Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Herpes in Schwangerschaft und Kleinkind
no avatar
   traurigxxxx
schrieb am 27.06.2018 19:02
Hallo!

Hab ein schlimmes Problem. Hab zu hause ein stillkind und bin aktuell in der 6 woche schwanger.

Am we war ich mit der Familie bei meiner Schwiegermutter und hab mich furchtbar über sie aufgeregt, weil sie sich mit ihrer Meinung aufdrengt. Ich habe dann am Sonntag einen herpes am hals bekommen. Fast Faust groß. Ich leide oft nach stress an herpes am mund. Aber noch nie hatte ich es am Körper. Es hat am Sonntag gejuckt. Ich habe gekratzt. Mein baby hat mich umarmt und ich hab den schnuller ihr gegeben. Ohne meine Hände zuwaschen. Nachts dachte ich dann etwas stimmt nicht. Hab im Internet gesucht und selbst schon herpes vermutet. Bin montag zum Hausarzt. Der hat mir acicolo 800 und eine salbe verschrieben. Jetzt hab ich bei jedem pustel angst um mein lebendes baby. Heute bin ich auch zum Hausarzt nochmal hin. Die Ärztin meinte ich darf die Tabletten nicht nehmen und wahrscheinlich erleide ich nun eine Fehlgeburt... am Dienstag war im us eine leere fruchthöle. Tabletten nehme ich seit Monaten nach rs mit dem Frauenarzt. Aber die Hautärztin hat gesagt, das sie es mir niemals verschrieben hätte.

Mein lebendes baby könnt Windpocken bekommen und eine Hornhaut entzündung. Ich bin so fertig mit der Welt und bete nur noch, dass es bald alles vorbei ist. Wenn mein baby es in 21 tagen nicht hat, dann ist es wohl auf. Und am Montag hab ich wieder us. Wenn da nichts ist muss ich wahrscheinlich ausgeschabt werden.


  Re: Herpes in Schwangerschaft und Kleinkind
no avatar
   traurigxxxx
schrieb am 27.06.2018 19:13
Ich meine natürlich Hirnhautentzündung!!!

Hautärztin hätte es mir nicht gegeben. Aber Hausarzt hat gesagt ich soll es nehmen. Laut Frauenarzt ist es wohl okay...


  Re: Herpes in Schwangerschaft und Kleinkind
no avatar
   VerenaS88
Status:
schrieb am 27.06.2018 19:34
Ich hoffe es hat dir geholfen es runterzuschreiben. Ich drücke die Daumen!

Mir persönlich wären da zu viele „wenn, dann“ und „aber“. Du kannst nichts ändern und musst warten. So anstrengend das auch ist.


  Re: Herpes in Schwangerschaft und Kleinkind
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 27.06.2018 20:28
Tief durchatmen!

Welche Medis hast du verschrieben bekommen? Aciclovir? (Das kommt vom Namen am ehesten an das von dir geschriebene acicolo ran). Das ist absolut unbedenklich sowohl für dein Stillbaby als auch dein Ungeborenes.

Sollte sich dein Stillbaby angesteckt haben, kann es doch ebenfalls damit behandelt werden!?


  Werbung
  Re: Herpes in Schwangerschaft und Kleinkind
no avatar
   Beccipliep
Status:
schrieb am 27.06.2018 20:55
Du hast vermutlich eine Gürtelrose, auch Herpes zoster genannt. Das ist für dein Baby im Bauch ungefährlich.
Zitat Robert-Koch-Institut:
"Von einem Herpes zoster der Mutter geht keine Gefahr für das ungeborene Kind aus."
[www.rki.de]

Eine Gürtelrose ist eine Reaktivierung einer Windpockenerkrankung, allerdings ist es viel weniger ansteckend als normale Windpocken. Wenn dein Stillbaby keinen direkten Kontakt mit den Bläschen hatte, sollte es sich eigentlich nicht anstecken. Und wenn, dann verläuft es im Säuglingsalter meist milde.

Zu Aciclovir siehe hier:
[www.embryotox.de].

Alles gut!
LG, Beccipliep


  Re: Herpes in Schwangerschaft und Kleinkind
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 27.06.2018 21:07
Ich würde auch eher der Frauenärztin und dem Hausarzt vertrauen, als einer Hautärztin. Die haben schlicht zu selten mit schwangeren Frauen oder Stillfragen zu tun.


  Re: Herpes in Schwangerschaft und Kleinkind
no avatar
   Beccipliep
Status:
schrieb am 27.06.2018 22:02
Eigentlich sollte jeder Arzt/Ärztin in der Lage sein, auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts und Embryotox nachzuschauen...


  Re: Herpes in Schwangerschaft und Kleinkind
avatar    Kirschblüte89
Status:
schrieb am 27.06.2018 22:26
Ich schließe mich den anderen an.

In der Schwangerschaft hatte ich häufiger Herpes und habe die Aciclovir-Salbe verwendet (der Wirkstoff ist lt. embryotox und meiner FA. in Ordnung).

Jetzt in der Stillzeit hatte ich auch häufiger Herpes und kann nicht garantieren, dass ich zu jeder Zeit das Kind oder den Schnuller mit gewaschenen Händen angefasst habe.

Seit einigen Wochen plagt mich auch eine Gürtelrose.

Unsere Tochter hat sich nie angesteckt.

Und ja, Hautärzte haben scheinbar keine Ahnung. Meiner wollte mir auch nichts verschreiben, da ich noch stille (zusätzlich gabs noch eine Predigt über sein Problem mit Langzeitstillenden).

Ich verstehe, dass du dich sorgst. Ich war auch sehr panisch, als unsere Tochter noch ganz klein war ubd ich Herpes hatte.
Aber bei Kleinkinder ist die Gefahr nicht mehr so groß, wie bei frischgeschlüpften Säuglingen.

Alles Gute!


  Re: Herpes in Schwangerschaft und Kleinkind
no avatar
   traurigxxxx
schrieb am 29.06.2018 19:17
Danke für eure Antworten. War heute nach rötlicher blutung im kh. Hab wohl ein Windei. Soll ab morgen tabletten nehmen, damit es abgeht. Soll aber trotzdem zur Kontrolle vom hcg. Evtl muss ich ausgeschabt werden.

Lag es an der laune der Natur? Keiner kann mir etwas sagen. Vielleicht waren es diese tabletten. Und ja das ist ein aciclivir preperat. Na toll. Hoffentlich bleibt mein lebendes stillkind verschont.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021