Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  An die Mamas mit Boxspringbett...eure Empfehlungen?
no avatar
   VerenaS88
Status:
schrieb am 11.06.2018 20:32
Hallo ihr Lieben,

ich würde gerne beim zweiten Kind die Mission Beistellbett nochmal starten. Beim ersten Kind waren Boxspringbetten hier noch nicht so verbreitet und es gab nur ein Modell, was mir viel zu teuer war.

Mittlerweile sollte es ja mehr geben. Habt ihr Empfehlungen? Nutzt ihr was, was sich lohnt? Klappt die Befestigung?

Ein babybay ist mir zu teuer, das kann ich schon mal sagen.

Grüßchen


  Re: An die Mamas mit Boxspringbett...eure Empfehlungen?
no avatar
   -Firefly-
schrieb am 11.06.2018 20:48
Hallo Verena,

wir hatten beim ersten ein babybay für ein ein normales Bett. Mittlerweile haben wir ein boxspringbett und das babybay passt natürlich nicht mehr. Da unser Sohn auch lieber ganz bei uns schlief, bzw schläft, haben wir von seinem gitterbett (1,40x0,70m) eine gitterseite abmontiert und die oberste liegefläche passt perfekt zur liegehöhe unseres Bettes. Unser großer hat jetzt ein großes Bett (2,00x0,90m) bekommen, dass man zum Hochbett/Etagenbett umbauen kann.

Viele Grüße,
Firefly


  Re: An die Mamas mit Boxspringbett...eure Empfehlungen?
no avatar
   Anni Stern 87
schrieb am 11.06.2018 23:54
Hallo Verena,

warum holt ihr euch nicht eine Bett-in-Bett-Lösung?
Wir haben uns ein Nest gekauft. Da legen wir dann im Wechsel unsere Babys rein je nachdem wer unruhig ist und die schlafen dann auch darin mit uns im Boxspringbett. Vom Platz her ist das echt prima. zwinker

Viele Grüße
Anni


  Re: An die Mamas mit Boxspringbett...eure Empfehlungen?
no avatar
   VerenaS88
Status:
schrieb am 12.06.2018 08:13
Das mit der abgeschraubten Seite beim Gtterbett hatte ich auch überlegt, muss das mal messen.

Anni, das klappt bei uns nicht. Mein Mann benötigt Unmengen Platz zum Schlafen. Das hat mich schon bei Leo wahnsinnig gemacht. Ich hätte definitiv gerne mehr Platz. Aber Danke. smile

Vielleicht hat ja jemand ein spezielles gekauft smile


  Werbung
  Re: An die Mamas mit Boxspringbett...eure Empfehlungen?
no avatar
   blackmoon
Status:
schrieb am 12.06.2018 08:29
Hallo Verena,

gleich vorab: ich bin noch mit meinem ersten Kind schwanger, habe also noch keine Erfahrung mit dem Beistellbett, das wir gekauft haben.
In der App „Groupon“ gibt es ein „Linelo Zustellbett Theo“, das haben wir gekauft. Es kann 5-fach höhenverstellt werden und ist bis 15 Kilo belastbar. Durch das einfache Handling und die Transporttasche kann es also auch eine Weile als Reisebett dienen, was uns sehr entgegen kommt, da meine Familie ganz und gar nicht in der Nähe wohnt zwinker
Die eine Seite ist per Reißverschluss zu öffnen und wir haben auch ein Boxspringbett und es passt wunderbar.

Ganz liebe Grüße bm winken


  Re: An die Mamas mit Boxspringbett...eure Empfehlungen?
no avatar
   Kucherlsie
schrieb am 12.06.2018 18:35
Das mit dem Mann kenne ich auf jeden Fall, meiner ist da auch so gestrickt, dass er sich rumwälzt und ziemlich wild ist - der hat einen sehr unruhigen Schlaf, nein bei uns ist es auch ein normales Bett, aber auch das hat ohne Probleme funktioniert, obwohl ich auch gestehen muss, ich bin seit einiger Zeit am überlegen, ob man das Bett nicht mal wechseln sollte, einfach weil es denn schon so alt ist.


  Re: An die Mamas mit Boxspringbett...eure Empfehlungen?
no avatar
   VerenaS88
Status:
schrieb am 12.06.2018 19:15
Zitat
Kucherlsie
Das mit dem Mann kenne ich auf jeden Fall, meiner ist da auch so gestrickt, dass er sich rumwälzt und ziemlich wild ist - der hat einen sehr unruhigen Schlaf, nein bei uns ist es auch ein normales Bett, aber auch das hat ohne Probleme funktioniert, obwohl ich auch gestehen muss, ich bin seit einiger Zeit am überlegen, ob man das Bett nicht mal wechseln sollte, einfach weil es denn schon so alt ist.

Das ist auch fies!

Meiner liegt quasi auf meiner Seite. Und wenn ich ihn bitte zu rücken, werde ich angemotzt, dass er rausfällt. Er würde eher bei mir rausfallen, als auf seiner Seite! Ich wars nicht


  Re: An die Mamas mit Boxspringbett...eure Empfehlungen?
no avatar
   jennaonline
schrieb am 13.06.2018 09:44
wir haben auch rin boxspringbett und möchten nicht, das mini bei uns im bett schläft. ich hab das fabimax im blick jetzt, ist deutlich günstiger als das babybay und schneidet in den bewertungen super ab


  Re: An die Mamas mit Boxspringbett...eure Empfehlungen?
avatar    Alice Cullen
Status:
schrieb am 13.06.2018 20:31
Zitat
-Firefly-
Hallo Verena,

wir hatten beim ersten ein babybay für ein ein normales Bett. Mittlerweile haben wir ein boxspringbett und das babybay passt natürlich nicht mehr. Da unser Sohn auch lieber ganz bei uns schlief, bzw schläft, haben wir von seinem gitterbett (1,40x0,70m) eine gitterseite abmontiert und die oberste liegefläche passt perfekt zur liegehöhe unseres Bettes. Unser großer hat jetzt ein großes Bett (2,00x0,90m) bekommen, dass man zum Hochbett/Etagenbett umbauen kann.

Viele Grüße,
Firefly


So hatte ich es bei den Twins auch ... normales Kinderbett und Gitter ab.


  Re: An die Mamas mit Boxspringbett...eure Empfehlungen?
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 14.06.2018 09:18
Wenn ich mich nochmal für ein Beistellbett entscheiden müsste, würde ich eins nehmen, wo auf der bettzugewandten Seite ebenfalls ein Gitter ist, welches man hoch und runter schieben kann.
Da hab ich extra ein großes Beistellbett besorgt, damit Mini möglichst lang reinpasst und trotzdem musste ich es relativ zeitig aussortieren, sobald er mobil wurde.
Seitdem steht sein großes Gitterbett neben meinem, aber es ist schon immer ein Act ihn über das geschlossene Gitter zu heben usw.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020