Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Frage zu zuckerwert
no avatar
   scarlett80
Status:
schrieb am 18.10.2014 20:01
Bei mir steht der Verdacht einer gestationsdiabetes im Raum da der kleine und grosse test bei meiner gyn auffällig waren. War nun beim diabetologen und soll täglich irgendeine Mahlzeit überwachen und die Werte notieren habe heute mal alle überwacht. Ich habe auf sussen seit 1 Woche schon verzichtet. Ausser zum mittag heute da waren wir bei KFC
Hier mal die Werte
Morgens nüchtern: 83
Frühstück 80 ml apfelsaft und flohsamen (wegen der Verdaung), 125 ml Milch mit 5 El Haferflocken mit dunkelen Kakao und flüssig süße 2 clementinen
nach 1 1/2 Std messen 96

Mittags 70
KFC Filet bites süss saure Soße Kartoffelbrei und schokokuchen
Nach 1 1/2 Std 133

Abends 73
2 eiweissbrot mit Gouda und Tomate
Naturjogurth mit flüssig süße
1 Apfel
Nach 1 1/2 Std 101

Sind 133 arg zu hoch ich weiss man soll nicht sündigen aber das verlangen wa so gross

Danke für antworten


  Re: Frage zu zuckerwert
avatar    einhorn1976
Status:
schrieb am 18.10.2014 20:51
Hallo scarlett.
Deine Werte liegen alle noch in der Norm. Meine Diabetologin hat mir folgende Richtwerte gegeben.
Nüchtern < 90
1 Std nach Nahrungsaufnahme < 140
2 Std nach Nahrungsaufnahme < 120
Demnach ist alles gut. Halte nur Bitte im Hinterkopf, dass sich die Werte im Laufe der voranschreiten Schwangerschaft ändern. Gerade, wenn du schon auffällige Werte hattest.
LG einhorn


  Re: Frage zu zuckerwert
no avatar
   scarlett80
Status:
schrieb am 19.10.2014 07:13
Danke schön dachte 133 wäre zu hoch. Ja das werd ich bedenken halte brav die diabetische Ernährung bei vielen dank


  Re: Frage zu zuckerwert
no avatar
   Hippe31
schrieb am 19.10.2014 13:44
du mußt anderes messen. wenn du anfängst zu essen DANN eine oder 2h später messen.


  Werbung
  Re: Frage zu zuckerwert
no avatar
   Sn00py
Status:
schrieb am 19.10.2014 13:55
Also ich bin auch über die Messzeit gestolpert. Du schreibst 1 1/2 Stunden. Ich kenne das nur mit 1 Stunde. Und zwar genau 1 Stunde nach Beginn des Essens.
Wenn man sich also um 12 zum Mittagessen hinsetzt und beginnt,dann muss man genau um 13 Uhr messen. (Ok,auf 5 min kommt's da nicht an). Meine Diabetologin legt da großen Wert drauf. Denn 1h nach dem essen muss der Wert unter 140 sein. Wenn du also nach 1 1/2 Stunden bei 133 bist,dann kann das durchaus zu hoch sein.


  Re: Frage zu zuckerwert
avatar    einhorn1976
Status:
schrieb am 19.10.2014 14:49
Ich messe immer direkt vorm essen und dann 2 Std nachdem ich fertig bin. Meine Diabetologin hat noch nie etwas dazu gesagt. Und einen Wert von 133 nach 1,5 Std finde ich nicht wirklich zu hoch, da er innerhalb von 30 Min. durchaus noch unter 120 sinken kann.


  Re: Frage zu zuckerwert
no avatar
   baucis
Status:
schrieb am 20.10.2014 12:07
Wie ich festgestellt habe, gibt es was das postprandiale Messen angeht regionale Unterschiede.

Da hilft es nur den eigenen Diabetologen GENAU zu fragen, was er sich wuenscht und wie dann die Grenzwerte sein MUESSEN.

Vor 5 Jahren lebte ich noch im Sueden von Dtschl und da wollte meine Diabetologin 1h nach dem letzten KH-haltigen Bissen den Messwert haben. Je nach Essensdauer, war das mal 1,5 und mal 2h nach dem ersten Bissen.
Jetzt lebe ich im Norden und hier wird grossen Wert darauf gelegt genau eine Stunde nach dem ersten Bissen zu messen. (Was ich persoenlich bei mehrgaengigen Menues total bloede finde, weil man da meist noch beim Essen sitzt).

Woran man selbst ist, wird man nur durch gezieltes Nachfragen erfahren koennen. Und dann sollte man sich an seine Grenzwerte halten.

Liebe Gruesse sendet
baucis.


  Re: Frage zu zuckerwert
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 20.10.2014 12:36
@baucis: Ich glaube nicht, dass das abhängig vom Bundesland ist, sondern eher vom Diabetologen. Ich wohne im Süden Deutschlands und musste 2011 und jetzt 1 Stunde nach dem ersten Bissen den postprandialen Wert messen.

LG Nozilla




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020