Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Präimplatationsdiagnostik (PID) in Deutschland bis 2018 neues Thema
   Fruchtbare Tage erkennen: Wann genau ist eigentlich der Eisprung?
   3 Links: Kindergesundheit nach IVF ? PID in Niedersachsen ? PKV: Alter kein Hindernis

  Ibuprofen
no avatar
   Mamamia2013
schrieb am 27.07.2013 04:45
Guten Morgen zusammen,

Ich habe seit einigen Tagen eine Zahnentzündung. Nun stellt sich die frage nach einen geeigneten Schmerzmittel. Grundsätzlich weiß ich, dass man paracetamol und ibuprofen in der ss nehmen darf. Gestern meinte der Zahnarzt ich solle drei Tage lang morgens und abends eine ibu400 nehmen, da sie auch der Entzündung entgegen wirkt, das wäre wichtig. (Hatte vor sechs Wochen schon mal eine Entzündung, da war ich kurz im kh, und die Ärztin dort hat mit auch ibu verschrieben, gegen den Schmerz und die Entzündung)

Nun habe ich gelesen dass man ibu nur bis zum letzten Drittel nehmen darf. Stimmt das? Ich bin in der 27.ssw. Darf ich es jetzt noch nehmen, oder nicht? Was gibt es alternativ? Paracetamol bringt ja nichts gegen die Entzündung.

Wer hat auch ibu genommen in meiner ssw? Was kann denn passieren und wirkt sich so eine geringe Menge über einen kurzen Zeitraum überhaupt aus?

Würdet ihr die ibu nehmen oder lieber nicht? Oder vielleicht nur eine am Tag, wenigstens?

Oh je Sorry, soooo viele Fragen smile mag mir bitte jemand helfen??

Liebe Grüße
Mamamia2013


  Re: Ibuprofen
avatar    JessiChris
Status:
schrieb am 27.07.2013 06:03
Erst einmal gute Besserung.

Ich hatte auch ne Sache mit dem Zahn.
Habe gegen die Entzündung Amoxicillin und gegen die Schmerzen Paracetamol bekommen.
Drei Tage und dann war alles gut. Frag deinen Zahnarzt mal danach.

Ibu durfte ich nicht mehr nehmen. War da 31. SSW

Hoffentlich geht es dir bald besser.
LG
Jessi


  Re: Ibuprofen
no avatar
   Polly09
Status:
schrieb am 27.07.2013 07:23
Du darfst Ibu nur im letzten SS-Drittel nicht mehr nehmen und da bist du ja noch nicht. Insofern würde ich, wenn es gar nicht anders geht, eine nehmen. Schmerzen sind Stress für dich und somit auch nicht gut für's Kind. Du kannst die 400 ja vielleicht teilen und morgens und abends ne halbe nehmen - geht das?
Paracetamol kannst du knicken, das stimmt. Und ansonsten fällt mir nix alternatives ein.


  Re: Ibuprofen
no avatar
   XEule
schrieb am 27.07.2013 07:34
Ibuprofen im letzten Drittel eingenommen kann zu einem vorzeitigen Ductusverschluss führen. ausserhalb des Mutterleibes ist das erforderlich, im mutterleib nicht gut!
Bei Frühchen wird Ibuprofen eingestezt um den Ductus zu verschlissen

Eulenmama


  Werbung
  Re: Ibuprofen
no avatar
   blum1201
schrieb am 27.07.2013 10:22
Guten Morgen,

wie die anderen schon geschrieben haben darf man Inbuprofen grundsätzlich in der Schwangerschaft nehmen.
Allerdings aus den genannten Gründen nicht mehr im letzten Drittel, und in dem befindest Du Dich jetzt......
Auch embryotox sagt nur bis zur 27. SSW nehmen, wenn es doch nötig sein sollte, dann sollte regelmässig nach dem Ductis vom Baby geschaut werden.

Vielleicht gibt es ja ne Alternative?
Paracetamol oder andere Schmerzmittel gegen die Schmerzen und Antibiotika gegen die Entzündung?

Dir alles Gute und Gute Besserung!
Svenja


  Re: Ibuprofen
no avatar
   Mamamia2013
schrieb am 27.07.2013 20:11
Schönen guten Abend,

Genau dass was ihr schreibt hab ich im Internet gelesen. Die frage ist nur, ob es auch in geringen Dosen schon schädlich sein kann?

Na ja eine Alternative gibt es scheinbar nicht. Die Entzündung ist außerhalb des Zahnes am Zahnfleisch, daher will der Arzt kein Antibiotikum geben, er meint das wäre zuviel des guten und ein paar ibus sollten reichen.

Oh je schwere Entscheidung.


  Re: Ibuprofen
no avatar
   Bettina35
schrieb am 27.07.2013 22:38
Hallo,

zu den Risiken bei Ibuprofen im letzten Trimenon ist ja schon geschrieben worden. Allerdings beginnt dieses ( rechnerisch) ab der vollendeten 27. SSW, also bei 27/0. das scheint bei Dir ja noch ein paar Tage hin zu sein.
Dennoch würde ich das ( zwar geringe, aber vorhandene) Risiko nicht eingehen.
Gegen die Schmerzen ist Paracetamol 500 mg (bis zu 3/d) unbedenklich, gegen die Entzündung ist das eher zu einem Antibiotikum ( meist Clindamycin oder Amoxicillin) zu raten. Je nach Lage der Entzündung ist eine Antibiose in der Schwangerschaft ohnehin sinnvoll, um die Ausbreitung von Bakterien zu verhindern.

Gute Besserung!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020