Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Insemination bei idiopathischer Sterilität ? wie am besten? neues Thema
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?
   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?

  Bei Septembermaus bleibt es spannend
no avatar
   XEule
schrieb am 23.07.2013 12:05
Hallo zusammen,
wir waren heute bei der VU. alles bestens und alles Fein. Die maus ist aus der BEL in eine Schädellage. Aber aufgrund von heftigem ziehen wurde der MuMu vermesen. der war mit 4cm auch super. und dann war da so ein Gefäß, was direkt über den MuMu lief. Ich hatte erst eine Vorderwandplazenta, dann wurde eine geteilte Plazenta festgestellt und jetzt sieht es so aus,, als wenn es zwei teile gibt die über eine versorgungsgefäß verbunden sind, daß eben genau am Muttermund verläuft. Mit so einem Befund wäre eine natürliche Geburt ausgeschlossentraurig

Ich muss nächste Woche zur Kontrolle udn dann ggf och zur Uniklinik oder entbindungsklinik um es von einem anderen Arzt nachgucken zu lassen

ich brauche alle daumen, dass die Plazenta jetzt in die richtige Richtung wächst


Eulenmama


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.07.13 13:54 von XEule.


  Re: Bei Septembermaus belibt es spannend
no avatar
   Franka12
schrieb am 23.07.2013 12:12
Ich drücke dir die Daumen


  Re: Bei Septembermaus belibt es spannend
avatar    Cherryflower
Status:
schrieb am 23.07.2013 12:58
Das ist doch das was Feeo hat (Vasa praevia), oder?
Wie genau hat man es bei dir festgestellt, also bei welcher Untersuchungsmethode? Ich würde nämlich gerne ausschließen lassen, dass von meiner urspr. pl. praev. totalis da noch was hängt... sei froh, dass man es erkannt hat!!!!!


  Re: Bei Septembermaus belibt es spannend
no avatar
   XEule
schrieb am 23.07.2013 13:37
Die Ärztin hat es bei einem vaginalschall festgestellt der gemacht wurde um zu sehen ob mein Ziehen nachts irgendwoe muttermundwirksam ist. Sie fand es komisch, dass die Palzenta so nahe am muttermund scheint, sie ist sich aber auch nicht 100% sicher udn will es in einer Woche selbst kontrollieren und dann ggf an die Uniklinik oder Chefärztin der hiesigen Klinik überweisen, damit 2 Ärzte das gesehen haben. Denn vorher hat es noch niemand gesehen, in der Uni wurde aber auch nicht vaginal geschallt. erst war es ne 1A Vorderwandplazenta, dann eine geteilte Plazenta (vorne und hinten), jetzt sieht es mehr nach geteilter Plazenta aus die eher hinten liegtm, aber beid er beide Teile mit einem Blutgefäß verbunden sind, dass über den muttermund läuft. Diese "Ader" hat die Ärztin versucht zu Dopplern udn dabei tatsächlich einen Blutfluss festgestellt wie er in der plazenta üblich ist. Aber eben am mutetrmund

Wenn es so sien sollte bon ich heilfroh dass es festgestellt wurde. und diese Ärztin versichert sich zwar immer beio allen möglichen kollegen ab, aber sie at mir schon so tolle dionge erkannt. So ist sie die erste die meine schilddrüse behandelt hat (Effekt etwa 9kg weniger als VOR der SS)

Eulenmama


  Werbung
  Re: Bei Septembermaus belibt es spannend
avatar    Ori
Status:
schrieb am 23.07.2013 13:54
daumen sind gedrückt


  Re: Bei Septembermaus belibt es spannend
avatar    blackrose79
Status:
schrieb am 23.07.2013 14:55
mir scheint wir Septemberlis sind auf Aktion aus.

Gut, dass nachgesehen wird.


  Re: Bei Septembermaus belibt es spannend
no avatar
   schmetterfly
schrieb am 23.07.2013 15:01
Ei ei ei liebe eule!

Schön das es aus BEL in SL . Drücke dir ganz fest die daumen das sich das mit der plazenta evtl noch ändert!


  Re: Bei Septembermaus belibt es spannend
no avatar
   Feeo
Status:
schrieb am 23.07.2013 15:11
Hallo,

ja dass klingt nach Verdacht auf Vasa Preavia und das tritt gerne mal nach Plazenta Preavia auf ( KANN muß aber nicht).
Festgestellt wurde es bei mir aber auch schon über den Bauchultraschall ( 21.ssw) muss aber vaginal noch mal gegenkontrolliert werden. Und es handelt sich bei mir immer um diesen bunten ( rot blauen) Ultraschall.
Das wichtigste bei Vp ist, dass es erkannt wurde und damit verhindert wird, dass es unter der Geburt zu Komplikationen ( Blutverlust des Kindes) kommt.
Es wird wohl auch noch nach Schweregrad unterschieden, in meinem Fall ist es so schlimm, dass der Kaiserschnitt wie gesagt bei 36+0 ansteht.
Ansonsten bin ich nicht mehr eingeschränkt, ich darf rumrennen und hopsen und mich an meiner Schwangerschaft erfreuen... Achso, seeeeeehhhhrrrr kuschlig dürfen mein Mann und ich nicht werden ; ) aber alles andere ist wirklich ok.
Zur Sicherheit hatte ich die Lungenreife in der 29.ssw ( das wäre jetzt aber auch nicht mehr nötig) und ich bekomme einen Homöopathieschen Wehenhemmer. ( Wehen sind nicht erwünscht bei Vp)
Zur Kontrolle bin ich sehr engmaschig, bis letzte Woche alle 14 Tage, nun wöchentlich.
Ich würde es auf jeden Fall noch ein zweites Mal abklären lassen, sicher ist schließlich sicher.

Alles Gute dir und deiner kleinen Bauchmaus

Feeo


  Re: Bei Septembermaus belibt es spannend
no avatar
   XEule
schrieb am 23.07.2013 16:12
Es wird auf jeden Fall nochmals abgesichert werden. die sehr vorsichtioge liebe ärztin mit der ich auch persönlich bekannt bin, will den befund entweder von der Uniklinik in bern oder von der Chefärztin in unserem Städtchen abklären lassen, wenn sie selber es nicht zu 100% ausschliessen kann. zu ihr muss ich heute nochmal und am 31.7.

Ich habe das Gefühl sie ist selber total erschrocken, weil es vorher von den "Gurus" derer mich drei wegen etwas anderem unetrsucht haben nicht gesehen haben. Sie ist sich aber echt sicher, hofft aber unrecht zu habenzwinker Sie hat es auf dem US gezeigt udn es sieht schon so danach aus, und ich ahbe sie als sehr genau erlebt. Nur noch nicht die Karriereleiter hochgefallen, wei sioe selber 4 Kinder hatzwinker Also keine Fachausweis für degum, keine Oberarztsstelle. Aber eben eine echt gute Ärztin. Insofern stelle ich mich auf einen kaiserschnitt ein und hoffe auf 38*. mal sehen was sie nachher sagt...


Eulenmama


  Re: Bei Septembermaus belibt es spannend
avatar    blackrose79
Status:
schrieb am 23.07.2013 16:25
Ist doch super, dass sie so fit ist. Freut mich sehr. Da habe ich auch lieber jemanden, der vernünftig schaut. Ist doch egal welche Titel einer hat, wenn er nicht vernünftig alles abcheckt, helfen die auch nicht weiter.
Alles Gute


  Re: Bei Septembermaus belibt es spannend
no avatar
   XEule
schrieb am 23.07.2013 18:05
Ja, ich bin ser zufriedenzwinker

War eben noch mal da. Würde sich der befund auch durch eine andere Ärztin bestätigen (diese wurde telefonisch schon kontaktiert und kennt mich vom WE im KH) würden sie die Kleine bei 37+= holen, solange es so bliebe wie bisher.

Auf GV soll ich verzichten und das ASS 2 tage früher als geplant absetzen. Blutungen hatte ich nur bis maximal Mitte der Schwangerschaft und da war die Plazenta definitiv noch woanders.. Und die ärztin meinte noch, manchmal würde man auch was wsehen, was gar nicht da ist udn wir gucken jetzt eben engmaschig weietr. Im zweifel müssen halt noch 2-3 andere docs ranzwinker

Eulenmama




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020