Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Re: Storchenmeldung Januarli Abby
no avatar
  sonnenscheinmalu
Status:
schrieb am 23.11.2014 18:15
Liebe Abby,

hui, das ging ja soo rasant zu bei dir, tut mir leid für dich.
ich hoffe, du kannst das alles mal gut verarbeiten und hinter dir lassen, und evt. lässt sich eine bessere, auch bequemere Lösung für die derzeitige Situation finden? Ich wünsch es euch.

Macht es gut, einen besseren Start in den Alltag, als es bisher im KH läuft,
liebe Grüße Malu


  Re: Storchenmeldung Januarli Abby
avatar  Abby78
Status:
schrieb am 25.11.2014 08:59
@ Sirup, Grete und Neuland.

ja, das habt ihr gut erkannt, ich bin halt etwas temperamentvoll LOL
Ich kenne genug Leute, die auch auf der "Anderen Seite" arbeiten und weiß daher, dass das KKH bzw. die Angestellten ganz schnell mit einem Bein im Knast stehen, wenn Sachen nicht ordnungsgemäß dokumentiert werden. Gar keine Frage.Ich habe auch ehrlich versuch, zwischendurch so weit es ging mitzumachen, mir z.B. während der Wehen den CTG Kopf selbst auf den Bauch zu drücken, um zu sehen ob die Herztöne abfallen, was aber nicht der Fall war. Auch der Bitte, mich während einer Wehe mal eben auf die linke Seite zu rollen, bin ich widerstandslos gefolgt ... Dinge die für mich logisch nachvollziehbar sind, mache ich gerne mit. Ich war auch die ganze Zeit über so klar, dass ich den Leuten um mich herum immer noch ein Mindestmaß an Höflichkeit entgegenbrachte. Da habe ich schon ganz andere Sachen gehört. Eine Freundin ist von Gebärendenden schon gebissen, gekratzt und angespuckt worden. Kaum vorstellbar ...

Nur das mit der Hebamme, kann ich nicht auf mir sitzen lassen. Die Frau ist wirklich unmöglich! Beim gesamten Personal so unbeliebt, dass keiner mit ihr arbeiten möchte und die Hebammenschülerinnen Reißaus nehmen. Die hat sich schon eine Woche vorher mit meinem Freund angelegt und der ist normalerweise wirklich ein Schaf. Während der Geburt ist sie auch noch mit der Ärztin aneinander geraten und danach wollte sie mir verbieten mein Kind auf der Kinderintensiv zu besuchen. Das gesamte Kreissaalteam duzt sich untereinander nur mit diesem Drachen sind alle per Sie. Über die gibt's Geschichten ... unglaublich. Ich vermute, die Geburt wäre etwas entspannter abgelaufen, wenn jemand anderes Dienst gehabt hätte.

Die Kinderintensiv ist dagegen eine ganz andere Welt. Sowas von entspannte und nette Menschen. Das kleine Mädchen ist dort gut aufgehoben. Inzwischen ist sie die Infusion los und hat auch knapp 200g zugelegt. Gestern durfte ich sie zum ersten mal wickeln.



So, muß wieder los.
LG
Abby


  Re: Storchenmeldung Januarli Abby
no avatar
  Grete17
Status:
schrieb am 25.11.2014 11:50
Abby ich freu mich so, dass es der kleinen Hannah so gut geht und ihr schon schöne Fortschritte habt. Zum Glück fühlt ihr euch auf der Neo gut aufgehoben wenn ihr schon so viel Zeit dort verbringen müsst.
Das du ausgerechnet an den kreissaaldrachen geraten musstest ist sehr schade. Da hilft wohl auch nicht nochmal das Gespräch zu suchen und den Ablauf der Geburt zu besprechen damit du es besser verarbeiten kannst. Bei so einer Person kommt wohl nichts positives dabei raus.

Alles gute euch weiterhin!
Grete




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019