meiner Psychotherapeutin, sozusagen noch mal Ressourcen rausarbeiten für die Geburt usw. Puh, da kam noch mal eine Menge zu tage, was wirklich wichtig war dass es raus durfte. Ich bzw wir haben festgestellt dass die Erfahrungen die ich in der Geburtshilfe v.a. während des Studiums und auch später noch gemacht habe, doch noch viel mehr auf der Seele lasten als gedacht, und es tat unendlich gut, die als nicht zu mir, sondern zu den jeweiligen damaligen Frauen gehörend loszulassen. Das erklärt auch meine tiefe Abneigung vor einer KH-Geburt, da bin ich sicher. Hab jetzt echt das Gefühl, ein ganzes Stück mehr Frieden damit gemacht zu haben und fühle mich noch mal ein Stück gelassener für die Geburt autofahren Heute nacht hab ich dann prompt das erste mal so RICHTIG von der Geburt und meiner Tochter geträumt, habe sie ganz genau vor mir gesehen, ihr Gesicht, ihr Lachen, ihre Babystimme gehört usw. und bin total glücklich aufgewacht schalfen
Seit ein paar Tagen fällt mir auf dass die Maus waaaahnsinnig oft und laaaaaang Schluckauf hat... Mehrfachmamis, ist das gegen Ende normal oder meint ihr das ist eher Zufall? Morgen kommt noch mal die Hebi zum Blutabnehmen, weil wir das am Mo vergessen haben vor lauter Ratschen, da muss ich sie mal fragen. Aber ich glaube nicht dass das was zu bedeuten hat.
Bauchziehen im Unterbauch und auch in der LWS wird bei mir auch eindeutig mehr. Sanft aber stetig. Aber nie regelmäßig im Sinne von Wehen. Da senkt sich wohl doch wer langsam ins Becken! Aber ist ja auch allmählich Zeit zwinker

So, der Kakao ist inzwischen kalt geworden, aber dafür gibts ja ne Mikrowelle Ich wars nicht Ich geh jetzt noch in die Wanne und mach ein bisschen Hypnobirthing-Scheiss...

Küsse in die Runde!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.11.18 16:21 von Gretchen83.


  Re: *** Hier kommen die Dezembermamis - KW 46 ***
no avatar
  loewinundlamm
schrieb am 14.11.2018 20:15
Guten Abend euch allen!

Diese Woche sind wir ja alle richtig aktiv - das freut mich sehr.

@ Gretchen: Nöööö... würde nicht sagen, dass ich superschlank war davor. Normal halt, so normal wie man nach einer Schwangerschaft ist. Aber ich denke bei mir verteilt sich das Gewicht halt auch auf die Oberschenkel. Hab mächtig Cellulite bekommen. Schaut wirklich ekelhaft aus.

Bücken mag ich mich auch nicht mehr. Mini räumt mir zur Zeit leider jeden Schrank aus. Ich lass aber immer alles liegen und schaue nur, dass ich nicht drüberstolpere. Zusammenräumen darf dann mein Mann am Abend. smile))))

Zum Thema bedürfnisorientierte Erziehung, kann ich nur so viel sagen, dass man ein Kind zumindest im 1 Lebensjahr gar nicht anders erziehen kann. Und später muss man früher oder später schon ein paar Grenzen setzen bzw. die Kunst liegt darin zu erkennen, ob es sich um ein wirkliches Bedürfnis handelt oder nicht. Ich hab jedenfalls schon soooooooooooooooooo viele Vorsätze gebrochen, so a la: "Mein Kind wird sicher nie bei uns im Bett schlafen.", "Mein Kind wird nur im Hochstuhl gefüttert.", "Mein Kind bekommt im Auto sicher nichts zu essen." Tja... Im Grunde denke ich mir, ist es einfach wichtig, den Kindern ein bisschen Höflichkeit anzuerziehen. Ein Bitte und Danke sollte trotzdem zum Standard gehören.

@ Eisbärin: Ach Herrje... du Arme. Ich hoffe es nichts Ernstes. Wünsch dir alles Gute und mach dir nicht zu viele Sorgen. Und halt uns bitte auf dem Laufenden.

@ Ori: Wir haben auch einen Induktionsherd und der schimpft auch immer mit mir wenn ich ihn abwische. smile Möchte ihn aber auch nicht mehr missen. Vor allem wenn man Fläschenmama ist. Hab den Wasserkocher gleich verbannt. In der Schwangerschaft sollte man aber Sicherheitsabstand nehmen - das wurde mir bei der Unterweisung in der Firma gesagt. Aber ich denke, solange man nicht als Köchin etc. arbeitet, sollte das kein Problem sein.

@ Lila: Habe seit dieser Woche auch immer mal dicke Finger. Hab' heute meinen Ehering abgelegt. Beim letzten Kaiserschnitt wollten sie ihn mir schon beinahe vom Finger schneiden. Aber mit viel Seife haben wir es gerade noch geschafft.

@ Mina: Das mit der Reiterhose ist wirklich ein tolle Idee. Ja, ein Foto wäre wirklich cool.
Das Thema "Schlafen im eigenen Bett" nehm ich ziemlich locker. Wenn er alleine bleibt, ists gut und sonst schläft entweder Mama oder Papa bei ihm. Und wer weiß, vielleicht hat das Baby ja Bock im Gitterbett zu schlafen, dann kann der Große auch wieder zu uns in die Mitte kommen.

So, mein Mann steht schon Schlange...

Wünsch euch einen schönen Abend - bis bald.


  Re: *** Hier kommen die Dezembermamis - KW 46 ***
no avatar
  lila_laune
Status:
schrieb am 14.11.2018 21:11
Guten Abend ihr Lieben,

hihi, Gretchen, das ist ja lustig! Gerade gestern habe ich auch „Baby im Bauch hat viel Schluckauf“ gegoogelt, weil ich mich ein bisschen gewundert habe, wie oft der Kleine hickst. Denke aber auch, dass es wohl ganz normal ist und wenn du das jetzt auch noch beobachtest, bin ich gleich auch viel beruhigter. Mein Kleiner boxt mich zur Zeit auch öfter mit den Händen bzw. ich spüre da mehr Bewegung auch weiter unten, das ist vielleicht auch gerade ne Phase..

Eisbärin, oh nein, das hat dir sicher einen großen Schreck eingejagt. Hoffentlich ist dann Freitag alles gut und man kann dich beruhigen. Mein ehemaliger Frauenarzt meinte ja, nicht entdeckte Diabetes wäre gar nicht soo selten, gerade wenn man den kleinen Test recht früh macht (weil die sich auch noch später entwickeln kann). Ich wünsche dir, dass sich alles bald klärt. Halte uns auf dem Laufenden!

Mina, das interessiert mich auch sehr, was deine Hebamme dir an Beschleunigungstipps gibt. Ein Tipp, den ich schon gehört habe, ist mal wieder Süßigkeitenverbot Ich bin sehr sauer. So a la man sollte es dem Baby im Bauch nicht zu gut gehen lassen LOL
Du hast mir natürlich gar nicht so einen großen Schrecken eingejagt knutsch. Ich habe das tatsächlich schon öfter zu hören bekommen, dass mein Baby ja wahrscheinlich über Weihnachten kommt ("70% der erstgeborenen Kinder kommen später als der ET" und so). Aber wie Gretchen glaube ich auch bei uns nicht wirklich daran Ich wars nicht. Deine Verwandtschaft habt ihr also trotzdem besucht, die wohnen wahrscheinlich aber auch in der Nähe, oder? Unsere wohnen halt jeweils ca. 3 Stunden entfernt, das ist uns zu weit. Und ehrlich gesagt würde ich auch die Zweisamkeit sehr genießen nur dieses eine Mal zwinker

Gretchen, dein Geburtsoutfit ist auch toll! Hihi, Socken zur Motivation, das hat was.. Ich wollte mir evtl. noch so Affirmationskärtchen mit netten Sprüchen basteln und mitnehmen. Bikini mhmm, also meine Brüste brauchen keine Unterstützung (auch mal positiv formuliert), ich denke das müssen die Hebammen dann aushalten, mich auch obenrum ganz nackig zu sehen.

Schön, dass dein Besuch deiner Psychotherapeutin so „erfolgreich“ war und ihr euch so intensiv noch einmal mit dem Thema Geburt beschäftigt habt. Das ist sicherlich gut, so eine Geburt ist ja auch wie eine Extremsituation unter der dann alte Ängste oder Bilder wieder hervorkommen können. Wenn man denen dann etwas gelassener ins Auge blicken kann so nach dem Motto „Dich kenne ich schon. Schön, dass du auch mal wieder hier bist und mich an Vergangenes erinnerst. Aber heute habe ich einen anderen Fokus.“, dann ist das sicher sehr hilfreich.

Löwin, hihi, das kann ich mir so gut bildhaft vorstellen, wie dein Kleiner immer alles ausräumt. Das Kind einer Freundin hat gerade die Phase, wo sie immer alles runter schmeißt und sie lässt es auch immer erstmal liegen (obwohl sie gar nicht schwanger ist), so ergibt man sich der Herrschaft der Kleinen. Ich verneig mich
Oh oh, Ehering abschneiden?? Daran habe ich noch gar nicht gedacht, dass es in so einer Notfallsituation dazu kommen könnte. Das ist natürlich ein guter Grund, ihn tatsächlich schon vorher abzulegen – auch wenn es mir schwer fällt.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!


  Re: *** Hier kommen die Dezembermamis - KW 46 ***
avatar  Mina :-)
Status:
schrieb am 15.11.2018 11:16
Hallo ihr Lieben!

Na hier ist ja was los!! Das ist schön, so viel von Euch zu lesen.

@ Gretchen: Ja auch bei uns bleibt die Nebelsuppe momentan echt hartnäckig - richtiges NOvemberwetter winkewinke. Der Energielevel geht so einigermaßen. Ganz runterfahren kann man ja dann eh nicht mehr wenn noch zwei weitere Kids zu ihren Rechten kommen wollen. Und da ja zwecks Rücken und Symphyse das rumliegen auf der Couch eh nicht so angenehm ist, erspar ich mir das Ich wars nicht Wow, da habt ihr aber viel geschafft. Dieser Papierkrieg ist ganz schön anstrengend, aber auch ungemein erleichternd wenn man es mal wieder geschafft hat.
Ja, das stimmt schon bei den Babys, dass die Begrenzungen mögen. Also eng einwickeln oder auch fest an sich drücken.... so wie sie es einfach aus dem Bauch gewöhnt sind. Die Reiterleggins haben wir bei "Krämer" erstanden, das ist extra ein Pferdegeschäft.

Hm, ob häufigerer Schluckauf gegen Ende normal ist - keine Ahnung. Jedenfalls haben wir das hier auch. Vielleicht merkt man es auch einfach verstärkt, weil die Mäuse schon so groß sind.
Das mit der Psycho find ich ja auch noch eine tolle Idee - alten Ballast vor der Geburt nochmal loswerden... und die Motivationssocken find ich auch genial LOL


@ Löwin: Da hast du recht, dass Du das aufräumen der ausgeräumten Dinge Deinen Mann machen lässt LOL Bücken wird ja echt immer mehr zur Herausforderung...

Warum sollte man in der Schwangerschaft von einem Induktionsherd Abstand halten??

@ lila: Nein, meine Verwandtschaft wohnt nicht so weit weg. Alle so zwischen 2 und 10 km. Da kann man das gut händeln, auch um oder nach Entbindungstermin.
hihi, ich denke die Hebammen sind einiges gewöhnt zu sehen, da sind so unbedeckte Brüste wohl eher eine Kleinigkeit smile Da macht man sich eh zuviele Gedanken, was man da so anzieht. Im Endeffekt hatte ich jedesmal ein altes langes T-Shirt (von meinem Mann) an.. untenrum ja dann eh irgendwann nichts mehr.... Das T-Shirt wurde dann nach Geburt grob gewaschen und ist jeweils bei den Andenken der Kinder mit verstaut.....

@ me: War ja heute zur Akupunktur bei der Hebamme. Wir haben dann entschieden andere Punkte zu setzen, also nicht mehr primär um die Rückenschmerzen in Griff zu kriegen ( das hab ich eher schon aufgegeben), sondern schon geburtsfördernde Nadeln.... Ansonsten hat sie mir auch noch Globulis mitgegeben ("hm, soll ich die Dir wirklich schon geben???" JA HER DAMIT Chips) und ein weiterer TIp war auf Kohlenhydrate so gut es geht zu verzichten (OJE - das wird hart, aber was versucht man nicht alles um die Geburt etwas zu beschleunigen)
Meinen Vorschlag, ich könnte ja auch mal täglich bisschn Trampolin hüpfen, fand sie nicht so toll LOL. Naja mal sehen. Kommenden Mittwoch hab ich wieder einen Termin bei ihr, Akupunktur und auch Vorsorge. Mal sehen was sie da dann sagt.



So, das wars von mir- einen schönen Tag
Mina


3 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.11.18 12:16 von Mina smile.





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019