Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  UPDATE: Autounfall in 11. SSW
avatar    Glückskind :-)
Status:
schrieb am 03.11.2014 05:37
Update:

Heute beim frühen Ersttrimesterscreening war alles wunderbar, siehe Signatur und Profil


Hallo Ihr Lieben,

ich brauche bitte ein paar liebe Worte, dass das Baby gut in mir geschützt ist und dem so leicht nichts passieren kann. Das weiß ich natürlich im Grunde selbst, aber irgendwie brauche ich noch etwas Bestätigung bitte.

Es ist bei uns derzeit wie verhext. In der Einnistungszeit hatten mein Mann und ich einen schwereren Autounfall. Da ist uns jemand in unser Hauptauto reingefahren. Ich war Beifahrer und der Krümel, von dem wir noch nichts wussten, fand das offenbar toll und hat sich festgebissen. Das Auto war ein Totalschaden. Mein Mann und ich hatten Gott sei dank nur leichtere Prellungen. Es war ein großes Auto, BMW SUV.

Nun ist mir gestern selbst als Fahrerin etwas ähnliches passiert. Es waren dieses mal sogar vier Autos verwickelt. Mir ist auf mein Auto eines hinten drauf gefahren weil der Frau hinten einer draufgefahren ist und ich wurde auf das Auto vorne geschoben. Wieder hatte ich einen Schutzengel dabei und ich habe, so wie ich jetzt denke wieder nur leichte Prellungen. Das Auto, dieses mal eine Kia Limousine, scheint wieder ein Totalschaden zu sein.

Mit meinem Frauenarzt habe ich gestern Abend bereits an der Unfallstelle telefoniert. Er meint, solange ich keine Schmerzen bekomme, brauche ich nicht vorbeikommen, sondern wir behalten den geplanten US-Termin morgen, Dienstag, bei.

Schmerzen habe ich tatsächlich keine und auch keine Blutungen.

Es ist alles so nervig, mit Polizei und Versicherung, Mietwagen, nochmal der finanzielle Verlust. Alles läuft leider nicht so strukturiert ab wie wenn dir so etwas in Deutschland passiert.

Mein Mann konnte gestern Gott sei Dank nach 10 Min. da sein und ist auch sehr lieb zu mir. Gestern war ich auch wirklich stark und konnte alles gut reglen mit Polize und den anderen Unfallbeteiligten, bin auch noch gut mit ganz langsam Kolonne fahren mit meinem Mann nach Hause gekommen. Kaum bin ich durch unsere Compound-Schranke gefahren, konnte ich nicht mehr weiter, mein Mann musste übernehmen, ich musste heulen wie ein Schlosshund. Aber fühle mich jetzt nicht so geschockt wie beim Unfall mit dem BMW. Irgendwie gewöhnt man sich offenbar auch an so etwas.

So, jetzt hoffe ich, dass der Krümel das wieder toll fand und gerade einen Wachstumsschub mit Hurra-Rufen macht.

Oh man, ich hoffe, Ihr habt einen besseren Wochenstart!

LG!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.11.14 20:23 von MeMiddleEast.


  Re: Autounfall in 11. SSW
avatar    OATCookie
Status:
schrieb am 03.11.2014 05:54
Hallo,

ich denke Du musst Dir keine Sorgen machen. Dein Krümel ist noch so klein und wirklich gute geschützt. Ich bin zu einem späteren Zeitpunkt der Schwangerschaft die Treppe runter gefallen, hatte mir selbst damals das Knie, Schienbein und Handballen aufgerissen. Madame ist dabei jedoch nichts passiert.

LG
Cookie


  Re: Autounfall in 11. SSW
no avatar
   Wunschkind85
Status:
schrieb am 03.11.2014 06:48
Hallo

Ich hatte in der 22. Woche einen Autounfall bei dem mir ein 40 Tonner LKW mit ca 60-70kmh hinten drauf gefahren ist.
Ich war zur Überwachung danach stationär im Krankenhaus.
Dem Baby ist nichts passiert. Kontrolliert wurde in erster Linie auch ob was mit der Plazenta ist. Habe eine vorderwand Plazenta und genau da verlief ja der Gurt.

Die Krümel sind in unserer Gebärmutter echt gut geschützt. Und solange Du keine Schmerzen oder Blutungen hast, denke ich, brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

Wenn es dich beruhigt, dann fahr doch heute vorsichtshalber zum Gyn. Dann hast du Gewissheit.

Alles Gute für dich


  Re: Autounfall in 11. SSW
avatar    mali32
Status:
schrieb am 03.11.2014 07:01
Uns ist letzten auch ein Auto mit Vollgas aus dem Stand hinten drauf geknallt.
Angblich hat uns der Fabrer nicht gesehen. Naja, das war ein Schock.
Wir sind dann erstmal ins Kinderkrankenhaus gefahren und haben unsere Tochter durchchecken lassen. Ich habe dort die Ärztin gefragt, ob dem Kleinen was passiert sein könnte. Sie meinte, es wäre noch so klein und würde noch sehr tief und geschützt liegen.

Ich kann dir den Sicherheitsgurt von BeSafe empfehlen. Er soll im Falle eines Unfalls den Abriss der Plazenta verhindern. Wenn das Baby größer wird und du in Zukunft nochmal einen Unfall haben solltest, könnte es fürs Baby schon gefährlich werden.

Ich wünsche dir das Beste.
Liebe Grüße
Mali


  Werbung
  Re: Autounfall in 11. SSW
no avatar
   Niffelchen
Status:
schrieb am 03.11.2014 09:04
oh jeee schweigen warum muss sowas auch dann passieren traurig

aber ich denke auch dass es jetzt noch sooo klein ist und viel platz in der gb hat das ihm nix passiert ist.
schlimmer stelle ich es mir auch mit dicken bauch vor.

wenn es dich zu sehr beunruhigt würde ich nicht bis morgen warten mit dem FA Termin sondern heute fahren.

das alles gut sein wird.


  Re: Autounfall in 11. SSW
no avatar
   MeMiddleEast_nicht angemeldet
schrieb am 03.11.2014 11:47
Hallo Ihr Lieben,

ja, ich denke auch, Ihr habt recht. Die Weintraube ist ja jetzt noch wirklich tief in mir. Stimmt, wenn das Kind größer ist, dann kann es sicher anders ausgehen. Von dem Gurt hatte ich noch nichts gehört. Werde ich mir mal angucken! Sollten wir noch länger hier im Land bleiben, wo der Autoverkehr so gefährlich ist, sollte ich mir den von jemandem aus Deutschland wünschen!

LG!


  Re: Autounfall in 11. SSW
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 03.11.2014 12:41
Dieser Gurt ist zudem noch sehr bequem, weil der Autogurt selbst nicht mehr auf den Bauch drückt.
Gerade, wenn man häufig Auto fährt, würde ich mir den kaufen.
Mal abgesehen davon, dass es bei einem Unfall eine Plazentalösung vorbeugt.

LG Nozilla


  Re: Autounfall in 11. SSW
avatar    Muckelchen_2010
Status:
schrieb am 03.11.2014 13:48
Ach herrje!Was machst Du denn für Sachen?! Aber ich denke auch das es Deinem Zwuckelchen gut geht, da es wirklich prima geschützt ist!
Ist natürlich auch wirklich blöd der ganze Krempel mit Versicherungen und so!
Aber freu Dich auf morgen, wenn Du siehst das es Deinem Bauchbewohner gut geht!
Ganz liebe Grüße


  Re: Autounfall in 11. SSW
no avatar
   MeMiddleEast_nicht angemeldet
schrieb am 03.11.2014 15:27
Na, wenn das Muckelchen an das Zwuckelchen denkt, dann kann ja nix mehr schief gehen smile Danke!


  Re: Autounfall in 11. SSW
no avatar
   WuKi2010
Status:
schrieb am 03.11.2014 21:10
Mensch Mensch Mensch

Hey kleiner Krümel schön festhalten




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020