Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirkt sich die IVF auf Herz und Kreislauf aus neues Thema
   Entwicklung der Kinder nach IVF
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?

  Re: 23. Oktobärlies Piep
no avatar
   biene911
Status:
schrieb am 23.10.2014 19:24
Zitat
^^GrueneGurke^^
Zitat
Baby 2Punkt0

Das mit dem Stillen klingt wie bei uns, hoffe das ich irgendwann aus dem Teufelskreis rauskomme.

Ich auch. Es nervt einfach, weil aus ca 20/30min Stillen so mal ne Stunde wird mit Abpumpen und Flasche. Und dann kommt die kleine schon wieder nach 1h Pause fuer mich.

Mittlerweile bin ich bei ca 45ml links und 30rechts nach dem Stillen und mit Pause fuers Flaeschchen. Brauchen tut sie ca 80-120ml, da bin ich n bisl weg. traurig

Ich will naechste Woche mal versuchen einen Termin beim Oesteopathen zu machen, evt wird es ja dann besser.

Und ich hab bisher ausprobiert fuer mehr Milch: Akupunktur, Malzbier, diese HundeMilchkugelglobulis, Bockshornkleesamen Tee (NICHT zu empfehlen!!), Bockhornkleesamenkapseln (schon besser!), Stilltee

So richtig extrem hilft nix. *seufz*

Osteopath haben wir auch nächste Woche Termin.
Wir hatten heute Stillprobe mit der Hebi - in 20 min immerhin ca. 30 ml direkt aus der Brust.
Die Hebi meinte, ich soll mal noch so ne Woche weiter Pumpen und wenn es passt anlegen und dann sehen wir weiter.
Kraft hat sie, aber schläft halt auch noch echt schnell wieder ein.

Gurke: Wie oft pumpst Du denn? Und wie lange? ich komme inzwischen auf ca. 60-80 ml alle 2-3 h. Habe aber letztens auch mal nen Tag alle 2h gepumpt und hatte dann ca. 50 ml alle 2 h, aber das war mir echt zu stressig.

Hüfte ist ja hier auch nicht in Ordnung, Spreizhose trägt sie seit dem 4. Lebenstag. Aber immerhin schon eine Verbesserung von IIc auf IIa smile Tja, die BEL...


  Re: 23. Oktobärlies Piep
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 23.10.2014 19:37
Ich gestehe die letzten Tage leider nicht konsequent abzupumpen. Gestern war ich 5h ausser Haus und heute war Kinderarzt und Hebamme. Und wenn sie lange an der Brust war, pumpe ich ungern noch ab. traurig Wenn uns nix stoert wacht sie tagsueber alle 2h auf und danach pumpe ich auch ab.

Nachts sind es alle 2-4h und dann pumpe ich ca 20-25min. Tagsueber pumpe ich meist 30-35min und zwischendurch auch mal diese schnelle Intervalle. Das hilft recht gut.

80ml aus jeder Brust? *neidisch*


  Re: 23. Oktobärlies Piep
no avatar
   biene911
Status:
schrieb am 23.10.2014 19:43
Ne, zusammen 80 ml, also ähnlich wie bei Dir.
Allerdings pumpe ich nur 10 min, spare also gegenüber Deinen 35 min massig Zeit.

Guck mal hier:
[www.rund-ums-baby.de]

Den Beitrag fand ich sehr interessant, vor allem das mit den 100 min am Tag.
Also ca. 10x 10 min.

Eigentlich finde ich, dass Du ja schon sehr viel pumpst - vielleicht stresst Dich das auch zu sehr?
Ich hab das ja bei meinem Großen schon machen müssen und bin da inzwischen einfach entspannter, wenn es nicht klappt gibt es halt Pulvermilch zwinker
Wie gesagt, ich würde es mal mit kürzeren Pumpzeiten versuchen, vielleicht nimmt Dir das schon Stress.
Nachts pumpe ich max. alle 4h, habe mir auch schon 6h Pause gegönnt, denn ohne Schlaf auch keine Milch smile


  Re: 23. Oktobärlies Piep
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.10.2014 21:03
Irgendwie beruhigent zu hören das ich nicht allein gegen die Milchwindmühlen kämpfe.
Bin auch bei ca.60- 80ml nach 15 Minuten. Das Blöde ist halt, das er die einfach nicht aus der Brust trinkt, sondern pennt.

Heute war ich wieder im KH. Die Gebärmutter ist immer noch nicht in Ordnung und seit heute steht fest, es sind tatsächlich Plazentareste und nicht wie gehofft, nur Blutgerinnsel. Wir machen heute einen letzten versuch mit Cytotec, wenn es Montag nicht weg ist, muss ich Freitag wieder ausgeschabt werden. Ich dreh noch am Rad. Wie soll man bei so nem Terror noch Milch bilden und Blut auch noch nebenbei? Mähähähähähä *rumjammer*


  Werbung
  Re: 23. Oktobärlies Piep
no avatar
   batzin
Status:
schrieb am 23.10.2014 21:07
Hallo Mädels!
Ich habe auch immer die Empfehlung nicht länger und nicht kürzer als 10 min Abpumpen bekommen!

Hier leider immer noch sehr starke Schmerzen beim Stillen und schon wieder beginnender Milchstau....
oh Mann. Am Mo kommt meine Hebamme ausm Urlaub. Hoffe ja jeden Tag, daß es besser wird.

Nacht kommt Maus alle 2h und gegen.morgen nestelt sie unwahrscheinlich. Mein Mann ist schon ins Wohnzimmer umgezogen zum schlafen. Heute Nacht werd ich sie mal pucken.

@allen wartenden wünsche ich produktive Wehen!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023