Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Präimplatationsdiagnostik (PID) in Deutschland bis 2018 neues Thema
   Fruchtbare Tage erkennen: Wann genau ist eigentlich der Eisprung?
   3 Links: Kindergesundheit nach IVF ? PID in Niedersachsen ? PKV: Alter kein Hindernis

  Welchen Kinderwagen? Ich bin total überfordert!
no avatar
   Ramila
Status:
schrieb am 19.07.2013 09:12
Hallo Mädels,

nun bin auch ich endlich im Nestbautrieb und möchte für meinen kleinen Zwerg anfangen zu shoppen und die Kinderwagen Frage macht mich schon ganz kirre.
Meine ´Freundin hat einen von Ebay von Passo. Kombi Kinderwagen mit Babyschale für 310 Euro. Sie sagt er wäre top und die Babyschale auch sicherheitsgeprüft.

Gestern war ich bei Baby One und da gab es auch viele tolle, aber für einen Preis von ca. 500 Euro und ein Maxi Cosi für 160 Euro. Wie macht ihr das oder habt es gemacht? Kennt jemand von euch den von Passo oder könnt ihr mir Ratschläge geben?


  Re: Welchen Kinderwagen? Ich bin total überfordert!
no avatar
   mama29
schrieb am 19.07.2013 09:29
Hallo,
am Anfang der Suche ist es immer sinnvoll, sich ein paar Dinge zu überlegen:
- wie groß ist der Kofferraum meines Autos und wie groß darf daher der Kinderwagen maximal sein, um noch darin Platz zu finden?
- welche Ansprüche hast du an die Flexibilität des Kinderwagens, soll er einen Schwenkgriff haben oder muss er extra hoch einstellbar sein etc.
- bist du oft in der Stadt damit unterwegs? -> dann ist ein wendiger Kiwa mit Schwenkrädern angesagt
- wohnt ihr auf dem Land und wirst du eher querfeldein mit dem Kiwa unterwegs sein -> dann lieber Luftreifen (Plastikräder auf Schotter sind grausam)
usw. usf. ...

Wenn diese Sachen dann alle bedacht wurden wärs ganz gut, sich ein Budget festzusetzen und dann kann man sich auf die Suche machen.

Den Passo kenne ich nicht, wir haben uns für einen Teutonia und beim Buggy für einen Peg Perego entschieden.


  Re: Welchen Kinderwagen? Ich bin total überfordert!
avatar    sunny_1610
Status:
schrieb am 19.07.2013 09:30
hallo Ramila,

wieviel geld wollt/könnt ihr denn ausgeben?
Ich habe einen Hartan und ich liebe ihn. maxi cosi haben wir bei meinen sohn geschenkt bekommen den wir für dieses kind nicht mehr nehmen werden weil er langsam einfach schon zu alt ist. meine freundin hat dieses hauck kombi set mit kinderwagen buggy rucksack und autoschale und sie ist davon total begeistert
also setzt euch doch erst mal ne geld grenze damit ihr vielleicht schon ein bisschen was einschränken könnt


  Re: Welchen Kinderwagen? Ich bin total überfordert!
no avatar
   Ramila
Status:
schrieb am 19.07.2013 09:37
Vielen Dank für eure ersten Antworten.

Ich wohne auf dem Land, aber ob ich soviel über Stock uns Stein fahre weiß ich noch gar nicht, weil mein Schatz ja Anfang November zur Welt kommt und wahrscheinlich nicht soviel im Feld unterwegs sein werde bzw. Feldwege gehe, die geteert sind...mein Hund muss ja auch raus smile

Teutonia, Hartan und Hauck habe ich gestern auch gesehen und fand die toll. Wir hatten uns eigentlich ein Limit von max. 500 Euro gesetzt. Ich weiß auch nicht recht, ob ich einen gebrauchten kaufen würde oder ob man das sollte. Bei dem Angebot von Passo ist eine Tasche und alles mögliche an Zubehör noch mit dran aber da er sehr günstig ist, weiß ich auch nicht recht was ich davon halten soll. In den Babyläden wurde mir gesagt, dass die auch eine lange Lieferzeit haben und das setzt mich noch mehr unter Druck traurig


  Werbung
  Re: Welchen Kinderwagen? Ich bin total überfordert!
no avatar
   Traumi12
Status:
schrieb am 19.07.2013 09:46
Hallo,

war auch am Anfang etwas überfordert mit der Frage.... Haben uns dann auch bei Babyone beraten lassen und erstmal einen Überblick verschafft, was brauchen wir, worauf kommt es uns an, welche kommen dann in die engere Auswahl und welche fallen gleich raus. Ausserdem habe ich noch im I-net ein paar Bewertungen und Tests gelesen und so haben wir zwischen dem Hartan Topline S (630 €) und dem ABC Design Turbo S4 (330 €) geschwankt.

Entschieden haben wir uns dann letztendlich für den ABC, da wir uns überlegt haben dass wir unser Mäuschen auch viel in der Bauchtrage tragen wollen und dann nicht so viel Geld für einen KiWa ausgeben wollen. Ausserdem hat der ABC auch sehr viele gute Bewertungen im I-net und das Preis/Leistungsverhältnis soll sehr gut sein (hab ich gelesen). Den ABC kann man auch sehr schnell sehr klein machen, dass er sogar in kleineren Autos - wie unseren Seat Ibiza- passt (beim Hartan Topline schwieriger, da sehr groß).

Würde auch erstmal schauen, wie Mama29 geschrieben hat, was braucht ihr und was nicht und Preislimit setzen, dann wird's bestimmt schnell was mit der Entscheidung. Übrigens haben die KiWa teilweise eine sehr lange Lieferzeit (bei Hartan derzeit 16 Wochen und ABC 12 Wochen - wurde uns bei Babyone gesagt)...

LG und viel Erfolg bei der Suche smile


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.07.13 09:49 von Traumi12.


  Re: Welchen Kinderwagen? Ich bin total überfordert!
no avatar
   resua
schrieb am 19.07.2013 09:58
Wir haben einen von Teutonia - genutzt haben wir ihn erst, als die Lütte in der Karre sitzen konnte, Kinderwagen fand sie doof, sie war immer in Tuch bzw. Trage. Vielleicht ja beim zweiten Kind. Nun ist der Wagen ja aber immer noch in Nutzung und wir sind sehr zufrieden. Babyschale haben wir von Römer, war zumindest "damals" die am besten getestete.

Ich würde eher einen gebrauchten Markenwagen von z.B. Teutonia kaufen und eine neue, hochwertige Babyschale als so ein Set.


  Re: Welchen Kinderwagen? Ich bin total überfordert!
avatar    Knuffi85
schrieb am 19.07.2013 10:16
Wir haben einen ABC-Design ( [www.amazon.de] ) Habe nicht eingesehen für 2 Jahre (wenn überhaupt solange) 500€ oder mehr für einen Kiwa auszugeben. Sicher die Hartans und Teutonias sind toll zu fahren etc... Aber am ende nutzt es sich bei einem Kind nicht ab.

Gegen einen gebrauchten Kiwa hätte ich nichts einzuwänden, wenn er top in Schuss und aus einem gepflegten Haushalt kommt. Leider gab es damals keinen der vernünftig ist. Und 450€ für einen gebrauchten Hartan wo schon 2 Kinder drin waren geb ich nicht aus.

Am Ende kauft man sich früher oder später doch einen Sportwagen oder Buggy, weil so ein kombi-Kiwa doch ziemlich klobig im Kofferraum ist. Also am ende nutzt man den Kombi-Kiwa doch nur 1 Jahr etwa.

LG Knuffi


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.07.13 10:17 von Knuffi85.


  Re: Welchen Kinderwagen? Ich bin total überfordert!
avatar    webmauserl
Status:
schrieb am 19.07.2013 11:03
Hi smile
Ich würde mir einen gesslein F4 kaufen - den kannst zum sportwagen und mit buggyeinhang auch als buggy benutzen! Kannst wahlweise Grosse oder kleine Räder dran machen!
Kleinstes packmass beim zusammen legen!

WWW.gesslein.de

LG webby


  Re: Welchen Kinderwagen? Ich bin total überfordert!
no avatar
   Biene09
schrieb am 19.07.2013 11:08
Hallo,
also ich bin gerade dabei, meinen Teutonia aus dem Jahr 2010 loszuwerden zwinker !!
Ich kann diesen nur empfehlen, wir haben damals auch auf Markenqualität geachtet und das hat sich im Endeffekt mehr als rentiert.
Wenn Du noch Fragen etc. hast, kannste Dich gerne melden.

LG


  Re: Welchen Kinderwagen? Ich bin total überfordert!
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 19.07.2013 11:16
Wir haben den Kinderwagen und den MaxiCosi gebraucht bei ebay Kleinanzeigen gekauft. Alle Teile die waschbar sind,habe ich gewaschen. Bei dem MaxiCosi hatten wir echt Glück,dass wir einen neuen für wenig Geld bekamen,weil die zwei geschenkt bekamen u einen selbst gekauft hatten.

Ich könnte mir zwar nen Kinderwagen für 500 € leisten,sehe ich aber nicht ein,dafür auszugeben. Es gibt so viele Leute,die wirklich gut erhaltene Babysachen verkaufen und ich finde es gut,Dinge nicht immer sofort in die Tonne zu werfen. Das passiert zu selbstverständlich heutzutage.
LG rinchen


  Re: Welchen Kinderwagen? Ich bin total überfordert!
no avatar
   mamainibienie
schrieb am 19.07.2013 11:47
Die gebrauchten sind doch erwiesenermaßen deutlich weniger mit Schadstoffen belastet als die neuen. Daher würde ich immer einen gebrauchten kaufen. Die meisten Textilteile lassen sich waschen!
Ich nehme lieber einen guten gebrauchten Markenwagen für letztlich weniger Geld als einen neues Billigding, mit dem ich nicht zufrieden sein würde.
Grade Maxi Cosi würde ich niemals in so einem Set nehmen.
Die billigen haben unterirdisch schlecht abgeschnitten! :-/


  Re: Welchen Kinderwagen? Ich bin total überfordert!
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 19.07.2013 13:57
Zitat
webmauserl
Hi smile
Ich würde mir einen gesslein F4 kaufen - den kannst zum sportwagen und mit buggyeinhang auch als buggy benutzen! Kannst wahlweise Grosse oder kleine Räder dran machen!
Kleinstes packmass beim zusammen legen!

WWW.gesslein.de

LG webby

Den haben wir auch und sind voll und ganz zufrieden.. bei den Schwie-Es haben wir noch nen 6 J. alten Teutonia von der Schwägerin, der ist auch nicht schlecht, der Gesslein lässt sich aber mit Abstand am besten schieben und verstauen. Leider schläft M. derzeit am liebsten im TraTu oder der Marsupi Dumm Ich hoffe das ändert sich, damit die 800€ noch abgenutzt werden, ansonsten wird der eben fürs 2. ausgiebig genutzt beten

Den Gesslein findest du, wenn auch selten, gebraucht ab ca. 300€, bei Teutonia kannst du aber auch Glück haben und einen für 150€ ergattern zwinker


  Re: Welchen Kinderwagen? Ich bin total überfordert!
no avatar
   milchzahn
Status:
schrieb am 19.07.2013 21:37
Hi,

wir fahren einen Emmaljunga City Cross und sind total happy. Er hat unseren " Großen" jetzt 20 Monate durch dick und dünn begleitet-war mit auf nem Gletscher, auf ner Skipiste, im Wald und und und... Nix dran gewesen bisher, super gefedert und robust. Wird auch in Schweden gebaut.
Jetzt darf wieder die Liegewanne fürs Geschwisterchen drauf. Wir haben auch nen Adapter für den Maxi Cosi.
Ein absolut toller Wagen!
Schau mal auf der Internetseite, da gibt's alle Modelle!

LG und viel Spass beim Aussuchen!


  Re: Welchen Kinderwagen? Ich bin total überfordert!
no avatar
   Kucing
Status:
schrieb am 19.07.2013 22:58
Da möchte ich jetzt Knuffi85 doch mal widersprechen - sie meint ja, ein Kombi-Kiwa würde nur ca. 1 Jahr genutzt. Es gibt sicher Familien, wo das so ist. Ich bin aber der Meinung, wenn man einen Wagen hat, der genau auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist, dann nutzt man so einen Wagen deutlich länger.

Max wird jetzt 2 Jahre und wir brauchen den Wagen nicht mehr so oft - aber wenn wir nen Wagen nutzen, dann unseren normalen Kiwa. Wir haben auch keinen Buggy gekauft bisher. Nun ist ja ein Schwesterchen unterwegs, sie wird auch in diesem Wagen fahren.

Von daher kann ich dir wirklich nur empfehlen, eher einen Markenwagen auszuwählen, wenn er länger als nur 1 Jahr halten soll und evtl. noch für ein Geschwisterchen genutzt wird. Dann lohnt sich die Anschaffung allemal! Mal abgesehen davon, dass ich mich echt ärgern würde, wenn ich jeden Tag über meinen Kiwa ärgern würde, weil ich an der falschen Stelle gespart hätte. Dann lieber ein bissl weniger Spielzeug, das die Kids am Anfang eh nicht brauchen zwinker

Wir haben jedenfalls einen Baby Jogger City Elite und sind absolut glücklich damit! Haben den übers Internet in D bestellt (wohnen in AT), war innerhalb von 2 Wochen da (also auch nicht so lange Lieferzeiten, war aber die aktuelle Kollektion). Man kann den Wagen super klein zusammenlegen (mit nur EINEM Zug an einem Band!!!), er ist relativ leicht, beim Sportwagen kann man eine sehr komfortable Liegefläche herstellen, da man den Rückenteil stufenlos bis ganz nach unten verstellen kann. Man kann mit dem Wagen sowohl über normale Strassen als auch über Wiesen, Forststrassen, Schotter und bis zu einer gewissen Höhe auch durch Schnee (irgendwann wirds dann auch mit dem Wagen zu mühsam, da sind wir dann immer auf Schlitten umgestiegen). Ist also super für die Stadt (Freunde leben in Wien und haben den Wagen) als auch auf dem Land (wo wir wohnen) geeignet. Und Preismäßig find ich es jetzt auch nicht so schlimm. Nicht so teuer wie Bugaboo und Co, wenn auch nicht super billig. Aber ich bin der Meinung, die Anschaffung hat sich gelohnt. Ich freu mich jedesmal, wenn ich mit dem Wagen unterwegs bin und viele meiner Freundinnen, die Hartan und Co fahren beneiden mich um den Baby Jogger.

Schau ihn dir doch mal an, es gibt auch Videos bei Youtube, glaube ich!


  Re: Welchen Kinderwagen? Ich bin total überfordert!
no avatar
   Ramila
Status:
schrieb am 20.07.2013 11:35
Vielen lieben Dank für eure vielen Tipps.

Ich werde mich am WE mal hinsetzten und mir die erst mal alle im Internet anschauen und auch mal schauen, was der Gebrauchtmarkt so hergibt.
Aber ich bin jetzt davon abgekommen, dieses günstige Set im Internet zu nehmen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020