Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Brauche Rat : Angst vor Reaktionen auf eine dritte Schwangerschaft
no avatar
   HeuteAnonymKinderwunsch
schrieb am 22.10.2014 08:32
Heute wende ich mich mal anonym an euch. Seit einiger Zeit schwankte ich zwischen Sterilisation oder dritten Kind. Ich bin Mitte dreißig, also wenn noch ein Kind, dann jetzt.
In den letzten Wochen bin ich mit meinem Mann zu dem Entschluss gekommen, dass wir noch ein Kind haben möchten. Meine Kinder sind drei und sechs.
Nun habe ich nächste Woche einen Termin in der Kinderwunschpraxis, denn ohne eine kleine Ünterstützung wird es wohl nicht klappen (bei beiden Schwangerschaft hat es im ersten Zyklus mit Metformin geklappt). Zuerst will ich körperlich alles abklären lassen, denn ich hatte zwei Not-Sectios und während der zweiten Geburt ist meine Kaiserschnittnarbe gerissen, daher riet man mir damals von weiteren Schwangerschaften ab.
Wenn also die Ärztin grünes Licht gibt, wollen wir im November starten.

Nun höre ich schon von allen Seiten : " Noch ein Kind ? Zwei reichen doch !" Die Gesichter meiner Mutter und meiner Schwiegermutter sehe ich schon vor mir. Alle denken, sie wissen, was gut ist.
Und in meinem Umkreis haben die meisten 2 Kinder - irgendwie so typisch. Aber ICH habe für mich beschlossen, dass meine beiden Süßen mir noch nicht genug sind. Warum habe ich denn Angst bzw. Respekt vor den Reaktionen, wenn ich wirklich schwanger sein sollte ?!?!?

Gibt es hier Mütter mit drei oder mehr Kindern, die auch unsicher waren, ob man dem Wunsch einer Familienvergrößerung rechtfertigen muss ? Ich bin so unsicher.

Sorry für's Jammern, aber ich ärgere mich eigentlich über mich selbst, dass ich mir Gedanken mache über die Aussagen meiner Familie/Freunde.

LG von einer wütenden und traurigen C.


  Re: Brauche Rat : Angst vor Reaktionen auf eine dritte Schwangerschaft
no avatar
   Michamaria
schrieb am 22.10.2014 08:44
Hi,

Also ich denke dass die Mama und Schwiegermutter um dich Angst hätten bei erneuter Schwangerschaft wegen deiner Vorgeschichte. Ob ein drittes Kind ist ja nun eure Entscheidung.
Ich würde es aber nicht riskieren wenn dein Leben damit gefährdet ist. Und ich glaube kaum dass es völlig unbedenklich wäre.
Drücke trotzdem die Daumen
Lg


  Re: Brauche Rat : Angst vor Reaktionen auf eine dritte Schwangerschaft
no avatar
   CatY_
Status:
schrieb am 22.10.2014 08:55
Hallo du,

ich bin zwar erst mit dem Zweiten Schwanger, aber ein Drittes könnte auch noch kommen. Die Reaktion meiner Familie war aber jetzt schon so, dass sie gesagt haben "Muss denn ein Zweites sein?". Aber ganz ehrlich, das ist die Entscheidung eines Paares, ob sie 1, 2, 3, 4 oder mehr Kinder bekommen wollen. Ich glaube das die Familie Angst vor der zusätzlichen "Belastung" zeitlich wie finanziell hat und die Neueltern davor warnen will. Nur, in letzter Zeit sehe ich ehrlich gesagt immer mehr Familien mit 3 Kindern. Mehrere Kollegen und meine beste Freundin haben Drei. Klar ist es viel Arbeit, aber eine große Familie hat auch ihre Vorteile! Daher würde ich dir den Rat geben, wenn ihr beide das wollt, es finanziell und zeittechnisch passt, dann laßt euch von niemandem rein reden. Und wenn es erstmal da ist, ist auch die Familie entzückt! Oder meinst du nicht Schnuller

Alles Gute

CatY_


  Re: Brauche Rat : Angst vor Reaktionen auf eine dritte Schwangerschaft
no avatar
   Fearlink
Status:
schrieb am 22.10.2014 09:02
Also generell finde ich, dass es absolut Eure Entscheidung ist, man kann sich ja die Meinungen des Umfeldes anhören, aber letztendlich müsst ihr das abwägen und entscheiden. Wichtiger finde ich auch die Einschätzung der Ärzte, Deine Vorgeschichte ist ja nicht ohne!

Wir haben uns auch etwas Zeit gelassen, allerdings eher aus finanziellen Gründen. Es kam dann aber auch meist 'ihr habt doch Junge und Mädchen ... reicht doch!' Ich fand uns aber auch noch nicht komplett und nu liegt die Maus hier auf meinem Arm und schlummert Liebe

Also, hört Euch die Meinungen an, lasst medizinisch alles abklären und dann entscheidet nur ihr!

Alles Gute und lass Dir nicht ausreden, was Dich glücklich macht!! knuddel


  Werbung
  Re: Brauche Rat : Angst vor Reaktionen auf eine dritte Schwangerschaft
avatar    Skat83
Status:
schrieb am 22.10.2014 09:26
Ich bin ja nun mit dem dritten Kind schwanger.
Wir haben nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass wird mit der Kinderplanung noch nicht abgeschlossen haben. Ich weiss das mein Vater vor einigen Monaten zu mir gesagt hatte, ob wir wirklich noch ein drittes Kind möchten. Wir würden doch gerade so gut davor stehen. Aber trotzdem hat er sich nun gefreut, dass ich wieder schwanger bin. Es ist eure Entscheidung und wenn es vom Arzt grünes Licht gibt, konzentriert dich nur auf euch.


  Re: Brauche Rat : Angst vor Reaktionen auf eine dritte Schwangerschaft
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 22.10.2014 09:32
mit der Vorgeschichte finde ich die medizinische Seite sehr wichtig. Es bringt weder dir, deinem Mann noch euren Kinder etwas, wenn jetzt während dieser Schwangerschaft etwas passiert. Und dass du schon eine Ruptur hattest ist ja ein Anzeichen dafür, dass das Gewebe um deine Narbe ausgedünnt ist. Und jetzt hast du schon 2 Narben in der GM. Und wenn jemand behauptet, KS Narben reißen nur unter Wehen ist das schlichtweg falsch. Das kann im letzten Trimester verhäuft vorkommen, wenn sich die GM wirklich sehr dehnen muss. Also lass das wirklich INTENSIV abklären.

Zu deinen Sorgen und Ängsten kann ich dir leider nichts sagen, ich mache mir nichts draus, was andere Leute sagen. Es ist mein Leben, meine Körper und ich und mein Mann haben für uns diese Entscheidungen getroffen! Wem es nicht passt, der soll wegschauen!


  Re: Brauche Rat : Angst vor Reaktionen auf eine dritte Schwangerschaft
avatar    Nature-one
Status:
schrieb am 22.10.2014 09:33
Hallo ,

laßt euch nicht von anderen Reaktionen abschrecken ,wenn ihr beide den wunsch habt und gesundheitlich alles ok ist warum nicht ,ich habe auch 2 kids super früh bekommen meine sind jetzt 14 und 13 jahre alt und ich bin jetzt mit dem 3 Zwerg ss und was mußten wir uns alles anhören ..Die Kids sind schon so groß und dann noch mal von vorne und und und ..
Und es war uns egal bei uns hat es einfach gepaßt ,sei es Beruflich noch privat ..


lg


  Re: Brauche Rat : Angst vor Reaktionen auf eine dritte Schwangerschaft
no avatar
   dini120586
Status:
schrieb am 22.10.2014 09:34
HY, ich verstehe ich gut!
Ich hatte schon beim zweiten Kind "schiss" zu sagen das unser Pupsi unterwegs ist. ABER! Auf der anderen Seite habe ich mich für diesen Gedanken gleich wieder in allerwertesten gebissen denn, das ist UNSER Plan vom Leben das ist UNSERE Entscheidung für ein Kind und WIR wollen das so! Unser Plan sah vor ein paar Jahren anders aus! Mein Mann und ich wollten immer 5 Kinder haben nicht mehr und auf keinen Fall weniger!
Heute sieht es leider so aus das uns das Leben einen Strich durch die Rechnung gemacht hat und wir bei zweien bleiben (vorerst) sollten wir aber in ein paar Jahren dennoch ein drittes wollen dann entscheiden wir das für uns. Lass dich nicht unterkriegen lass diese dummen Sprüche nicht an dich ran ich drücke dir von Herzen die Daumen das euer Wunsch ganz bald in erfüllung geht und das Ihr euer 3. Wunder im Arm habt! Ihr als Familie bzw. als Paar müsst die Entscheidung treffen die Omas der Kinder sollten froh sein Enkel zu haben smile


  Re: Brauche Rat : Angst vor Reaktionen auf eine dritte Schwangerschaft
avatar    Liebeskugel
Status:
schrieb am 22.10.2014 10:06
Hallo meine Liebe,


es ist euer Wunsch, lass dich nicht beirren davon, was andere denken könnten. Irgendwas ist immer..... Man ist schon mit 2 Kindern überm Durchschnitt.


Ich wünsche euch alles Gute


  Re: Brauche Rat : Angst vor Reaktionen auf eine dritte Schwangerschaft
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 22.10.2014 10:12
ich frage mich grade, ob einige den Beitrag oben überhaupt ganz durchgelesen haben. Treffer


  Re: Brauche Rat : Angst vor Reaktionen auf eine dritte Schwangerschaft
no avatar
   Natrush
Status:
schrieb am 22.10.2014 11:18
Zitat
RefiBaby15
ich frage mich grade, ob einige den Beitrag oben überhaupt ganz durchgelesen haben. Treffer

Also wenn du meinst, dass keiner den körperlichen/gesundheitlichen Aspekt anspricht, dann musst du dir noch mal durchlesen was die TE dazu geschrieben hat. Nämlich, dass wenn die Ärzte ihr OK geben, sie noch ein weiteres Kind haben möchten. Die eigentliche Frage war, ob sich hier sonst noch jemand wegen Kind Nr. 3 rechtfertigen müsste.


  Re: Brauche Rat : Angst vor Reaktionen auf eine dritte Schwangerschaft
no avatar
   Regina40
Status:
schrieb am 22.10.2014 11:30
Meiner Mutter sagten wir es am Telefon, bzw. meinen Eltern un baten meinen Vater, ihr erst einen Schnaps zu geben...
sie hat schon bei Kind nummer 3 (war ein Frühchen) mir mitgeteilt, dass ich mich sterilisieren lassen sollte (hättte da wir eh ICSI machen müssen ja sowieso nichts gebracht)...
meine Mutter hat erst mal die Krise bei Kind nummer 4 bekommen, aber vor allem aus Sorge um mich, und um die anderen Kinder.
Nachdem wir nun über die Kritische Zeit von 32 Wochen rüber sind und es auch keine Placenta praevia ist, freut sie sich doch.

aber wir hatten auch "Fürsprecher" mein Bruder und meine Schwägberin, die mit meiner Mutter in der selben Firma arbeiten.
Ausserdem bin ich schon deutlich älter als Du (42).

ich merke nur, man wird mit 4 Kindern langsam komisch angeschaut, aber das ist mir auch egal, man kann auch da darüber stehen, und wir haben das große Glück, dass es sowohl räumlich als auch finanziell gut stemmbar ist.
Natürlich ist es rein statistisch nicht "normal" aber pfeife auf die Statistik!
N
meine Schwiegermutter meinte wohl schon bei der ersten SChwangerschaft von Nummer 3 (aber nur zu ihrem Sohn) als ich das Kind verlor, dass es so besser wäre.
Ihr bekommt die Kinder NICHT für Eure Eltern oder Nachbarn, solage ihr sie gut versorgen könnt und sie Euch wüscht, steht da bitte drüber, manche leute reden erst und denken dann!
viel Glück
REgina


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.10.14 11:32 von Regina40.


  Re: Brauche Rat : Angst vor Reaktionen auf eine dritte Schwangerschaft
avatar    Dessau
Status:
schrieb am 22.10.2014 11:40
Hallo

Ich bin grade ungeplant aber glücklich mit Kd. Nummer 4 unserem Wunder schwanger. Wir wissen auch noch nicht wann und wie wir es sagen. Beim Geburtstag der Großen kamen immer schon Kommentare wie
Jetzt reichts aber oder Nicht noch mehr Kinder usw. Tja und dann bin ich kurz danach spontan ss geworden..
Meine Schwiegermutter meinte schon bei der Zwillingsschwangerschaft "ob man das nicht hätte verhindern können das es zwei werden". Mein Mann hat regelrecht panik ihr das zu erzählen.
Aber ganz ehrlich. Mir ist das egal! Ich werde eh schon schief angeschaut von manchen wegen den drei kleinen Kindern. Da macht Nr.4 auch nichts mehr. Und da ich eh immer 4 Kinder wollte...Ich wars nicht
Wichtig ist das ihr euch einig seid!
Und ich bin mir sicher, das zumindest bei uns, wenn Keks dann da ist, er von allen genauso geliebt wird wie seine drei Geschwister!

Viel Glück


  Re: Brauche Rat : Angst vor Reaktionen auf eine dritte Schwangerschaft
no avatar
   Nevena gast
schrieb am 22.10.2014 11:58
Zitat
Nature-one
Hallo ,

laßt euch nicht von anderen Reaktionen abschrecken ,wenn ihr beide den wunsch habt und gesundheitlich alles ok ist warum nicht ,ich habe auch 2 kids super früh bekommen meine sind jetzt 14 und 13 jahre alt und ich bin jetzt mit dem 3 Zwerg ss und was mußten wir uns alles anhören ..Die Kids sind schon so groß und dann noch mal von vorne und und und ..
Und es war uns egal bei uns hat es einfach gepaßt ,sei es Beruflich noch privat ..


lg

Ja,denke Ich auch so...Meine zwei Mädchen sind 15 und 12,wenn das Kind da ist fast 16 und 13.Und da wurde auch gefragt ob wir wirklich das möchten,alles von vorne...aber es gab dann auch viel mehr positive Reaktionen,und auf die höre Ich immer gerne.Du lebst nicht für andere Menschen,sondern für dich und deine Famillie,und Ihr müsst das Kind selber versorgen.Ich sage also,nur zu...Nich auf andere hören,sondern auf sein Herz,hätte Ich nicht so getan,würde Ich jetz die wundervolle tritte in meinem Bauch nicht spüren...und pures Glück empfinden Ich freu mich!!
Alles gute und liebe grüsse,Nevena


  Re: Brauche Rat : Angst vor Reaktionen auf eine dritte Schwangerschaft
avatar    Passi
Status:
schrieb am 22.10.2014 12:26
Huhu,
also wenn die Ärzte wirklich 1000% ja geben, warum nicht?
Ich kann deine Gefühle nachempfinden. Ich bin 40 und hatte noch Schiss meiner Umwelt erklären zu müssen, warum wir uns für unseren Überraschungsmini entschieden haben. Ich habe es erst gegen Ende 4, Monats gesagt, allein weil ich auch sonst zugehauen hätte, wenn die mir mit Seit ihr verrückt, willst das ja wohl nicht austragen etc gekommen wären. Auch wenn solche Sprüche hinsichtlich meiner Gesundheit gekommen wären. Aber ich vertrau da meinem Körper und den Ärzten. Und es ist definitiv unsere Entscheidung! Ich hätte mich auch für den Mini entschieden, wenn mein Mann dagegen gewesen wäre.. Hart aber klar! Lass die leute reden! Und so schlimm wie man es sich ausmalt ist es meist nicht
LG Sandra




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020