Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  °°°Oktoberpiep KW39°°°
no avatar
   Barca Baby
Status:
schrieb am 24.09.2018 11:45
Oktobermamas 2018

ET 04.10.18 Luna20 40 Jahre 4. Kind -> Frau
drei Söhne, 21, 18 und 3 Jahre

ET 19.10.18 Aquarium1983 34 Jahre 1. Kind -> Mann Baby geboren am 20.9. per Notkaiserschnitt

ET 19.10.18 Solskin-HH. 37 Jahre 1. Kind -> Frau

ET 21.10.18 mauli79 39 Jahre 2. Kind -> Frau
einen Sohn 5 Jahre

ET 20.10.18 Jenny01985 32 Jahre 1. Kind -> Frau

ET 25.10.18 hummelfine 29 Jahre 2. Kind -> Frau
einen Sohn 2 Jahre

ET 26.10.18 zebra123 38 Jahre 2.+3. Kind ->FrauFrau BabyBaby geboren am 26.9. per Kaiserschnitt nach Blasensprung
einen Sohn 5 Jahre

ET 27.10.18 Barca Baby 33 Jahre 2. Kind -> Mann
eine Tochter 2 Jahre

ET 28.10.18 lenyara 32 Jahre 4. Kind -> Mann
drei Töchter 5/9/11

ET 30.10.18 Lin 38 Jahre 2. Kind -> Frau
einen Sohn 8 Jahre

Wir vermissen karambam und ihre Zwillingssternchen traurig
Wir vermissen Zwieback** und ihr Sternchen traurig
Wir vermissen Agi29 und ihr Sternchen traurig

Verschollen
ET 01.10.18 Zuya 34 Jahre 2. Kind -> Bi
einen Sohn 5 Jahre


Termine


24.9. lenyara Geburtsplanung KH
24.9. Solskin VU
27.9. Lin Geburtsplanung
27.9. Mauli VU
2.10. Mauli Geburtsplanung
5.10.-12.10. Mauli Termin Kaiserschnitt? Liebe
11.10. Barca VU

So ihr Lieben, so langsam wird es ernst. Die Erste von uns darf schon kuscheln. Liebe Aqua du kannst trotzdem noch gerne weiter berichten wenn du magst. Mich würde jedenfalls sehr interessieren wie es bei euch weiter geht smile

Diese Nacht hatte ich vermutlich Senkwehen. Jedenfalls wehte es relativ regelmäßig rum, stärker als Übungswehen und regelschmerzartig. Ich gehe davon aus, dass es Senkwehen sind. Allerdings weiß man das in dem Moment ja nicht so genau. Es könnte ja auch so einfach los gehen. Aber das wäre ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt gewesen. Meine Tochter hat gefiebert und die halbe Nacht geweint (wahrscheinlich Magen-Darm-mäßig, waren vorhin beim Doc), ich alleine, weil Mann unter der Woche ja nicht da und zudem heute Prüfung schreibt, ich noch keine Kliniktasche gepackt und auch Bettchen und dies und das noch nicht fertig. Da ging mir schon die Muffe. Aber es hat sich dann Gott sei Dank beruhigt. Heißt für mich jetzt: alles fertig machen! Dieses unsichere Gefühl will ich nicht mehr haben! Es soll alles bereit sein wenn es los geht. Man weiß ja nie ob es eher mal passiert. Mein Mann hat diese Woche noch Prüfungen und ab nächste Woche kommt er mindestens 2x heim in der Woche, dann ist auch die Wahrscheinlichkeit größer, dass er vor Ort ist wenn es los geht. Mein Horrorszenario ist, dass es nachts plötzlich richtig schnell los geht, ich sofort ins KH muss und ich nicht weiß wohin mit meiner Tochter... Männl brauch 2 Stunden bis er da ist und meine Eltern auch so ungefähr. Naja wird schon alles passen. Mein Wunschtraum ist, dass es freitags los geht und ich Samstag entbinde. Da ist mein Mann da um mit mir zu entbinden und meine Ellies haben Zeit zu kommen und können meine Tochter betreuen. So habe ich das mit dem Bauchbewohner auch abgesprochen LOL

@ Jenny: klingt echt komisch, ihr habt ja nicht mal über die Geburt gesprochen. Die rattern wohl nur den Schreibkram ab. Aber ich habe leider keinen Vergleich wie es hier im KH läuft, da ich meine Geburtsplanung immer mit meiner Beleghebamme mache.


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.09.18 10:30 von Barca Baby.


  Re: °°°Oktoberpiep KW39°°°
no avatar
   Solskin-HH
schrieb am 24.09.2018 14:15
Danke fürs eröffnen liebe Barca!

Ich bin von der Vorsorge zurück. Soweit alles im Grünen Bereich. Unsere Maus soll jetzt zwischen 2800 und 2900 g wiegen. 500—600 g in 2 Wochen! Kann das sein, oder lag da irgendwio ein „Messfehler“ vor? Heute war auch mein FA im Urlaub und ich war bei seiner Vertretung....
Heute wurde zum 1. Mal die Geburt angesprochen. Bekomme ich jetzt Wehr


  Re: °°°Oktoberpiep KW39°°°
no avatar
   Barca Baby
Status:
schrieb am 26.09.2018 14:10
Gäääähn Kuh - was ist denn hier los? Nix? Bei allen alles ruhig wie es scheint. Na ist ja auch gut so.


@solskin: kann schon sein, dass sie viel zugenommen hat. Jetzt legen die Mäuse ja nochmal richtig zu! Isst du viel Zucker und Weißmehl? Bewegst du dich wenig? Meine Hebamme sagt das macht die Kinder dick Ich wars nicht. Nee keine Ahnung. Messchwankungen gibt es in dem Bereich immer, zumal du bei verschiedenen Ärzten warst.
Was wolltest du eigentlich bei deinem unvollendeten Satz schreiben?


  Re: °°°Oktoberpiep KW39°°°
avatar    zebra123
Status:
schrieb am 26.09.2018 15:01
Nur kurz von mir. Nach einem Blasensprung um 3.00uhr und fährt mit dem Krankenwagen in die Entbindungsklinik um 5.20uhr geboren K. Weibl.( 2180g,49cm) und 5.22uhr F. Weibl.(2140g, 48cm) per Kaiserschnitt. Wir sind erschöpft und überglücklich. Die beiden müssen im wärmebettchen noch etwas zulegen. Lg an alle Zebra


  Werbung
  Re: °°°Oktoberpiep KW39°°°
avatar    Mina :-)
Status:
schrieb am 26.09.2018 15:29
Nanana ihr Oktoberlies - nicht so hastig!!!
Zweimal schon zu früh geboren..... Lasst Euch Zeit!!!

Trotzdem natürlich alles, alles Liebe zum Nachwuchs. Sie sind zwar noch zart, aber das ändert sich bestimmt bald!!

LG Mina


  Re: °°°Oktoberpiep KW39°°°
no avatar
   Solskin-HH
schrieb am 26.09.2018 16:30
Herzlichen Glückwunsch Zebra! Erholt Euch gut und eine schöne Kuschelzeit wünsche ich !Elefant

@Barca: Ach Mist. Da war die Fehlermeldung Schuld, die ich bekommen habe....
Ja, Bewegung ist tatrecht wenig. Ich bin einfach kaputte...
Schreiben wollte ich eigentlich nur, dass ich bei Wehen nominiert die Klinik fahren darf. Beim Blasensprung noch per Krankentrasport. Sie liegt noch nicht tief genug im Becken.


  Re: °°°Oktoberpiep KW39°°°
no avatar
   Barca Baby
Status:
schrieb am 27.09.2018 10:35
@zebra: ui wie toll so plötzlich sind sie da die beiden Mäuse Liebe Und zwei Mädchen, wie schön! Beide sind ja doch nich recht zart, aber das holen sie sicher bald wieder auf. Hast du sie bei dir oder kannst sie zumindest auf der Frühchenstation besuchen? Ich wünsche dir eine wundervolle Kennenlernzeit mit den beiden und vor allem Kuschelzeit sobald ihr dürft!!

@solskin: alles klar smile Hast du schon Senkwehen gehabt?


  Re: °°°Oktoberpiep KW39°°°
no avatar
   Solskin-HH
schrieb am 27.09.2018 11:41
@Barca: Zwischendurch habe ich wohl mal Senkwehen. Es zieht ab und an ganz heftig in den Leisten. Viel mehr allerdings nicht.


  Re: °°°Oktoberpiep KW39°°°
avatar    Aquarium1983
Status:
schrieb am 30.09.2018 07:53
Hallo Mädels,

unser kleiner Löwe ist jetzt schon über eine Woche alt. Er liegt noch in seinem Wärmebettchen und schläft viel. Ich bin auch nich nicht entlassen, mir geht es aber soweit schon wieder ganz gut. Mein Eisenwert ist unterirdisch, weshalb ich schnell erschöpft bin, aber die Kaiserschnittwunde heilt gut und macht mir weitaus weniger zu schaffen als damals der Bauchschnitt nach Myom-OP.
Mind. 3x täglich geh ich zum Stillen, Wickeln und Kuscheln runter. Das Stillen hat am Anfang gleich super geklappt, aber als die Milch dann so richtig eingeschossen ist, hat mein Kleiner den Busen nur angeschrieen. Er ist noch nicht kräftig genug, um dann genügend Milch aus dem prallen Busen zu saugen, weshalb ich jetzt Stillhütchen verwende. Damit geht es ganz gut.
Mich stresst allerdings enorm, dass er pro Fütterung 55g aufnehmen sollte, was er aber meist nicht schafft beim Stillen. Er schläft oft so fest ein, dass er dann an der Brust nicht mehr weitermacht. Nachts bekommt er meine abgepumpte Milch aus dem Fläschchen, da geht mehr in den kleinen Kerl rein. Mache mir furchtbare Sorgen, dass er nicht genug zunimmt.

Ansonsten knabbere ich an dem Geburtserlebnis. Mein Mann hat mir das erst alles genauer erzählt, ich hab ja nicht viel mitbekommen. Das war auch für ihn schrecklich. traurig
Aber wenn wir jetzt dann hoffentlich bald beide nach Hause dürfen, wird das mit der Verarbeitung auch leichter gehen denke ich. Krankenhaus macht einen so mürbe auf Dauer.

Zebra, herzlichen Glückwunsch zu deinen beiden Mädchen! smile

Alles Gute euch allen!


  Re: °°°Oktoberpiep KW39°°°
avatar    zebra123
Status:
schrieb am 30.09.2018 18:34
Dir auch herzlichen Glückwunsch Aquarium! Ich seh schon, wir stecken im gleichen Hamsterrad. Grade besteht mein Tag und meine Nacht aus Pumpen, wickeln, füttern, Bäuerchen, und wieder von vorne ( mal zwei). Sorge um jeden Grad Temperatur halten können, Kampf um jedes Gramm Gewicht und bangen, dass nicht doch noch eine Gelbsucht dazu kommt.
Die Anlegeversuche sind mäßig, das frustriert mich und ich bin unglaublich müde.


  Re: °°°Oktoberpiep KW39°°°
avatar    Aquarium1983
Status:
schrieb am 01.10.2018 09:24
Zebra, ja, das ist echt ein Hamsterrad. Aber ich versuche, mich davon zu befreien und den Stress ein bisschen rauszunehmen. Die auf der Kinderintensiv sind da auch sehr hilfreich. Wir müssen jetzt nicht mehr ständig vor und nach jeder Mahlzeit wiegen, sondern nur noch ab und zu.
Gestern hat er zum ersten Mal richtig gut an der Brust getrunken (mit Stillhütchen) und die Soll-Vorgaben geschafft. Ich denke, es liegt daran, dass meine Brust jetzt wieder weicher ist und er beim Saugen mehr rausbekommt. Die letzten Tage war die brutal hart.
In der Nacht bekommt er ja meine Milch im Fläschchen, da schafft er noch mehr. Wir sind, denke ich, auf dem richtigen Weg, aber er muss schon noch einiges zulegen.

Zebra, hast du es schon mal mit Stillhütchen probiert? Das hat mir wirklich ganz viel Frust und Stress genommen.

Ich werde morgen entlassen und mir geht es körperlich auch echt wieder ganz gut.
Eigentlich wollte ich als Begleitperson im KH bleiben, aber heute bei der Visite hat mir die Ärztin mehr oder weniger gesagt, dass ich nicht auf der Station bleiben kann, weil sie die Betten brauchen. Auf der Kinderstation ist die Anzahl an Betten auch sehr begrenzt. Sie meinte, man müsse da immer betteln, dass man einen Platz bekommt. Das ist mir jetzt zu blöd. Wir wohnen 3 Autominuten vom KH entfernt. Ich habe mir jetzt heute das Rundum-Sorglospaket zum Abpumpen bestellt und dann geh ich morgen heim. Die nächsten Tage lasse ich mich von meinem Mann einfach am Vormittag ins KH bringen, er kommt dann später nach und abends fahren wir gemeinsam wieder zurück. Abpumpen kann ich dann daheim. Vielleicht tut mir das auch ganz gut, wenn ich mich daheim erst mal selbst ein bisschen eingewöhnen kann, bevor wir dann zu dritt sind.
Die Tage im KH werden dann halt deutlich anstrengender, aber ich bin doch guter Hoffnung, dass wir ihn bald heimholen dürfen.


  Re: °°°Oktoberpiep KW39°°°
avatar    Lana20
Status:
schrieb am 01.10.2018 11:58
Hallo, Ihr Lieben smile

Noemi Luisa kam am 24.09.2018 nach einem Blasensprung am 22.09.2018 bei 38+4 per Kaiserschnitt zur Welt. Sie war ein Sternengucker, hatte einen Nabelschnurknoten und die Nabelschnur um den Körper geschlungen... so dass ich Glück hatte, mich gegen eine Einleitung zu stellen und auf einen Kaiserschnitt zu bestehen, denn laut Chirurg wäre alles andere in einer Katastrophe geendet.
Noemi war zarte 48 cm groß und 3000 g schwer. Es geht uns beiden gut, wir sind seit Donnerstag zu Hause und genießen nun die erste aufregende Zeit miteinander smile

Ich hoffe, Euch geht es allen gut und Ihr verbringt die letzten Tage bis zur Geburt entspannt und in freudiger Erwartung smile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020