Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Katze und Toxoplasmose
no avatar
   Bambii
Status:
schrieb am 11.09.2018 14:56
Hallo zusammen,

Wie läuft das bei euch mit den Katzen ? Wir haben 2 und natürlich ist weg geben gar keine Option, sie sind schließlich Familie.
Ich hab nun leider keine AK gegen toxoplasmose. Ich darf die Toilette nicht machen und nichts rohes essen das ist klar. Aber ich mein sonst ?
Gegen kuscheln spricht doch nichts oder ? Mein Kater ist extrem auf mich fixiert.
Ich achte schon darauf dass er nicht auf meinem Bauch liegt, ich weiß nicht Mals ob das notwendig ist... mein Arzt meinte nur alle 4 Wochen kontrollieren und fertig.
Wir haben die Katzen sicherheitshalber auch per Blut testen lassen und warten auf das Ergebnis ...


Liebe Grüße


  Re: Katze und Toxoplasmose
no avatar
   Laeti
Status:
schrieb am 11.09.2018 15:25
Auf dem Bauch liegen ist wurscht, so lange es für dich nicht unangenehm ist. Mein 8kg-Kampfkater allerdings meinte, ab und an auf mir herumzuspringen, das habe ich dann unterbunden.
Ich hab auch keine AK gegen Toxoplasmose, mein Mann macht das Klo sauber und ich schmuse weiter mit den Katern (könnte auch gar nicht ohne), es gab keine Probleme in der Schwangerschaft. Unsere beiden schlafen auch mit im Bett. Ich sehe das relativ locker, wenn ich bis jetzt nix bekommen habe, dann wahrscheinlich auch nicht während der Schwangerschaft. Klar, ein Risiko besteht immer, aber ich kann und möchte auf meine beiden Schmuser nicht verzichten.

LG Laeti


  Re: Katze und Toxoplasmose
no avatar
   pebbles30
schrieb am 11.09.2018 21:06
In der krabbelgruppe meines Großen war eine Tierärztin, die weiterhin Tiere behandelt hat, obwohl sie auch keine AK gegen Toxoplasmose hatte.

Katzenkot wird erst nach 24 STD infektiös. wird das Katzenklo zweimal täglich gereinigt und man wäscht sich hinterher die Hände kann nichts passieren.



Meine Hebamme hat auch mal dazu gesagt, sie hat immer wieder Frauen die seit 20,30 Jahren mit Katzen zusammen leben, nie eine Infektion hatten und dann wird Panik gemacht, das man sich genau da anstecken könnte?
sie hat in inzwischen über 30 Jahren noch nie eine Frische Infektion bei ihren Schwangeren.
Wer dafür anfällig ist, hatte schon mal Toxoplasmose und wer da eher unempfindlich ist, wird es sein leben lang nicht bekommen.

Ja ich weiß die Ärzte müssen darauf hinweisen, damit sie abgesichert sind...


VG pebbles


  Re: Katze und Toxoplasmose
avatar    La esperanza**
Status:
schrieb am 12.09.2018 22:23
Wir haben auch schon immer Katzen.
Als Kinder schon und keine AK also hab ich es nie geschafft mich anzustecken und in der Schwangerschaft auch nicht.
Gekuschelt usw hab ich ganz normal mit Ihnen.
Katzenklo hat mein Mann gemacht oder ich mit Handschuhen.


  Werbung
  Re: Katze und Toxoplasmose
no avatar
   Haselnuss86
Status:
schrieb am 14.09.2018 19:07
Im Grunde können die Katzen sichauch nur anstecken, wenn sie Freigänger sind oder wenn sie rohes Fleisch bekommen. Meiner Meinung nach ist für uns Menschen die größte Ansteckungsgefahr der Verzehr von rohem Fleisch.


  Re: Katze und Toxoplasmose
avatar    stoffhasi
Status:
schrieb am 14.09.2018 20:49
Grundsätzlich will ich es nicht verharmlosen, es könnte immer etwas passieren. Und eine INfektion wäre wirklich gefährlich für das Kind.

Aber auch hier: 4. Schwangerschaft, immer Katzen gehabt, bisher keine Antikörper also auch keine INfektion.

Sei einfach vorsichtig. Eine wichtige SAche (das Katzenklo) habt ihr ja schon gut geregelt.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021