Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Re: *******Aprilpiep******* 1. Oktoberwoche******
no avatar
   Sonja1234
schrieb am 09.10.2014 18:26
@ Thema Berufsverbot:
Ich bin immer der Meinung, jeder sollte so handeln, wie man es selbst für richtig hält. Deswegen möchte ich mir über deine Situation auch kein Urteil erlauben Skymouse smile Ich freue mich, dass es dir damit jetzt besser geht.

Arbeitstechnisch muss ich mich mit Beurteilungen sowie zurückhalten :-D Seit letzter Woche ist mein Studium beendet, damit auch mein Nebenjob. Aber das Kind war ja geplant und gewünscht. (Ich bin weder auf irgendeine Art staatliche Leistung noch auf den Verdienst meines Partners angewiesen, da ich für diese Situation zurückgelegt habe. Nur um Kritik vorzubeugen Ich wars nicht). Jetzt werde ich eine Praktikantenstelle antreten.
Lange Rede kurzer Sinn, was man im sozialen Bereich (mein Arbeitsfeld), wirklich merkt ist, dass durch die ganzen BVs einer Schwangeren so gut wie gar keine Arbeit mehr zugetraut wird. In ehemaligen Kollegenkreisen kenne ich einige, die totunglücklich waren, nicht mehr arbeiten zu dürfen. Manche BVs sind einfach nur aus wirklich übertriebener Vorsicht vorgeschrieben. Das ist denke ich schon ein Problem.

@ dienchen: Bei Frieden bin ich dabei!

Liebe Grüße
Sonja
(die gerade ganz froh ist, zu Hause zu sein und sich um nichts sonst kümmern zu müssen)


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.10.14 18:28 von Sonja1234.


  Re: *******Aprilpiep******* 1. Oktoberwoche******
avatar    lauramomo
schrieb am 09.10.2014 19:38
Wow! Hier ist ja was los!

Sonja: ich finde, ihr geht einfach irrsinnig toll mit der Situation um! Und die ständigen Fragen nach Abtreibung verstehe ich nicht ganz. Ich habe das so verstanden, dass bei Infektion entweder eh alles vorbei ist oder einfach gewisse Behinderungen eintreten- man die Schwere aber nicht bezrteilen kann im Vorfeld. Ganz ehrkich: bei einer T13 oder 18 würde ich ohne mit der Wimper zu zucken sofort abtreiben, aber so?! Euer Kind hat eine echte reelle Chance gesund zu werden, zumal diese experimentelle IG Therapie ja wirklich vielversprechend ist. Super, dass ihr schon nächste Woche anfangen könnt!
Übrigens: sollte sich die KK quer stellen würde ich den "lieben" Sachbearbeitern mal Folgendes unter die Nase reiben: 10000€ gegen die Kosten eines behinderten Kindes! Manchmal darf man da in der Argumentation über die Strenge schlagen zwinker


Ich muss jetzt noch zwei Sachen loswerden, sorry:

Dini: hast du mal Agyrax (Meclozin) probiert? Tut mir echt Leid, dass du ins KH musst und weiss, dass es dir furchtbar dreckig gehen muss traurig
Ich hoffe einfach nur, dass du wirklich alle medikamentösen Möglichkeiten genutzt hast. Ich hatte mir schon in den alten Posts Sorgen um dich gemacht und mich gefragt, wie lange du es noch zu Hause schaffst und daher zu Meclozin so viel rausgesucht. Ich hoffe, du hattest es gelesen...

"Du bist schwanger und nicht krank"- den Satz HASSE ich zutiefst. Nicht, weil er nicht wahr ist, sondern weil er Schwangere als wehleidige Simulantinnen hinstellt.
Jede Schwangere ist anders und empfindet die Schwangerschaft anders. Ich leide teilweise sehr und will daher auch, dass man Rücksicht nimmt!

LG
Laura


  Re: *******Aprilpiep******* 1. Oktoberwoche******
no avatar
   dini120586
Status:
schrieb am 09.10.2014 19:53
Laura mir fehlt der gefällt mir Button!!!!

Ja ich habe alles an Medikamenten Homöopathie und konventionell die man als schwangere versuchen kann... Meine ha wollte mich heute schon einliefern aber ich muss Helene unterbringen und morgen kann Papa sie von der tamu holen und Oma sie versorgen... Ich hoffe einfach das es meine kleinen schau gut geht und diese dauerkotzerei bald aufhört. Ich will mich wieder auf unser Wunschkind freuen und nicht hoffen das bald April ist...
Danke für deine lieben Wort!


  Re: *******Aprilpiep******* 1. Oktoberwoche******
no avatar
   dini120586
Status:
schrieb am 09.10.2014 19:57
Eine Frage habe ich noch.. Gibt es denn schon storchies? Wir entbinden zwar erst in einigen Monaten aber vielleicht mag jemand mein Storchi sein und ich seiner?


  Werbung
  Re: *******Aprilpiep******* 1. Oktoberwoche******
avatar    lauramomo
schrieb am 09.10.2014 20:14
Storchies hatten wir noch nicht. Du hast Recht!
Mein Storchi wurd voraussichtlich wieder Stoffhasi werden smile


  Re: *******Aprilpiep******* 1. Oktoberwoche******
avatar    Pajussi
Status:
schrieb am 09.10.2014 20:17
Ich bin der stolze Storch für Sonjas starken Krümel, und sie macht mir und meinem Krümel auch die Ehresmile


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.10.14 20:18 von Pajussi.


  Re: *******Aprilpiep******* 1. Oktoberwoche******
no avatar
   dini120586
Status:
schrieb am 09.10.2014 20:22
Meine Storchi ist zwar auch wieder schwanger und entbindet im Januar aber hier nicht mehr aktiv... Daher bin ich vogelfrei wer möchte 😘


  Re: *******Aprilpiep******* 1. Oktoberwoche******
no avatar
   chrisravi
Status:
schrieb am 09.10.2014 21:31
@ Sonja ich bin so froh, was für eine tolle Einstellung ihr habt, ihr werdet so ein tolles Kind bekomken bei solch tollen Eltern. Ich drücke euch sehr die Daumen, dass die Krankenkasse euchdas Geld zurück gibt und die Infusionen erfolgreich sind.

@Skymouse Gut, dass jetzt ruhe rein kommt in die ganze Stress Situation ob Bv ja oder nein, Ärger mit Ag usw, denn egal wie man das jetzt sieht, was richtig oder falsch, übertrieben oder gerechtfertigt ist, Fakt ist, dir gings seelisch nicht gut, es hat dir sehr viel Unruhe und Stress gemacht, und das ist für dich und den Krümel definitiv nicht gut. Nur das finde ich zählt erstmal. Wer sich da jetzt wie falsch verhält ist für mich da erstmal Nebensache. Es wutde hier ja heute auch schon sehr viel dazu gesagt. Ich für meinen teil denke schon eher ähnlich wie nickelpig, denn ich arbeite als Krankenschwester und habe auch viele Gefahren um mich rum und mir wurden und werden viele Steine in den weg gelegt, ich habe nach wie vor kein Bv und will aber auch keins, weil es mir ja nach den anfänglichen Blutungen gut geht und ich mich darüber freue, dass ich am normalen Leben teilhaben kann. Aber wie gesagt, das wichtigste ist, dass du Sky, jetzt nicht mehr unter Stress und angst stehst und da raus bist.


  Re: *******Aprilpiep******* 1. Oktoberwoche******
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 09.10.2014 22:56
Liebe Sonja, ich freu mich wirklich für dich, dass ihr jetzt durchschauten könnt und auch die angemessene Hilfe bekommt. Alles alles gute weiterhin.

Wegen Storches, ich werde das mit in die Liste aufnehmen, wenn ihr eure Störche gefunden habt, schreibt mir dann einfach eine pn


  Re: *******Aprilpiep******* 1. Oktoberwoche******
no avatar
   Kaby81
schrieb am 10.10.2014 08:16
Guten Morgen zusammen.
@Sonja: ich habe mir Deinen Bericht gerade durchgelesen und hab ein bisschen Pipi in den Augen. Ich bewunder Dich. Ihr seid super stark und ich glaube ja, das überträgt sich auf Dein Kind. Geh der Krankenkasse so lange auf den Nerv bis sie aufgeben, wenn sie sich querstellen. Geoßartig!

@nickelpig: ich kann Deine Gedanken gut verstehen. Ich bin selbstständig und kann und muss mir meine Arbeit selber einteilen. Das hat den Vorteil, dass ich theoretisch die Füße hochlegen kann, wenn ich nicht so fit bin. In der Praxis arbeite ich im Durchschnitt 10-12 Std tägl. weil ich ja ein Polster für April schaffen will. Da denk ich dann manchmal auch wenn ich die ein oder andere Geschichte lese...echt jetzt???
Aber letztlich schreibt man hier ja nur einen kleinen Teil der alltäglichen Realität, daher finde ich das schwierig die Einzelnen zu ver- und beurteilen.

Ich selber nutze das Forum auch gerne mal um einfach ne Runde rumzuheulen und meine Sorgen und Frust zu äußern. Ich will ja nicht die realen Menschen in meiner Umgebung belästigen. Da müsst ihr herhalten ;b
Dann kann ich auch im Alltag wieder "toughcookie" spielen. smile

@preanatest: Wieso sagt mir das keiner? Ich will auch wissen was es wird. Schmoll. Ich hoffe am nächsten Termin am 23.10 gibt's ein Outing. Ich flieg Anfang November nach USA und will passend shoppen smile

Ich werd schon auf meinen Bauch angesprochen. Buhuhuuu. Ich bin doch nur fett und aufgegast. Mich frustriert das so. Vor allem wenn ich hier lese, dass man bis zur 20. sw gar nichts zunehmen soll/muss. Ich hab schon 3 kg zugenommen :/(


  Re: *******Aprilpiep******* 1. Oktoberwoche******
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 10.10.2014 08:46
Willkommen im 2. Oktoberpiep. Hier gehts jetzt weiter


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.10.14 08:53 von RefiBaby15.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021