Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Alles, aber auch wirklich alles zum Anti-Müller-Hormon (AMH)neues Thema
   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVF
   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?

  Septum in der Gebärmutter- Wechselbad der Gefühle
avatar  Milla-Liv
Status:
schrieb am 26.11.2014 20:26
Hallo ihr Lieben

Ich muss dringend was los werden und euch um Rat fragen. Meine Schwangerschaft ist ein ewiges auf und ab. Nach 2 Jahren Kiwu wurde ich durch IVF schwanger. Ab der 12. Woche lag ich wegen Blutungen 6 Wochen lang flach. Nach vielen schlaflosen Nächten voller Angst bin ich jetzt 20+4. Es ging mir richtig gut und heute der nächste Schock.

Wir hatten heute Organscreening und haben ein Outing: ein Mädchen Liebe auch sonst ist alles gut. Es ist sehr aktiv und turnt fröhlich.

Doch dann....sie haben ein Septum in der GM, eine Trennwand. Jetzt müssen wir in 2 Wochen wieder zur Kontrolle. Er sagte noch was von vorzeitigen Wehen und Frühgeburt aber ich solle mich nicht allzu Sorgen...

Das mach ich jetzt aber! Dummerweise gab ich gegoogelt und ganz schlimme Geschichten gelesen. Ich hab mir vorgenommen genau das nicht zu tun...

Hat jemand Erfahrung mit sowas? Kann das auch gut enden? Ich bin so verzweifelt....


  Re: Septum in der Gebärmutter- Wechselbad der Gefühle
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 26.11.2014 20:35
Ich habe ein sehr ausgeprägtes.
Bei Lupinchen hatte ich vorzeitige Wehen, sie kam bei 38 + 0 zur Welt.
Jetzt hab ich keine Wehen bisher.

LG Nozilla


  Re: Septum in der Gebärmutter- Wechselbad der Gefühle
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 26.11.2014 20:37
Ach ja. Im Internet findet man mehr Berichte von denen, bei denen es Komplikationen gab. Verständlich. Die anderen schreiben nicht, wozu auch.


  Re: Septum in der Gebärmutter- Wechselbad der Gefühle
avatar  Tilly Dunnage
Status:
schrieb am 26.11.2014 21:07
Eine Freundin hat 3 gesunde Kinder, die alle kurz vor ET zur Welt kamen.


  Werbung
  Re: Septum in der Gebärmutter- Wechselbad der Gefühle
avatar  Milla-Liv
Status:
schrieb am 27.11.2014 14:51
Zitat
Nozilla
Ich habe ein sehr ausgeprägtes.
Bei Lupinchen hatte ich vorzeitige Wehen, sie kam bei 38 + 0 zur Welt.
Jetzt hab ich keine Wehen bisher.

LG Nozilla

Liebe Nozilla

Was meinst du mit ausgeprägt. Mein Arzt meinte es sei klein, hat aber nicht so ausgesehen. Wann haben die Wehen eingesetzt?

Ich mach mir solche Sorgen!


  Re: Septum in der Gebärmutter- Wechselbad der Gefühle
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 27.11.2014 15:34
Meines ist 16mm dick und durchtrennt die komplette GM in zwei Höhlen.
Die Wehen haben bei 37+6 eingesetzt, da sie in BEL lag, wurde es dann ein KS. Falls du die Geburtswehen meinst.
Vorzeitige Wehen hatte ich ab ca SSW 20. Da kam allerdings erschwerend hinzu, dass ich viel zu viel Fruchtwasser durch den Diabetes hatte und die GM einfach nicht mit der Dehnung hinterherkam. Dieses Mal wächst sie gemütlicher, so dass ich keine Wehen habe!

Schau mal, du bist jetzt schon so weit gekommen, ohne dass das Septum bisher aufgefallen wäre. Oft macht es nämlich Einnistungsstörungen oder Fehlgeburten. Vertrau Deinem Körper, er wird das auch weiterhin so gut hinkriegen! Dass Dein Arzt Dich jetzt in zwei Wochen schon wieder sehen will, finde ich übertrieben. Du hast dadurch keine Beschwerden, es war eine Zufallsdiagnose. Deswegen engmaschiger US-Kontrollen zu machen, ändert überhaupt nichts und verunsichert Dich nur. Ich habe deswegen nicht öfter VU.

Es ist die häufigste Fehlbildung im Genitalbereich. 0,5 % aller Frauen haben das. Die allermeisten bekommen problemlos ihr Kinder und man sieht erst bei einer Sectio z.B., dass da überhaupt was ist.

Jetzt atme mal ganz tief durch!

LG Nozilla


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.11.14 15:37 von Nozilla.


  Re: Septum in der Gebärmutter- Wechselbad der Gefühle
avatar  Milla-Liv
Status:
schrieb am 27.11.2014 17:08
Danke für deine liebe Antwort. Du hast mich jetzt doch etwas beruhigt. Du hast recht. Meine Kleine ist eine Kämpferin und wird es schaffen...ich versuche fest daran zu glauben.

Darf ich fragen warum du das Septum nach der 1. Schwangerschaft nicht hast entfernen lassen?

Liebe Grüsse


  Re: Septum in der Gebärmutter- Wechselbad der Gefühle
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 27.11.2014 17:24
Meine Fehlbildungsvariante heißt Uterus duplex. Die kann nicht einfach per HSK und LSK entfernt werden, sondern wäre eine große OP mit Bauchschnitt gewesen, mit Eröffnung des Uterus (Strassmann OP). Diese OP macht man erst nach multiplen FG.
Lupinchen kam zum Termin, ich hatte eine FG aufgrund genetischer Probleme. Wozu hätte ich mir das dann antun sollen?
Zumal bei dieser OP Technik durch die Eröffnung des Uterus danach das Narbengewebe im Uterus eine Einnistung verhinden kann bzw. sie während einer Schwangerschaft rupturieren könnte.

Bei kleinerer Septen und Unfruchtbarkeit ist es sehr sinnvoll, diese in einer kleinen OP abzutragen.

LG




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019