Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Ego meckern Post
avatar  *Angelsound*
Status:
schrieb am 20.11.2014 13:27
Ich muss mich mal ausmotzen.
War heute beim Fa.
Ja. Wir waren da er kam schon mit mieser Laune rein. US gemacht. Ja Kind wiegt gerade mal ca 2880g für ssw 38+3 zu wenig, es müsste schon 3350g wiegen. Versorgung und fruchtwasser sind aber super. Das Kind wäre viiiiieeeeelllll zu leicht. Ich sag mir so lange die Versorgung super ist, ist alles gut. Dann wird es halt kein Riesen Baby. Mumu ect hat er garnicht erst nach geschaut. Ich die eopollösung angesprochen. Der Fa sagte nur, ne der mumu war vor 2,5 Wochen nur Fingerkuppen einlegbar, das ginge nicht. Ja das war vor 2,5 Wochen. War ihm egal. Ctg war super. 2 wehen waren drauf. Naja.
Es kam so rüber als wäre ich schuld, das die Maus nicht so schwer ist. Aber Versorgung und Durchblutung ist super. Und es sind ja auch nur schätzwerte. Maus ist auch gut aktiv.

Sorry fürs jammern.


  Re: Ego meckern Post
avatar  Sandra_DD
Status:
schrieb am 20.11.2014 13:33
streichel dahat wohl dein FA heute schlecht Laune gehabt

mach dir nichts draus, meine Nichte war bei der Geburt nur 2900g schwer und meine Schwester hat 4 Tage vor ET entbunden. Ihr FA sagte nur leicht und zart völlig in Ordung. Die kleinen müssen nicht immer schwer sein


  Re: Ego meckern Post
avatar  cupcake77
Status:
schrieb am 20.11.2014 13:34
Mein Sohn wurde am Tag vor seiner Geburt bei der VU von meinem Gyn auf 3100g geschätzt.
Heraus kam er mit 3920g LOL


  Re: Ego meckern Post
avatar  silke09
Status:
schrieb am 20.11.2014 13:37
Was ist sein Lösungsvorschlag? Nur meckern und Vorhaltungen bringen ja nun auch nix?! Ich halte mich immer daran:
[www.rund-ums-baby.de] "Baby wiegt zwischen 2576 und 4294 g".

Lass dich nicht ärgern!


  Werbung
  Re: Ego meckern Post
avatar  *Angelsound*
Status:
schrieb am 20.11.2014 13:45
Sein Lösungsvorschlag? Nix. Er hat uns echt voll abgefertigt.
Unsere erste würde am Tag ihrer Geburt auf knapp 2900g geschätzt und sie kam mit 3640g.
Die zweite würde auf 3250g geschätzt und sie kam mit 2740g.
Trotzdem echt mies heute. So kennt man ihn nicht.


  Re: Ego meckern Post
avatar  Ellie 83
Status:
schrieb am 20.11.2014 14:03
Hallo liebe Angelsound,
lass dich nicht verunsichern! Du siehst das genau richtig: Dann wird es eben kein Riesenbaby! Du kannst da eh nix dran machen und es scheint ihr ja gut zu gehen.
Kann deinen Ärger aber durchaus verstehen. Jetzt läuft du bis zum nächsten Termin irgendwie mit nem blöden Gefühl rum, nur weil der Arzt mit dem falschen Fuß aufgestanden ist. Ich bin sehr sauer Als ob man nicht schon genug im Kopf hätte...
Alles Gute für den Endspurt!!!
Liebe Grüße,
Ellie


  Re: Ego meckern Post
avatar  Minako
Status:
schrieb am 20.11.2014 16:01
Was heisst hier es müsste schon so und soviel wiegen??? Jedes kind ist unterschiedlich, und ein leichtes gewicht hat nicht etwas mit ungesund zu tun. Mein sohn kam mit 2.800 und ich hab keine sekunde gedacht oh wie wenig. Er war kerngesund, hat getrunken wie ein weltmeister und war auch kein einziges mal krank im ersten jahr. Und jetzt hat er alle überholt. Mach dich nicht wg dem gewicht verrückt!
Dass der arzt so mies drauf war ist natürlich voll ärgerlich, aber ignorier das einfach, der hatte wohl selber nen scheisstag.
Ich wünsch dir alles gute für die letzten tage und eine schöne geburt!


  Re: Ego meckern Post
avatar  *Angelsound*
Status:
schrieb am 20.11.2014 16:34
Ja, das sage ich mir auch.
Jeder Mensch ist anders. Stellt euch mal vor, jedes Baby würde gleich auf die Welt kommen.

Ich mache mich da jetzt nicht bekloppt.
Es sind nur schätzwerte, und ich liebe dieses kind, egal ob schwer oder leicht Liebe


  Re: Ego meckern Post
no avatar
  märchenfee
Status:
schrieb am 20.11.2014 20:36
mach dich nicht verrückt. du weißt doch von den anderen kindern, dass es erstens nur schätzwerte sind und zweitens wäre 2800 doch ein völlig akzetables geburtsgewicht. ist doch völlig wurst, ob es am anfang 2800 oder 4200gr hat, hauptsache gesund - und deine versorgung ist doch prima.
warum willst du denn ne eipollösung oder GMH messen oder so? ist doch eig echt schnuppe, es kommt, wann es kommen will. und ob nun paar tage früher oder später ist doch doppelt egal, wenn das kind auch noch zierlich sein soll, vllt braucht es einfach noch ein paar tage länger?

so oder so, alles gute, auch für die geburt! und nicht mehr über den arzt ärgern, jeder hat mal nen schlechten tag. klar, sollte nicht sein, schon gar nicht zu patienten, aber du weißt selbst, dass wir frauen schwanger doppelt sensibel sind und gern nochmal 50% drauflegen in unserer wahrnehmung...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019