Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Fürs Baby: Waschmittel / Pflegeprodukte?
no avatar
   jalia
schrieb am 13.11.2014 17:22
Hallo.


Wir sind so langsam in den Vorbereitungen und ich frafe mich schon lange, welches Waschmittel und Pflegeprodukte ich für unsere Kleine besorgen sollte.

Zur Zeit wasche ich mit Spee 2 in 1 was sehr angenehm ist aber ob es das richtige ist?
Sollte man lieber eines mit der Aufschrift:sensitive nehmen?

Und zu den Pflegeprodukten, da gibts ja so viele.
Dachte da an die Weleda Serie weil gerade das Calendula Öl parfümfrei ist oder gibts da noch günstigere Alternativen auch schonend?
Was nehmt ihr oder werdet ihr nehmen?

Grüße


  Re: Fürs Baby: Waschmittel / Pflegeprodukte?
no avatar
   kafetee
schrieb am 13.11.2014 17:34
Hallo, also ich habe ja noch keine Praxiserfahrung (ET am Samstag) aber ich schreibe einfach trotzdem mal auf, was ich so habe bzw. mir empfohlen wurde:

Waschmittel : hab ich Spree sensitiv - aber nur weil wir das eh benutzen. Da wir beide keine Allergiker sind, denke ich dies ist nicht so wichtig für uns

Pflege: Wenig. Zum wickeln warmes Wasser und Waschlappen bzw. Wattepads (die großen beim Windelbedarf), Zerschnittene Allzweckreinigungstücher (bei Putzmittel), reines Mandelöl in einem Pumpzersteuber (für das Größere, Verklebte und zur Massage), Weleda Wundsalbe für roten Po, Weleda Wind und Wettergesichtscreme wenn es kalt wird, Sonnenschutz +50 für Babys und für unterwegs im Notfall Sensitive Feuchttücher von Bablove. Die Feuchttücher möchte ich aber wie gesagt nur im Notfall verwenden, da sie sehr viele reizende Zusatzstoff enthalten.

Das wars. Aber wie gesagt: der Praxistest steht noch ausSchnuller


  Re: Fürs Baby: Waschmittel / Pflegeprodukte?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 13.11.2014 17:40
Hallo,

Waschmittel: habe jetzt auch das Spee sensitiv besorgt. Schaden kann's ja nicht.

Pflegeprodukte: also meine Hebi hat auch gesagt so wenig wie möglich, also am besten nur warmes Wasser. Ansonsten hat sie mir auch die Pflegeserie von Weleda empfohlen, also das mit Calendula.

Ich denke meistens meint man es zu gut und kauft zu viel smile

LG,
Muffin


  Re: Fürs Baby: Waschmittel / Pflegeprodukte?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 13.11.2014 18:18
Hallo

Waschmittel werde ich ein Sensitives kaufen.
Pfkegeprodukte erst mal nur zwei:
Das Weleda Calendula Öl für hartnäckigen Schmutz am Popo und die Wundschutzcreme.
Die ist echt klasse, wenn der Popo leicht gerötet ist. Meine Schnupfennase kriegt heute Abend auch davon ab zwinker
Ansonsten wasche ich den Popo mit Wasser und Mullwaschlapoen.
Gebadet wird in Wasser, evtl mit etwas Muttermilch.

Feuchttücher gibt es nur für unterwegs und diese nach dem Ökotest vin diesem Jahr ausgewählt.

Bei Lupinchen hab ich viel zu viel gekauft, was ich nie gebraucht habe wie Shampoo und Waschgel.

LG Nozilla


  Werbung
  Re: Fürs Baby: Waschmittel / Pflegeprodukte?
no avatar
   Benutzername
Status:
schrieb am 13.11.2014 18:24
Ich benutze weiterhin das normale Waschmittel (Fein- und Vollwaschmittel von denkmit in Pulverform) das wir schon immer benutzen.

An Pflegeprodukten wie von den Vorgängern schon geschrieben lieber weniger ist mehr.
Ich werde mich ebenfalls an Wasser und Wattepads halten und Feuchttücher nur für unterwegs. Ansonsten mag ich die Alverdeserie von DM für Babys. Benutze die (erwachsene) Serie selbst für mich weil ich eine ganz empfindliche Haut habe.
Für den Anfang habe ich ein Babyöl, eine Wind- und Wettercreme (da Winterbabys) und eine Wundschutzcreme.
Denke das reicht und fehlt doch was ist es ja noch schnell besorgt.


  Re: Fürs Baby: Waschmittel / Pflegeprodukte?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 13.11.2014 19:43
Ich nehme persil sensitiv und nehme pflegeprodukte von Bübchen. Nur die wundschutzcrem von hoppla.
Das zeug von weleda hat mein kleiner leider so überhaupt nicht vertragen und überteuert ist es zudem.

Aber in den ersten Wochen nur Wasser!


  Re: Fürs Baby: Waschmittel / Pflegeprodukte?
no avatar
   To The Stars And Back
schrieb am 13.11.2014 19:48
Wie bei meinem Ersten, werde ich mir Sensitive Waschgel besorgen, ohne Duftstoffe und anderes Unnötiges.
Zum waschen nur etwas Muttermilch zum pflegen, wenn nötig gutes Olivenöl.
Sonst ist Weleda-Wundcreme einfach nur super. Das erkennt man deutlich im Vergleich zu den günstigeren Produkten.
Ich hab die creme bei dem winzigen Pöchen eh sparsam gebraucht und kam ewig lange mit hin.

Dm, Rossman, Budni haben diese Babyclubs und Gutscheine für viele Babyprodukte. smile


  Re: Fürs Baby: Waschmittel / Pflegeprodukte?
no avatar
   arifantary
schrieb am 13.11.2014 20:14
Hi Waschmittel nehm ich Ariel,im Moment Frosch vollwaschmittel.

Pflegeprodukte,von der hebi empfohlen.calendula wundschutzcreme,pflegeöl für das Waschwasser.ölpflegetücher,Wind/wettercreme.mehr haben wir noch nicht gebraucht.übrigens alles von babylove ,auch die calendula wundschutzcreme.
Auch wenn man stillen will,macht es Sinn eine Flasche und Nahrung zu holen.am besten die avent Flasche mit sauger 1tropfen.


  Re: Fürs Baby: Waschmittel / Pflegeprodukte?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 13.11.2014 20:38
Du liebe Güte, fall doch nicht so der Werbung zum Opfer LOL

Nimm ein stinknormales Waschmittel. Keinen Weichspüler.
Und Pflegeprodukte braucht die frische Babyhaut überhaupt nicht!
Baden nur in Wasser. Wer mag kann etwas Muttermilch dazu geben.
Cremes sind unnötig. Nur nach einem Schwimmbadbesuch kann man cremen wenn die Haut trocken ist. Aber so lange sind die Babys ja eh nicht im Wasser. Da reicht auch eine beliebige Kindercreme ohne Parfume.
Ansonsten eine gute Wundschutzsalbe, z.b. Mirfulan. Bloß kein Puder oder so Zeugs was einem gern angedreht wird.
Und bei eisiger Kälte und langen Spaziergängen kann man weleda Wind und Wetter Creme aufs Gesicht auftragen.
Alles andere ist unnötig! Wie sonst kann die Menschheit schon so lange ohne all den Müll bestehen LOL


  Re: Fürs Baby: Waschmittel / Pflegeprodukte?
no avatar
   estrelle82
Status:
schrieb am 13.11.2014 23:21
Bei uns gibt es seit ewigen Zeiten Persil. Damit wasche ich noch immer, dem Kind hats keinen Schäden getan zwinker Pflegeprodukte fürs Kind: Weleda Creme für den Popo, Weleda Calendula Öl nach dem Baden, Mirfulan wenn der Popo mit Weleda nicht besser wird. Ansonsten reinigen wir mit Wasser, nur Unterwegs gibts Feuchttücher. Creme fürs Gesicht oder einen Badezusatz haben wir noch nicht benutzt. Gebadet wird max 1x in der Woche, ansonsten wird der junge Mann mit einem Waschlappen sauber gehalten smile


  Re: Fürs Baby: Waschmittel / Pflegeprodukte?
avatar    Mia90
Status:
schrieb am 14.11.2014 00:24
Hatten das Thema heute beim GVK... Zum Wickeln nur Waschlappen und Wasser, WENN Po wund wird (und auch nur dann) empfiehlt sie Leyhs Babycreme, kenn ich auch so aus meiner Ausbildung, ist sehr angenehm... Bitte nix mit Zink, Puder oder Paraffin o.ä. benutzen. Badezusatz etc pp gibts Muttermilch...
Waschmittel werd ich denke ich schauen, dass es möglichst wenig Zusätze hat (da werd ich dann mal noch ne Reise ins Einkaufszentrum unternehmen und den Lesestuhl mitnehmen) und keinen Weichspüler, werde auch (weiterhin) flüssiges nehmen.
Öl hat sie uns Mandelöl empfohlen. Wichtig dabei ist, ein natürliches, man braucht kein Pflegeöl, wo hinten 20 Zusätze draufstehen... Daher einfach mal in die Liste gucken, was alles drin ist, je weniger, desto besser.
Bei Bauchweh werd ich wohl Kümmelöl nehmen, ohne Salbe drumherum...
Liebe Grüße


  Re: Fürs Baby: Waschmittel / Pflegeprodukte?
no avatar
   ninek
schrieb am 16.11.2014 16:07
Oh, wie schnell ich in die Apotheke gerannt bin, um Zinksalbe zu kaufen, als unsere Tochter beim Zahnen einen feuerroten, offenen Po hatte smile

Nee, aber für den Anfang: Weleda Pocreme, Feuchttücher, wenn ihr nicht mit Wasser waschen wollt und Sensitiv Waschmittel. So ab dem 4. Monat haben wir Babybadezusatz zum baden genommen. Völlig umsonst hatte ich Öltücher und Babyöl in der großen Flasche gekauft. Wir haben heute noch eine Menge kleiner Pröbchen rumliegen, die es im Babyclub, Hebammenpraxis und Krankenhaus geschenkt gab.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020