Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Führt die Entfernung der Eileiter auch zu weniger Eizellen?neues Thema
   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?

  *** Dezembermamis in der KW 42 ***
avatar  Gretchen83
Status:
schrieb am 15.10.2018 14:03
* * *Dezember-Mamas - unsere Weihnachtswunder * * *

In Santas Schlitten sitzen 14 Mamis mit 6 Jungs, 5 Mädels und 4 Überraschungspaketen im Bauch Party!

Dana.Joline
4. Kind - spontanes Wunder nach mehreren ICSIs (2 Mann und 1 Frau) - das 4. wird ein Frau Elefant
ET 25.12.18, geplanter KS 4.12.

Mina
40 Jahre jung, 3. Kind, ganz spontanes Wunder - es wird ein Frau Elefant
ET am 05.12.18

happyminki
Mann oder Frau?
ET am 7.12.18

Dini83
35 Jahre jung, 1. Kind nach 5. ICSI - es wird ein Mann Elefant
ET am 12.12.18

Sternchen0211
Mann oder Frau?
ET am 13.12.18

Elfie82
36 Jahre jung, aus Hamburg, 2. Kind, schon ein Mann - Mann oder Frau?
ET am 17.12.18

lila_laune
31 Jahre jung, aus Berlin, 1. Kind nach 1. ICSI - es wird ein Mann Elefant
ET am 18.12.18

Gretchen83
35 Jahre jung, aus Nürnberg, 1. Kind, spontanes Wunder nach 4 IVF - es wird ein Frau Elefant
ET am 18.12.18

Jenny2018
Es wird ein Mann Elefant
ET am 23.12.18.

sumisu78
39 Jahre jung, aus Schaumburg, 1. Kind nach 4 ICSIs - Mann oder Frau?
ET am 27.12.18

BeHappy<3
30 Jahre jung, aus Niedersachsen, Zwillis nach 2. ICSI - es werden Frau. Elefant und Frau Elefant
ET 28.12.18

Eisbaerin85
33 Jahre jung, 2. Kind (bereits einMann ) - es wird wieder ein Mann Elefant
ET am 30.12.18

Ori
3. Kind (bereits zwei Mann) - es wird ein Mann Elefant
ET am 30.12.18

loewinundlamm
34 Jahre jung, aus Österreich, 2. Kind (bereits ein Mann) - es wird ein Mann Elefant
ET am 31.12.18

** weiter in das neue Jahr gezogen** Urlaub
stoffhasi
ET am 3.1.19


**Unser Sternchen**
dontgiveup (17.12.)
Wir vermissen dich sehr in unserer Runde! sehr treurig


**Anstehende Termine**
Mina - VU bei Hebi 18.10., nächster Termin beim FA: 5.11.
Gretchen - 16.10. Hypnobirthing-Einzel, 29.10. Gyn-Kontrolle
lila_laune - 3. US am 24.10., Heb-VU am 26.10.
Loewinundlamm 18.10. Gyn


Tach ihr Süßen, piep piep smile

Die letzte Woche ist so flitzeschnell vergangen, ich wolte dauernd schreiben und kam nie dazu.
Mein Herzensmann braucht mich irgendwie gerade doch mehr als erwartet mit seiner neuen Selbstständigkeit, v.a. psychisch macht ihm das aufgrund seiner Vorgeschichte mit Angst und Depression doch derzeit zu schaffen. Dann ist auch noch ein Onkel von ihm überraschend gestorben, der bei der von uns heiss geliebten Oma gewohnt hat und die ist jetzt alleine und ihre Zukunft muss geklärt werden, das war natürlich noch ein kleiner Schlag zusätzlich.
Einerseits ist das auch für mich anstrengend weil ich viel abfange und ihn beruhige und tröste, andererseits sehe ich auch, wie es ihm trotzdem viel besser geht als noch vor kurzem. In den all den Beziehungsjahren mit ihm habe ich ja auch schon gut gelernt, mich selbst ausreichend abzugrenzen, auch wenn es jetzt im schwangeren Zustand noch mal was anderes ist... Aber durch dieses häufige Reden über Gefühle reden wir auch sehr viel über meine Emotionen und Ängste, das Baby, die Geburt, die Zukunft... und das ist so viel wert, das war mit immer sehr wichtig. Und er ist ja auch sonst wahnsinnig toll für mich da, das ist ein Geben und Nehmen... Und ich krieg fast jeden Abend eine Fußmassage hihi
So viel zu diesen tiefgründigen Themen Ich wars nicht
Ansonsten gibt es noch zu berichten, dass bei uns ja die Hebi im GBV endlich gewechselt hatte und die "Neue" ist
wirklich viiiel cooler als die erste. Das hat man im Kurs richtig gemerkt. Schagartig sind alle Paare total aufgetaut, haben auf einmal richtig diskutiert, zusammen gelacht, nach dem Kurs noch geschwatzt und zwar über teils ganz schön intime Dinge. Hat mir sehr gefallen. Inhaltlich war es auch sehr interessant, wir u.a. haben Atemtechniken intensiv geübt und sehr ausführlich übers Stillen und die Stillvorbereitung gesprochen. Morgen ist ja schon der nächste und damit vorletzte Kurstag, bin gespannt, was es diesmal an Themen gibt.
Hebammen-VU war auch klasse - wir haben erfahren, dass bei unserer Geburt eine lt. unserer Hebi ganz tolle Hebammenschülerin dabeisein wird, die lernen wir das nächste Mal kennen, und die darf uns dann, sollte es zu einer Verlegung kommen, in die Klinik begleiten und bliebe dann auch die ganze Zeit da, wie eine Doula (die eigentliche Hebi darf ja aus haftungsrechtl. Gründen offenbar nur Übergabe machen und muss dann wieder gehen). Das finde ich irre toll und beruhigend, auch für meinen Mann war das superentspannend, das zu wissen dass man dann im Notfall nicht allein ist, gerade zum Beispiel bei einem KS. Ich freu mich sehr
Mittwoch war mein erster PreKanga-Kurs, also Schwangeren-Aerobic. Ganz schon anstrengend, endlich mal wieder richtig auspowern, das hat total gut getan LOL Und es gab auch jede Menge fürs Hirn, nämlich so Choreografie-Scheiss, das war noch nnie so meins aber seltsamerweise war es in der Mama-Gruppe richtig lustig und herausfordernd. Das geht jetzt noch bis Mitte November, mal sehen wie lange ich durchhhalte. Die meisten im Kurs sind noch weniger weit in der Schwangerschaft fortgeschritten...
Am Wochenende ist der Nestbautrieb bei mir derart ausgeartet, das war echt lustig. Hab in einem risigen Energieschub die ganze Wohnung geputzt und umgerämt, Babysachen sortiert usw. Mein Mann hat nur noch gelacht und der Hund war völlig verstört LOL Es hat so Spaß gemacht, ich konnte einfach nimmer aufhören...
Heute früh war ich das erste Mal seit Beginn der Schwangerschaft wieder bei meinem wundervollen Osteopathen. Hebi hatte mir dazu geraten wegen dem in dieser Zeit oft anstehenden Wachstumsschub des Kindes, was dann ja oft zu Rücken- und Beckenschwierigkeiten führt, was ich ja zwischenzeitlich auch gemerkt habe. Der Gute war ganz aus dem Häuschen, als ich ihm die frohe Kunde überbracht habe, denn ich war vorher ja bei ihm immer zur Behandlung meiner Endometriose bzw. eben wegen Kinderwunsch, und dass es dann so rasch nach Abschluss seiner Behandlung (letzte war Mitte März und Mitte April hatten wir unser BFP!) geklappt hatte. Die Behandlung war auch wieder ein Traum, die Bauchmaus war dabei die ganze Zeit wach und aufmerksam, hatte ich den Eindruck. Ich fühle mich dann immer wie auf Wolken danach. aLso wenn jemand von euch einen guten Osteopathen an der Hand hat - geht unbedingt nochmal hin, es ist sooooo wohltuend!
Und zu guter Letzt komme ich jetzt gerade noch von der Gyn, es gab noch mal ein CTG und einen Gratis-Mini-US (v.a. für Männe, der ja beim letzten nicht dabei sein konnte, fand ich sehr nett von ihr). Sie sagte, dass die Maus im Vergleich zu vor zwei Wochen nochmal toll gewachsen ist, jetzt rechnerisch bei 1590g. Sie liegt weiterhin brav in SL und alles sieht super aus. CTG war zur großen Freude vom Papi heute sehr actionlastig, sie hat nur rumgefuhrwerkt Elefant War vielleicht einfach ein bisschen viel, erst Osteopath, dann US und dann noch CTG. Aber lustig wars schon wie der Bauch gehopst und gezappelt hat hihi.

Die Themen von letzter Woche habe ich natürlich noch mitverfolgt. Also was eure Familien und besonders die Mütter sich bei diesen Sätzen so denken, ist mir wirklch ein Rätsel. Richtig traurig, enttäuschend und verletzend. Ich möchte euch alle ganz fest drücken, aber ihr seid alle so stark, das finde ich einfach super. Ihr habt alle recht, dass ihr euch davon so konsequent abgrenzt und teils den Kontakt auf Eis gelegt habt. Das ist das Beste, was man aus meiner Sicht zum Eigenschutz machen kann, oder was meinst du als Profi, Lila?
Danke auch ganz herzlich für alle eure Rückmeldungen zum Thema Wochenbett. Ich lasse es einfach auf mich zukommen und entscheide dann nach Bauchgefühl schwanger denn das lässt mich eigentlich nie im Stich.
Löwin, dir wünsche ich alle Löwenkraft der Welt für deinen frühen "Einzug" ins KH. Noch hast du ja zeit, ich hoffe, du kannst sie noch richtig geniessen und v.a. viel schöne Zeit mit deinem Großen verbringen, dann habt ihr ein kleines Vorratspolster an Liebe...
Mina,das mit dem zunehmenden Durst kenne ich! Ich trink derzeit auch sooo viel, v.a. Tee und natürlich meine geliebte Gemüsesaftschorle, bei der es meinen Mann immer schüttelt Ich wars nicht Meine Nächte sind glücklicherweise irgendwie noch mal besser geworden. Vielleicht liegt es an der abnehmenden Tageslichtlänge, ich hasse es wenn es zu hell im Schlafzi ist.
Lila meine Liebe, lass dich von komischen Leuten doch wegen deinem wunderbaren Bauch nciht verunsichern. Raus mit dem Ding! Wir sind sooo schön damit und es ist eh nur so eine kurze Zeit, die wir das haben zwinker Ich kann verstehen was du meinst, ich habe ja auch lange mit meinem Selbstbild gekämpft und ab und zu holt es mich wieder ein. Erfreulicherweise in der Schwangerschaft bisher aber fast agr nciht, im Gegenteil. Ich wünsch dir ganz arg, dass die deine Bauchschüchternheit loswirst und den Leuten, die meine, er wäre "zu groß", ins Gesicht lachen kannst Liebe Danke auch für deinen Satz mit dem "das entspannt sein entspannt sehen" und den Link wegen dem Wochenbett, das hat mir sehr gut getan zwinker Genau so mache ich es.
Nahrungsergänzung: Klar, ausreichende Mengen gutes, gesundes Essen ersetzt das nicht... Ich nehm immernoch mein Veganer-B12, Folsäure, Omega3. VitD3, Jod und eben Eisensaft. Komm ich aber gut mit zurecht, ich denke es kann nur gut sein. Ob es wirklich nötig ist weiß ich auch nicht, früher hatten es die Frauen ja auch nicht... aber mein schlaues Buch über vegane Schwangerschaft meint dass gerade am Schluss das Baby ja noch ordentlich wächst und daher alle Nährstoffe besonders gut abgedeckt sein sollten - also rein damit
Ori, haben sich deine Bauchbeschwerden wieder gegeben bzw. die Migräne?Musstest du Minecraft spielen? zwinker
Eisbärin, dein Bericht zum Wochenbett ist ja der Kracher, großen Respekt, dass du das durchgehalten hast mit den Übernachtungsgästen Ich bin sehr sauer ich hab am Schluss so gelacht über die Welcome Baby Frau von der Stadt... ich meine WAS ZUM GEIER???? Völlig krass, ich glaube die hätte ich direkt die Treppe runtergeschubst, auch wenns mett gemeint war. LOL Ui, na dann lassen wir uns mal überraschen von deinem "Brummer"! Wobei meine Hebamme meinte, dass diese US-Berechnung echt oft wüst danebenliegen und nach der Geburt sind die Maße dann ganz durchschnittlich...Abwarten zwinker

Was gibt es bei euch sonst neues? Termine für die Liste, anyone?
Ich bekomme jetzt lieben Besuch von einer Freundin und werde noch etwas die Sonne geniessen... Auch wenn die Hexe in mir nach Herbstregen schreit hehe.
Euch allen einen tollen Start in diese Woche!

Euer Gretchen


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.10.18 10:16 von Gretchen83.


  Re: *** Dezembermamis in der KW 42 ***
avatar  Ori
Status:
schrieb am 15.10.2018 16:25
hallöchen ihr lieben smile

ich sitze immer noch/schon wieder im büro. pfffffffffff ^^ allerdings hat der große jetzt auch ferien und ist diese woche zu hause. nächste woche geht er in die betreuung der ogs, weil die da auch so n bisschen ferienprogramm machen. hoffentlich hat er dann noch so schönes wetter und die machen nen coolen ausflug oder so. auf jeden fall müsste ich dann jetzt minecraft mit ihm spielen (oder playmobil) und da isses hier doch irgendwie entspannter zwinker und ja, selbstverständlich musste ich mit ihm zocken ^^ mache ich ja gerne, so isses ja nicht, aber nicht 24/7, so wie er das gerade gerne hätte. gestern waren die jungs und ich dann auch erstmal radeln. so 10km haben wir zusammen bekommen und dandale-ralf fand das wie immer doof, weil ich ihn dabei ja einquetsche. soll sich halt endlich mal dehen, das kind, dann hat es auch wieder mehr platz!
sodbrennen ist grad wieder ätzend, irgendwie hilft das ranitidin in dieser schwangerschaft nicht so gut, wie in den beiden anderen -.- seltsamerweise hilft dafür gerolsteiner *werbungwegenmarkennennungblödsinn* zwinker oder ich bilde es mir ein. keine ahnung ^^ der bauch ist explodiert, also subjektiv, objektiv passen sogar noch oberteile von vor der schwangerschaft, wird nur alles langsam bissl kurz.

NEM: also ich nehme eisen und iod. und sodbrennenmittel zwinker versuche viel salat zu essen und äpfel. ansonsten bin ich da als küchenlose gerade ein bisschen einfallslos, was ich kochen/essen soll... wenn ich spätschicht habe, gehe ich hier auch mal in die kantine und esse pommes gemüse. aber zu hause isses gerade echt doof essenstechnisch.

wochenbett: ich freu mich da total drauf! ich will einfach nur doof rum liegen und am zwerg schnuppern. ist ja dann kalt und da geh ich nicht raus zwinker ich glaube das sofa wird dauerausgeklappt sein in der zeit und wenn schule/kiga zuende ist, dann liegen wir da zu viert oder fünft und kuscheln und lesen und stillen und sooo ♥

noch 8 tage bis küche, dann wird vermutlich bei mir spontan der meganestbau einsetzen! im moment habe ich ja noch nix gemacht, ausser sachen in eine pappschachtel zu legen (werbegeschenke, moltontücher, die mir in die finger kommen, Windelzeugs...). aber daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaann gehts los!!!


  Re: *** Dezembermamis in der KW 42 ***
avatar  Ori
Status:
schrieb am 18.10.2018 09:16
nanü, wo sind denn alle? alles ok bei euch?

mäh, ich bin so im popo -.- gestern abend spontaner heulflash, weil ich noch gefühlt NICHTS fürs baby fertig habe. nicht die vorhandenen sachen durch geguckt, nichts neues geshoppt, kein bettchen aufgebaut... aber ich KANN auch gar nicht! die kartons mit küchensachen stehen vor den kartons mit babysachen, da komme ich nichtmal dran. ich glaub ich bestell gleich nen goldi-nuckel, damit ich das gefühl habe, wenigstens irgendwas zu tun Schnuller

morgen hab ich übrigens termin beim doc. ich weiss aber gar nicht, ob er dann schallt oder so. auf jeden fall ctg (laaaaaangweilig) und das, wo doch mein datenvolumen alle ist ^^ nehm ich mir n buch mit smile


  Re: *** Dezembermamis in der KW 42 ***
no avatar
  lila_laune
Status:
schrieb am 18.10.2018 09:43
Hallo ihr Lieben,

ich habe endlich freeeeeeei Ich freu mich sehr Ich freu mich sehr Ich freu mich sehr
Vorgestern war mein letzter Arbeitstag mit vielen Abschieden, danach noch zum Babybauchtanz und gestern erstmal von allem erholen schalfen

Der Babybauchtanz war diesmal wirklich schön. Der erste Termin letzte Woche war ja noch ziemlich holprig, wir mussten auch so viel Choreokrams machen und dabei dann auch noch irgendwelche Hüftshakes und Brustgewippe, was natürlich erstmal überhaupt nicht funktionierte LOL und wahrscheinlich von außen ziemlich lustig aussah. Diese Woche gab’s auch noch keine Wunderfortschritte, trotzdem habe ich mich langsam dran gewöhnt und es fängt an, Spaß zu machen.

Wie geht es euch?
@Gretchen: Bei euch ist gerade auch ganz schön viel los. Toll, wie du deinen Mann mit seiner Selbstständigkeit unterstützt! Und auch gut, wenn du dich da selbst auch schützt und deine Grenzen deutlich machst. Schließlich geht es darum ja auch ein bisschen in der Selbstständigkeit, dass man eben selbst für sich verantwortlich ist und das ist ja andererseits auch ein tolles Gefühl, wenn man merkt, dass das klappt. Es ist total schön, wenn ihr über alles so offen reden könnt und das sind ja dann auch gute Momente, klare Abmachungen zu treffen - woran merke ich, dass es dem anderen nicht mehr gut geht? Was braucht der andere dann und was brauche ich?

Mein Mann und ich stecken gerade auch ein bisschen im Ausnahmezustand, weil wir vor dem Baby ja noch umziehen wollen und auch noch so viele andere Dinge (Bürokratie, Anschaffungen, Geld-, Kita- Jobsorgen) gleichzeitig anstehen. Natürlich muss gerade jetzt unser Auto zur Reparatur und der Automechaniker ließ auch schon durchblicken, dass es wohl nicht billig wird .. Vieles bleibt dabei gerade an meinem Mann hängen, da er eben mehr Geld verdient und auch mehr tragen kann, das hätte ich gerne anders aber dazu ist es wohl gerade der falsche Zeitpunkt LOL

Danke Gretchen für deine Bauchaufmunterung Jaa, du hast wirklich Recht, wir haben den Bauch nur für so eine kurze Zeit und können doch wirklich stolz darauf sein. Es sind eben auch viele Sorgen mit solchen Kommentaren verbunden - ist mein Baby zu groß? Oder bekommt es doch gerade nicht genug zu Essen? Dabei ist der Babybauchtanzkurs wirklich sehr schön, denn hier sind wir mehrere Frauen mit alle großen schönen Bäuchen mit denen sich so ganz wunderbar tanzen lässt smile

Ja ich denke auch, dass Abgrenzung bei schwierigen Eltern sehr wichtig ist. Gleichzeitig muss man auch nicht zu hart mit sich sein, wenn das eben nicht so funktioniert. Ich finde es faszinierend, wie selbst bei guten Eltern-Kind Beziehungen einen doch nichts so schnell von 0 auf 100 bringen kann wie auch nur ein fieser Satz von der eigenen Mama. Und dass so gemeine Kritik dann einem eben doch manchmal noch nachhängt und in den eigenen Ängsten verarbeitet wird ist auch völlig menschlich. Ich merke es gerade auch bei meinem Mann, der sich eigentlich gut abgegrenzt hat von seinen Eltern, wie aber gerade jetzt beim eigenen Kind mit einmal es ihm so wichtig ist, was wir alles anders machen sollen und er mir ständig sagt, welche Fehler wir nicht machen sollen - dabei sind es alles Dinge, die wir sowieso nicht so machen würden da bin ich mir doch sehr sicher.

Ori, deine Wochenbettidee hört sich so schön gemütlich und gleichzeitig so herrlich unaufgeregt an! Genauso könnte ich es mir auch gut vorstellen smile Auch wenn es bei uns nicht die kleinen Geschwister sind, die mit auf dem Sofa liegen sondern vielleicht nur mein Mann, der Kleine und ich - oder noch ausgewählte Verwandte oder Freunde.
Wir haben wie gesagt auch noch fast gar nix geshoppt und ich fühle mich auch immer schuldiger, andererseits ist es doch die perfekte Novemberbeschäftigung smile Und gerade shoppen geht ja auch ziemlich schnell, erstmal soll deine Küche wieder schön sein und du dir was Leckeres kochen können. Mit gut gefülltem Magen shoppt es sich dann auch viel einfacher.

Was mich an diesen Nahrungsergänzungsmitteln so nervt, ist dass da oft so vieles gleichzeitig drin ist. Z.B. ist in den Mamavitaminen, wo das schöne DHEA drin ist, auch ein bisschen Eisen und ein bisschen Magnesium, - in den Magnesiumtabletten sind aber auch ganz viele B Vitamine. Und ich dachte auch, Eisen soll man nicht gleichzeitig mit Calcium nehmen, in den Mamavitaminen ist es aber gleichzeitig drin. Meine neue Strategie ist es nun, einfach mal jeden Tag was anderes zu nehmen und dann zu hoffen, dass es sich irgendwie aufsummiert .

Ja, wo sind denn diese Woche alle? Mina, hattest du nicht auch deinen letzten Tag? Oder kommt der jetzt noch?

Ich gehe jetzt gleich noch mal ein paar Kartons besorgen, um meine Sachen zu sortieren und dann vielleicht auch nochmal was einkaufen.
Wünsche euch einen schönen Donnerstag!


  Werbung
  Re: *** Dezembermamis in der KW 42 ***
avatar  Mina :-)
Status:
schrieb am 18.10.2018 14:07
Hallo Mädels;

fühl mich grad auch schuldig nicht zu schreiben, aber grad geht alles drunter und drüber.
Ich hab morgen meinen letzten Arbeitstag, muss da noch für die Kinder was vorbereiten, backen, kleine Geschenkchen einpacken.... Um 15 Uhr muss ich aber erst mal zur Hebi, mal sehen wie es dem Bauchbewohner geht.
Mir selber geht's grad bescheiden... schlaflose Nächte, Bauch scheint zu explodieren, immer wieder schwindlig, unzufrieden mit diversen Situationen.... ach ja einfach Mist. Und zu allem Überfluss ist gestern Früh total überraschend, aus heiterem Himmel die Mutter meiner Schwägerin gestorben.... irgendwie echt grad alles schit.
Sorry, fürs zujammern, vielleicht melde ich mich etwas später nochmal positiver gestimmt....

LG Mina


  Re: *** Dezembermamis in der KW 42 ***
avatar  Ori
Status:
schrieb am 18.10.2018 15:08
oh nein, herzliches beileid traurig


  Re: *** Dezembermamis in der KW 42 ***
avatar  Gretchen83
Status:
schrieb am 19.10.2018 10:45
Guten morgen Mädels winkewinke

@Ori
Puh ich kann dich so gut verstehen dass du flüchtest, ich bin gerade wirklich happy dass ich so viel Ruhe und Zeit für mich habe zwinker aber das ist halt nur beim ersten Mal so, das ist schon klar...
Gibts denn Anzeichen dass der Randalewichti sich mal dreht? Bewegt er sich viel? Ist vielleicht keine schlechte Idee, ihn bei sowas wie Radeln ein bisschen zu "ärgern", vielleicht ist das der Schubs, den er zum Umdenken braucht Ich freu mich sehr
Du arme liebe, ich drück dich mal. Ist bald geschafft, bald kommt dein tolle Küche und dann kannst du räumen und losballern, wie das Herz beliebt, und es wird sicher ganz toll!!!
Wann ist dein Termin heute? Denk an dich! Buch mitnehmen ist sicher ne gute Idee, ich schlaf immer eifnach ne Runde Ich wars nicht

@Lila
Yeaaah Mama-Urlaub! Super, ist das nicht ein tolles Gefühl? Wie sind jetzt deine Pläne? zwinker
Voll schön, dass der Tanzkurs so viel Spaß macht und wie cool dass er dein Körpergefühl so toll stärkt!
Mein Kanga-Training ist auch echt spitze, ich merk gar nciht wie die Zeit vergeht und die Trainerin schafft es dass man sich richtig anstrengt ohne viel davon mitzubekommen weil sie die Gruppe bei den fiesen Übungen immer geschickt ins Gespräch verwickelt. Und die anderen mamas sind richtig nett.
Danke für deine vielen lieben aufmunternden Worte! Ich merke ja auch, wie mein Mann immer besser darin wird, seine eigenen Ressourcen zu aktivieren und in Stresssituationen cool zu bleiben, und ich glaube dass die Schwangerschaft da doch sehr dazu beiträgt. Gestern war wieder so ein Moment wo eine nicht so tolle NAchricht jobmäßig bekam und ich mich tatsächlich darüber mehr geärgert habe. Er hat nur gelächelt und gesagt: "Ach Schatz, ist doch alles nicht so wichtig, hauptsache wir haben uns als Familie. Andere sind mit 30 tot."
Das kann ich mir vorstellen - einen Umzug zusätzlich jetzt noch muss ich sagen fände ich glaub cih auch krass. Andererseits ist es dann geschafft wenn das Baby kommt - wir ziehen dann je erst im Frühjahr um mit kleinem Wurm, da bin ich auch gespannt Ohnmacht Doof das mit dem Auto... ich drück die Daumen!
Bei uns bin ich ja die Hauptverdienerin, ich kenne dieses blde Gefühl. Zuletzt fiel es Micha auch immer schwer, das anzunehmen. Nicht weil er nicht emanzipiert ist, da ist er wirklich modern. Aber es nagt doch einfach an jedem, wenn der andere immer zahlt. Oder viel mehr. Aber erstens kommen auch wieder andere Zeiten, sicher auch bei euch, und zweitens kann man das auch anders ausgleichen smile Hauptsache, man redet miteinander.
Wegen den NEM: also es gibt ja auch welche wo das alles einzelnn drin ist, so versuche ich das zu machen. Du hast recht, das nervt echt wenn das immer so gemischt ist, man weiß ja wirklich auch aus Studien dass das dann gar nicht so dolle resorbiert wird. Insbesondere Calcium und Eisen sind da wie du richtig sagst ein Problem, vielleicht kanst du das doch getrennt nehmen und zum Eisen immer was saueres und VitaminC-reiches dazu? Aber deine Strategie mit dem jeden Tag was anderes klingt gut zwinker

@Mina
Mach dir doch wegen uns hier keine Sorgen, ist doch voll ok wenn du nicht dauernd schreibst, ich bitte dich zwinker Du hast wirklich genug am Hals! Bitte nicht schuldig fühlen, das Forum soll doch Erholung und Freude sein und nicht zusätzlich Druck machen Voll doof mit eurem Trauerfall, das tut mir sehr leid...Wart ihr euch sehr nah?
Wie wars bei der Hebi? Und wie war dein letzter Tag heute? Ich umarm dich mal feste!

@me
Mein Bauch ist auch explodiert, ich merks an der Unterwäsche die immer öfter so doof unter dem Bauch zusammenrutscht und dann rumdrückt, und vor allem um den Nabel rum hab ich jetzt eigentlich dauernd dieses fiese Ziehen und Zerren, fühlt sich an wie ein blauer Fleck, man sieht aber nix. Und ganz flach ist er auch schon, demnächst poppt er bestimmt. Igitt ist das ein komisches Gefühl LOL Irgendwie weiger ich mich aber, Umstandskleidung anzuziehen. Ich müsste ja erst welche kaufen, und das find ich jetzt irgendwie Quatsch für die letzten Wochen. War auch vorgestern mal im Lieblings-Secondhandladen bei uns hier weil die früher auchimmer eine Abteilung für Mama-Mode hatten, und die wurde einfach wegrationalisiert Ich bin sehr sauer Hab gottseidank viele Kleider und Röcke, die bestimmt bis zum Schluss gehen. Wie macht ihr das sonst so? Kauft ihr euch noch extra was oder habt ihr U-Kleidung, oder weigert ihr euch auch? Ich wars nicht
Ansonsten nicht viel neues. Lese gerade die Stadelmann-Sprechstunde und mach mir Notizen was ich noch ausprobieren möchte, und wurschtel weiter viel in der Wohnung rum. Gestern hab ich meine ganzen Nähstoffe geordnet und in ein neues Regal sortiert - meine Güte hab ich viel und schönes Zeugs, das fällt einem dann immer erst mal richtig auf Elefant Hab gleich voll Lust bekommen was zu nähen. Und heute ist der Wollvorrat dran LOL
Das wars erst mal wieder. Ich schick euch ganz viel Sonnenschein!


  Re: *** Dezembermamis in der KW 42 ***
avatar  Ori
Status:
schrieb am 19.10.2018 12:20
umstandsklamotten: also ich hab mir 2 hosen gekauft, weil die einfach auch danach sau bequem sind :D und oberteile ganz wenig und wenn, dann sind das so still-dickbauch.sachen. eine jacke ausm sale durfte mit, weil die wird dann meine hundejacke ^^ schön groß mit vielen taschen und zum tragen bekomme ich die dann auch noch über den tragling. das wars soweit

ralle: er hat sich gedreeeeeeht Liebe ca 1.600g auf 40cm. der doc meinte, er wäre kräftig, also fett zwinker deswegen nochmal messen in 2 wochen und wenns dann noch auffällig ist, nochmal zuckertest Ohnmacht aber gut. jetzt kein süßkrams mehr für mich... buäääh
da isser



  Re: *** Dezembermamis in der KW 42 ***
avatar  Gretchen83
Status:
schrieb am 19.10.2018 12:45
Yayyy, gut gemacht, kleiner Rumpelralle Party Cooles Bild und wtf, er ist nicht FETT. So ein doofer Arzt zwinker Er ist bestimmt genau richtig! Vielleicht reicht ja erstmal ein bisschen weniger Süßkram, oder besserer? Sowas wie Datteln und zuckerfreie Fruchtriegel? Ich find das ganz gut aber ich kann mir vorstellen dass es nich so deins ist hehe

mir ist noch was eingefallen, v.a. an die Mehrfachmamas aber im Prinzip an alle: Wie habt ihr das so zahlenmäßig mit den Klamotten der Erstaustattung gehalten? Dazu findet man so viel versschiedenes... Weviel Bodys, Hemdchen und so weiter braucht man WIRKLICH?


  Re: *** Dezembermamis in der KW 42 ***
avatar  Ori
Status:
schrieb am 19.10.2018 13:01
ich sag ja, der sei fett, der doc war diplomatischer Ich wars nicht

klamotten: das ist so unterschiedlich... also, bei bjarne meinte die hebi, wir wären ja beide groß, größe 50 könnten wir knicken. jahahaha, die 2 teile in 50 waren dann natürlich sofort zu wenig und der mann dufte in die stadt düsen ^^ dann weiss man ja vorher auch noch gar nicht, obs ein spuckbaby wird und sowas. schwitzt es leicht oder ein frostköttel? kann man eigentlich erst wirklich abschätzen, wenns da ist :-/

Nachtrag wg Erstausstattung: wichtig ist eigentlich nur, dass die bodys gut sitzen, weil die die windel mit am hintern halten. wenn der pulli zu groß ist kann man umkrempeln und solche schlupfhosen kann man auch prima in "zu groß" anziehen. der jannes hatte so große füße, dass dem z.b. die stranpler so noch prima gepasst hätten, aber durch die riesenmauken passte alles am bein nicht mehr. für ihn waren also eh sachen ohne fuß besser.
kurzarmbodys hab ich noch ein paar und ich werde wahrscheinlich noch ein langarmset in neutralen farben kaufen, da sind meistens 5 stück drin. und dazu dann noch ein paar langarmbodys in hübsch. bei H&M gabs immer so sets mit mütze und schlupfhose, gibts die noch? da waren tiere drauf und an der mütze dann entweder augen (frosch) oder geweih (elch) ^^ die waren toll smile


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.10.18 17:16 von Ori.


  Re: *** Dezembermamis in der KW 42 ***
no avatar
  loewinundlamm
schrieb am 19.10.2018 19:39
Hallo ihr Lieben!

Melde mich auch noch schnell, bevor die Woche wieder vorbei ist.

@Lila und Mina Willkommen im Mamiurlaub. Erholt euch so gut es geht.
Mina, das ist traurig mit dem Todesfall, das tut mir wirklich sehr leid.

Lila, das mit dem Bauchtanz stelle ich mir irre beschwerlich vor. Ich bin froh, wenn ich mich nicht allzu oft bücken muss. Fürs Tanzen wäre ich schon viel zu schwerfällig.

@Ori: Dick??? Dass ich nicht lache. Hatte gestern US und mein Kleiner wurde auf 1900 g geschätzt. Sie hat sogar noch einmal nachgemessen. Sie meinte nur, dass es auf der größeren Seite wär, aber durchaus in der Norm. Außerdem gibt es immer eine Unsicherheit von plus minus 200 g. Trotzdem glaube ich, dass es stimmt. Mein Erster ist schließlich bei 30 plus 5 mit 1870 g zur Welt gekommen und das war ein großer Vorteil für ihn. Da Nr. 2 auch 3 Wochen früher kommen wird, sehe ich das sowieso gelassen und positiv. Mit der Fresserei hat das meiner Meinung nach nichts zu tun. Das Kind wird einfach gut versorgt. Ich selbst hab nicht so viel zugenommen und wie ihr wisst, im Vergleich einen kleineren Bauch.

@Gretchen was die Erstausstattung betrifft habe ich immer Langarmbodies mit Hosen bevorzugt. Strampler sind so unpraktisch und Kurzarmbodies auch. Da müsste man immer was drüberziehen und grad am Anfang ist man froh wenn man nicht zu viel anziehen muss. Habe am Anfang nur Wickelbodies verwendet und Hosen ohne Füße übrigens. Dafür mit Socken. In den Hosen mit Füßen, sind die Füße immer irgendwann verschwunden und die Hosen ohne Füße passen auch länger. Da gibts auch so tolle mit breitem Bund, die wachsen auch irgendwie mit.
Habe noch etliche Sachen in Gr. 50 obwohl ich auch vieles der Neonatologie gespendet habe. Bin gespannt ob ich sie lange brauchen werden.
An Bodies brauchst jedenfalls nicht sparen. Meiner war noch dazu ein Spuckkind, d.h. ich hab mindestens 2 am Tag gebraucht. Hemdchen sind meiner Meinung nach überflüssig.

Uuuund, ich finde es auch ganz toll wie du deinen Mann unterstützt. Hoffentlich kommt alles bald gut ins Laufen, dass ihr euch dann voll und ganz auf das Baby konzentrieren könnt.

@me mich plagen zur Zeit meine restless legs enorm und das Sodbrennen ist auch schlimm geworden. Außerdem habe ich immer wieder ein Zwicken und Stechen unten rum. Kennt ihr dieses Gefühl als ob euch das Baby in die Blase zwickt? Soll aber lt Gyn normal sein. Harn ist auch okay.
Am 25.10. habe ich wieder einen Termin im KH. Kaiserschnitt fixieren und festlegen wann ich einrücken werde. Meine Gyn hat mir jetzt noch zusätzlich Angst gemacht, dass ich besser alsbald ins KH sollte, denn es könnte sich ja auch die Plazenta lösen. Schnauf.... da rein und gleich wieder raus. Warum soll sie sich lösen? Alles wird gut gehen... bei uns allen.

In diesem Sinne, ein schönes Weekend euch allen. Ich geh jetzt meine Milch trinken


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.10.18 20:24 von loewinundlamm.


  Re: *** Dezembermamis in der KW 42 ***
avatar  Ori
Status:
schrieb am 20.10.2018 09:04
ich denke auch nicht, dass Ralle dick ist. Aber ich finde es gut, dass er das einfach nochmal abklären will, weil ich ja beim kleinen Zuckertest auch auffällige werte hatte. und so bekomme ich vll noch ein foto mit ohne nabelschnur vorm gesicht ^^ von diesen schätzungen halte ich eh nix und ab jetzt lasse ich mir die werte auch gar nicht mehr sagen. macht mir nur angst, wenn der sagt "oooh, der ist aber groß!" das asst doch sonst alles nicht da raus, wo es raus soll ^^ Ohnmacht

@sodbrennen: ich habe jetzt in allen 3 schwangerschaften ranitidin verschrieben bekommen und das hilft (meistens) richtig gut! gleich morgens eine tablette und den ganzen tag ruhe. nur nicht das brausepulver zum auflösen nehmen, das ist SO ekelig!!!
zwicken kenne ich jetzt nicht so, eher rein treten... autsch! aber manchmal fühlen sich sachen eh so merkwürdig an, dass ich mich frage, was der da gerade macht. im moment hab ich gefühlt einen blauen fleck von innen links überm bauchnabel ^^


  Re: *** Dezembermamis in der KW 42 ***
no avatar
  lila_laune
Status:
schrieb am 20.10.2018 09:36
Guten Morgen ihr Lieben,

wie schön von euch zu hören!

Mina, ich hoffe du hattest einen tollen letzten Arbeitstag und jetzt endlich frei! Es tut mir sehr Leid wie bei dir gerade alles zusammenkommt. Macht dir bitte keinen Kopf wenn du mal nicht zum Schreiben kommst oder eben mal nicht nur Rosiges schreiben kannst, wie Gretchen es so schön ausdrückt es soll ja gut tun hier zu schreiben und nicht noch ein zusätzlicher Stressor sein!

Loewin, der Bauchtanz ist eigentlich ganz angenehm – so viel Bücken wir uns dabei nicht :D Blöd dass dir dein Gyn jetzt auch noch Angst macht, aber du hast ja gleich nächste Woche einen KH Termin, da werden die dich sicher gut beraten!

Ori, danke für das süße Rallebild, der Kleine ist wirklich sehr fotogen Liebe

Ich war gefühlt gestern sehr erfolgreich, hatte einen Termin mit meiner Nachsorgehebamme, die mir gleich mit der blöden Anti-D Spritze weitergeholfen hat – sie kennt eine sehr nette Gynäkologin, die mir jetzt das Rezept ausstellt und die auch den letzten US bei mir übernehmen wird – da bin ich jetzt wirklich sehr gespannt, ob die wohl ganz anders ist als mein alter Kauz? Dann habe ich mir noch ne Grippeimpfung geholt, ich fang mir sowas immer sehr gerne ein und habe da dieses Jahr keine Lust drauf. Und ein paar Sachen haben wir auch schon von der einen zur anderen Wohnung gebracht, also insgesamt finde ich eine sehr erfolgreiche Woche. Nur dass sie leider mit blöden Kopfschmerzen geendet hat, die auch noch nicht weg sind. Und da jetzt im letzten Schwangerschaftsdrittel auch der Ibu nicht mehr traue, bleibt wohl nur ein Samstag im Bett. Gute Nacht

@Umstandskleidung: also Respekt Gretchen wie du es bisher ohne ausgehalten hast! Eine Freundin hat es auch tatsächlich bis zur Geburt mit großen Pullis etc geschafft, ich kann es mir gar nicht vorstellen - was ziehst du denn unten rum an?
Also was ich wirklich sehr empfehlen kann ist meine Schwangerschaftsstrumpfhose! Die ist schön warm und ich ziehe dann einfach alle meine Kleider drüber und denke ich könnte wohl so bis ganz zum Schluss kommen. Außerdem habe ich von einer anderen Schwangeren eine Leggings geerbt, man, die ist ja sooo bequem!! Da kann ich den ganzen Tag drin verbringen. Hab heute mal nachgeguckt die ist von Kaufhof, werde mir evtl. sogar noch eine in einer anderen Farbe besorgen.
Dann habe ich auch noch zwei Schwangerschaftsjeans, weil damals im Sonderangebot, die denke ich persönlich bräuchte ich nicht unbedingt.. sind zwar oben rum bequem aber unten rum eben doch Jeans LOL

@Kleidung fürs Baby jaa das würde mich auch interessieren! Wir haben jetzt so einen kunterbunten Mix an Sachen und müssen echt mal sortieren, wo wir jetzt Lücken haben. Und was bedeutet das „bloß nix in 50/52 kaufen“, was einem immer alle sagen, eigentlich wirklich? Mein Mann und ich waren beide eher nicht soo große Babies (ich 50 er 51cm), deswegen ist’s jetzt auch nicht unwahrscheinlich dass unser Kleiner kein Riesenbaby wird (wobei ja auch ganz gut ernährt laut letztem US). Kann man dann trotzdem 56er Sachen umkrempeln?

Der Tipp mit den Bodies und langer Hose finde ich gut - und reicht das denn dann als so zu Hause Kleidung im Winter? Oder muss da dann auch noch ein Jäckchen drüber?


  Re: *** Dezembermamis in der KW 42 ***
no avatar
  loewinundlamm
schrieb am 20.10.2018 12:26
Das mit den Kleidergrößen ist sowieso so eine Sache.
. Die Kleidung ist so unterschiedlich geschnitten. C&A fällt z.B. sehr klein aus und Name It z.B. ist riiiieeesig. Da tu ich mir bis heute schwer. Erfahrungsgemäß kann ich aber immer in die nächstgrößere Größe wechseln, wenn er die Körpergröße der aktuellen erreicht hat. Also unser Sohn ist jetzt 80 cm, d.h. ich ziehe 86 an und je nach Schnitt teilweise sogar schon 92. Falls ihr Kleiderpakete bekommt, kann ich euch nur raten, das Gewand etwas nach Größe zu sortieren. Ich selbst habe tendenziell die Sachen zu lange angezogen und somit vieles übersehen.

Zum Thema Größe 50... wir haben unseren mit 47 cm heimbekommen. Er hat sowohl 50 als auch 56 getragen.

Ob das Baby ein Jäckchen braucht, hängt viel von der Zimmertemperatur an. Bei uns ists immer sehr warm, da reicht es sicher. Wobei es die Kleinen eh nicht zu warm haben sollten. Aja... und bloß keine Kapuzen - aber das wisst ihr bestimmt.


  Re: *** Dezembermamis in der KW 42 ***
avatar  Mina :-)
Status:
schrieb am 20.10.2018 19:49
Hi ihr fleißigen Schreiberinnen;

so jetzt will ich doch auch endlich mal was schreiben, ist ja wohl kotzig nicht dazuzukommen!!! winkewinke Versuch auch auf ein paar Dinge von Euch einzugehen, alles schaff ich sicher nicht, dazu ward ihr ZU fleißig smile

@ ori: Oh ja, ich kenn das Gefühl irgendwie noch nichts fürs Baby hergerichtet zu haben. Ich wüsste aber auch gar nicht wohin! Ich hab jetzt mal die wenigen Dinge die ich schon geshoppt habe gewaschen. Tja aber wohin jetzt damit? Da mein Mann das Thema Umbau ja tunlichst vermeidet und ausweicht wenn ich Andeutungen dazu mache habe ich einfach keinen Platz - das nervt total. Ich muss jetzt unbedingt wenigstens im Bad ein Fach mal freiräumen und dann im Schrank meiner Kleinen auch noch etwas Platz für das Baby schaffen, anders geht's nicht.... Für mich als Perfektionistin recht unbefriedigend.
Mensch was für ein SÜßES Bildchen und SUPER, dass er sich gedreht hat!! Jetzt muss er nur noch so bleiben!

@lila: Willkommen im Mutterschutz - schön, dass Du die Abschiede gut hinter Dich gebracht hast - jetzt kann es losgehen mit Vorbereitungen und Zeit für Dich LOL

@ Gretchen: Du trägst echt keine Umstandsmode??? Wow, Respekt. Das ginge bei mir weder oben noch unten Gute Nacht Ich hab mir aber auch nicht viel gekauft, einiges geliehen.... Und zu Hause ist es ja dann eher egal was man anhat, Hauptsache BEQUEM Elefant
Erstausstattung ist immer so eine Sache - kommt wirklich aufs Baby an.. schwer zu sagen. Ich weiß, dass ich definitiv noch zu wenig zu Hause habe. Aber ich will jetzt wo es noch alles geheim ist, dass es ein Mädl wird noch nicht zu der Bekannten fahren wo ich Mädelklamotten haben kann und alles abholen. Ich denke mal, da muss mein Mann einfach dann zeitnah nach der Geburt hinfahren smile Ich find auch das hilfreichste sind Wickelbodys, alles was man möglichst nicht über den Kopf ziehen muss. Das fand ich viel einfacher....

@ Löwin: Mensch so ein unsensibler Arzt - warum sollte sich bei Dir die Plazenta lösen?? Das kann ja rein theoretisch bei jedem passieren- und das ist höchst selten. Also lass Dich ja nicht verrückt machen.


@ Todesfall: Das mit der Mutter meiner Schwägerin ist echt tragisch. Sie wurde mitten aus dem Leben gerissen, die gepackten Koffer für den Urlaub, den sie gestern antreten wollten stand schon gepackt da.... Wir kannten uns gut, klar, aber was mir mehr zu schaffen macht ist, dass es für meine Schwägerin und ihre Zwillinge echt ein SEHR harter Verlust ist. Sie hatten ein SEHR inniges Verhältnis, haben sich täglich gesehen, wohnten nicht weit auseinander. Mir persönlich wäre diese Bindung viel zu eng gewesen, aber umso schlimmer ist es jetzt natürlich. Am Dienstag ist Beerdigung - mir graust!Ohnmacht

@ Mutterschutz. Ja gestern war mein letzter Arbeitstag. Es war ein schöner Tag.. mit den Kindern, liebe Worte und Geschenke von den Eltern.. und im Anschluss hatten wir noch Betriebsausflug, was für mich ein toller Abschied von alle vom Team war - wenn natürlich auch traurig.... Aber es ist ja nur eine Pause bis September 19, dann bin ich ja eh schon wieder da.... Ich finde es dann echt immer so berührend was die Leute so zu einem sagen.... ach ja Liebe

@ Hebamme: Die letzte VU bei der Hebamme war auch sehr gut. Das Mäuschen liegt laut ihr immer noch brav in SL - ich kanns kaum glauben. Ich hab immer den Eindruck es schlägt dauernd noch Saltos so wie es da oft zugeht im Bauch. Fruchtwassermenge ist gut, die Größe normal, noch nicht fest im Becken.... Schaut also alles gut aus. Und ich hab mich jetzt wirklich entschieden es mit einer Hausgeburt zu versuchen. Meine Hebi hat mir noch ein Buch dazu mitgegeben, das werd ich vielleicht heute abend wenn die Kids im Bett sind beginnen zu lesen.
Und ich gut zwei Wochen haben wir dann einen Termin zur Hausgeburtsbesprechung. (7.11.)


So ihr Lieben, ich wünsche Euch jetzt einen schönen Abend und ein schönes restliches Wochenende.
Wir waren heute ganz traditionell beim Kirtahutschn winkewinke und "Auszogne" essen....
Ansonsten muss ich der Großen viel mit Nacharbeiten für die Schule helfen. Sie war ja zwei Tage am Klassensprecherseminar und es ist der WAHNSINN was in den zwei Tagen jetzt zum nachholen ansteht. Ohnmacht Naja....


LG Mina




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019