Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft neues Thema
   Eine Weihnachtsgeschichte: Was man jemandem in IVF-Behandlung NICHT sagen sollte
   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?

  Angst plötzlich nicht mehr schwanger zu sein...
no avatar
   Traumkind85
Status:
schrieb am 24.04.2014 07:22
Hallo ihr Lieben vielleicht kann mich einer von euch ein wenig beruhigen traurig
Ich bin jetzt in der 9+1 ssw nach 2. ICSI und 3 Fehlgeschlagenen Transferen.
Ich habe keinerlei Symptome, weder Brustschmerzen noch Übelkeit, lediglich etwas mehr Hunger.
Letzte Woche bei 8+1 hatte ich den 2. Ultraschall und ich konnte meinen kleinen gut zeitgerecht entwickelten Froschi sehen und das Herz sogar schön hören smile
Jetzt sind wieder 7 Tage rum und ich habe "erst" in 6 Tagen meinen ersten regulären Frauenarzttermin...ich habe so Angst das mein Froschi einfach weg ist, sein Herzchen einfach die Arbeit einstellt traurig
Ich wünschte mir manchmal auch nur ein wenig Symptome zu haben um ein wenig beruhigter zu sein traurig
Ist das Risiko denn jetzt noch sehr hoch, das etwas passiert oder lässt das mit Herzaktivitäten etwas nach?
Gibt es jemanden der mir Mut machen kann?

Vielen Dank!
Traumkind


  Re: Angst plötzlich nicht mehr schwanger zu sein...
avatar    *Angelsound*
Status:
schrieb am 24.04.2014 07:36
Ach meine liebe

Da bist du nicht die einzigste. Ich habe auch null komma nix.
Fühle mich so unschwanger wie eh und je.

Ab dem herzschlag sinkt natürlich das risiko. Muss aber auch dazu sagen, ich hatte im november letzten jahres eine Fg bei 10+0 da hat das herzchen einfach bei 8+? aufgehört zu schlagen.
Aber denk positiv.

Aber ich habe mich beruhigt da ich den fetaldoppler zuhause habe, und damit konnte ich vorgestern die herzschläge unseres würmchens hören.
Glaub an deinen kleinen frosch. Es wird alles gut sein, doch diese ängste werden wir alle ein leben lang haben, nicht nur jetzt wenn wir schwanger sind.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 24.04.14 07:38 von .,.•*•.,. Angelsound .,.•*•.,..


  Re: Angst plötzlich nicht mehr schwanger zu sein...
avatar    angelheart82
Status:
schrieb am 24.04.2014 08:15
Mir gings genauso - plötzlich waren die Symptome weg, zuerst einmal Ende 7. SSW. Dann hatte ich noch einmal Symptome und ab ca. SSW 10/11 waren die Symptome ganz weg. Nachdem ich bereits einmal eine MA hatte (damals waren die Symptome allerdings noch da!), machte ich mir natürlich sorgen. Aber bei den Arztterminen war immer alles bestens! smile Seither habe ich gelernt: Symptome sind keine
garantie, dass es dem Baby gut geht - und keine Symptome muss gar nichts Negatives heissen. Es ist in diesem Zeitpunkt schlicht nicht möglich, zu wissen, ob es dem Kleinen gut geht. Nur durch US kann man das sehen, und selbst da: Eine halbe stunde nach dem US weisst Du schon wieder nicht, ob alles immer noch gut ist. Mich hat diese Ungewissheit fast verrückt gemacht. Nun denke ich, das Wichtigste ist, an sein Kind zu glauben und der Natur zu vertrauen - dann wird alles so passieren, wie es passieren muss. Aber das ist einfacher gesagt, als getan. Versuch dich ein wenig abzulenken, so geht die zeit schneller vorbei bis 12+0. Danach war ich beruhigter. Allerdings ist nun mein letzter US auch schon 2 Wochen her - und die Angst meldet sich immer mal wieder zurück!


  Re: Angst plötzlich nicht mehr schwanger zu sein...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 24.04.2014 08:24
Diese Angst haben wir alle.
Zu mir sagte meine Ärztin in der 8.SSW nach dem US "Was soll denn da jetzt noch schief gehen, wenn das Herzchen erstmal schlägt ist eine Fehlgeburt schon relativ unwahrscheinlich". Klar kann man nie 100%ig sicher sein, es kann immer was passieren, aber die Wahrscheinlichkeit wird mit jedem Tag weniger. Und bei den meisten in meinem Bekanntenkreis die eine Fehlgeburt hatten und auch bei denen die bei mir auf der Arbeit zur Ausschabung kommen ist das Kind meistens schon zwischen der 6. und 8. SSW gestorben, wurde dann aber erst bei der nächsten Vorsorge um die 10./11 SSW festgestellt. Somit sind viele der Fehlgeburten ab der 10.SSW eigentlich frühere Fehlgeburten. Bei meiner Fehlgeburt in der 9.SSW hatte sich das Kind auch seit 6+1 nicht weiter entwickelt und das Herz hat nur ganz langsam geschlagen. Da war auch schon früh der Wurm drin.
Und Symptome heißen auch nichts. eine meiner Arbeitskollegin war das Baby schon 3 Wochen tot und ihr war die ganze Zeit übel, weshalb sie damit nicht gerechnet hätte. Und sehr viele Frauen haben einfach gar keine Symptome und alles ist bestens.

Glaube ganz fest an deinen Frosch, alles wird gut! In der 10.SSW mit zeitgerecht entwickelten Embryo passiert meistens nichts mehr


  Werbung
  Re: Angst plötzlich nicht mehr schwanger zu sein...
avatar    SteffiWunschkindermama
Status:
schrieb am 24.04.2014 09:07
Hallo Traumkind,
Das Gefühl kennen viele Schwangere. Ich auch. In meiner jetzigen Schwangerschaft wurde mir kurz nach der Bestätigung in der 7.SSW immer übel und eine Woche später war alles weg. Keine SS-Anzeichen mehr. Dann bin ich sofort zum FA weil ich wieder dachte MA. Doch der Krümel hat sich festgebissen! Alles super, Herzchen schlug. Ich musste mich daran gewöhnen das meine 2.SS ohne weitere Symptome verläuft. Und wenn ich heute nicht so ein schweren Bauch hätte und die Püppi nicht treten würde, hätte ich nicht dass Gefühl: Ich bin Schwangerschaft. Noch nichtmal meine Brüste Spannen oder so.
Mach dich nicht verrückt, es kann auch sehr positiv sein keine SS-Symptome zu haben! Versuche es zu genießen und vertraue deinem Bauchzwerg!


  Re: Angst plötzlich nicht mehr schwanger zu sein...
avatar    Ellizmama
Status:
schrieb am 24.04.2014 09:15
Ich kenne das auch. Hatte anfangs gar keine Anzeichen bus auf Müdigkeit. Dann bei 8+ eineinhalb Wochen lang etwas Übelkeit und seitdem dann nichts mehr. Hab immer amgst gehabt. Was mir wirklich wirklich geholfen hat ist der Angelsound. Wenn ich mal wieder Panik hatte, horchte ich in den Bauch. Sobald ich das Herzchen hörte War ich beruhigt. Ab dem Zeitpunkt wo ich sie sehr regelmäßig spürte, brauchte ich den Angelsound nicht mehr. Ab da wurde ich auch ruhiger.

mach dir keine Gedanken. Es ist wirklich so, Symptome können nichts darüber aussagen ob der ss intakt ist oder nicht.


  Re: Angst plötzlich nicht mehr schwanger zu sein...
no avatar
   Hummel1981
Status:
schrieb am 24.04.2014 09:39
Hallo,

ja das kenne ich auch. Am Anfang Brustziehen und Dauer müde und sehr viel Bauchziehen
(Mens ähnlich) sonst nix zwinker

Bin jetzt 15 Woche, ausser nur ab und an Brustziehen. Das Ziehen im Bauch ist mal so, mal so.
Kommt aber von den Bändern die sich dehnen. Also normal.

Ich warte auch immer ganz ungeduldig auf den nächsten US Termin und zu wissen "ob alles OK" ist.

Liebe Grüße


  Re: Angst plötzlich nicht mehr schwanger zu sein...
no avatar
   Milarr
Status:
schrieb am 24.04.2014 10:17
genieß doch einfach, dass es dir gut geht. Mir gehts nämlich absolut besch*** und ich würde mich freuen etwas weniger Schwangerschaftsanzeichen zu haben.
Mir ist von nachts bis nachts übel- heute gegen 4.30 bin ich vor Übelkeit aufgewacht und konnte dann auch wegen Übelkeit nicht mehr einschlafen. Nun sitze ich hier auf der Arbeit und bin totmüde, kann mich kaum konzentrieren und natürlich ist mir übel. Außerdem bin ich total am frieren.
Nachts weiß ich manchmal auch garnicht, wie ich liegen soll. Auf dem Bauch liegen tut wegen der Brustschmerzen oft weh und wenn ich auf der Seite liege, winkel ich normalerweise eins oder beide Beine an. Das Anwinkeln der Beine ist aber mittlwerweile auch oft ziemlich ungemuetlich, weil es im Bauch zieht.
Das miese ist, dass ich vor der 17-20 Woche keinen Ultraschall bekomme. Ich wohne nicht in Deutschland und verglichen mit Deutschland ist die Vorsorge hier ziemlich gering- d.h. ich weiß nicht, ob ein Herzchen schlägt, ja ob überhaupt irgendetwas da ist.
Was ich allerdings komisch finde ist, dass man schon einen kleinen Minibauch sehen kann (bin allerdings verdammt dünn), obwohl ich erst 8 SSW bin (7+1).
Irgendwie beneide ich euch so, dass ihr alle schon mindestens einen Ultraschall hattet. Ich habe auch manchmal Angst nicht mehr schwanger zu sein, das dazu geführt hat, dass ich bereits mindestens 10 Schwangerschaftstests gemacht habe...

Also, mache dir keine Sorgen! Sei glücklich, dass es dir so gut geht und freue dich über die positiven Ultraschallbilder!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 24.04.14 10:19 von Milarr.


  Re: Angst plötzlich nicht mehr schwanger zu sein...
no avatar
   Traumkind85
Status:
schrieb am 24.04.2014 10:40
Danke euch allen für eure aufmunternden und lieben Worte!
Ich habe mir auch einen Angelsound gekauft und ihn gestern bei 9+0 das erste mal ausprobiert, nach einer Stunde suchen und mittlerweile gereizter Bauchdevke hab ich aufgegeben. Ich habe eine nach hinten geknickte Gebärmutter und glaube das es dadurch noch schwerer ist das Herz zu finden...ab wann konntet ihr es denn hören?


  Re: Angst plötzlich nicht mehr schwanger zu sein...
no avatar
   Schmetterling2408
Status:
schrieb am 24.04.2014 13:42
Liebes traumkind,
Mir geht es gerade genau so hab so Angst nicht mehr schwanger zu sein furchtbar......
Ich versuche aber tapfer dem Angel Sound zu wiederstehenLOL
Meine Freundinnen würden mich alle für verrückt erklären die waren alle viiieeeel entspannter sagen sie zumindest.
Ich komm mir schon langsam blöd vor und trau mich gar nix mehr darüber zu sagen.Meint ihr wenn man "ganz" normal schwanger wird ohne jegliche Probleme (so wie all meine Freundinnen) das man da entspannter ist?????

Liebe grüße


  Re: Angst plötzlich nicht mehr schwanger zu sein...
no avatar
   Traumkind85
Status:
schrieb am 24.04.2014 14:14
Schmetterling, puh das ist eine gute Frage...meine Freundinen waren sicher etwas "entspannter" aber auch sie hatten natürlich immer mal wieder bedenken, ich glaube das gehört dazu smile
Ich werde den Angelsound in ein paar Tagen nochmal ausprobieren, gestern hab ich da schon viel am Bauxh herumgedrückt und nix gefunden, jetzt ist dort die Haut etwas gereizt, hatte Öl benutzt glaub nicht das es das Beste ist...
Mal gespannt was mein Frauenarzt sagt, wenn ich ihm sage das ich alle 2 Wochen zum Ultraschall kommen möchte und wenn ich es privat bezahle, das ist es mir Wert....ach man jetzt hat man es endlich so weit geschafft und doch hat man keine Ruhe :-/


  Re: Angst plötzlich nicht mehr schwanger zu sein...
no avatar
   biene911
Status:
schrieb am 24.04.2014 14:27
Zitat
Schmetterling2408
Liebes traumkind,
Mir geht es gerade genau so hab so Angst nicht mehr schwanger zu sein furchtbar......
Ich versuche aber tapfer dem Angel Sound zu wiederstehenLOL
Meine Freundinnen würden mich alle für verrückt erklären die waren alle viiieeeel entspannter sagen sie zumindest.
Ich komm mir schon langsam blöd vor und trau mich gar nix mehr darüber zu sagen.Meint ihr wenn man "ganz" normal schwanger wird ohne jegliche Probleme (so wie all meine Freundinnen) das man da entspannter ist?????

Liebe grüße

Ich glaube nicht.
Ich bin eine von denen, die "ganz" normal und relativ schnell schwanger werden (in Summe 9 ÜZ und 3 Schwangerschaften), aber bin auch sehr besorgt.
Ich denke eher, das liegt daran, was man bereits bei sich selbst (FG) und auch im Verwandten- und Freundeskreis erlebt hat (Schwägerin mit FG, gute Freundin mit 2 FG in Folge).


  Re: Angst plötzlich nicht mehr schwanger zu sein...
no avatar
   arifantary
schrieb am 24.04.2014 15:37
traumkind genau das war auch immer meine größte angst,aber ich kann mich meinen vorednerinnen nur anschließen. probier den angelsound mal mit voller blase,am anfang musst du auch noch ganz schön in bauch reindrücken,in der nähe von der nabelschnur versteckt sich meistens der krümel,,nabelschnur hat ne frequenz von ca 125.

meine fa hat übrigens auch gesagt,das das herz schon die größte hürde ist,und dann nochmal so 7/8 spätestens 9woche.danach sind alle organe fertig.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2022