Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Erhöhtes Krebsrisiko nach Kryotransfer? neues Thema
   Insemination bei idiopathischer Sterilität ? wie am besten?
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?

  Ersttrimesterscreening?
no avatar
   Gissy
schrieb am 23.07.2013 13:37
Hallo ihr Lieben,

ich bin 35 Jahre mein Freund ist 37 Jahre und ich bin nach einer ICSI mit Zwillingen schwanger geworden.

Bin jetzt in der 10 SSW und habe nächsten Samstag also in der 11 SSW einen Termin zum Ersttrimesterscreening.

Irgendwie sind wir jetzt doch etwas verunsichert,ob wir dieses Screening überhaupt machen sollen,denn wenn eines der Babys gesund und eines krank wäre,würden wir das gesunde nicht opfern.
Hat jemand von euch dieses Screening mit Zwillingen machen lassen? Ich weiß,das wir das ganz allein entscheiden müssen,aber ich wäre über Erfahrungsberichte von euch trotzdem sehr froh.

Schaden kann es den Babys ja nicht,da ja nur US und Blutuntersuchung gemacht wird,oder?

Liebe Grüße,
Verawinken


  Re: Ersttrimesterscreening?
no avatar
   juanio
Status:
schrieb am 23.07.2013 13:56
Liebe Gissy,

erstmal herzlichen Glückwunsch zu deinem doppelten Glück. Ich drücke dir ganz fest die Daumen das alles bestens ist

Bei mir war es zuerst auch eine Zwilli-SS, aber eins meiner Kleinen hat sich leider in der 9.SSW von uns verabschiedet. Wir wollen das ETS auch machen und ich hab hier im Forum von vielen erfahrenen Mädels erfahren das die Bluttests bei Mehrlingsschwangerschaften nicht auszuwerten sind. Eigentlich auch logisch, erhöhte Werte sagen dir ja nicht auf welches der beiden Kinder sich das bezieht. Zusätzlich sind die Werte auch nicht verwendbar durch die hohen Hormongaben im Rahmen der ICSI.

Leider ändert sich das in meinem Fall auch nicht, obwohl ich ja nur noch ein Kämpferchen habe. Ich habe mich trotzdem für das ETS entschieden, werde aber keine BT machen lassen. Es wird schlußendlich ja auch nur eine Wahrscheinlichkeit berechnet (welche mit diesen Werten eh falsch ist und mich nur wahnsinnig machen würde) und sagt ja nichts über den tatsächlichen Zustand des Kleinen aus.

Ich wünsche euch nur das allerbeste und freue mich für euch und eure zwei Wunder smile

glg J


  Re: Ersttrimesterscreening?
no avatar
   ypfi
schrieb am 23.07.2013 14:14
Wir haben bei den Zwillingen das Screening ohne Bluttest machen lassen. Für uns wäre auch keine Abtreibung wegen Krankheit... in frage gekommen, aber wir wollten uns auf ev Risiken oder Probleme einstellen können.
Alles Gute für euch


  Re: Ersttrimesterscreening?
no avatar
   Gissy
schrieb am 23.07.2013 14:30
danke ihr Lieben,über die Werte des Bluttests habe ich mir noch gar keine Gedanken gemacht. Werde das dann auch ohne die Blutabnahme machen lassen. Das scheint einen ja nur zu verunsichern.

Für dich liebe Juanio tut es mir sehr leid,das du einen der beiden Krümel verloren hast. Ich wünsche dir alles Gute für deinen anderen Krümel.

winken


  Werbung
  Re: Ersttrimesterscreening?
no avatar
   spinne81
Status:
schrieb am 23.07.2013 23:30
Hallo!
Ich hab meines schon hinter mir und würde beim nächsten Mal nur noch die Ultraschall- Untersuchung machen lassen. Der papp- a, einer der Blutwerte war so schlecht, dass die Wahrscheinlichkeit zunächst schlecht war. Hab erst hier und mittels Google erfahren, dass die Werte nach Hormonbehandlung verfälscht sein können. Ich hab mir sogar ne Zweitmeinung eingeholt und bei jedem kommt was anderes aus und beim erweiterten Blutbild kam wieder was anderes raus- auf einmal super Werte. Meines Erachtens sagt diese Wahrscheinlichkeitsberechnung nichts aus. Sie kann bei guten Werten nur beruhigen...
Liebe Grüße und alles Gute




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020