Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Präimplatationsdiagnostik (PID) in Deutschland bis 2018 neues Thema
   Fruchtbare Tage erkennen: Wann genau ist eigentlich der Eisprung?
   3 Links: Kindergesundheit nach IVF ? PID in Niedersachsen ? PKV: Alter kein Hindernis

  Kennt sich jemand mit dem CRP Wert aus? 17. SSW
avatar    Flora33
Status:
schrieb am 25.07.2013 13:59
Hallo ihr Lieben,

habe heute die Blutergebnisse von meinem Endokrinologen per Post bekommen. Er hatte auch noch ein paar weitere Blutwerte bestimmt und da kam raus, dass mein CRP Wert letzte Woche Dienstag mit 0,50 mg/dl erhöht ist. Habe nun gelesen, dass es eine Entzündung sein kann. Hat jemand Erfahrung? Werde auf jeden Fall nachher bei meiner Frauenärztin anrufen.

Viele Grüsse, Flora


  Re: Kennt sich jemand mit dem CRP Wert aus? 17. SSW
no avatar
   birdi
schrieb am 25.07.2013 14:13
Es kommt immer aufs Labor an, welchen Richtwert die nehmen. Ich bin Krankenschwester und der CRP Richtwert bei mir im KH war immer <1. Also, ich würde sagen alles in Ordnung.


  Re: Kennt sich jemand mit dem CRP Wert aus? 17. SSW
no avatar
   Maya73
Status:
schrieb am 25.07.2013 14:14
Hallo,

es ist harmlos.In der Schwangerschaft kann es generell dazu kommen das der CRP Wert minimal erhöht ist.Ich hatte einen CRP Wert von 8 und der Artzt meinete es sein in Ordnung ( Norm wäre unter 5). Ein CRP Wert von über 10 spricht für eine bakterielle Entzündung .

maya


  Re: Kennt sich jemand mit dem CRP Wert aus? 17. SSW
no avatar
   cassimir
schrieb am 25.07.2013 14:17
CRP sagt eigentlich nur, dass eine Entzündung in Körper vorliegt. Dieser kann aber schon durch zahnfleichentzündung erhöht werden. Aber auch durch Stress. Daher ist er oft bei Aufnahmen im KH erhöht.
Bei sehr vielen (wie bei mir) ist der CRP in einer Schwangerschaft immer etwas höher. Haben sie mir damals im KH gesagt.

Da ich die normwerte nicht kenne, weis ich natürlich nicht, wieviel deiner zu hoch ist. Da weiß dein FA Bescheid. Ich denke aber nicht, dass du dir sorgen machen musst.


  Werbung
  Re: Kennt sich jemand mit dem CRP Wert aus? 17. SSW
avatar    Flora33
Status:
schrieb am 25.07.2013 14:23
Lieben Dank schon einmal für eure Antworten!

Der Richtwert des Labores liegt bei <0,30 mg/dl

@Maya Wie rechnet man denn deinen Wert um?


  Re: Kennt sich jemand mit dem CRP Wert aus? 17. SSW
no avatar
   Maya73
Status:
schrieb am 25.07.2013 15:30
oh , das weiß ich nicht. Ich arbeite im Krh und der Wert unter 5 ist bei uns Norm.Es kommt auf d. Labor an .


  Re: Kennt sich jemand mit dem CRP Wert aus? 17. SSW
avatar    Maria81
schrieb am 25.07.2013 15:44
Hallo,

auf unserer Früh und Neugeborenenstation ist ein leicht erhöhter CRP Wert über 0,8.Denke bei 0,5 mußt du dir keine Sorgen machen.
LG und alles Gute!


  Re: Kennt sich jemand mit dem CRP Wert aus? 17. SSW
avatar    Flora33
Status:
schrieb am 25.07.2013 15:53
  Re: Kennt sich jemand mit dem CRP Wert aus? 17. SSW
avatar    Chichi
Status:
schrieb am 25.07.2013 16:33
Man kann den CRP in 2 verscheiden Maßeinheiten messen: entweder mg/dl (so wie bei dir der Fall war), oder mg/l.
Bei mg/l ist der Wert bis 5 in Ordnung... in dem Fall, sollte es bei einer Umrechnung in mg/dl, das Ganze eben dezimiert werden. D.h., die Grenze sollte dann 0,5 sein (und nicht 0,3).
Meine Tochter hatte bei ihrem ersten Arthritischen Schub, einen CRP von knapp 120mg/l (also 12mg/dl).

Meiner Meinung nach, ist der CRP grenzwärtig, aber noch in Ordnung. Eine leichte Erhöhung ist relativ schnell gegeben: bei jedem entzündlichen Prozess im Körper, steigt er eben an. Muss aber nix Schlimmes sein: eine Erkältung im Anmarsch, dicke Mandeln, und, und, und, können die Ursachen sein... und genau so schnell verschwinden, wie sie gekommen sind.

Alles Gute und

lg Chichi


  Re: Kennt sich jemand mit dem CRP Wert aus? 17. SSW
no avatar
   Räubermama
Status:
schrieb am 25.07.2013 18:03
Also ich kenne die Einheite jetzt nicht, aber bei meinem MAnn hieß es immer bis 8 ist normal. Ab 100 ist es einen schwere bakterille Entzündung. Unter 100 ist man bei ihm von einer Bronchitis ausgegangen. Bei seinen vielen Lungenentzündungen war der Spitzenwert 215.

LG romy




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020