Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Magendarm und erhöhter Puls
avatar    Mimmimi
Status:
schrieb am 04.11.2018 10:50
Huhu
Ich hab mich jetzt Freitag und Samstag mit Magendarm rumgeplagt. Nun habe ich seitdem einen erhöhten Puls, der mich echt fertig macht. Bin in der 29ssw.
Hat jemand Erfahrung damit? Und kann mir sagen ab wann ich damit rechnen kann, dass er sich wieder normalisiert?

Liebe Grüße


  Re: Magendarm und erhöhter Puls
no avatar
   blackmoon
Status:
schrieb am 04.11.2018 11:15
Hallo Mimmimi,

was heißt denn erhöht ?!? Also wieviel Schläge pro Minute ?? Spürst Du das dolle und ist es dauerhaft so ?? Gut möglich, dass Dein Kalium- und Natriumspiegel im Blut etwas entgleist sind durch die MD-Grippe. Ansich ist das nicht schlimm, da Dein Bauchbewohner aber ja auch etwas abzapft, könnte es sein, dass man das korrigieren muss. Das ist nicht dramatisch, normal regeln wir das selbst automatisch über die Ernährung. Damit das schneller geht, gäbe es Brausetabletten oder für den Fall der Fälle auch Infusionen. Hängt natürlich sehr davon ab, wie niedrig bzw. hoch die Werte sind.

Ganz liebe Grüße bm winken


  Re: Magendarm und erhöhter Puls
avatar    Mimmimi
Status:
schrieb am 04.11.2018 11:21
Vielen dank für die schnelle Antwort. Ich kann auch wieder essen und trinken glücklicherweise.
Ich habe im Liegen einen Puls von 105-110. Und im Gehen dann mindestens 120. Und das eben leider dauerhaft... Magnesiumtabletten habe ich hier und bereits welche genommen... Kalium habe ich leider nicht hier :/ müsste ich mir ansonsten morgen kaufen.
Was könnte ich denn ansonsten essen oder trinken, damit sich das schneller reguliert?

Habe einfach mal gegoogelt. Ich danke dir vielmals!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.11.18 11:26 von Mimmimi.


  Re: Magendarm und erhöhter Puls
avatar    *Angelsound*
Status:
schrieb am 04.11.2018 12:07
Hallo.
Ich habe z. B wenn ich krank bin, und auch ca 1 Woche nach dem ich krank war, einen erhöhten puls von 135 sogar.
Du hattest einen Infekt. Es geht dir vllt besser, aber der Infekt ist immernoch in deinem Körper, und der muss jetzt stärker arbeiten, um ihn "raus" zu bekommen.
Was mir geholfen hat, war einfach warme Milch mit Honig.


  Werbung
  Re: Magendarm und erhöhter Puls
no avatar
   blackmoon
Status:
schrieb am 04.11.2018 12:16
Ich denke Dein Kalium ist eher erhöht, so passiert das, wenn man „austrocknet“. Du hast ja sicher viel Flüssigkeit verloren, dadurch wiederum sinkt das Natrium. Du solltest ganz viel trinken, wenn Du es schaffst gute 3 Liter und darfst Dein Essen heute gut salzen zwinker Oder Du isst Salzstangen, wenn Du welche hast. 120 ist noch nicht bedenklich. Bis morgen sollte es deutlich besser sein smile

Gute Besserung und liebe Grüße nochmal winken




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021