Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Muss man den Hormonhaushalt bei Endometriose unterdrücken? neues Thema
   Wie wirksam ist das Drilling bei PCO-Syndrom?
   Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig?

  Re: ****@@Freitagspiep Augusties @@****
no avatar
   cassimir
schrieb am 26.07.2013 11:36
@birdi: Nicht??? Mein Hautarzt meinte, wenn man lange draußen ist (also den Tag im Bad verbringt) sollte man für die kleinen ne gute Sonnenmilch benutzen, da auch im Schatten mit der Zeit dir Strahlung durchkommt. Also nicht täglich. Hab da keine Ahnung, da meine große ja im winter kam. Hab eine gute von lavera. Hab dem Arzt da jetzt einfach geglaubt.
Aber ich lass mich ja beleheren. smile Manchmal erzählen die Ärzte ja auch Mist.


  Re: ****@@Freitagspiep Augusties @@****
no avatar
   birdi
schrieb am 26.07.2013 11:48
Ich würde lieber was luftiges, langes anziehen. Im ersten LJ soll man weitesgehend auf Sonnencreme verzichten. Außerdem hemmt Sonnencreme die Aufnahme von Vit. D. Die Sonnencremes mit chemischen Blockern kann die Leber außerdem schwer verstoffwechseln.
Also keine Sonnencreme für Frischlinge!


  Re: ****@@Freitagspiep Augusties @@****
no avatar
   cassimir
schrieb am 26.07.2013 11:50
Super. Danke für den Tipp. Klingt auch logisch.


  Re: ****@@Freitagspiep Augusties @@****
avatar    Natalie2412
Status:
schrieb am 26.07.2013 11:56
Iwo gabs letztens was, da hat meine Mutter das gesehen... man soll bloß keine Sonnencreme nehmen... ich glaub bis zum 6. monat oder so


  Werbung
  Re: ****@@Freitagspiep Augusties @@****
avatar    nalilina81
Status:
schrieb am 26.07.2013 11:57
Keine Sonnencreme!
Hab neue Wundschutzcreme von DM besorgt, von Töpfer das KleieBad, Bürste hab ich noch von meiner Tochter, Nagelzwicker, Nasensauger (besorg ich nen neuen), Badethermometer hab ich neu gekauft, Moltontücher=Spucktücher sind von meiner Tochter noch und frisch gewaschen ... hm was braucht man noch... denke fürs erste reicht das, Rest kannst immer noch besorgen wenn Bedarf ist.


  Re: ****@@Freitagspiep Augusties @@****
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 26.07.2013 12:56
Also Pflegeprodunkte erstmal keine ausser Popocreme.

Zum waschen hatte ich immer so kleine Babywaschlappen (Molton? komm da immer durcheinander). Aber nicht für Popo.

Als Wickelunterlage die großen Moltontücher, die hatte ich auch als unterlage für den Kopf falls es spuckt. Gibts in allen Größen.
Für unterwegs Einmalwickelunterlagen, sanfte Feuchttücher von DM, Spuckwindel zum Stillen.

Zum Popo wischen wenns mal schlecht weg geht hatte ich die Wattepads und immer etwas Olivenöl in ner Dose. Ansonsten Wattepads mit Wasser.

Papiertücher zum Popo trocknen.

Eimer mit Deckel für die Windeln.

Ganz wichtig Thermometer (hab ein flexibles).

Wir fanden den Nasensauger immer ganz praktisch hatten dann immer schnell Ruhe wenn der Popel weg war. Doc meinte er findet die unhygienisch aber wir haben den immer ausgekocht.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.07.13 12:58 von Missesbean.


  Re: ****@@Freitagspiep Augusties @@****
no avatar
   Quiana
Status:
schrieb am 26.07.2013 13:03
Haaaaaaaaaaaaaaaallo!winkewinke

Mir ist auch so warm- Heute hab ich die Kompressionsstrümpfe auch wieder an *schwitz*
Bin erst 36+0, nächste Woche ist ANmeldung im KH und erste Akupunktursitzung.
Hab mit dem Bauchzwerg vereinbart in spätestens 3 1/2 Wochen ist Schluß, er wurde ja schon so schwer geschätzt. meine Fä ist im Urlaub, die seh ich erst 2 Wochen vor Et wieder.
Nächste Woche einmal Hebamme. Mal sehen.
So langsam will ich auch nicht mehr, aber ich hab doch noch so einiges zu tun. Elternzeit abklären und Teilzeitbeschäftigung, Kizi ist noch nicht fertig.Achso!
Was habt ihr für die Zwerge zum Schlafen in der warmen Zeit? Was für Schlafsäcke,was darunter?
bei uns ist es sooo warm ind er Wohnung...
Tja und sonst?
Haben auch nicht viel. Wundcreme, Gesichtscreme, Spucktücher, Einwegunterlagen zum Wickeln für Unterwegs... Badethermo, Fieberthermo,.. Irgendwie nix Luftiges zum Anziehen bei solchen Temperaturen... Oh je. Frust.
Was wollt ihr im KH eigentlich anziehen? So unter der Geburt? Ich hab echt nix dafür. Sorry für die Fragen.
Haltet durch, bald haben wir es geschafft.


  Re: ****@@Freitagspiep Augusties @@****
no avatar
   anja030189
Status:
schrieb am 26.07.2013 14:55
Hey ihr lieben.

Mittwoch beim Ctg hat unsere Hebamme schon gesagt, dass es die Tage losgehen kann. Ctg sah sehr danach aus.

Eben war ich auf Toilette und hatte richtig viel klaren glibbrigen Schleim am Toipapier. Ist das schon der Schleimpfropf? dachte immer der sei blutig.

Lg Anja


  Re: ****@@Freitagspiep Augusties @@****
no avatar
   birdi
schrieb am 26.07.2013 15:59
Quiana: für die Entbindung hab ich n T- Shirt von meinem Mann. Du kannst auch so ein Flügelhrmdchen ausm KH anziehen.
Nur nix Gutes! Das wird danach nämlich aussehen wie sau. Ich hab mich für die Farbe rot entschiedengrins.

Fürs Baby hab ich für den Anfang so Strampelsäckchen. Einen aus Baumwolle und einen aus Frottee.
Gibt's z.b. beim dm von Alana. Da werd ich, je nach Temperatur, n LA Body anziehen und wenn's kühler is noch n Wickeljäckchen drüber.
Beine bleiben nackig. Ggf. Socken!


  Re: ****@@Freitagspiep Augusties @@****
avatar    Dumdideldei
Status:
schrieb am 26.07.2013 16:19
Zitat
nalilina81
Würdet ihr BEL entbinden, wenn die Hebamme sagt vom Becken her kein Problem??
Die Geburt meiner Tochter war nicht einfach ... Saugglocke, gerissen und Steißprellung! Derzeit trau ich mich nicht aus BEL spontan zu entbinden.

Hallo,

hatte heute (35+3) einen Termin in der Klinik zur weiteren Planung (Kaiserschnitt/Wendung/Spontangeburt) bei BEL und - was soll ich sagen, beim Schall traf mich fast der Schlag - Kind lag brav in Schädellage als wäre es nie anders gewesen...Ich freu mich Elefant, dabei hat mir, da 1. Schwangerschaft und großes Kind, keiner mehr Hoffnungen gemacht. Habe seit ca. 2 Wochen diese empfohlenen Turnübungen inklusive Handstand (!) durchgeführt seit etwa 1 Woche nach Hebammenanleitung täglich gemoxt.
Habe mich natürlich vorher auch mit der Spontangeburt bei BEL auseinander gesetzt und ich muss sagen, ich hätte es aus vielerlei Gründen nicht gemacht. Mit dem Stempel "Risikogeburt" wäre ich da schon viel zu ängstlich reingegangen. Zudem wird bei uns gleich von vorne herein eine PDA gesetzt, ein Dammschnitt erfolgt IMMER, es stehen im Kreisssaal zig Leute bereit (mind. 2 Gynäkologen, Kinderarzt, Anästhesist, 2 Hebammen plus noch ein paar zum Schauen), so dass das ganze Setting für mich zu unentspannt gewesen wäre. Und dann wurde mir gesagt, dass über die Hälfte der Frauen dann doch einen Kaiserschnitt brauchen. Ob das natürlich in allen Kliniken so ist, weiß ich nicht. Eine äußere Wendung hätte ich vermutlich aber schon versucht. Das Aufklärungsgespräch dazu sollte ich ja heute bekommen, aber das hat sich ja zum Glück erledigt. Ich hoffe, das Kind überlegt es sich nicht nochmal anders...

LG, Dumdideldei


  Re: ****@@Freitagspiep Augusties @@****
avatar    nalilina81
Status:
schrieb am 26.07.2013 16:48
@Dumdideldei ... Das ist ja toll für dich, dass sich dein Baby noch gedreht hat Ich freu mich sehr ... bin heut auch bei 35+5 und der Zwerg liegt sicher immer noch in BEL ... gestern hat Hebamme geschaut, vorgestern war ich beim US. Der Zwerg hat seinen Popo tief in meinem Becken und die Beine hochgeschlagen. Hebamme hofft natürlich, dass er sich aufgrund des moxen dreht. Dienstag bekomm ich wieder US. Und dann wenn er noch verkehrt liegt geh ich zur Wendung.
Soviel ich weiß wird bei Erstgebärenden eh von einer spontanen Geburt dann abgeraten, bei mir ist es ja die 2.
Aber das so viel Publikum dabei ist, hatte ich nicht erwartet Ohnmacht Aber eigentlich logisch.
Handstand hab ich noch nicht gemacht .. aber den pack ich glaub auch nicht mehr schwanger


  Re: ****@@Freitagspiep Augusties @@****
avatar    Dumdideldei
Status:
schrieb am 26.07.2013 17:35
Zitat
nalilina81
@Dumdideldei ... Das ist ja toll für dich, dass sich dein Baby noch gedreht hat Ich freu mich sehr ... bin heut auch bei 35+5 und der Zwerg liegt sicher immer noch in BEL ... gestern hat Hebamme geschaut, vorgestern war ich beim US. Der Zwerg hat seinen Popo tief in meinem Becken und die Beine hochgeschlagen. Hebamme hofft natürlich, dass er sich aufgrund des moxen dreht. Dienstag bekomm ich wieder US. Und dann wenn er noch verkehrt liegt geh ich zur Wendung.
Soviel ich weiß wird bei Erstgebärenden eh von einer spontanen Geburt dann abgeraten, bei mir ist es ja die 2.
Aber das so viel Publikum dabei ist, hatte ich nicht erwartet Ohnmacht Aber eigentlich logisch.
Handstand hab ich noch nicht gemacht .. aber den pack ich glaub auch nicht mehr schwanger

Willst (oder darfst?) Du denn nicht selbst moxen? Uns wurde es nur einmal von der Hebamme erklärt, dann hat der Gatte das jeden Abend auf dem Balkon gemacht (hatte den angenehmen Nebeneffekt, dass wir durch den Gestank jetzt keine Stechmücken mehr haben und sich auch die Schädlinge auf den Balkonpflanzen zurückgezogen haben Blume), hatten glaub ich 5 oder 6 "Sitzungen". Danach habe ich für eine Viertelstunde oder so das Becken leicht hochgelagert (Sofa in Rückenlage mit Kissen unterm Po oder umgekehrt im Vierfüßlerstand auf Ellenbogen). Tagsüber habe ich, wenn das Kleine wach war und etwas mehr getreten hat, wieder das Becken hochgelagert (je nach Tagesform mal mehr oder mal weniger; für "mehr" eignet sich der Poäng Hocker mit der niedrigeren Seite ganz gut zwinker). Handstand ging nur mit Assistenz durch den Mann und unter großem Gelächter, lt. Hebamme kann man den Handstand auch unter Wasser im Schwimmbad machen.
Was die äußere Wendung angeht habe ich gerade hier im Forum und allgemein im Netz gemerkt, dass viele da eher abgeneigt sind. Meist kommt das Argument "es hat seinen Grund, wenn das Kind in BEL liegt", mir persönlich hätte das als Gegenargument nicht gereicht, da es bei mir keinen konkreten Grund gab. Letztlich gilt die Wendung nach meinen Recherchen als sehr sichere Methode, risikoärmer als ein Kaiserschnitt oder die spontane Beckenendlagengeburt, von daher hätte ich es wohl versucht, aber lass Dich da vom Spezialisten beraten. In meiner Klinik hätten sie übrigens auch mich als Erstgebärende die BEL spontan entbinden lassen, aber das Problem hast Du ja nicht. Und das mit dem vielen Publikum, der PDA und dem Dammschnitt haben sie mir eben erzählt, aber ich kann mir vorstellen, dass es überall ähnlich ist.
Ich drücke fest die Daumen, dass sich das Kleine noch dreht, beim zweiten Kind sind Deine Chancen ja noch etwas höher als sie bei mir eigentlich waren.

LG, Dumdideldei


  Re: ****@@Freitagspiep Augusties @@****
avatar    4rose76
Status:
schrieb am 26.07.2013 17:43
Hallo,
wehe mal wieder vor mich hin....mal stärker mal schwächer...möchte ja nicht gerade am heissesten WE des Jahres entbinden.guckguck

Gerade läßt es wieder etwas nach...alles ist gepackt und wir haben einen Babysitter für die Große und sind eigentlich startklar.
Mal sehen was kommt....

Sonne


  Re: ****@@Freitagspiep Augusties @@****
no avatar
   flummi-nicci
Status:
schrieb am 26.07.2013 18:16
Zitat
4rose76
Hallo,
wehe mal wieder vor mich hin....mal stärker mal schwächer...möchte ja nicht gerade am heissesten WE des Jahres entbinden.guckguck

Gerade läßt es wieder etwas nach...alles ist gepackt und wir haben einen Babysitter für die Große und sind eigentlich startklar.
Mal sehen was kommt....

Sonne

Dann wünsche ich noch ganz viele produktive wehen :D

Kreissääle sollen ja gut klimatisiert sein smile (zumindest hier)


  Re: ****@@Freitagspiep Augusties @@****
avatar    JessiChris
Status:
schrieb am 26.07.2013 21:51
Soo..
GMH ist verstrichen, MuMu fingerdurchlässig..
Mal sehen wann es losgeht..
3200 g, 51 cm und KU 31,5 cm so ca..

@kissi: BPD war heute 9,71 cm. Hab extra für dich aufgepasst. Bin heute 38+2.


ja, was ist mit Eri??




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020