Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  *****Maili-Piep*****
avatar    Glückskind :-)
Status:
schrieb am 07.11.2014 05:37
Guten Morgen Ihr Lieben,

heute eröffne ich einmal unseren Wochenpiep smile
Noch bin ich euch zwei Stunden voraus, aber Ende Januar nicht mehr! Es ist definitiv, wir ziehen wieder nach Europa, tataaaa!
Meinen Frauenarzt werde ich vermissen, schnief! Dafür kann ich mir dann eine Hebamme suchen, die gibt es hier nämlich nicht.
Mein Mann wird in Liechtenstein arbeiten. Wir müssen uns nun entscheiden, ob wir in die Schweiz oder nach Österreich ziehen. Momantan geht die Tendenz Richtung Schweiz.
Wir freuen uns total, aber es ist auch irre viel, was es zu tun gibt!
Mein Vater war schon toller Großvater in spe und hat und ein Paket von 1,8kg mit Autoprospekten zugeschickt und eine Excel-liste mit den Vor- und Nachteilen der Autos erstellt. Meine Mama schaut nach Kinderwagen. Da stehen derzeit Bogaboo oder Emmaljunga hoch im Kurs. Wir brauchen was, was für große Eltern geeignet ist. Mein Mann ist 1,99m groß. Beim Emmaljunga ist wohl auch noch der Vorteil, das die Babywanne auch für größere Kinder geeignet ist. Da ich mit 1,76 auch nicht klein bin, unsere Eltern auch alle nicht, gehen wir davon aus, dass unser jetziger Gnom auch nicht gerade klein wird.
Kommt Zeit, kommt Rat. Im Dezember sind wir für drei Tage in Frankfurt. Dann wollen wir Kinderwagen anschauen gehen und uns entscheiden. Gesponsert wird der dann von meinen Eltern smile
Momentan überlege ich allerdings, wofür braucht man eigenltich einen Kinderwagen, der eine Babywanne und später einen Sportsitz hat und dann gibt es ja noch Buggys?! Kauft jeder dann auch noch einen Buggy? Und was ist der Unterschied zu einem Kinderwagen mit Sportsitz? Oder nimmt man den Buggy, wenn das Kind noch älter ist?

Unsere Ultraschall-Untersuchung am Dienstag war der Hammer!!!! Der Gnom war 4,5cm groß und entsprach damit eigentlich schon 11+1, obwohl er lt. FA erst 10+4 war. Er hat den ET auch nicht angepasst, sondern meinte, wir warten mal erst ab, ob sich da in drei Wochen vielleicht wieder verwachsen hat. Auf jeden Fall war ich froh, denn er hatte mich am Anfang 1 Woche zurückgestuft (im Vgl. zu meiner ES-Bestimmung mit Ovu) und von daher, vielleicht holt der Keks ja auf...
Alles war wunderbar, dem FA hat der Schall auch sichtlich Spaß gemacht. Nackenfalte war einmal 0,7 und einmal 0,8, Nasenbein darstellbar. Wir haben uns gegen einen Bluttest entschieden.
Ich habe noch nicht mit so vielen Freundinnen in D'land und Schweiz gesprochen, ob dort ein Bluttest Standard ist oder nicht. Eine hat gesagt, sie hat keinen gemacht. Wie schaut das denn aus - macht man das eher oder eher nicht? (O.k. wenn bereits in einer vorhergehenden Schwangerschaft schon etwas auffällig war, würde ich ihn auch machen, aber wir sollten mal mit unkomplizierten Verläufen vergleichen.)
Mein Mann und ich haben uns gedacht, ein Kind mit T21 würden wir auch auf jeden Fall bekommen. Absolut lebenswert, halt besonders, braucht etwas mehr Förderung, wird einen anderen Lebensweg einschlagen etc. Anders sieht es mit T13 und T18 aus, aber da ist die statistische Gefahr ja wohl nochmal geringer.
Also wir machen keinen Bluttest. Das Geschlecht brauch ich schon gar nicht für teuer Geld per Bluttest!!
Die Arme und Beine hatten gezappelt und einmal hat der Kleine am Daumen genuckelt!
Mama und Papa sind ganz verliebt in dich und nun glauben wir auch das erst Mal, dass alle real wird. Wir bekommen ein Kind!!!
Am Sonntag, wenn bei uns die Woche wieder beginnt, werden wir kündigen und auch allen von der Schwangerschaft berichten. Das wird ein Tag!

So, anhand meines Romans merkt Ihr, dass ich mich fühle wie ein Teenager. Es ist einfach derzeit sooo viel los!

Ich denke dennoch besondern auch an die unter uns, die Däumchen nötig haben. Ihr wisst, wen ich meine. Alles Liebe besonders an euch!


  Re: *****Maili-Piep*****
avatar    mali32
Status:
schrieb am 07.11.2014 05:55
Guten Morgen liebe Mailiswinkewinke
ich muss um 8 Uhr beim Arzt sein, um mein Langzeitblutdruckmessgerät abzugeben.
Bin mal gespannt, ob ich wegen des Bahnstreiks mit Kinderwagen in den Bus komme.
Die Nacht war anstrengend und ich bin einfach nur müde.
Die Übelkeit ist noch da, aber nicht mehr unerträglich.
Ich habe manchmal Minniblutungen.
Mein Ausfluss ist eher dunkel. Ist das bei euch auch so?
Das Kleine spüre ich abends. Deshalb bin ich ganz beruhigt.
@Locke
In Gedanken bin ich heute Mittag bei dirBlume
@MeMiddleEast
Toll, das deine Umzugswünsche jetzt wahr werden.

Euch allen eine schöne Woche und alles Liebe
Mali


  Re: *****Maili-Piep*****
avatar    Glückskind :-)
Status:
schrieb am 07.11.2014 06:22
@Mali: Daumen drücken für Bus und KiWa, wenn gestreikt wird. Das wird bestimmt kein Spaß! Nee, keinen dunklen Ausfluss. Ganz klar oder weißlich, aber das weißlich sicher auch wegen Crinone, aber teils recht viel. Evtl. kommt es mir zum Teil auch recht viel vor, weil vielleicht auch mal ein Tropfen Urin dabei ist. Ja, das ist schon ein bisserl doof.


  Re: *****Maili-Piep*****
avatar    Yaya
schrieb am 07.11.2014 08:14
Hallo miteinander,

Ich habe ja letzte Woche nicht mitgemacht. Ich hatte einigen Stress bei der Arbeit und mich einfach nicht nach piepen gefuehlt. Auch haben mich die Geschichten von Locke und Schnecke etwas mitgenommen. Es wird einem doch bewusst, wie schnell sich das Leben aendern kann. Besonders die Geschichte von Locke nimmt mich mit, da ich seit der zweiten Schwangerschaft doch viel nachgedacht habe, was ich denn bei einem behinderten Kind machen wuerde. Also, damit meine ich auch Trisomie 21 oder andere Behinderungen, bei denen das Kind ueberlebt, und mit Foerderung am Leben teilnehmen kann. Und ich habe mich gegen ein Firstsemesterscreening entschieden. Um einfach zu vermeiden, dass ich verfuehrt werde, ueber ein fuer und gegen eine Abtreibung nachzudenken. Jetzt mache ich mir natuerlich Gedanken, was waere wenn. Aber mehr bekommen wir vor dem Organscreening nicht mit. Noch einige unsichere Wochen. Ich weiss nicht, wie es in D ist. Aber hier in den USA ist der Bluttest - zumindest wo ich hingehe - nicht Standard, es gab allerdings Prospekte darueber, und wird aber zumindst von meiner Versicherung mitbezahlt. Da der Test sehr teuer ist, glaube ich nicht, dass er so schnell Standard werden wird. Mit dem Weg, den ich mich entschieden habe, wurde mir gesagt, dass wenn man im Organscreening etwas auffaelliges sieht, viele Frauen dann einen Bluttest machen, einfach um noch Gewissheit zu bekommen. Geschlecht bekommst du ja auch zum Organscreening gesagt, das ist doch recht verlaesslich.

@MEMiddleEast: Schoen, dass ihr umzieht. Ist doch auch schoener, naeher an die Eltern zu ziehen. Wirst du dann deinen Username aendern?

Die Uebelkeit ist zum Glueck besser geworden. @ Mali: Ausfluss viel, aber ganz klar. Muedigkeit ist immer noch da, meistens schlafe ich bei der Schlafbegleitung meiner Tochter ein. Ich esse zu viel, meine Verdauung ist sehr traege, und ich habe einen Bauch wie im 6. Monat. Er spannt, ist dick, und fuehlt sich unangenehm an. Diese Woche habe ich aufgegeben, und meine Schwangerschaftshosen herausgeholt. Wesentlich angenehmer, obwohl die leider immer etwas rutschen.

Ich freue mich schon so auf Weihnachten!!! Das leckere Essen, die Atmosphaere, meine Verwandten sehen smile. Ach, wie schoen.


  Werbung
  Re: *****Maili-Piep*****
avatar    Parisienne
schrieb am 07.11.2014 08:23
Hallo Ihr Lieben,
hier soweit alles beim Alten, Übelkeit wieder etwas stärker, so'n Mist....
@ Locke: alles, alles Gute für heute Mittag!
@ Mali: Bon Courage, wie man hier sagen würde!
@ MME: achja, diese aufregenden Gefühle kenne ich auch von meiner ersten Schwangerschaft smile Genieße es!!! Finde die zweite bis jetzt wesentlich weniger aufregend, dafür umso unangenehmer....
Übrigens, einen Buggy hatten wir später noch zusätzlich zum Sportwagen, der doch eher sperrig ist... Buggys sind meist sehr leicht und ganz klein zusammenfaltbar, also einfach sehr praktisch.


  Re: *****Maili-Piep*****
avatar    Niky1989
Status:
schrieb am 07.11.2014 08:25
Guten morgen liebe Mailies,

Ganz schön Bewegung drin hier heute. Fehlt noch jemand mit 12+0? Ich wünsche uns allen eine angenehme Weiterfahrt in unserem Bus und ich denk jetzt steigt keiner mehr aus.

Zu mir, alles gut soweit, aber mein Rücken macht grad arg Probleme, gerade abends ist es echt schlimm und sehr schmerzhaft, bisschen Schwindel ist auch immer mal dabei, aber sonst ist alles prima. Bauch ist schon ein wenig zu sehen und Brust schon eine Größe mehrIch wars nicht

Ich bin schon echt neugierig was wir alle so bekommen, ich hoffe ja son bisschen auf ein Mädchen nachdem ich ja schon ein Sohn hab.

So ich wünsche allen ein schönes Wochenende und problemfreie Tage winkewinke


  Re: *****Maili-Piep*****
avatar    Yaya
schrieb am 07.11.2014 08:48
@MeMiddleEast:

Also, wir brauchten keinen Buggy. Entweder der Kinderwagen mit Sportsitz oder die Kleine muss halt laufen. Fuer Staedtler ist ein Buggy allerdings bestimmt praktisch. Aber wir gehen gar nicht viel in der Stadt einkaufen. Meine Kleine ist so oder so eher eine Laeuferin. Ein guter, leichtgaengiger, stabiler Kinderwagen fand ich wirklich wichtig. Zuerst mit der Babywanne, denn das Kind soll ja bis es sich selbst ins Sitzen druecken kann, nicht sitzen. Dann mit Sportssitz. Bei laengeren Spaziergaengen nimmt mein Mann eigentlich immer noch den Kinderwagen mit, selbst, wenn die Kleine mit dem Laufrad unterwegs wird. Es passiert doch oft, dass sie muede wird. Dann kommt das Laufrad unten in den Kinderwagen, und die Kleine in dern Kinderwagen smile.

@ Rest : Seit ihr eigentlich auch zur Zeit so nah am Wasser gebaut? Also emotional eher labil. Das kenne ich so gar nicht von mir. Auch nicht von der ersten Schwangerschaft. Viel empfindlicher und manchmal auch etwas gereizt.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.11.14 08:50 von Yaya.


  Re: *****Maili-Piep*****
avatar    Dessau
Status:
schrieb am 07.11.2014 08:54
Hallo ihr lieben.

Was bei mir diese Woche los war, haben denke ich die meisten mitbekommen. Dementsprechend gehts mir so lala. Muss andauernd an Donnerstag denken und hab auch Angst vor dem Ergebnis. Mein Schwiegerdrache, der eh schon bei den Zwillingen fragte, ob man das nicht hätte verhindern können das es zwei sind, hat erst mit Männe und gestern auch mit mir telefoniert und immer wieder Abtreibung erwähnt.
Damit kann ich grad so gar nicht umgehen. Solange das Kind gesund ist und mir auch kein Arzt sagt das ich abtreiben MUSS, will ich mich eigentlich an unserem Wunder erfreuen können.traurig

@Locke: Ganz viele ZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZaubererZauberer für nachher.

@Niky1989: Ich bin erst nächsten Samstag bei 12+0 zwinker

LG Dessau


  Re: *****Maili-Piep*****
avatar    Parisienne
schrieb am 07.11.2014 09:19
@Niky: bin auch erst nächsten Samstag (in 8 Tagen!) 12+0
@ Yaya: nee, nah am Wasser bin ich nicht gerade gebaut - eher leider immernoch nah an der Kloschüssel....Ich wars nicht
@ Dessau: ja klar, Deine Odysee habe ich auch mitbekommen, drücke Dir natürlich auch ganz dicke die Daumen!


  Re: *****Maili-Piep*****
avatar    Locke 23
Status:
schrieb am 07.11.2014 09:27
@MeMiddle: Schön das es dem Zwergi gut geht und wegen deiner Kinderwagenfrage, es geht nichts über einen Emmaljunga!!!
Die sind zwar sehr preisintensiv aber mit nichts vergleichbar. Man benutzt zum spazieren gehen erst die Schale, dann den Sportsitz und wenn man mal in die Stadt fährt (gerade wer ländlich wohnt) ist ein Buggy sinnvoll. der sich schnell und klein verstauen lässtwinken
@Mali: schön das es mit der Übelkeit etwas besser geworden ist. Ich habe keine Blutungen, würde es an deiner Stelle evtl mal kontrollieren lassen, obwohl es nicht schlimm ist, wenn es kein frisches Blut ist.
@Yaya: ich hoffe es läuft wieder besser was die Arbeit angeht! Ja das mit der Trisomie ist so eine Sache, auch da weiß ma nicht wie stark die Behinderung ausgeprägt ist, ich bin froh und traurig zu gleich, dass ich es hab testen lassen, und den Rest entscheide ich letztendlich nach der Diagnosestellung. Aber habe mal keine Angst, bei dir wird alles ok sein, sonst würden wir Mailies aus der Statistik rasseln.
@parisienne: ich hoffe dass die Übelkeit bald nachlässt.
@Nicky: drück dor Daumen, dass die Rückenschmerzen bald besser sind und es vielleicht ein Mädchen wird.
@Dessau: lass dich mal drückenknuddel ich drücke dir auch ganz doll die Daumen für deinen Termin am DonnerstagZauberer!!!! Es ist schon sehr zermörbend wenn man nicht weisß was auf einen zukommt, aber weißt du was, wir müssen postitiv denken und werden bestimmt gesunde Wunder zur Welt bringen, mit ebenso gesunden Mamasklatschen!!!

@all: Vielen Dank für eure Zauberdaumen!!!!

@me: Wir haben um 14:30Uhr den Termin, da ich nicht weiß wie lange er dauert und wann ich durch meinen Sohn zum schreiben komme, wird es wahrscheinlich zwischen 17.-19.00Uhr werden bis ich mich melde. Ich bin ziemlich nervös und lenke mich mit meinem Sohn und der anfallenden Hausarbeit ab. Bin innerlich hin und hergerissen zwischen den Gedanken, dass ich bestimmt ein gesundes Kind bekomme und versuche mich dazu anzuhalten positiv zu denken und auf der anderen Seite ist dann immer wieder die Frage, was ist wenn....! Aber gut, dass kann mir keiner beantworten, ich bin froh, dass heute Termin ist und er etwas Gewissheit bringt. Ansonsten merke ich dass der Bauch anfängt zu wachsen, er wird jetzt spürbar größer, ob ich dass im Moment will, weiß ich nicht aber beeinflussen kann ich es eh nicht. Die Übelkeit klopft immer mal wieder an und die Brüste sind empfindlich. Trotzdem fühle ich mich irgendwie auch unschwanger, da ich mir versuche nicht so viel Zeit zunehmen um darüber nachzudenken und mein Sohn zur Zeit auch sehr viel Aufmerksamkeit und Bespassung fordert.

Viele Liebe Grüße, wir lesen uns später wieder!!!winkewinke


  Re: *****Maili-Piep*****
no avatar
   Niffelchen
Status:
schrieb am 07.11.2014 09:41
huhu Mädels,

@middleeast: das mit dem umzug ist ja klasse... aaaber übernimm dich nicht zwinker ich keuche schon bei den Renovierungen hier wie ne alte dampflock.

@ Dessau.... Deine Situation tut mir leid traurig aber das weisst du ja. wünsche dir auch starke nerven. und das mit der schwiema finde ich ja der Hammer. Soll sie doch froh sein das es die Natur so wollte das es noch mal klappt. *ohneworte*

@ locke alles gute für den Termin wir glauben feste an das gute.

@ all... alles gute und das alle Wehwehchen endlich mal verschwinden. Ja das 2. Trimester soll doch so aufblühend sein ROFL

irgendjemand hatte noch was mit ausfluss.... also ich habe auch viel aber weiss/cremig/ spinnbar. vllt mal den FA fragen? Wegen Entzündung?

@ me also bei mir geht es was besser. die Übelkeit hat gut nachgelassen. nur das Zähneputzen morgens ist nach wie vor ne qual.
ich weiss nicht aber ich glaube gestern was im bauch gemerkt zu haben.. aber jetzt schon? vllt wars doch nur der darm der sich wegschiebt?
Mittwoch geht's zur NFM. Da erbettel ich mir dann ein 3d bild. genau von dem Zeitraum habe ich auch eins vom Sohnemann. bin gespannt.


habe unser hp noch mal was hinzugefügt. Wir sind ja "nur" 18 Man darauf. Im Forum gibt es aber noch mehr Mailies.... die wollen wohl nicht mit drauf traurig

@ Prinzessin.. neues US Bild füge ich noch hinzu.

Liebe Grüße Euch Allen smile


  Re: *****Maili-Piep*****
avatar    Prinzessin*
Status:
schrieb am 07.11.2014 09:44
huhu winkewinke

@buggy/KiWa: wir eben einen Kinderwagen mit babyliegeschale und sportaufsatz, den wir hier zum mittagsspatziergang nutzten werden.. wenn ich aber alleine mit dem Knopf unterwegs sein werden kaufe ich mir fürs Auto einen kleinen Buggy (Quinny Zapp dachte ich).. den kann ich dann immer leicht rein und raus nehmen, falls ich mal ein Gefährt mit Rollen brauche.. ansonsten ist das Kind im Auto ja im Maxicosi und wenn es uns gefällt werden wir eine manduca-trage kaufen und nutzten..

@bluttest NFM: der ist nicht Standart. wird empfohlen wenn der US nicht gut war oder die Mutter schon älter ist sodass das allgemeine risiko auch höher ist..

@me: Habe ja gestern einen eigenen Beitrag eröffnet smile bin gespannt was die nächsten 4 Wochen bringen beten


  Re: *****Maili-Piep*****
avatar    Parisienne
schrieb am 07.11.2014 10:19
@Me Middle East:
Bezüglich des Bluttests: Du meinst doch den sogenannten Triple-Test (früher wurden drei Marker, Beta-HCG, Alphafétoprotein und ?? gemessen), der ist wohl heutzutage nur noch ein "Double"-Test (es werden zwei sogenannte Plazentamarker, PAPP-A und freies HCG, gemessen), aber nicht den genetischen Test (Harmony etc)?
Also, hier in Frankreich wird die Bestimmung der Plazentamarker parallel zur NFM systematisch den "älteren Semestern", also ab 35 Jahre, angeboten und ich denke, von den meisten auch gemacht (also meine Freundinnen haben es alle machen lassen).
Ich werde die Messung und Markerbestimmung auch machen lassen, habe nächste Woche Donnerstag den Termin. Ich bin aber auch schon fast 37 Jahre alt.


  Re: *****Maili-Piep*****
no avatar
   anni2504
Status:
schrieb am 07.11.2014 10:41
Hallo MeMiddleEast,

Ich schleich mich mal kurz ein.

Noch bin ich euch zwei Stunden voraus, aber Ende Januar nicht mehr! Es ist definitiv, wir ziehen wieder nach Europa, tataaaa!
Meinen Frauenarzt werde ich vermissen, schnief! Dafür kann ich mir dann eine Hebamme suchen, die gibt es hier nämlich nicht.
Mein Mann wird in Liechtenstein arbeiten. Wir müssen uns nun entscheiden, ob wir in die Schweiz oder nach Österreich ziehen. Momantan geht die Tendenz Richtung Schweiz.


Ich selber komme aus Deutschland und wohne im österreichischen Teil vom "4-Ländereck" (Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein).
Es sollte echt gut überlegt sein, wo ihr hinzieht. Erst einmal wirst du dir sicher keinen neuen Job suchen oder?! Daher solltet ihr euch im klaren sein, dass es in der Schweiz und im Liechtenstein keinen ausgedehnten Mutterschutz bzw Karenz gibt. Die Karenzzeit beträgt glaube insgesamt 8 Wochen, danach musst du entweder wieder arbeiten oder dich eben arbeitslos melden. In Österreich ist das jedenfalls alles viel humaner. Auch sind die Mieten und der Lebensunterhalt etwas "günstiger".

Die Österreichische Grenzstadt zum Liechtenstein ist übrigens Feldkirch. Ein recht nettes Städtchen. (Bei Bedarf kann ich dir von Feldkirch auch meine Hebamme empfehlen).

Wenn Du fragen hast schreib mir einfach. Und vielleicht trifft man sich ja mal im Februar zwinker

LG, Anni


  Re: *****Maili-Piep*****
no avatar
   WuKi2010
Status:
schrieb am 07.11.2014 12:31
Hallo Mädels,

melde mich nur kurz. Bin auf der Arbeit.
Am Sonntag ist die erste Hürde geschafft und am Dienstag dann VU.

Die Übelkeit wird besser, nachdem sie letzte Woche so extrem war, sollte es nun eigentlich entspannend sein.
Naja am Dienstag war ivh sogar frei von Übelkeit und das erste was mir in den sinn kommt: Hoffentlich geht es Erbse gut.

Ich melde micb heute Abend nochmal. Liebe Grüße Eure Wuki




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020