Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirkt sich die IVF auf Herz und Kreislauf aus neues Thema
   Entwicklung der Kinder nach IVF
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?

  JETZT MIT FOTO :o)) toxoplasmose negativ nun ist ein zwergkaninchen im haushalt
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.10.2014 10:55
hallo zusammen
meine schwester hat es nur gut gemeint und unserer tochter gestern eine riesen freude gemacht...
vor der ss wahr die rede davon das wir gerne 1-2 zwerge haben möchten,nun ist es so das ich toxo negativ bin...bei katzen weiss ich bescheid aber wie ist das mit kaninchen??darf ich die anfassen??oder besser abgeben?
help!!!!!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.10.14 10:28 von melly1404mitbabywunsch14.


  Re: toxoplasmose negativ nun ist ein zwergkaninchen im haushalt
no avatar
   Fieni
Status:
schrieb am 23.10.2014 10:58
Hi,

ich bin Kaninchenliebhaberin, habe selbst 8.Liebe

Einzelhaltung ist nicht schön....wegen deiner Schwangerschaft musst du dir keine Sorgen machen.

Gruss an deine Schwester....Tiere verschenken ist immer so ne Sache, nächstes Mal etwas
besser überlegen....nicht böse gemeint!

LG


  Re: toxoplasmose negativ nun ist ein zwergkaninchen im haushalt
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.10.2014 11:04
schön das du dich meldest,nein es wird nicht alleine bleiben ;o)))
es wahr ja wie geschrieben vor der Schwangerschaft geplant und nun kam sie damit freudstrahlend um die ecke und die maus hat sich mega gefreut,nur hab ich echt schiss wegen der fehlenden toxoimmu


  Re: toxoplasmose negativ nun ist ein zwergkaninchen im haushalt
avatar    zwerg83
Status:
schrieb am 23.10.2014 11:11
"Grundsätzlich hat von unseren Haustieren nur die Katze eine Bedeutung bei der Übertragung dieses Erregers. Hunde und kleine Heimtiere (Kaninchen, Meerschweinchen, Goldhamster, u.a.) können sich zwar mit Toxoplasmen infizieren, eine Ansteckung durch Kontakt mit ihnen ist jedoch nicht möglich."
Wenn du trotzdem Sorge hast, lass deinen Mann das Kaninchenklo putzen zwinker


  Werbung
  Re: toxoplasmose negativ nun ist ein zwergkaninchen im haushalt
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.10.2014 11:12
ach wie lieb von euch!!danke....also darf ich sie auch bedenkenlos streicheln und versorgen(vielleicht bis aufs sauber machen)??


  Re: toxoplasmose negativ nun ist ein zwergkaninchen im haushalt
avatar    La esperanza**
Status:
schrieb am 23.10.2014 11:40
Kaninchen für Kinder finde ich nicht gut.
Es sind Fluchttiere u keine Kuscheltiere wie Katzen und die brauchen Auslauf und Geselligkeit und wollen buddeln aber das ist jetzt ein anderes Thema.

Mach dir wegen der Toxoplasmose keine Gedanken, ziehe zum Ausmisten vorsichtshalber Handschuhe an und dann kannst du dich sicher fühlen. Oder lass den Hoppler einfach testen dann bist du auf der sicheren Seite.
Ich bin auch der Meinung dass nur Katzen auch Ausscheider sein können.
Kaninchen weiß ich nicht aber Hunde können wohl nur Träger sein (ein Hund meines Vaters hatte in der Schwangerschaft meiner Schwester eine frische Infektion und war laut Tierarzt u Tierklinik keine Gefahr)

Ich selbst bin auch Toxoplasmose negativ und wir hatten schon immer nen Hund, Freigänger Katzen (wo die Gefahr ja höher ist), Ratten oder Mäuse als Kinder und haben viel draußen im Dreck gespielt.
Infiziert habe ich mich wie gesagt nie.
Jetzt haben wir 2 Katzen und ich streichle, kuschel u küsse sie wie eh und je.
Das Katzenklo macht mein Mann und gut ist.


  Re: toxoplasmose negativ nun ist ein zwergkaninchen im haushalt
no avatar
   biene911
Status:
schrieb am 23.10.2014 12:52
Wegen der Toxo, keine Panik.
Ich habe in der ss leider 2 Kaninchen einschläfern lassen müssen, das erste wegen Ecuniculi ( da ist im netz auch von toxoplasmen die Rede), das zweite dann an Myxomatose...
Für die ss absolut ungefährlich,habe meine Tierärztin da sehr genau zu befragt zwinker
Nur Katzen sind Endwirt und können diese Oozysten ausscheiden.

Zum Thema Einzelhaltung wurde ja schon genug gesagt, auf jede fall einen Artgenossen dazu holen.

Ach ja, ich hatte 4 Kaninchen und 3 Katzen, jetzt noch 2 und 3 und bin immer noch Toxo negativ.


  Re: toxoplasmose negativ nun ist ein zwergkaninchen im haushalt
no avatar
   Fieni
Status:
schrieb am 23.10.2014 13:11
Hey toll das du es nicht alleine lassen möchtest!
Wenn es noch jung ist ist eine Vergesllschaftung viel einfacher,
aber du hast dich ja evtl. schon etwas eingelesen!?

Viel Freude mit den Hoppels!winkewinke


  Re: toxoplasmose negativ nun ist ein zwergkaninchen im haushalt
avatar    Krabbenmama
schrieb am 23.10.2014 13:50
Kaninchen bitte unbedingt artgerecht halten (also nicht allein und mit mindestens 2qm Platz auf einer Ebene pro Tier) oder wieder abgeben. Deiner Schwangerschaft macht so eine süße Wackelnase nix.

So sehen glückliche Kaninchen aus: [www.youtube.com]


Zitat
La esperanza**
Kaninchen für Kinder finde ich nicht gut.
Es sind Fluchttiere u keine Kuscheltiere wie Katzen und die brauchen Auslauf und Geselligkeit und wollen buddeln aber das ist jetzt ein anderes Thema.

Das kann man getrost auf alle lebenden Tiere übertragen. Es sind Lebewesen mit eigenen Bedürfnissen und keine Kuscheltiere. Wenn ein Tier von sich aus kommt und Streicheleinheiten einfordert, dann ist das natürlich ok. Aber "zwangsbekuschelt" (= auf den Schoß nehmen, festhalten, etc.) werden sollten wirklich nur Plüschtiere.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.10.14 13:54 von Krabbenmama.


  Re: toxoplasmose negativ nun ist ein zwergkaninchen im haushalt
avatar    zwerg83
Status:
schrieb am 23.10.2014 13:53
Zitat
biene911
Ich habe in der ss leider 2 Kaninchen einschläfern lassen müssen, das erste wegen Ecuniculi ( da ist im netz auch von toxoplasmen die Rede), das zweite dann an Myxomatose...
Waren deine nicht gegen Myxomatose geimpft oder ist das trotzdem passiert?


  Re: toxoplasmose negativ nun ist ein zwergkaninchen im haushalt
avatar    Krabbenmama
schrieb am 23.10.2014 13:56
Die Myxo-Impfung schützt nicht vor einer Infektion. Sie sorgt lediglich für einen milderen Verlauf. Bei guter Behandlung besteht dann eine Chance auf vollständige Behandlung. Ohne Impfung sterben die Tiere, egal wie man sie behandelt. Momentan ist Myxo in einigen Gebieten Deutschlands wieder auf dem Vormarsch.


  Re: toxoplasmose negativ nun ist ein zwergkaninchen im haushalt
no avatar
   Eule77
schrieb am 23.10.2014 14:37
@all
Da Ihr Euch scheinbar recht gut auskennt...
Wie sieht das mit der Übertragung Pilz von Meerschweinchen/Kaninchen auf Mensch (Kleinkind/Baby) aus...??
Unser Sohn sollte jetzt im Winter Meerschweinchen bekommen und nun wurde uns sehr davon abgeraten...
Zur Erklärung: wir haben sowohl bereits Meerschweine als auch Kaninchen, allerdings in großer Außenhaltung. Wir wollten nun Meerschweinchen hinzukaufen und diese erst einmal im Käfig (Haus) halten, um sie handzahmer zu bekommen. Das sind die anderen nämlich nicht....


  Re: toxoplasmose negativ nun ist ein zwergkaninchen im haushalt
no avatar
   blauesTeufelchen
Status:
schrieb am 23.10.2014 15:12
Wir hatten nur den Verdacht auf Pilz. Aber unsere TÄ nimmt das wegen den Kindern sehr ernst. Uebertragen ist wohl möglich.


  Re: toxoplasmose negativ nun ist ein zwergkaninchen im haushalt
no avatar
   biene911
Status:
schrieb am 23.10.2014 15:22
Zitat
zwerg83
Zitat
biene911
Ich habe in der ss leider 2 Kaninchen einschläfern lassen müssen, das erste wegen Ecuniculi ( da ist im netz auch von toxoplasmen die Rede), das zweite dann an Myxomatose...
Waren deine nicht gegen Myxomatose geimpft oder ist das trotzdem passiert?

Es waren alle geimpft. Bei zweien ist die myxomatose trotzdem ausgebrochen (aussenhaltung), das Böckchen hat es nicht geschafft, eine der Häsinnen hat es überlebt.
Die beiden Mixe sind aber auch echt hart im nehmen, die Schwester hat nen EC Ausbruch überlebt.


  Re: toxoplasmose negativ nun ist ein zwergkaninchen im haushalt
avatar    La esperanza**
Status:
schrieb am 23.10.2014 18:28
Zitat
Eule77
@all
Da Ihr Euch scheinbar recht gut auskennt...
Wie sieht das mit der Übertragung Pilz von Meerschweinchen/Kaninchen auf Mensch (Kleinkind/Baby) aus...??
Unser Sohn sollte jetzt im Winter Meerschweinchen bekommen und nun wurde uns sehr davon abgeraten...
Zur Erklärung: wir haben sowohl bereits Meerschweine als auch Kaninchen, allerdings in großer Außenhaltung. Wir wollten nun Meerschweinchen hinzukaufen und diese erst einmal im Käfig (Haus) halten, um sie handzahmer zu bekommen. Das sind die anderen nämlich nicht....

Meine Schwester hatte in der Schwangerschaft einen Pilz der vermutlich von den Meerwutzen kam obwohl sie behandelt wurden.
Der Kleine hatte dann einen Pilz von ihr weil kein Hautarzt merkte dass es ein Pilz is.
Man scheint sich aber nur anzustecken wenn das Immunsystem geschwächt ist.

@ Krabbe
Mein Katzenmädchen kann ich wohl zum kuscheln zwingen. Die is einfach nur gutmütig.
Unser Bub will aber gar net kuscheln, der kratzt u beißt wenn man ihn zwingen will (is ja auch sein gutes Recht) aber zu meinem kleinen Neffen is er total lieb, der darf ihn am Fell ziehen usw. Wenn's ihm dann zu doof wird legt er sich einfach auf den Kratzbaum.
Das ist so die Zone wo wir sie in Ruhe lassen wenn sie da liegen u das wissen sie auch.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023