Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Insemination bei idiopathischer Sterilität ? wie am besten? neues Thema
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?
   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?

  Endlich schwanger und nun veränderte Muttermale
no avatar
   Rodlie
schrieb am 23.07.2013 09:31
Hallo zusammen!
Eeeendlich bin ich wieder schwanger geworden. Haben lange genug darauf warten müssen. Morgen komme ich in die 7ssw und do habe ich meinen ersten Gyn Termin.
Nun ist mir vor ein paar Tagen aufgefallen, das ich an den Armen Schultern sehr viele Minikleine Muttermale bekommen habe. Am Bauch/ Rumpf habe ich 4 größere...2-3mm Durchmesser. Das sind meine größten, da ich ansonsten kein"Muttermaltyp" bin. Beim genaueren betrachten kamen sie mit jedoch verändert vor. So fleckig und schräg...nicht richtig rund und gleichmäßig.
Habe gleich einen Termin beim Hautatzt vereinbart.....in 4 Wochen erst.Nun mache ich mir natürlich Gedanken das es doch was ernstes sein könnte. Werde do meine Gyn auf jeden fall ansprechen und sie ihr schon mal vorab zeigen, evtl kann sie das ja auch schon bewerten.

Sorry für Rechtschreibfehler, die die autokorrektur meines iPad selbständig verursacht.

Und entschuldigt das ich als Neuankömmling gleich so mit der Tür ins Haus Falle.....


  Re: Endlich schwanger und nun veränderte Muttermale
no avatar
   cassimir
schrieb am 23.07.2013 09:38
Hat ich bis jetzt in beiden Schwangerschaft. Man soll auch nicht während der Schwangerschaft zum Hautcheck gehen, da die Muttermale sich verändern. Geh sonst regelmäßig und mein HA hat mir das dann so erklärt.

Aber lieber einmal zu viel bei HA gewesen. Schadet ja nicht. Aber ich denke nicht das da was ist.


  Re: Endlich schwanger und nun veränderte Muttermale
no avatar
   Stelline
Status:
schrieb am 23.07.2013 09:45
Hallo Rodlie,
ich war letzte Woche wegen was anderem bei meiner Hautärztin und die hat mich quasi davor "gewarnt", dass es in der Schwangerschaft zu vermehrter Muttermalbildung und -veränderung kommen kann. Sie hat mir angeboten, dass ich, wenn mir was auffällt, jederzeit vorbei kommen soll und sie guckt sich das dann an.
Aber es ist wohl normal! Mach dir also nicht zu viele Gedanken. Trotzdem kann es ja nicht schlecht sein, mal nen Hautarzt draufgucken zu lassen, du solltest halt unbedingt erwähnen, dass du schwanger bist.
Alles Gute und eine tolle Schwangerschaft!
Lg Stelline


  Re: Endlich schwanger und nun veränderte Muttermale
no avatar
   mamainibienie
schrieb am 23.07.2013 09:51
Ich hab auch so 10-15 kleine dazu bekommen.... bin auch nicht soooo der Muttermal-Typ....
War vor 2 Jahren zum Muttermal-Check und eins wurde entfernt, obwohl sich nachher rausstellte, dass es nix war.... Muttermal ist auch wieder gekommen...


  Werbung
  Re: Endlich schwanger und nun veränderte Muttermale
no avatar
   Ms Ungeduld
schrieb am 23.07.2013 10:12
doch, man kann schon auch während der Schwangerschaft zu einem Hautarzt gehen. Ein guter Arzt ist durchaus in der Lage Pigmentänderungen während der Schwangerschaft von der gefährlicheren Veränderungen zu unterscheiden.


  Re: Endlich schwanger und nun veränderte Muttermale
no avatar
   BeEngel
schrieb am 23.07.2013 10:33
Die Haut bildet mehr Pigment in der Schwangerschaft. Es ist normal, daß Pigmentflecken in dieser Zeit dunkler werden und auch "wachsen".
Es ist aber eben kein echtes Wachstum sondern einfach eine Vermehrung der Pigmentpartikel in den Zellen, die eh schon zum Pigmentfleck gehören.
Manchmal werden die Muttermale in der Schwangerschaft sogar doppelt so groß.

Da man nie sicher sagen kann, zumindest wenn jemand nicht regelmäßig an der gleichen Praxis/Klinik zum Melanomcheck geht, ob es nicht doch ein Melanom ist würde ich immer dazu raten schauen zu lassen.


Also, zunächstmal kein Grund zur Panik, aber nachschauen lassen würde ich schon.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.07.13 12:27 von BeEngel.


  Re: Endlich schwanger und nun veränderte Muttermale
no avatar
   Rodlie
schrieb am 23.07.2013 12:01
Vielen lieben dank! Eure Antworten haben mich schon einmal sehr beruhigt! Mal sehen was meine Gyn am do dazu sagt.


  Re: Endlich schwanger und nun veränderte Muttermale
no avatar
   Steph76
schrieb am 23.07.2013 12:57
Ich habe seit einigen Jahren mit veränderten Muttermalen zu kämpfen und mittlerweile schon knapp 15 Stück entfernen lassen müssen. Eigentlich sollte ich erst im nächsten Sommer zur Kontrolle beim Hautarzt. Weil sich aber auch bei mir durch die ss einige Muttermale stark verändert haben bin ich zum Hautarzt gegangen. Meine FÄ sagte vorher schon, dass eine örtliche Betäubung und mögliche OP überhaupt kein Problem sind. Aber es war trotz allem alles gut und die Veränderungen waren nichts schlimmes, sondern haben einfach etwas mit der stärkeren Pigmentierung während der ss zu tun.

Liebe Grüße
Steph


  Re: Endlich schwanger und nun veränderte Muttermale
no avatar
   Poldi91
schrieb am 23.07.2013 18:28
Geh aber trotzdem lieber zur Kontrolle. Bei meiner Freundin ist auch eins in der Schwangerschaft auffällig geworden und nach der Entbindung so richtig groß geworden. Sie hat Hautkrebs.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020