Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Rückenschmerzen 14. Woche
avatar    Anja112
Status:
schrieb am 30.10.2014 07:16
Guten Morgen ihr lieben!


seit gestern mittag hab ich höllische Rückenschmerzen....nur auf der linken Seite seltsamerweise, ungefähr Nierenhöhe...

Hatte gestern auch FA-Termin und hab es ihr gesagt, sie hatte es aber abgetan damit das ja immer mal was weh tut....

Leider ist es über Nacht jetzt aber auch nicht besser geworden...meint ihr der kleine keks kann jetzt schon (oder besser ja die gebärmutter) so "doof" liegen, dass sie irgendwas abklemmt?

liebe grüße!


  Re: Rückenschmerzen 14. Woche
avatar    La esperanza**
Status:
schrieb am 30.10.2014 08:12
Hatte ich auch aber rechts u ich dachte mir ohje wenn das mit dem Rücken jetzt schon los geht...
Letztlich war es ein Nierenstau.
War dann auch beim Spezialisten aber grad ist wieder alles gut, dennoch sollte es überwacht werden weil dadurch Bakterien entstehen können, Blasenentzündung und das in die GM aufsteigen kann u Wehen auslösen kann.

Lege dich viel auf die andere Seite und trinke viel und gehe oft zur Toilette.


  Re: Rückenschmerzen 14. Woche
no avatar
   Nallaa
Status:
schrieb am 30.10.2014 08:13
Hallo. Vielleicht hast du ja einen Nierenstau. Das würde ich auf jeden Fall nochmal abklären lassen. Kann man ja per US sehen. Gute Besserung.


  Re: Rückenschmerzen 14. Woche
avatar    Anja112
Status:
schrieb am 30.10.2014 08:15
Danke!

Genau diese angst mit dem nierenstau hab ich auch... und wenn du das schreibst ohne zu wissen, dass ich mit den nieren probleme habe (senknieren)...umso mehr macht es mir angst.... hatte im letzten jahr leider schon einmal nen nierenstau bds. (damals allerdings ohne jeglichen schmerzen) ..

vielen Dank für deine Hilfe!

liebe grüße


  Werbung
  Re: Rückenschmerzen 14. Woche
no avatar
   *Pippilotta
Status:
schrieb am 30.10.2014 10:26
da drückt dir sicher die Gebärmutter wohin.. in der Woche richtet sie sich nämlich auf und das kann teilweise unangenehm sein


  Re: Rückenschmerzen 14. Woche
avatar    Glückskind :-)
Status:
schrieb am 30.10.2014 12:42
Hi Anja,

wenn die Nieren ja eh schon eine Schwachstelle bei dir sind, dann geh vielleicht am besten zu dem Arzt, der dich diesbezüglich schon mal behandelt hat. Ich neige prinzipiell dazu, dass man bei einigen Dingen auch mal abwarten soll wie sie sich entwickeln und wenn du jetzt nur von Rückenschmerzen gesprochen hättest, hätte ich auch gedacht, ach nicht so tragisch, mal sehn wie es sich entwickelt. Aber so, wenn du das schon mal hattest und nun in der SS, würde ich es doch vor dem WE überprüfen lassen!
Ist halt denke ich auch besser, dass sich das ein Arzt anguckt, der dich diesbezüglich schon mal behandelt hat als dass du am WE dann in KH musst.

Alles Gute!


  Re: Rückenschmerzen 14. Woche
avatar    Anja112
Status:
schrieb am 30.10.2014 14:08
vielen Dank für eure Antworten!

Am Vormittag war ich mit der Tochter meines Mannes unterwegs.Anfangs dachte ich...oh je...nein du rufst jetzt beim Arzt an...dann wieder...hm..und wenn nichts ist...

Dann war ich kurz davor einfach ins KKH zufahren, weil eben diese Einstellung "Schmerzen hat ja jeder" mir die große OP im letzten Jahr eingebracht hatte....

Zum Glück sind die Schmerzen etwas abgeflacht und mittlerweile auch mittig und ab und an eher rechts.

liebe memiddleeast, leider ist es nicht so einfach zu eben dieser Ärztin zu kommen...da sie ca. 200 km weit weg ist in der Spezialklinik, in der ich wegen der Endo operiert wurde. Der Nierenstau war damals ein nebenbei-Befund...

Meine Frauenärztin macht kein US bei den Nieren, da Sie sich da nicht so auskennt Ohnmacht

es wäre also nur geblieben ins KKH zu fahren.....

Wie dem auch sei, ich denke hiermit gebe ich erstmal Entwarnung und bedanke mich ganz doll bei euchknuddel




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021