Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Fruchtbare Tage erkennen: Wann genau ist eigentlich der Eisprung? neues Thema
   3 Links: Kindergesundheit nach IVF ? PID in Niedersachsen ? PKV: Alter kein Hindernis
   Zink und Folsäure zur Verbesserung der Spermien: Fakt oder Fiktion?

  Eilterschwangerschaft??
no avatar
   Sweet_Sunny1988
Status:
schrieb am 26.07.2013 17:46
Hallo Leute

Ich habe am Donnerstag einen Schwangerschaftstest gemacht dieser ist positiv ausgefallen, die Freude war riesig da wir eigtl gesagt bekommen haben das es auf natürlichem Wege nicht klappen würde bei uns, aber es ging doch!!!Da meine Periode aufblieb haben wir den Test gemacht am 7ten Tag nach dem Ausbleiben, dieser zeigte auch sehr schnell und deutlich zwei Striche......

Am Donnerstag bin ich dann am Abend zum Gynäkologen und dieser hat nur schemenhaft ein Fruchtbläschen gesehen was aber auch ein Pseudobläschen sein könnte durch eine Eilterschwangerschaft ausgelöst, dann hat er eine große Zyste am rechten Eierstock festgestellt, er schrieb was von 10 mm auf!

Nach dem Ultraschall wurde mir Blut abgenommen und mein hcg Wert ist bei 962 und da meinte er heute das man bei so einem Wert noch nicht unbedingt viel sehen kann..... jetzt wollte ich mal Fragen ob sich hier jemand damit auskennt, ich muss jetzt ab ca Mittwoch zur Vertretung meines Gyn´s da dieser in Urlaub ist!
mein Gyn meinte mein hcg Wert sollte sich in den nächsten 2 Tagen verdoppeln, jetzt kenne ich mich noch nicht wirklich aus, es ist die erste Schwangerschaft und daher hab ich keine Erfahrungen wie,was und wieso!
Ich wäre über jeden Tipp dankbar......
Und jetzt soll ich so lang warten und hoffen!!


  Re: Eilterschwangerschaft??
no avatar
   ninek
schrieb am 26.07.2013 19:06
Hallo,

so richtig kann ich dir nicht helfen, vor allem da man ja nicht genau weiß, wie weit du bist. Wenn du einen ganz regelmäßigen Zyklus (28 Tage) hast, dann könntest du 5+1 sein - da muss man noch nicht viel sehen. Ein Fruchbläschen klingt doch gut.

Grundsätzlich würde ich an deiner Stelle erstmal nicht von einer Eileiterschwangerschaft ausgehen. Freu dich erstmal über den positiven Test und warte den nächsten Bluttest ab. Dein FA hat Recht, dass sich der HCG Wert am Anfang aller 2-3 Tage verdoppeln sollte. Und wenn er sich gut verdoppelt, ist ein niedriger Anfangswert nicht so aussagekräftig.

Zysten an den Eierstöcken sind am Anfang der Schwangerschaft nichts ungewöhnliches. Meine FA meinte, "die ernähren die SS", es wäre eine sog. Gelbkörperzyste. Meine war 3 cm, also 3x mal so groß wie deine.

Ich hoffe, es zeigt sich bald, dass alles ok ist und drücke dir fest die Daumen!

LG, nine


  Re: Eilterschwangerschaft??
avatar    Chichi
Status:
schrieb am 26.07.2013 19:39
Für mich hört es sich auch normal an.
Bis zu einem ß-HCG von 1000, muss man noch nichts sehen. Da es bei dir doch der Fall war, ist eher ein gutes, als ein schlechtes Zeichenzwinker.
Wenn du wirklich bei 5+1 bist, ist eine Gelbkörperzyste super... und eine klitzekleine Fruchthöhle auchJa.

Ärzte sagen anfangs oft, wenn sie im US noch nichts sehen können, dass es eine Eileiterschwangerschaft sein könnte (meiner Meinung nach sagen sie es aber ZU oftcrazy)... aber dein Arzt hat in der Gebärmutter eine Fruchthöhle gesehen... auch wenn sie noch sehr klein war (große Fruchthöhlen, habe ich mein Lebtag bei 5+1 noch nicht gesehen... und ich sehe sie schon seit 21 Jahren zwinker ).

Warte den nächsten Blutwert ab. Es sollte sich am Anfang tatsächlich alle 2 Tage in etwas verdoppeln. Aber keine Panik, falls der Wert nicht optimal ist (so wie es in jeder Liste steht). Manchmal bummeln die Babys ein wenig, oder man hat einmal Abends und dann 2 Tage später schon am Morgen Blut abgenommen (dann ist der Wert auch noch nicht verdoppelt).

Schritt für Schritt weiter machen, bis zum positiven Herzschlag.
Es wird schon werden!

lg Chichi


  Re: Eilterschwangerschaft??
no avatar
   schnuckel1982
Status:
schrieb am 26.07.2013 19:45
Hallo
Meine Geschichte ist ähnlich wie deine-mir wurde auch gesagt, dass ich auf normalem Weg nicht schwanger werden kann. Ich war auch ziemlich schnell beim Gyn und da hat man ewig nur eine Fruchthöhle gesehen - war echt ein Krimi. Ich hatte auch eine Zyste am Eierstock-das soll aber wohl normal sein. Und die hat sich bei mir auch zurück gebildet.
Also ist bei dir noch alles möglich...


  Werbung
  Re: Eilterschwangerschaft??
no avatar
   Polly09
Status:
schrieb am 26.07.2013 21:00
Wenn ich das richtig weiß, sieht man erst ab einem hcg von 1000 was im US - und da bist du ja noch knapp drunter! Insofern hat dein Arzt da wohl recht...und bis Mittwoch ist es ja nimmer lang!


  Re: Eilterschwangerschaft??
no avatar
   Sweet_Sunny1988
Status:
schrieb am 28.07.2013 23:03
Vielen Dank für eure Antworten!
Ich bin echt gespannt was der Arzt sagt!

Ich lasse mich überraschen und hoffe das mir der Vertretungsarzt evtl etwas mehr sagen kann als meiner der hatte leider kaum zeit für mich da ich nur ein dazwischen geschobener Termin war weil er in Urlaub geht!

Kann ich sonst noch irgendwelche Infos herbekommen zu den ganzen Kürzel und sonstige Angaben hier im Forum? Das habe ich schon ml gefragt aber da hat mir leider keiner ne Antwort gegeben!

Vielen dank!!


  Re: Eilterschwangerschaft??
no avatar
   Sweet_Sunny1988
Status:
schrieb am 03.08.2013 07:14
Es ist keine Eilterschwangerschaft , juhu, gestern hat auf dem Ultraschall hat man das Herzchen unseres kleinen Würmchen schlagen gesehen, es war so unbeschreiblich schön!!!!!!

Und mein hcg Wert war am Donnerstag bei 10357 grins




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020