Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  AprilKäferchen im KH mit Hyperemsis Gravidarum
no avatar
   dini120586
Status:
schrieb am 14.10.2014 17:16
Hallo Zusammen,

wie in der Überschrift schon steht liege ich im KH. Ich hatte schon in den AprilPiep geschreiben aber ich wollte einfach fragen ob das von euch schon mal jemand hatte und wann die Kotzerei bei euch aufgehört hat. Zu mir ich übergebe mich momentan zwischen 7 und 9 mal am Tag mit tut meine Speiseröhre weh, bei jedem Schlucken möcht ich eher sterben als schlucken traurig und das Sodbrennen macht nichts besser...
Ich bekomme Infusionen aber momenten hilft nichts außer ein weiteres mal Kotzen....


  Re: AprilKäferchen im KH mit Hyperemsis Gravidarum
avatar    Ela4
Status:
schrieb am 14.10.2014 19:30
Hallo, frag mal nach Akupunktur. .das hat mir sehr gut geholfen.
Eine Hebi ist ja vor Ort...
Alles Gute. .Ela


  Re: AprilKäferchen im KH mit Hyperemsis Gravidarum
no avatar
   family09
Status:
schrieb am 14.10.2014 20:24
Hallo du Ärmste
Ich weiß genau wie du dich fühlst. Ich habe es 3 mal genau so heftig hinter mir wie du. Jetzt erst bei der vierten war Es ein bisschen weniger schlimm.

Ich wurde nur bei der dritten Schwangerschaft eingewiesen ( anderer FA) und bekam so wie du Infusionen die nichts halfen. Erst das absinken des HCG was zwischen 12-16 Woche normal ist verschaffte mir Besserung, leider.
1 Schwangerschaft wurde es ab der 13Woche besser
2 Schwangerschaft wurde es ab der12 Woche besser
3 Schwangerschaft wurde es zwischen 13-14 Woche besser
4 Schwangerschaft erst ab Ende 14 Woche

Ich kann so gut nachempfinden wie die Speiseröhre schmerzt. Lass dir gegen Sodbrennen Mittel geben. Es gibt einiges was du nehmen darfst. Dann brennt es evtl beim übergeben nicht so.

Immer wenn ich merkte ich muß mich übergeben habe ich schnell noch viel getrunken damit das wieder raus kam und nicht der Magensaft.

Ich wünsche die Viel Kraft. Das zerrt an den Nerven und man bekommt schon fast depressive Verstimmungen. Aber ich drücke dir ganz doll die Daumen das es bald besser wird.

Liebe Grüße, family


  Re: AprilKäferchen im KH mit Hyperemsis Gravidarum
no avatar
   Biene30
Status:
schrieb am 14.10.2014 21:29
Ach du Arme, ich kenne das auch nur zu gut!
Mir ging es damals auch so schlecht, dass ich ins Krankenhaus musste. Beim Blut abnehmen hatte ich schon ganz dickes Blut, allerhöchste Eisenbahn.

Ich habe dann festgestellt, dass es mir hilft, jeden Abend im Bett ein Vomex Zäpfchen reinzuschreiben. Das hat mir dann immer über den nächsten Tag geholfen. Wenn ich es vergessen hatte wurde es sofort wieder schlimmer. Ich bin dann mit der Zeit auf Tabletten in niedrigerer Dosis umgestiegen, aber ich musste sie bis in den 7. Monat hinein nehmen. Dadurch war ich ab der 16. Woche immerhin beschwerdefrei.

Das war keine einfache Zeit. Viel Glück!

Biene


  Werbung
  Re: AprilKäferchen im KH mit Hyperemsis Gravidarum
no avatar
   dini120586
Status:
schrieb am 15.10.2014 08:04
Danke für eure lieben Antworten,
naja ab morgen bin ich in der 15. SSW nur leider will so gar nichts wirklich helfen, ich bekomme Infusionen mit Vomex (momenten) und ich muss mich trotzdem dauernd Übergeben, meistens ist es nur Magensäure. Ich hoffe wirklich das der spuk bald besser wird! Ich vermisse meine Püppi so sehr und meinen Mann


  Re: AprilKäferchen im KH mit Hyperemsis Gravidarum
no avatar
   family09
Status:
schrieb am 15.10.2014 09:52
Guten morgen
Ach wenn die Sehnsucht noch dazu kommt ist es natürlich auch nicht einfacher. Acer sieh es mal so. Dort kommst du nicht in Versuchung dich vielleicht doch noch um Haushalt o.ä. zu kümmern. Auch wenn das nur geringfügig möglich wäre in deinem Zustand.

Nutz die Zeit um dich auszuruhen. Dein Mann kümmert sich bestimmt ganz toll um die Kleine.

Das Vomex hat mir auch in keiner Weise geholfen weder i.V. noch als Tablette oder Zäpfchen. Ich denke mir dann das diese Mittel ja nichts an der Ursache ändert (Übelkeit wegen des hohen hcg) wie soll es mir da helfen? !

Bestimmt wird es nun bald besser.
Family


  Re: AprilKäferchen im KH mit Hyperemsis Gravidarum
avatar    Ela4
Status:
schrieb am 15.10.2014 11:38
Och Mensch. ..
Aber das kenne ich nur zu gut. In meiner dritten Ss habe ich auch Vomex Infusionen bekommen..das half nicht..da gab es dann ein anderes Mittel..aber dank Ss-Alzheimer weiß ich den Namen grad nicht mehr. ..aber du könntest nach einer Vomex Alternative fragen.
Lass dir vielleicht auch Traubenzucker mitbringen. .immer mal wieder lutschen auch Nachts, wenn du wach wirst...das und Akupunktur wird bestimmt helfen. ..versuch dran zu glauben.
Lg Ela


  Re: AprilKäferchen im KH mit Hyperemsis Gravidarum
no avatar
   Cloudia
schrieb am 16.10.2014 13:47
Wenn Vomex nicht hilft, versuch mal irgendwie, Dir Agyrax zu besorgen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020