Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Zweitname von Nr 1 als Erstname von Nr 2?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.10.2014 21:26
Hallo zusammen,

die Frage steht ja eigentlich schon oben. Unsere Beiden haben beide zwei Namen, wobei nur mit dem ersten angesprochen wird. Tja nun sind wir auf der Suche nach Namen für Nummer Drei. Uns gefällt der Zweitname unserer Tochter eben sehr gut. Aber können wir den als Erstname für unsere zweite Tochter nehmen? Ich sage Nein, Männer ja. Wie seht ihr das denn?


  Re: Zweitname von Nr 1 als Erstname von Nr 2?
avatar    Knuffi85
schrieb am 23.10.2014 21:32
Ich würde es vom Gefühl her eher nicht machen.

Lg knuffi


  Re: Zweitname von Nr 1 als Erstname von Nr 2?
no avatar
   Pfrida
schrieb am 23.10.2014 21:34
Hallo,
Auch wenn ich die Misere verstehe ( ist nicht so einfach mit den NamenLOL) aber hmm.. ich würd es nicht machen.
Man identifiziert sich ja schon mit seinem Namen, egal ob Rufname oder Beiname und ich finde der eigene Name, ob man ihn jetzt mag oder nicht, ist eben so etwas ganz eigenes...
Nein, ich würde es nicht machen und nach einem anderen schönen Namen suchen.
Viel Erfolg bei der Suche!


  Re: Zweitname von Nr 1 als Erstname von Nr 2?
avatar    Ela4
Status:
schrieb am 23.10.2014 21:39
Huhu.
Ich schließe mich an, ich würde es rein vom Gefühl her nicht machen.
Ihr findet sicher noch einen anderen. ..wir haben eine Liste, da darf jeder Namen drauf schreiben und Schatzi und ich suchen dann aus.
Aber ich finde es auch sehr schwer.
Ela


  Werbung
  Re: Zweitname von Nr 1 als Erstname von Nr 2?
no avatar
   Pfrida
schrieb am 23.10.2014 21:52
Sorry, weg vom Thema...
Ela, sag blos, ihr habt auch noch keinenLOL


  Re: Zweitname von Nr 1 als Erstname von Nr 2?
avatar    Ela4
Status:
schrieb am 23.10.2014 22:02
Hm...grins..hab dir ne pn geschickt, damit wir hier nicht stören zwinker


  Re: Zweitname von Nr 1 als Erstname von Nr 2?
no avatar
   kleineruebe
Status:
schrieb am 24.10.2014 07:00
Ich würde auch Nein sagen, finde es aber in der Tat auch sehr schwierig. Könnte man den Namen denn ggf. auch anders schreiben : also anstatt J mit Y oder Ph statt F oder vielleicht gibt es auch eine andere Variante des Namens, wie z.b. Julian und julius?
Das wären so meine Ideen aber so ganz gleich?? Einfach vom Gefühl her finde ich es komisch aber das ist natürlich subjektiv.


  Re: Zweitname von Nr 1 als Erstname von Nr 2?
no avatar
   oktobersonne
schrieb am 24.10.2014 10:58
Ich finde es eigentlich schön, sich Namen zu teilen-besser gesagt: verbindend. Kommt ja auch häufig vor, daß man den Namen eines Verwandten/Vorfahrens vergibt. Allerdings werden da die Erwachsenen sicher meist gefragt. So habe ich z.B. den 2. Namen meiner Mutter (leider nur 1 Name), sie hat als 3. Namen den Rufnamen ihrer Mutter.


  Re: Zweitname von Nr 1 als Erstname von Nr 2?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 24.10.2014 11:20
Bei meinem Mann und seinem jüngeren Bruder ist das so. Ich finde es nach 16 Jahren immer noch befremdlich.
Ich finde, jedes Kind sollte seine eigenen Namen ganz für sich haben. Es klingt nach zweiter Wahl für das Kind.

LG Nozilla


  Re: Zweitname von Nr 1 als Erstname von Nr 2?
no avatar
   märchenfee
Status:
schrieb am 24.10.2014 12:33
ich finds nicht gut. meine neffen heißen 1. felix liam und 2. liam. finden alle nicht so doll, vor allem, weil der zweite nicht mal nen anderen zweitnamen dazu bekommen hat...

ich würde es nicht machen.


  Re: Zweitname von Nr 1 als Erstname von Nr 2?
avatar    Lina+3
Status:
schrieb am 24.10.2014 12:41
Kommt irgendwie extrem einfallslos rüber. Und klingt wie Resteverwertung. Gönnt doch jedem Kind einen "eigenen" Namen. Ich finde die Idee nicht gut.

LG


  Re: Zweitname von Nr 1 als Erstname von Nr 2?
avatar    zwerg83
Status:
schrieb am 24.10.2014 13:17
Man ist doch meines Wissens heute frei in der Entscheidung, welches der Rufname ist.
Also könnte Kind 1 sich auch für seinen zweiten Namen entscheiden. Dann ruft ihr beide gleich?


  Re: Zweitname von Nr 1 als Erstname von Nr 2?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 24.10.2014 13:19
Danke für Eure Meinungen! Wir haben ja noch genügend Zeit zum Überlegen. Der Zweitname ist nur wirklich einfach schön und schlicht *seufz*.
Tja dann ran ans Listenschreiben. Mal sehen ob wir etwas finden, was uns beiden zusagt. Bei den anderen Beiden war es nämlich gar kein Problem...


  Re: Zweitname von Nr 1 als Erstname von Nr 2?
no avatar
   schwedengirl
Status:
schrieb am 24.10.2014 21:25
Ich finde es geht gar nicht. Bei unseren Mädels dachte ich mir auch...der Zweitname der Großen wäre schon unser 2. Lieblingsname gewesen. Wenn wir gewußt hätten, dass Nr. 2 auch ein Mädchen wird, hätten wir ihn vielleicht "aufgehoben". aber es gibt so viele Namen. Es wäre irgendwie traurig für das 2. Kind wenn es keinen eigenen Namen bekommen würde.

Viel Glück bei der Namenssuche und alles Gute für Dich
lg schwedengirl




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021