Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Insemination bei idiopathischer Sterilität ? wie am besten? neues Thema
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?
   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?

  Tagesmutter auf selbständiger Basis - wer kennt sich aus...
avatar    mariejona
Status:
schrieb am 19.07.2013 13:25
Hallo zusammen,

in einem Jahr benötigen wir eine Betreuung für unser kleines Wunder.

Jetzt hat meine Mutter mich angesprochen, ob Sie (ist Kinderpflegerin in Rente) nicht die Tagespflege übernehmen könnte wenn ich arbeiten gehe. Da mein Chef ca. 50% der Kosten übernimmt benötige ich aber eine Rechnung.
Kann Sie sich als Kleinunternehmer anmelden und dann eventuell noch ein weiteres Kind aufnehmen? Oder muss man bei einer Tagespflegestelle über das Jugendamt gemeldet sein, wenn man als Tagesmutter tätig sein möchte?

Ich meine, meine Mutter ist echt top in Kinderbetreuung und hat schon oft bei Krankheit mir und meiner Schwägerin geholfen, wenn die Kids nicht in die Kita oder Krippe durften. Aber wenn Sie dies jetzt täglich macht - sie gibt dafür ihren Nebenjob auf - dann soll sie auch die Kosten bekommen, wie ich eben in einer Krippe auch zahlen muss.

Wäre super, wenn ihr mir helfen könntet oder vielleicht sogar entsprechende Infoseiten im Netz zeigen könntet. DANKE

mariejona


  Re: Tagesmutter auf selbständiger Basis - wer kennt sich aus...
avatar    Chrissy6182
Status:
schrieb am 19.07.2013 13:32
Hallo!
Meine Ma macht das als Minijobberin bei einer Familie, damit ist sie auch versichert. Jetzt ist natürlich die Frage, wie viel Deine Ma bei Dir verdienen würde... Das zieht ja immer nen Rattenschwanz hinter sich her!

LG
Chrissy


  Re: Tagesmutter auf selbständiger Basis - wer kennt sich aus...
avatar    Cherryflower
Status:
schrieb am 19.07.2013 14:22
Ja, das ist möglich. Ist auch wurscht obs deine Mama ist oder nicht.
Wie das gehandhabt wird, ist aber überall anders! Da musst du dich vor Ort erkundigen... Hier gibts beides: Komplett selbstständig oder über das JA. JA hat Vor- aber auch Nachteile (Versicherung übers Amt, man rennt dem Geld nicht nach, dafür auch strenge Auflagen...)...


  Re: Tagesmutter auf selbständiger Basis - wer kennt sich aus...
no avatar
   Marina1982
Status:
schrieb am 19.07.2013 14:41
Das ist leider NICHT wurscht, ob es die Oma die Kinder betreut oder eine fremde Person.

Ich bin Tagesmutter, auf selbsttändiger Basis. Ich kann und darf Kinder komplett privat betreuen, aber auch übers Jungendamt. Jedoch übernimmt das Jugendamt keine Bezuschussung der Kosten, wenn das Kind mit mir verwand ist. Ich kann jetzt nicht genauen Wortlaut aus meinen Unterlagen, aber das fällt wohl unter familiäre Unterstützung. Meine Schwester wollte ihren Sohn (sprich meinen Neffen) auch von mir betreut haben, hat sämtliche Unterlagen eingereicht und das JA hat eine Absage der Bezuschussung erteilt.

Vielleicht ist es überall anders... nachfragen lohnt sich!

Ach, und ob es sich für deine Mutter "lohnt" müsstet ihr auch nach rechnen. Sprich: Krankenkasse, Rentenversicherung, Unfallversicherung, Haftpflicht für Tagespflege, ... .


  Werbung
  Re: Tagesmutter auf selbständiger Basis - wer kennt sich aus...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 19.07.2013 15:18
Ich spiele auch mit dem Gedanken, damit ich länger bei dem Krümmel bleiben kann. Bei uns hat die Stadt eine Stelle, wo man sich erkundigen kann, ausbilden kann, damit Du anerkannt bist und auch alles andere erfragen kannst. Das hängt mit den Betreuungsplätzen zusammen und nicht mit dem JA. Vllt. gibt es das bei Euch auch.


  Re: Tagesmutter auf selbständiger Basis - wer kennt sich aus...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 20.07.2013 13:28
Bei uns im Kreis geht das, aber nur wenn sich die Oma auch dazu bereit erklärt auch noch ggf. ein zusätzliches Kind zu betreuen.
Hier braucht man eine Pflegeerlaubnis um Kinder betreuen zu dürfen.
Deine Mama soll sich mal beim Jugendamt informieren oder bei einem Betreuungsverein!


  Re: Tagesmutter auf selbständiger Basis - wer kennt sich aus...
avatar    mave9
Status:
schrieb am 22.07.2013 10:10
Wichtig ist auch...in welchem BL lebst Du

Beispiel RLP
Tätig werden sollten/dürfen nur zertifzierte Tagesmütter / Kindererzieherinnen
Ich würde die Pflege beim JA melden, denn hier erhält sich weitreichende Informationen bezüglich Gewerbeanmeldung etc.
Kleinunternehmerschaft ist hier falsch und trifft net zu.
Tagesmütter oder pflegende Personen haben eine eig. Klasse in Punkt auf Selbstständigkeit




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020