Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Mann mit zum 1. Ultraschall..
no avatar
   chrisravi
Status:
schrieb am 05.08.2014 10:25
Huhu,
morgen ist unser erster Ultraschalltermin, am 28.07. hatte ich positiven BT und morgen soll geschaut werden, ob man schon was sieht. Ich hab sehr große Angst, dass man nix sieht und mein Glück zerplatzt. Da der Termin ja im Rahmen der KiWu Ultraschalle morgen ist, hab ich Angst, daß das eh alles stressig ist und meine Fragen nicht beantwortet werden können. Mein Mann will natürlich unbedingt mit, um auch was zu sehen, falls was zu sehen ist. Aber ich hab Angst, daß da eben nix ist und ich dann nicht nur mich aus dem Loch holen muß sondern auch ihn und das dann alles im Chaos endet. Es gibt doch noch so viele Termine, wo er mit kann oder? Ich weiß nicht, was ich machen soll. Ich finde es generell gut, daß er überall mitwill, aber ich finde es morgen irgendwie nicht passend, vielleicht lieg ich da auch falsch, was meint ihr?
Lg


  Re: Mann mit zum 1. Ultraschall..
no avatar
   mausewause
schrieb am 05.08.2014 10:33
Wenn du es morgen nicht passend findest erklär ihm das und geh alleine.

Mein Mann war erst in der ca. 20. Woche beim US dabei , als auch das Geschlecht bestimmt wurde zwinker und wird jetzt nächste Woche erst wieder beim 3D US dabei sein.

Am Anfang sieht man ja eh nicht viel, da reicht auch ein Bild.


  Re: Mann mit zum 1. Ultraschall..
no avatar
   Keks77
schrieb am 05.08.2014 10:40
Hm, also mein Mann wollte damals beim 1. US auch mit. War er auch und es war schon ein besonderes Erlebnis, das bzw. die Herzen schlagen zu sehen. Er erinnert sich da auch heute noch gern dran... WENN etwas nicht in Ordnung sein sollte, kann er außerdem doch auch eine Stütze sein und nicht nur eine zusätzliche "Belastung"?! Vielleicht erklärst Du ihm Deine Sorgen nochmal, damit er notfalls auch darauf eingestellt ist. Aber ich persönlich würde ihm diesen Moment nicht verwehren, die werdenden Väter sind ja ohnehin immer etwas außen vor während der Schwangerschaft...

Und Dir vor allem alles Gute für Morgen und einen unvergesslichen ersten Blick auf Euer kleines Wunder!!


  Re: Mann mit zum 1. Ultraschall..
avatar    Nachtigall1976
Status:
schrieb am 05.08.2014 10:41
Mach Dich nicht verrückt! In so einem frühen Stadium kann es sehr gut sein, dass man außer einen gut aufgebauten GM-Schleimhaut nix sieht, evtl. noch die Fruchthöhle, aber das war's auch schon.
Es bringt Deinem Mann viel mehr, wenn er in ein paar Wochen mitkommt. So um die 12. Woche herum ist es auch für ihn interessant. smile Oder um die 7./8. Woche herum, um den pulsierenden Herzschlag zu sehen. Vorher kann er ruhig zu Hause bleiben.

Bleib entspannt morgen! smile


  Werbung
  Re: Mann mit zum 1. Ultraschall..
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 05.08.2014 11:01
Mein Mann war mit, wir beide wollten es. Ich wäre gestorben vor Angst im Wartezimmer ohne ihn.
Wenn man nichts sieht, wird Dein Mann, selbst wenn er nicht dabei war, auch traurig sein. Vielleicht ist es dann sogar besser, das gemeinsam erlebt zu haben?
LG Nozilla


  Re: Mann mit zum 1. Ultraschall..
no avatar
   chrisravi
Status:
schrieb am 05.08.2014 11:04
Danke ihr Lieben, tut mir immer so gut zu wissen, daß ich nicht allein bin mit meinen ganzen z.T. verrückten Ängsten. Ich schau mal heute abend, wenn er von der Arbeit kommt, dann reden wir nochmal in Ruhe. Ich hab solche Stimmungsschwankungen gerade...
Lg und Danke nochmal.


  Re: Mann mit zum 1. Ultraschall..
avatar    Nikka-Babywish
Status:
schrieb am 05.08.2014 14:55
Mein Mann war bei jeder Untersuchung mit dabei, auch bei allen US während der ICSI Behandlung. Es ist auch sein Kind und er soll das gleiche sehen und miterleben dürfen wie ich. Einen einzigen US konnte er bisher nicht teilnehmen, leider war es am Nachmittag vom FA her nicht möglich uns so einen Termin zu geben. Ich finde es toll wenn Männer an der Schwangerschaft teil nehmen wollen. Und selbst wenn nichts zu sehen sein sollte (von dem wir jetzt aber auch gar nicht ausgehen) dann musst du es ihm ja nachher auch erzählen und so würdet ihr da gleich beide als Paar darüber bescheid wissen und euch gegenseitig stützen können. Den nicht nur du würdest da diesen psychischen Schmerz spüren sondern auch dein Mann!

Wünsch dir (euch) einen schönen 1en US!

Ganz liebe Grüsse
Nikka


  Re: Mann mit zum 1. Ultraschall..
no avatar
   Joblin
Status:
schrieb am 05.08.2014 15:46
Mein Mann kommt auch bei ALLEN Ultraschalls mit denn besonders wenn der US nicht so läuft wie erhofft will ich ihn an meiner Seite habe.

Ich habe aber auch eine schreckliche Angst vorm US und würde es ohne meinen Mann gar nicht schaffen, oder vielleicht sogar gar nicht hingehen!

Wie weit bist Du denn beim US? Ist ja nocht sehr sehr früh, oder? Frage am besten vorher die Ärztin was man sehen sollte damit Ihr euch drauf einstellen könnt.

Warum gehst Du eigentlich so früh?


  Re: Mann mit zum 1. Ultraschall..
no avatar
   Sunnyangel88
Status:
schrieb am 05.08.2014 16:20
Bei dieser Schwangerschaft ist mein Mann bisher auch immer zu allen Untersuchungen und us mit gekommen. Im letzten jahr war das nicht der fall und so war der einzige US den er letztes Jahr miterlebt hat, der in dem man uns mitgeteilt hat das unser baby nicht mehr lebt traurig


  Re: Mann mit zum 1. Ultraschall..
no avatar
   caco
schrieb am 05.08.2014 17:22
1. Gehören immer (naja, in der überwiegenden Mehrzahl der Fälle) 2 Menschen zum Kinderwunsch und Kinderkriegen dazu. Ich wäre im Leben nicht auf den Gedanken gekommen, meinen Mann von einer Untersuchung auszuschließen.
2. Gerade bei KiWu-Behandlung fühlen sich die Partner oft außen vor und kämpfen damit. Und haben auch vielleicht ein schlechtes Gewissen, weil die Behandlung für die Frauen meistens belastender ist als für die Männer. Dann sollte man sie zumindest an den Untersuchungen teilnehmen lassen, das ist der einzige Part, der ihnen erst mal bleibt.
3. Du bist doch nicht dafür da, Deinen Mann aus dem Loch zu ziehen. Ihr seid doch Partner und nicht Mama und Sohn. Für die Wege in und aus Löchern ist doch jeder Mensch selbst verantwortlich. Es ist doch gerade ein Vorteil, dass Ihr zu zweit seid, um Freud und Leid gemeinam zu tragen, Euch gegenseitig zu stützen und zu vertrauen.

Zugegeben: Jede Partnerschaft funktioniert anders. Aber ich persönlich kann Deiner Argumentation weder emotional noch rational folgen. Gib doch Deinem Mann und Vater Eures Kindes eine Chance...

Alles Gute
caco


  Re: Mann mit zum 1. Ultraschall..
avatar    Milla-Liv
Status:
schrieb am 05.08.2014 18:18
Hallo
Herzlichen Glückwunsch zum positiv!

Ich finde deinen Termin auch etwas früh. Ich hatte am 31.7. meinen positiven BT an TF+12. Die erste Kontrolle habe ich aber erst am 20. August. Vorher sei es zu unsicher etwas zu sehen... wenn du ganz sicher sein möchtest würde ich etwas später hin..


  Re: Mann mit zum 1. Ultraschall..
avatar    Milla-Liv
Status:
schrieb am 05.08.2014 18:28
Entschuldige, dein Termin ist ja schon morgen. Verschieben wirst du ihn nicht mehr können...rede nochmals mit deinem Mann über deine Bedenken und lasst euch morgen informieren was man schon sehen kann.

bim auch schon ganz nervös vor der 1. Kontrolle


  Re: Mann mit zum 1. Ultraschall..
avatar    Nikka-Babywish
Status:
schrieb am 05.08.2014 19:08
Ich muss jetzt noch fragen wie weit du den schon bist? Bei 5+2 sah man bei mir ein Krümelchen mit dem Dottersack. Ich glaub in meinem Profil hab ich das Bildchen sogar angehängt. Eine Woche zuvor konnte man nur eine gut aufgebaute Schleimhaut sehen.


  Re: Mann mit zum 1. Ultraschall..
no avatar
   chrisravi
Status:
schrieb am 05.08.2014 20:26
So, ich bin 5+2, ich hab mir nicht gewünscht, den Termin so früh zu bekommen, das würde mir so vorgeschrieben.
Die ganzen Diskussionen und vor allem meine Fragestellung waren eh überflüssig weil ich heute nachmittag Blutungen bekommen habe, deshalb heute dann schon zum Kiwuz sollte, nachdem ich da angerufen hatte und von den Blutungen erzählt habe.
Jedoch haben die mir Entwarnung gegeben, dass ich eine intakte Fruchthöhle habe mit Dottersack, morgen erfahre ich die Blutwerte, hoffe da ist alles auch ok, die Ärztin meinte, vielleicht Östrogenmangel. Ich bin natürlich jetzt recht aufgeregt und angespannt. Mein Mann war natürlich jetzt mit dabei, es kommt halt immer anders als man denkt, so hat sich alles von alleine erledigt, Freitag soll ich wieder hin, falls vorher nicht irgendwas schlimmes ist. Mit Ehemann!!!
Und nochmal: der Termin war nicht von mir so früh angesetzt sondern von Kieu und ich lese hier, dass 5+ nicht ungewöhnlich ist.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.08.14 20:29 von chrisravi.


  Re: Mann mit zum 1. Ultraschall..
no avatar
   Benutzername
Status:
schrieb am 05.08.2014 20:49
Wie habt ihr euch damals geschworen?

"In guten wie in schlechten Zeiten!"

Insofern steht das zusammen durch und teilt eure Ängste und Sorgen!

Ich drücke dir die Daumen, dass der Krümel sich ordentlich fest beißt!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021