Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirkt sich die IVF auf Herz und Kreislauf aus neues Thema
   Entwicklung der Kinder nach IVF
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?

  Eileiterschwangerschaft?!
no avatar
   Knuffi23
Status:
schrieb am 15.08.2018 16:32
Hallo ihr Lieben.

Ich habe im dritten Übungszyklus überraschend positiv getestet.. Nach einer Kinderwunsch Geschichte 2011/ 2012 bin ich 2013 Mama geworden.
Ich habe seit 1.5 Jahren einen neuen Partner und mein PCO ist fast komplett verschwunden. (Testosteron nur noch um 0.2 erhöht).
Ich bin jetzt 4+1 Und musste aufgrund eines Pilze zur Frauenärztin
Ich weiß, man muss noch nichts erkennen.... es ist noch früh.... auch das sagte mir sie Frauenärztin... Sie schallte aber trotzdem und wollte mal gucken ...
Dann war sie verunsichert, denn sie sah nichts in der Gebärmutter. Aber eine rundliche Struktur im eileiter. Sie sagte es könne eine zyste sein. Oder eben eine nicht intakte Schwangerschaft...
Nächste Woche soll ich zum Kontrollultraschall. Blut wurde entnommen und Freitag wieder.
Hat jemand Erfahrungen mit dieser merkwürdigen Struktur... kann das tatsächlich eine Fruchthöhle dort im Eileiter sein? traurig


  Re: Eileiterschwangerschaft?!
no avatar
   Ana85
Status:
schrieb am 15.08.2018 18:35
Hallo Knuffi23,

ja das kann es durchaus sein. Zumindest war es bei mir so.Bei mir hat man lange nichts gesehen, auch nicht im Eileiter. Die ELS wurde erst in der 7 Woche sichtbar. Mach dich nicht verrückt. Ich weiß das ist leicht gesagt.Ich drück dir die Daumen das alles gut geht.

Liebe Grüße
Ana


  Re: Eileiterschwangerschaft?!
no avatar
   Knuffi23
Status:
schrieb am 15.08.2018 18:49
Ja das mit dem nicht verrückt machen ist leichter gesagt, als getan 😐
Man zerbricht sich ja den Kopf darüber, bei meinem Sohn war schon in der 4 ssw was zu sehen, war dort so früh wegen Blutungen...
Ich hoffe einfach das man nächste Woche was sieht und zwar da wo es sein soll.
Danke fürs Daumen drücken


  Re: Eileiterschwangerschaft?!
no avatar
   Ana85
Status:
schrieb am 15.08.2018 19:06
Das wünsche ich dir ganz sehr! Liebe Grüße


  Werbung
  Re: Eileiterschwangerschaft?!
avatar    manschgerl
Status:
schrieb am 15.08.2018 23:51
Bei 4+1 sieht man normalerweise eine aufgebaute Schleimhaut und sonst gar nichts. Ob man in so einem frühen Stadium den Verdacht auf Eileiterschwangerschaft äußern kann, keine Ahnung, denke nein.

Drück die Daumen dass alles passt.


  Re: Eileiterschwangerschaft?!
no avatar
   Knuffi23
Status:
schrieb am 16.08.2018 10:07
Ich habe jetzt meinen HCG wert von gestern erfahren.... der lag bei 600...
Und Morgen wird dann nochmal abgenommen.


  Re: Eileiterschwangerschaft?!
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 16.08.2018 10:38
Hallo Knuffi,

bist du dir sicher mit gestern 4+1? Dafür ist dein HcG ungewöhnlich hoch, was dich aber nicht zu beunruhigen braucht. Eigentlich spricht der Wert dann sogar eher gegen eine Eileiterschwangerschaft, da sind die Werte tendenziell eher niedriger.

Ich trau mich auch zu behaupten, dass man an 4+1 noch gar keine Eileiterschwangerschaft per US feststellen kann und dass man in der Gebärmutter zu diesem frühen Zeitpunkt noch nix sieht, ist sowieso das normalste!
Die Ärzte müssen sich halt immer absichern und wenn die GM leer ist, könnte es eben auch eine Eileiterschwangerschaft sein, worauf sie hinweisen müssen.

Schön, dass der HcG nochmal kontrolliert wird.

LG amy


  Re: Eileiterschwangerschaft?!
no avatar
   Knuffi23
Status:
schrieb am 16.08.2018 10:55
Ja ich bin mir zu 100 % sicher mir 4+1 smile habe den eisprung mit Ovus ermittelt.
Danke das beruhigt mich etwas...
Ich wäre auch nicht besorgt, weil man noch nichts gesehen hat. Sondern eben wegen dem Ding da in eileiter traurig


  Re: Eileiterschwangerschaft?!
no avatar
   Haselnuss86
Status:
schrieb am 16.08.2018 15:01
Mir hat man damals im Krankenhaus gesagt, dass man eine Eileiterschwangerschaft frühestens ab der 7. Woche, meistens auch erst in der 8. Woche im Ultraschall sieht. Deswegen wird sie oft so spät erkannt, weil das Ei vorher einfach noch zu klein ist.

Die Struktur wird einfach nur der Gelbkörper sein, den sieht man bei vielen zu beginn der Schwangeraschaft am Eierstock.


  Re: Eileiterschwangerschaft?!
no avatar
   Knuffi23
Status:
schrieb am 16.08.2018 15:42
Ja das wollte sie ja auch nicht ganz ausschließen, dass es diese Gelbkörperzyste ist oder ähnliches....

Die Wahrscheinlichkeit einer ElSS ist ja auch recht gering.... so weit ich bei Google gelesen habe.


  Re: Eileiterschwangerschaft?!
no avatar
   VerenaS88
Status:
schrieb am 16.08.2018 22:13
Huhu,

ich glaube deine Chance, dass es eine intakte Schwangerschaft ist (die sich dann hoffentlich auch so weiter entwickelt) ist tausend mal höher, als das es eine Eileiter ss ist.

Ich stimme den anderen zu, du kannst so früh kaum das eine, noch das andere im US erkennen.

Ich erzähle aber gern die Geschichten meiner Freundin, die zu 100% merkt, wenn das Ei springt (lustigerweise war sie in dem Zyklus auch gerade dann beim FA). Ihr Sohn ist durch Geschlechtsverkehr 7 Tage später entstanden! Die einzige Möglichkeit in Wochen vorher und nachher. Also nicht so sehr an dem errechneten / festgestellten Eisprung festhalten. smile
Das der HCG kontrolliert ist super und zeigt dir dann sicher nur positives smile

Grüße


  Re: Eileiterschwangerschaft?!
no avatar
   Knuffi23
Status:
schrieb am 17.08.2018 11:07
Ich warte heute wieder beim Frauenarzt und dort wurde wieder Ultraschall gemacht.. ich bin jetzt mit dem dringlichen Verdacht auf eileiterschwangerschaft im Krankenhaus.
Hier im Ultraschall konnte es ausgeschlossen werden, dass dieses Ding in eierstock eine Fruchthöhle ist. Diese wäre viel zu groß. Und das was da drin ist, ist wohl nur eine kleine Einblutung, kein Embryo.
Allerdings konnte noch nichts in der Gebärmutter gefunden werden. Und ob nicht vielleicht doch etwas im eileiter sitzt, konnte auch nicht ausgeschlossen werden.
Ich warte jetzt auf meine aktuellen HCG Werte. Und dann wird entscheiden wie es weiter geht.

Man man dieser Krimi.....


  Re: Eileiterschwangerschaft?!
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 17.08.2018 11:24
Liebe Knuffi,

oh man, welch Krimi...

Eine Eileiterschwangerschaft kann nur per Bauchspiegelung sicher diagnostiziert werden. Selbst ein sicheres Ausschließen klappt nicht immer per BS, da es sein kann, dass die FH noch so klein ist, dass sie selbst im OP nicht erkennbar ist und nicht entfernt wird.

Wenn ich es noch richtig im Kopf habe, bist du heute 4+3. Bitte lass dich zu nichts drängen, selbst bei schleppendem HCG (wozu es aber aktuell gar keinen Anhaltspunkt gibt!). So früh kann man selbst bei bestehender Eileiterschwangerschaft (wozu es aber aktuell auch noch keinen Anhaltspunkt gibt!) noch abwarten (wäre man sich dessen sicher, müsste man natürlich gleich operieren, aber sicher kann man eben nicht sein).
Solltest du Schmerzen bekommen, solltest du natürlich ohne Umwege erneut ins KH fahren, aber ansonsten heißt es einfach noch ein paar Tage abwarten.

Ich persönlich gehe immer noch davon aus, dass soweit alles okay ist bei dir und du einfach nur zu früh beim US warst. So ein Krimi für nichts...

Die Daumen sind gedrückt


  Re: Eileiterschwangerschaft?!
no avatar
   Knuffi23
Status:
schrieb am 17.08.2018 12:27
So meine hcg Werte sind super. 1470 heute, also mehr als verdoppelt....
Am Sonntag soll ich wieder zur Kontrolle ins Krankenhaus. Es heißt weiter abwarten....


  Re: Eileiterschwangerschaft?!
avatar    Ramona81
Status:
schrieb am 18.08.2018 15:22
Drücke dir die Daumen und bin echt gespannt, was da rauskommt, hoffe nur gutes .




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023