Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirkt sich die IVF auf Herz und Kreislauf aus neues Thema
   Entwicklung der Kinder nach IVF
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?

  Länge Zervix an 34+0
avatar    Janosch77
schrieb am 07.08.2018 16:40
Hallo,

ich mus vorneweg nehmen, dass ich eine Cerclage und Muttermundsverschluss habe. Nun habe ich an 34+0 eine Zervix von 1,8 - 2 cm, Ärztin hat paarmal gemessen.

Sie meinte es sei okay, aber ich mache mir nun doch etwas Sorgen, dass ich die 37+0 nicht mehr erreichen werde. An 37+0 soll die Cerclage entfernt werden.

Ärztin meinte zudem, dass bei vielen zu diesem Zeitpunkt der Schwangerscchaft die Zervix gar nicht mehr gemessen werden würde, also sprich hätten wir nun bei mir nicht gemessen, dann wüsste man gar nicht um die Länge und würde sich keine Gedanken machen.

Was hattet ihr so zu diesem Zeitpunkt und vorallem wie lange hat es dann noch gehalten?

Vielen Dank!


  Re: Länge Zervix an 34+0
no avatar
   _Linnea_
schrieb am 07.08.2018 17:24
Hallo Janosch,

bei Kind 1 hatte ich in der 26. SSW 0,6cm Cervixlänge und 2cm Muttermundseröffnung. Gehalten hat es (nach Lungenreifespritzen, Wehenhemmung und mehreren Wochen im Krankenhaus, dann aber auch wieder zu Hause) noch bis 36+6 - ohne Cerclage oder ähnliches.
Beim 2. Kind war die Cervix lang und geschlossen bei 16+2, bei 16+4 verkürzt auf 2,5cm und bei 16+6 kam es innerhalb von 2 Stunden zum Fruchtblasenprolaps und zur Geburt.
Jetzt habe ich einen FTMV (ohne Cerclage) seit 13+0 und bin heute bei 32+0. Die Cervix wurde nur einmal vor ca. 3 Wochen von abdominal geschallt und war da ca. 3cm lang, laut der Klinik, die den FTMV gemacht hat, hat die Länge ohnehin keine Konsequenz (der FTMV soll ja vor allem eine Keimbarriere darstellen und dadurch das Frühgeburtsrisiko reduzieren, das ist ja kein mechanischer Schutz).
Keine Ahnung, wie weit ich noch komme, der Kopf sitzt schon sehr tief, aber die Naht ist geschlossen und Kontraktionen habe ich auch nicht.
Letztendlich kann man da wohl überhaupt keine Prognose abgeben, zumal man ab 34+0 ja auch keine Therapie mehr anstreben würde und daher normalerweise wirklich nicht mehr misst.
Aber knapp 2cm sind ja gar nicht schlecht, damit kann es vermutlich auch durchaus über den Termin gehen.


  Re: Länge Zervix an 34+0
no avatar
   Saelly85
Status:
schrieb am 07.08.2018 20:45
Hallöchen,

ich hatte etwa mit 36 Wochen einen geburtsreifen Befund. Cervixlänge 1,5 cm und MuMu weich und fingerdurchlässig.

Ich habe an 40 + 6 entbunden. Ganz spontan.

Grüße Saelly


  Re: Länge Zervix an 34+0
avatar    Kirschblüte89
Status:
schrieb am 08.08.2018 01:01
Hallo,

ich hatte einen FTMV ohne Cerclage. In der 26. SSW verkürzte sich die Cervix auf 2,5 cm mit Trichter.

Irgendwann zwischen 33. und 35. SSW waren es auch um die 1,8 cm.
Aber trotz Verkürzung, weichem Cervix-Gewebe und dem großen Schreck in der 26. SSW mit Lungenreife-Spritze und Wehenhemmer, war die Aussage der Klinik-Ärzte immer "der FTMV hält das".

Ich selbst hätte nie gedacht bis 36+0 oder gar länger zu kommen und auch meine FA empfahl mir in der 33. SSW mich wieder mehr zu schonen und mehr zu liegen.

Aber das Töchterchen kam tatsächlich an 39+5.

Du hast ja noch zusätzlich die Cerclage und mir wurde auch gesagt, dass die Länge zu diesem Zeitpunkt eigentlich nicht mehr bestimmt wird.

Alles Gute für den Endspurt! Es kann auch mit 1,8 cm noch lange halten.

LG
Kirschblüte


  Werbung
  Re: Länge Zervix an 34+0
avatar    Aquarium1983
Status:
schrieb am 08.08.2018 09:30
Ich habe schon seit der 21. SSW nur zwischen 1,7 - 2,1 cm und es hält mit Cerclage nach wie vor. Dazwischen hatte ich sogar noch vorzeitige Wehen, die haben aber an der Cervixlänge nichts geändert. Ich bin eigentlich recht zuversichtlich, dass wir noch ein paar Wochen durchhalten und dann kommt ihr jetzt bestimmt auch noch bis mind. 37+0. smile


  Re: Länge Zervix an 34+0
no avatar
   VerenaS88
Status:
schrieb am 08.08.2018 13:18
Ich wäre um die Zeit mit einem solchen Befund echt happy...ich hatte bei Leonas bis weit in die 38. SSW immernoch 4-5 cm. Das war irgendwie frustrierend. Ich wars nicht

Da du die 34+0 geschafft hast, würde ich mir da, so wie deine Ärztin, auch weniger Sorgen machen. Durch die Cerclace und den Muttermundverschluss bist du ja gut gerüstet. Aber auch dein Baby ist ja mit allem schon so weit, dass einer Geburt nichts im Wege stehen würde. Die 37+0 kann ja weiterhin dein Ziel sein, was du durch die Vorkehrungen auch sicher erreichst. Trotzdem würde mich die weitfortgeschrittene Schwangerschaft im Bezug darauf nicht mehr beunruhigen. 34+0 ist doch top. smile


  Re: Länge Zervix an 34+0
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 08.08.2018 23:13
Hallo Janosch, ich hatte nur FTMV ohne Cerclage. Um 34+0 hatte ich um 2 cm Gebärmutterhals. Beide Mal standen diese 2 cm bis zur Geburt. Der Muttermund konnte wegen des FTMV auch 40+6 von meiner Gyn nicht durchstochen werden. Unter der Geburt lösten sich beide FTMV dann von allein. Geburten: 41+0 und 39+1. Beide Geburten dauerten 4 Std. 10 Minuten.
Alles Liebe für euch!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023